Neuer 1250er GS Treiber aus der Schweiz! Erster Eindruck!

Diskutiere Neuer 1250er GS Treiber aus der Schweiz! Erster Eindruck! im Neu hier? Forum im Bereich Community; Hallo zusammen, bin Chris aus Schweiz und 58 Jahre alt. Fahre seit 21 Jahren Motorrad. Bisher hatte ich folgende Motorräder: 2000er Kawa ZX-9R...
GS-Swiss

GS-Swiss

Themenstarter
Dabei seit
22.08.2021
Beiträge
664
Ort
Schweiz/SO
Modell
BMW R1250GS 40A; BMW R nineT Scrambler, MV Turismo Veloce
Hallo zusammen, bin Chris aus Schweiz und 58 Jahre alt. Fahre seit 21 Jahren Motorrad. Bisher hatte ich folgende Motorräder:

  • 2000er Kawa ZX-9R
  • 2001er Suzi GSX-R1000 (Totalschaden nach 2 Monaten)
  • 2000er Kawa KLX650
  • 2002er Kawa ZX-12R
  • 2004er Kawa ZX-12R FL
  • 2005er BMW K1200R
  • 2008er BMW K1200S
  • 2019er Moto Guzzi V85TT
  • seit 19.8.21 R1250GS

Ihr seht, einiges zusammen gekommen. Eigentlich wollte ich es nach meinen schnellen Maschinen und aufgrund meines "Alter" etwas gemütlicher mit der Guzzi angehen. Fahre auch zu 99.9% in der CH mit entsprechend einschneidenden Geschwindigkeitsbegrenzungen. Eigentlich war ich mit der Guzzi sehr zufrieden. Tolles und wunderschönes Motorrad. So ums Haus perfekt für die kleine Tour. Auf langen Touren störten mich immer mehr vor allem 3 Dinge: 1. Der Windschutz. So ab 110 wurde es unerträglich. Alle Scheibeneinstellungen probiert, die grosse wollte ich nicht aus optischen Gründen. Man fuhr also auf der AB immer freiwillig so mit 110. 2. Der Sitzkomfort. Eigentlich gut, aber immer irgendwie etwas komisch auf dem Motorrad und so ab 200km massive und schmerzhafte Verspannungen, vor allem in den Schultern. Irgendwas passte einfach nicht. 3. In den Bergen fehlte mir einfach vom Motor die Souveränität und Durchzugskraft. Gut von 850ccm kann man nicht sehr viel erwarten. Hatte ja 80PS und 80Nm. Es fehlt einfach der Bums untenraus und zum Rausbeschleunigen aus engen Kehren.

Vorletzte Woche waren wir mit dem Auto in den Bergen in den Ferien und da wimmelt es einfach von GS-en... Irgendwie kam mal der Gedanke, eine Probezufahren. Bisher hielt ich absolut nichts von Boxern und von der Gummikuh schon gar nicht. 3 Kollegen haben eine und ich habe sie immer mitleidig belächelt.. so wie kann man nur.

Dann Anfang dieser Woche ging ich doch mal zum BMW-Händler und wollte endlich mal eine Probefahren. War bisher nie eine gefahren. Er gab mir gleich eine fast neue 1250er mit. Ja was soll ich sagen. Schon nach wenigen Metern konnte ich sofort verstehen, dass es das meist verkaufte Motorrad ist. Fuhr sich genial. Obwohl ich eigentlich nicht schon kaufen wollte, sondern erst nächsten Frühling, konnte ich nicht widerstehen, zumal er noch eine wunderschöne 40Year am Lager hatte, die genau die Ausstattung hatte, welche ich ab Werk bestellt hätte. Gut wir wurden schnell handelseinig und vorgestern konnte ich sie schon abholen.

Gleich am ersten Tag 300km gefahren mit 2 kleinen Pässchen, vorgestern dann grosse 500km Tour durch die Schweizer Grosspässe wie Furka, Oberalp, Nufenen und Lukmanier. So weit perfekt. Die Sitzposition passt wie angegossen. Kein Hinter der schmerzte, nur ganz leichte Verspannung in der rechten Schulter, ist aber mehr oder weniger normal nach meinem schweren Unfall vor 20 Jahren. Ausstattung hat sie so weit alles, was BMW hergibt. Daher volles Haus ausser Enduro-Paket.

Motor war ich am meisten überrascht. Bin mich ja von der K1200S einiges gewohnt. Aber wie das Ding anschiebt, ist gewaltig. Das aus tiefstem Drehzahlkeller. Zu hoher Gang drin nach eine Spitzkehre, völlig egal, einfach Gas auf und das geht. Sprich extrem gut, kein Konstantfahrruckeln, nichts. Der Boxer ist von der Laufkultur dem 1200er Vierzylinder massiv überlegen. Auch der Klang für Serienpöte sehr gut. Fahrwerk, ja den Road-Modus finde ich etwas schwammig. Erinnert an das abgekoppelte Fahren von der K. Im Dynamic-Modus gut, aber nicht perfekt. Aber war mir bewusst, ist konstruktionsbedingt und kannte es ja. Gerade für schnelle Passfahrten dürfte Dynamic noch ein bisschen härter sein. 3 Stufen wären perfekt, wie in der K damals. So weich für ganz grobe Unebenheiten, Mittel für Bummeln auf guten Strassen und hart wenn schnell gehen muss. Nein, aber zufrieden.

Fahrmodi. Ja jede Menge. Fühle aber kaum einen Unterschied in der Gasannahme zwischen Road und Dynamic.

Getriebe... Ja BMW und Getriebe. Denke das findet sich nie. Bei der K hatte ich mich dran gewohnt, dass es knallt und schiesst beim Schalten. Hier war der Vorführer perfekt, fast ein japanisches Getriebe. Keine Geräusche, sehr leichtgängig. Meine ist da wesentlich grober. Gut erster Gang einlegen ist klar, das weiss man. Aber schon schalten in 2. und 3. wird von einem lauten Knall begleitet. Wenn man relativ langsam und gemächlich schaltet, das mag sie gar nicht. Schon die K nicht. Bei der Guzzi kein Problem. Hier muss man wirklich brutal schnell und mit einem kräftigen Kick auf den Schalthebel schalten, dann gehts. Werde das mal im 1000er Service nächste Woche bemängeln, dass mal alle Einstellungen nochmals kontrolliert werden. Habe auch schon gelesen, dass es mit neuem Öl besser wird. Mit dem SA hingegen bin ich sehr zufrieden, das erste Mal, dass ich einen habe. Aber braucht etwas Gewöhnung und man muss wissen, wann man ihn einsetzt. Da ist sie wirklich eine kleine Zicke. Hochschalten nur ab mittlerer Last. Gas auf den Millimeter stehen lassen und entschlossen schalten. Dann funktioniert es einwandfrei vom 1. Gang weg bis zum 6. Dann ohne dass sie einen Satz nimmt, dann kracht es erstaunlicherweise auch nicht. Runter nur bei Gasgriff zu. Sonst klemmt es oder geht gar nicht. Vor allem runterschalten finde ich genial, gerade einen Pass runter. Extrem zügig auf die Kurve zu, noch auf der Bremse die Gänge voll nacheinander runterschalten. Früher mit Kuppeln, Schalten und Bremsen, alles gleichzeitig, das kostete Zeit. Nein, butterweich ist er nicht, aber funktioniert einwandfrei. Daher auch zufrieden.

Gut finde ich die neue Elektronik. Externes Navi-Gerät braucht man nicht mehr. BMW App auf Handy, Halter auf Lenker und man hat volle Navi mit schöner Kartendarstellung und werden noch alle Geschwindigkeitsbegrenzungen ins Hauptcockpit übertragen. Das ist perfekt gemacht. Auch was man alles für Daten abrufen kann... ja sogar Maximaldrehzahl.. hatte schon am ersten Tag 7000 drauf, war selber überrascht, beim Fahren gar nicht aufgefallen.

Nein, war nicht billig, aber die Investition hat sich voll gelohnt. Bin sehr begeistert bisher. Hoffe Getriebe wird noch etwas "weicher", dann wäre sie perfekt. Fahren macht voll den Spass. Ich fühlte mich auch auf Anhieb extrem wohl drauf, hatte noch kein Motorrad bisher, dass so wenig Eingewöhnung brauchte. Man fühlt sich sofort vertraut und sicher.

Jetzt Service und dann wieder auf Fahrt.. sorry wurde etwas länger, denke vieles könnt ihr natürlich mit Unterschreiben. Freue mich hier, Erfahrungen auszutauschen und im Notfall Hilfe zu kriegen. Allen Gute Fahrt und viel Spass!
IMG_0489.jpeg
 
Zuletzt bearbeitet:
JUG

JUG

Dabei seit
12.07.2008
Beiträge
1.763
Ort
Neanderland
Modell
Mille GT, R1250GS ADV (K51)
Hallo Chris, herzlich Willkommen im Forum und beste Grüße aus dem Neanderland.
Na das klingt ja wie auf Droge :wink:.
Ich sage es immer wieder: Widerstand zwecklos, irgendwann kriegt sie uns alle - die GS.
Allzeit gute Fahrt!
 
Larsi

Larsi

Dabei seit
10.07.2007
Beiträge
26.471
.. Bisher hielt ich absolut nichts von Boxern und von der Gummikuh schon gar nicht. 3 Kollegen haben eine und ich habe sie immer mitleidig belächelt.. so wie kann man nur.
...
Das mit dem Belächeln kennt man als GS-Fahrer schon seit vielen Jahren, nur im umgekehrten Sinne :zwinkern:
Viel Spaß mit deiner GS! :bier:
 
Adamlauw

Adamlauw

Dabei seit
04.08.2019
Beiträge
420
Ort
71126
Modell
1250 GS
Schöner Bericht und vieles kann ich unterschreiben das mit dem Getriebe ist bei mir anders schaltet sich butterweich
Allerdings stampfe ich auch nicht drauf rum wie man es bei manchen sieht!
viel Spaß hier und immer schön an eure Geschwindigkeiten denken in der CH 😁
 
GSA1

GSA1

Dabei seit
11.10.2014
Beiträge
5.158
Ort
Mank, AUT
Modell
R1200 GSA 2015 und Ducati ST2
Willkommen im Forum aus Österreich!
e_smillie005.gif


Wünsche viele SCHÖNE und UNFALLFREIE Kilometer!
:motoradsmiley:




LG
Bertl
 
Bergchris

Bergchris

Dabei seit
14.08.2014
Beiträge
3.992
Ort
Chiemgau
Modell
R 1200 GS Rallye
Servus Chris und herzlich willkommen.

Sehr ausführliche Vorstellung hast du da geschrieben - Respekt!
Dir viel Spaß mit deiner GS und hier im Forum.

Christian
 
wt-gs

wt-gs

Dabei seit
25.06.2021
Beiträge
277
Ort
79780 Oberwangen
Modell
R1250 GS Triple Black (08/2021)
Hallo Chris,
herzlich Willkommen von der D Seite an der CH Grenze :)
 
HP9000

HP9000

Dabei seit
02.10.2020
Beiträge
1.756
Ort
Unterreichenbach (Nordschwarzwald)
Modell
R 1250 GS; R 1200 nineT; Suzuki DR250S
Hallo vom Nachbarn im Norden!
Achte mal darauf: Das Getriebe muss nicht bis in alle Ewigkeit knallen und krachen, ich hatte wenigstens bei meiner nineT den Effekt, dass das Getriebe so ab 9000 km auf einmal "weicher" zu werden schien, also Ruppigkeit ablegte. Über die Schaltbarkeit und das Verhalten des Getriebes habe ich seither eigentlich nix zu meckern.
Ok, manchmal zickt der erste Gang noch im Stand etwas herum, da lässt man eben die Kupplung etwas kommen.
 
OlafHH

OlafHH

Dabei seit
30.05.2018
Beiträge
3.222
Ort
Hamburg
Modell
F 800 GS u. R1150GS
Hallo
Auch von mir ein herzliches Willkommen im GS Forum.
 
Biker-Gina

Biker-Gina

Dabei seit
23.03.2014
Beiträge
8.136
Ort
irgendwo im schönen Westerwald
Modell
R 1200 GS LC
Hallo Chris,

da hast du ja eine sehr schöne und ausführliche Vorstellung von dir gemacht!

Tja, eine Probefahrt mit der GS ist immer sehr gefährlich :bounce:.

Herzlich Willkommen hier im Forum aus dem Westerwald und viel Spaß mit deiner GS!
 
SLK

SLK

Dabei seit
03.02.2014
Beiträge
2.715
Ort
Verden
Modell
R 1200 GS LC Adv 2018
'n Abend, Chris,

eine tolle Vorstellung von Dir. Der :smile: warnt immer wieder: Eine Probefahrt gefährdet den Kontostand.

Ich wünsche Dir viel Spaß mit der 1200er GS und für die Zukunft immer eine unfallfreie Fahrt.
 
Snoopie

Snoopie

Dabei seit
05.04.2020
Beiträge
1.588
Ort
Spessart
Modell
1200 GS LC
Herzlich Willkommen aus dem Spessart :wink:
 
Thema:

Neuer 1250er GS Treiber aus der Schweiz! Erster Eindruck!

Neuer 1250er GS Treiber aus der Schweiz! Erster Eindruck! - Ähnliche Themen

  • Ich würde sagen ,neue Batterie

    Ich würde sagen ,neue Batterie: Mahlzeit, ich bin heute Morgen, bei schönem Wetter ne Runde gedreht. Nach dem tanken, sprang die kleine gerade noch so an. Ich hatte dann Wechsel...
  • Biete R 1250 GS Neuer Satz Reifen - Mitas E07 DARKAR YELLOW - zu verkaufen - R 1250 GS

    Neuer Satz Reifen - Mitas E07 DARKAR YELLOW - zu verkaufen - R 1250 GS: Ich biete einen Satz neuer Reifen der Marke Mitas an Typ E-07 M+S Dakar Yellow Größe vorn: 120/ 70B19 60T Größe hinten: 170 / 60B17 72T Die...
  • 1250er mit BMW CONNECTIVITY - damit auch neue Probleme

    1250er mit BMW CONNECTIVITY - damit auch neue Probleme: Hallo, wir (meine Frau und ich) nutzen bei Touren gern von Bike zu Bike die im Helm installierte Kommunikation. Meine Frau hat im Schuberth...
  • Quo Vadis GS ? Das neue TripleBlack-Design 2021 und der 1250er Motor

    Quo Vadis GS ? Das neue TripleBlack-Design 2021 und der 1250er Motor: Moin zusammen, fahre seit 2008 GS (Model2005) und seit 2016 eine 1200er LC Triple Black - bin mit dieser sehr zufrieden. Nun war ich gestern beim...
  • neue GS (1250er oder 1300er ) gesichtet?

    neue GS (1250er oder 1300er ) gesichtet?: Hallo zusammen, habe vorhin gerade im Zeitschriftenladen in `ner neue MO geblättert. Da ist wohl schon mehrfach die Nachfolgerin von der...
  • neue GS (1250er oder 1300er ) gesichtet? - Ähnliche Themen

  • Ich würde sagen ,neue Batterie

    Ich würde sagen ,neue Batterie: Mahlzeit, ich bin heute Morgen, bei schönem Wetter ne Runde gedreht. Nach dem tanken, sprang die kleine gerade noch so an. Ich hatte dann Wechsel...
  • Biete R 1250 GS Neuer Satz Reifen - Mitas E07 DARKAR YELLOW - zu verkaufen - R 1250 GS

    Neuer Satz Reifen - Mitas E07 DARKAR YELLOW - zu verkaufen - R 1250 GS: Ich biete einen Satz neuer Reifen der Marke Mitas an Typ E-07 M+S Dakar Yellow Größe vorn: 120/ 70B19 60T Größe hinten: 170 / 60B17 72T Die...
  • 1250er mit BMW CONNECTIVITY - damit auch neue Probleme

    1250er mit BMW CONNECTIVITY - damit auch neue Probleme: Hallo, wir (meine Frau und ich) nutzen bei Touren gern von Bike zu Bike die im Helm installierte Kommunikation. Meine Frau hat im Schuberth...
  • Quo Vadis GS ? Das neue TripleBlack-Design 2021 und der 1250er Motor

    Quo Vadis GS ? Das neue TripleBlack-Design 2021 und der 1250er Motor: Moin zusammen, fahre seit 2008 GS (Model2005) und seit 2016 eine 1200er LC Triple Black - bin mit dieser sehr zufrieden. Nun war ich gestern beim...
  • neue GS (1250er oder 1300er ) gesichtet?

    neue GS (1250er oder 1300er ) gesichtet?: Hallo zusammen, habe vorhin gerade im Zeitschriftenladen in `ner neue MO geblättert. Da ist wohl schon mehrfach die Nachfolgerin von der...
  • Oben