Nussschalen-Strahlen - Wer hat's getan und kann berichten?

Diskutiere Nussschalen-Strahlen - Wer hat's getan und kann berichten? im Technik & Bastel-Ecke Forum im Bereich Modellunabhängige Foren; Liebe Gemeinde. Der Zahn der Zeit nagt an meiner R 100 GS und so reift der Entschluss zu einer wohldosierten und wohlgefälligen Komplettreinigung...
PaterHurtig

PaterHurtig

Themenstarter
Dabei seit
26.04.2014
Beiträge
373
Ort
Ruhrpott
Modell
R100GS
Liebe Gemeinde.

Der Zahn der Zeit nagt an meiner R 100 GS und so reift der Entschluss zu einer wohldosierten und wohlgefälligen Komplettreinigung von allem Guss, welcher sich mit der Zeit von Ui in Pfui gewandelt hat - also ungefähr 99% des Motorrads.

Nach einigen Recherchen tendiere ich derzeit zu Nussschalen-Strahlen - was für ein Wort! – und bitte daher, falls vorhanden, um Erfahrungsberichte aus 1. Hand.

Wer hat's gemacht bzw machen lassen, wie war das Ergebnis (top, ganz ok, geht so, bescheiden, nie wieder…), Operation im eingebauten oder ausgebauten Zustand (Nachtigall, ick hör dir trapsen!), was hat der Spaß gekostet, und so weiter.


Gott zum Gruße
Pater Hurtig
 
Quallentier

Quallentier

Dabei seit
27.09.2006
Beiträge
7.966
Ort
Siebenmorgen im schönen Westerwald
Modell
TÜ, PD BJ. 93, Naundorf auf Basis R100GS Bj. 90, Suzi DR650 Bj. 94 zum Spielen
Das ist ja mal wieder ein Beitrag der voll auf die Nüsse geht... :eekek:

Du willst tatsächlich die Patina einer Legende zerstören? :think:


Gesendet von unterwegs
 
gerd_

gerd_

Dabei seit
17.04.2004
Beiträge
15.385
Hi
Eingebaut kannst Du vergessen. Zerlegt muss nicht sein aber es ist Dein Problem wie Du alle Öffnungen so dicht bringst, dass sie jeglichem Eindringen von Staub widerstehen. "Irgendwas reinstopfen" kannst Du vergessen!
Sandstrahlen
Interessant ist auch der letzte Absatz.
gerd
 
PaterHurtig

PaterHurtig

Themenstarter
Dabei seit
26.04.2014
Beiträge
373
Ort
Ruhrpott
Modell
R100GS
Du willst tatsächlich die Patina einer Legende zerstören? :think:
Wenn's Patina wäre, würde ich die GS so lassen. Das ist aber einfach nur Gnarz und sieht scheixxe aus. Ich bin es auch leid, mir dauernd einzureden, dass das eben so ist. Daher: Runter mit dem Zeugs!


Hi
Eingebaut kannst Du vergessen. Zerlegt muss nicht sein aber es ist Dein Problem wie Du alle Öffnungen so dicht bringst, dass sie jeglichem Eindringen von Staub widerstehen. "Irgendwas reinstopfen" kannst Du vergessen!
Sandstrahlen
Interessant ist auch der letzte Absatz.
gerd
Äh, Gerd, ja, hm… irgendwie… also… naja… danke. Aber eigentlich suche ich nach Erfahrung aus 1. Hand, und nicht nach Links zu anderen Seiten und dem, was andere vor Zentaurien mal geschrieben haben. Wenn du also dein Moped schon selber hast strahlen lassen - danke für jeden Input. Falls nicht, dann folge diesem Trööt weiter. Vielleicht können wir beide noch was lernen.
 
Batzen

Batzen

Dabei seit
26.04.2008
Beiträge
4.270
Ort
Oberfranken
Modell
3 Italienerinnen
Gut, hast ja sicher auch schon in der Auswahl gehabt:
?
 
PaterHurtig

PaterHurtig

Themenstarter
Dabei seit
26.04.2014
Beiträge
373
Ort
Ruhrpott
Modell
R100GS
Ja, das funktioniert aber leider nur bei Dreck, Lack, o.ä - sprich, bei allem was auf der Oberfläche anhaftet. Nicht aber bei angegriffenen Oberflächen, wo der Gnarz sich ins Material gefressen hat. Da muss was abrasives her.

BTW: Jemand Erfahrung mit Laserstrahlreinigen:
?
 
Zuletzt bearbeitet:
gerd_

gerd_

Dabei seit
17.04.2004
Beiträge
15.385
Hi
Aber eigentlich suche ich nach Erfahrung aus 1. Hand, und nicht nach Links zu anderen Seiten und dem, was andere vor Zentaurien mal geschrieben haben. Wenn du also dein Moped schon selber hast strahlen lassen
Weil ich mir keinen Wolf schreiben will verlinke ich eben auf das was ich schon mal geschrieben habe.
Nein, ich habe mein Mopped noch nie strahlen lassen. Reicht es vielleicht auch wenn ich andere Teile und auch Moppedteile Anderer habe bearbeiten lassen und daher u.A. weiss, dass ich Hohlräume mit vertretbarem Aufwand noch nie "richtig" dicht bekommen habe?
gerd
 
juekl

juekl

Dabei seit
01.09.2007
Beiträge
8.966
Ort
Essen NRW
Modell
R100GSPD, R1100GS, R1150GS, R1150GSA, R1200GS TB, R1200GS LC TB und wieder R1200GS TÜ
Sehr schön diese Videos, klappt ja super.

Die Frau aus der Bref Werbung wischt auch nur einmal drüber, ich muß immer 42 mal wischen
 
Batzen

Batzen

Dabei seit
26.04.2008
Beiträge
4.270
Ort
Oberfranken
Modell
3 Italienerinnen
Sehr schön diese Videos, klappt ja super.

Die Frau aus der Bref Werbung wischt auch nur einmal drüber, ich muß immer 42 mal wischen
...dann solltest du es nicht so versiffen lassen, sondern öfter mal zwischendurch wischen :p
 
juekl

juekl

Dabei seit
01.09.2007
Beiträge
8.966
Ort
Essen NRW
Modell
R100GSPD, R1100GS, R1150GS, R1150GSA, R1200GS TB, R1200GS LC TB und wieder R1200GS TÜ
irgendwie mußte ich ja testen, ob die Werbung stimmt
 
PaterHurtig

PaterHurtig

Themenstarter
Dabei seit
26.04.2014
Beiträge
373
Ort
Ruhrpott
Modell
R100GS
Reicht es vielleicht auch wenn ich andere Teile und auch Moppedteile Anderer habe bearbeiten lassen und daher u.A. weiss, dass ich Hohlräume mit vertretbarem Aufwand noch nie "richtig" dicht bekommen habe?
gerd
Leider ging das für mich nicht aus der Seite hervor (oder ich hab's überlesen). Alles gut, Gerd. :)
 
S

silverfox

Dabei seit
29.08.2007
Beiträge
1.301
Ort
Warmbronn
Modell
1150GS
Hallo,

"Nussschalenstrahlen" wird normalerweise zur Reinigung von Blechblasinstrumenten genommen,
um nach Reparaturen unschöne Verfärbungen zu beseitigen und einen gewissen Glanzgrad herzustellen.
Für ein gammeliges Moped völlig ungeeignet, da das spezifische Gewicht zu gering ist und keine ausreichende
Abtragsleistung gegeben ist.
Ausserdem ist Nußgranulat verdammt teuer.
Erste Wahl wäre für mich Trockeneis.
Such Dir jemand, der damit Fassaden reinigt, Kaugummis entfernt, Unterbodenschutz entfernt etc.

Gruß
Christian
 
Gerlinde

Gerlinde

Dabei seit
07.02.2016
Beiträge
1.774
Ne, ist nicht als lächerlich anzusehen und hat bei bestimmten Anwendungen durchaus seinen Sinn. Sowie man empfindliches Geröhr hat, also nicht nur Blechblasinstrumente, sondern auch bei hochwertige Stahlrennrädern mit Wandstärken im 0,5 mm Bereich, ist Strahlen mit Walnussschalen das Mittel der Wahl. Es geht hierbei dann nicht nur um die Wandstärke, sondern um deren Muffenbereich. Um temperaturbedingten Verzug zu verhindern, wird deshalb mit, bei niedrigen Temperaturen schmelzendem Silberlot gelötet und bei gröberem Strahlgut besteht die Gefahr, daß das Lot dort ausgewaschen wird.

Mit gläsernem Strahlgut ist man bei durch Korrosion beschädigten Motorteilen eher besser aufgehoben. Der nächste Punkt der im gleichen Atemzug genannt werden muß, lautet aber: "Wie schütze ich dann nach dem Strahlen, am besten gegen erneute Korrosion?"
Ich wollte keine polierten Motorschutz und habe vor 2 Jahren bei meiner "echten" Africa Twin den Motorschutz geglasperlt und hinterher einfach mal RPM (auf diesen Artikel hatte ich früher schonmal hingewiesen) ausprobiert. Ich war erst ein bischen misstrauisch, wenn ich solche Beschreibungen lese, aber bisher ist alles noch schön matt und ohne Neukorrosion.

 
Zuletzt bearbeitet:
teileklaus

teileklaus

Dabei seit
13.07.2010
Beiträge
3.938
Ort
Nähe 74821 Mosbach/ Neckar
Modell
R1200R
Doch es wird ein lächericher Erfolg beschieden sein, beim rattigen Block .
Stahlkugelstrahlen is da das Beste neben dem Eisstrahlen.
Rösner und Rose bietet gestrahlte 2 V Deckel an die sind so gemacht. sicher lässt sich der Motor ausbauen und komplett dort strahlen lassen. Damit wird di Oberfläche verdichtet und glatt.
Außer bei empfindlichen Vergasern und Drosselklappengehäusen sehe ich da keine Anwendung für Nussschrot streicheln.
 
Gerlinde

Gerlinde

Dabei seit
07.02.2016
Beiträge
1.774
Ich glaube, daß Du oben nicht richtig gelesen hast. Nirgendwo habe ich Nußmehl für einen Block empfohlen, sondern nur, daß es auch für Walnußschalen Anwendungen gibt.
Auch Glasperlen geht übrigens bei korrodiertem Alu schon recht gut, bzw das habe ich bei dem oben beschriebenem Motorschutz, aber auch bei Zylindern und Köpfen, auch mit vertretbarem Zeitaufwand und gutem Ergebnis, schon häufiger gemacht. Das heißt (weil in der Überschrift die Frage steht "Wer hat es getan") muß ich da wirklich nicht noch auf jemanden fremdes (egal ob Rösner oder Rose) verweisen.
 
Zuletzt bearbeitet:
teileklaus

teileklaus

Dabei seit
13.07.2010
Beiträge
3.938
Ort
Nähe 74821 Mosbach/ Neckar
Modell
R1200R
Ich habe selbst nie mit Nusschalen gestrahlt weiß aber dass schon mit Sand zuweilen kein guter Erfolg da ist, wenn die Körnung nicht grob genug ist.
Ich habe schon Teile selbst mit Glasgranulat aber auch Glasperlen gestrahlt. Bei Motorenteilen habe ich von Rösner erfahren, dass er nach schlechten Erfahrungen mit Glas ( Rückstände kommen doch irgendwo in den Motor! ) auf Stahlkugeln gewechselt hat.
Dass es für Nusschalen Strahlgut andere Anwendungsfälle gibt will ich gerne glauben, aber halt nicht beim Block. Habe auch nicht dich angegangen, sondern dem Pater einen Tip geben wollen das das nix bringt.
Ich glaube einfach nicht, das es funktioniert. Und man kann von Profis wie R&R lernen.
 
Thema:

Nussschalen-Strahlen - Wer hat's getan und kann berichten?

Nussschalen-Strahlen - Wer hat's getan und kann berichten? - Ähnliche Themen

  • Soda-Strahlen

    Soda-Strahlen: Taugt das etwas für schmutzige Motoren, Felgen etc.? Hat das schon jemand ausprobiert? https://www.youtube.com/watch?v=Rld36m4azk4
  • weiße Plastikteile wieder zum strahlen bringen

    weiße Plastikteile wieder zum strahlen bringen: Hi Jungs und Mädls, Bei meiner 12er Rallye, würden die weißen Plastikteile mal wieder etwas Glanz vertragen. Mit einfachem Waschen wird das aber...
  • 2 Ventile Motor strahlen hat jemand erfahrung

    Motor strahlen hat jemand erfahrung: Hi , ich habe heute meinen 800 er 2 Ventiler Motor vom Verkäufer abgeholt . Dieser Motor wurde Winter und Sommerbetrieb gefahren ...
  • Erfahrung mit CO2-Strahlen?

    Erfahrung mit CO2-Strahlen?: Hallo liebe Gemeinde, ich war schon öfter in diesem Forum unterwegs und habe mir ein paar Anregungen geholt. Nun habe ich mal eine Frage zu o.g...
  • motor rastaurieren;Glasperlen strahlen?

    motor rastaurieren;Glasperlen strahlen?: hallo Gemeinde, hat einer von euch schon mal gehört,das nach dem glasperlen strahlen der motor im A.... ist? also folgende Situation: Motor...
  • motor rastaurieren;Glasperlen strahlen? - Ähnliche Themen

  • Soda-Strahlen

    Soda-Strahlen: Taugt das etwas für schmutzige Motoren, Felgen etc.? Hat das schon jemand ausprobiert? https://www.youtube.com/watch?v=Rld36m4azk4
  • weiße Plastikteile wieder zum strahlen bringen

    weiße Plastikteile wieder zum strahlen bringen: Hi Jungs und Mädls, Bei meiner 12er Rallye, würden die weißen Plastikteile mal wieder etwas Glanz vertragen. Mit einfachem Waschen wird das aber...
  • 2 Ventile Motor strahlen hat jemand erfahrung

    Motor strahlen hat jemand erfahrung: Hi , ich habe heute meinen 800 er 2 Ventiler Motor vom Verkäufer abgeholt . Dieser Motor wurde Winter und Sommerbetrieb gefahren ...
  • Erfahrung mit CO2-Strahlen?

    Erfahrung mit CO2-Strahlen?: Hallo liebe Gemeinde, ich war schon öfter in diesem Forum unterwegs und habe mir ein paar Anregungen geholt. Nun habe ich mal eine Frage zu o.g...
  • motor rastaurieren;Glasperlen strahlen?

    motor rastaurieren;Glasperlen strahlen?: hallo Gemeinde, hat einer von euch schon mal gehört,das nach dem glasperlen strahlen der motor im A.... ist? also folgende Situation: Motor...
  • Oben