Reiseplanungen unter dem derzeitigen Aspekt mit Coronavirus.

Diskutiere Reiseplanungen unter dem derzeitigen Aspekt mit Coronavirus. im Reise Forum im Bereich Unterwegs; Wer von der Mogolei etwas träumen will
A

anschinsan

Dabei seit
06.07.2007
Beiträge
127
Ort
Linz A
Modell
R 1200 GS LC 2013
Wir wollten Ende August 2 Wo. Rumänien machen..... Aber glauben aktuell nicht, dass das was wird.
Aber: AT ist auch schön, wenn mal wieder erlaubt und gescheit ist
 
mossoma

mossoma

Dabei seit
14.04.2014
Beiträge
1.407
Ort
Austria
Modell
FLHXS Street Glide Spezial M8
Wir wollten Ende August 2 Wo. Rumänien machen..... Aber glauben aktuell nicht, dass das was wird.
Aber: AT ist auch schön, wenn mal wieder erlaubt und gescheit ist
Ein Servus aus Wels,

Wir hatten auch ende August 3 Wochen Rumänien geplant.........

.......mal schauen ob das was wird......



Tom der optimistisch ist
 
Uli_Ddorf

Uli_Ddorf

Dabei seit
09.03.2009
Beiträge
297
Ort
Düsseldorf
Modell
Heute: F 650 Dakar & R 1200 GS Tripple Black TÜ
Also ich will hier keinem zu nahe treten, aber wenn man das so ließt, ist es doch befremdlich...
Da kommt schon der Gedanke hoch - habt ihr sonst keine Probleme?

Meine Frau ist Italienerin und wir haben einige Freunde in Norditalien. Keiner, der nicht schon einen Toten in der Familie oder im engsten Freundeskreis hat... Und alleine und isoliert zu ersticken, ist keine schöne Sache...

Und gestern Abend im Fernsehen die Worte von vielen Medizinern: Dies ist erst die Ruhe vor dem Sturm, in Deutschland geht es erst in einigen Wochen richtig los...

Und nein, ich bin kein ängstlicher Typ, ich hab fast jeden Kontinent (alleine) bereist, und in vielen Ländern Asiens gearbeitet und zum Teil auch gelebt...

Ich finde, es ist gerade eine gute Zeit um sich Gedanken zu machen, was wirklich wichtig ist im Leben...
Und für mich steht Klopapier, Nudeln und Urlaub nicht ganz vorne...
 
A

anschinsan

Dabei seit
06.07.2007
Beiträge
127
Ort
Linz A
Modell
R 1200 GS LC 2013
Ernsthaft?

Das Corona Virus beschäftigt mich 24/7, ich arbeite von zuhause, hab ab 1.4. Kurzarbeit, bleibe daheim, fahre Nicht zum Spaß motorrad....

Und jetzt soll man nicht mal mehr drüber reden, wo man hingefahren WÄRE?

Ersuche um Liste deiner Meinung nach erlaubten Themen
 
E

Equalizer

Dabei seit
16.10.2018
Beiträge
398
Also ich will hier keinem zu nahe treten, aber wenn man das so ließt, ist es doch befremdlich...
Da kommt schon der Gedanke hoch - habt ihr sonst keine Probleme?

Meine Frau ist Italienerin und wir haben einige Freunde in Norditalien. Keiner, der nicht schon einen Toten in der Familie oder im engsten Freundeskreis hat... Und alleine und isoliert zu ersticken, ist keine schöne Sache...

Und gestern Abend im Fernsehen die Worte von vielen Medizinern: Dies ist erst die Ruhe vor dem Sturm, in Deutschland geht es erst in einigen Wochen richtig los...

Und nein, ich bin kein ängstlicher Typ, ich hab fast jeden Kontinent (alleine) bereist, und in vielen Ländern Asiens gearbeitet und zum Teil auch gelebt...

Ich finde, es ist gerade eine gute Zeit um sich Gedanken zu machen, was wirklich wichtig ist im Leben...
Und für mich steht Klopapier, Nudeln und Urlaub nicht ganz vorne...
Ich mache mir jetzt keine Freunde ,dessen bin ich mir bewusst, aber es ist leider dein Problem wenn deine Frau aus sonst woher kommt und irgendein Spezie von dir aus Norditalien

Warum ich das sage ?

Weil jede Minute ein Kind irgendwo stirbt oder jede Minute irgendwo eine Frau zu Tode Vergewaltigt wird und der Rest der Menschheit das nicht Interessiert weil man es lieber nicht sehen möchte oder lieber nicht darüber sprechen möchte weil es unbequemlichkeiten bescheren könnte , auf deinen ach so tollen Reisen durch die Welt hätte es sicher dutzende Gelegenheiten gegeben für gewisses Leid an der Menschlichkeit zu protestieren , weil man aber zu viel Angst hat Mal eine Nacht in der Zelle zu hocken, lieber schnell das Land geniessen , über billige Unterkünfte sich freuen ,aber lieber nichts vom Leid der Menschen erfahren ,weil man sich dann eventuell dem stellen müsste .

Ich für meine Teil , buche nichts bei booking.com , suche dort zwar nach Unterkünften , rufe dann aber dort selbständig an , weil dann booking nicht einen Teil für Vermittlung abzieht und wenn die Unterkunft im tollen Kaukasus dann nur 12 € kostet habe ich oft schon 50 gegeben , warum , weil ich als gut verdienender Mitteleuropär auf einer GS das kann und die Tränen in den Augen der Pensionsbetreiber der schönste Dank sind und bin auch schon mit Protestschild in Tianjin/China auf der Straße gestanden .

Also nein .......ich habe momentan keine anderen sorgen .
 
Nordisch

Nordisch

Dabei seit
02.01.2014
Beiträge
391
Ort
Geestland
Modell
R1200GS ('04)
Moin!

Ich gehe nicht in Sack und Asche, auch wenn Kinder an unseren europäischen Grenzen frieren oder weil in Italien Corona wütet. Wenn ich mir die Welt angucke, würden mir noch viel mehr Beispiele einfallen.

Ich verschließe aber auch nicht meine Augen davor und bin wütend auf Waffenexporte, die die Kinder an unsere Grenzen treiben (pauschalisiert und vereinfacht ausgedrückt), bin entsetzt über die Zustände wg. Corona usw.

Aber ich muss auch träumen dürfen, muss Pläne machen, will Hoffnung haben. Ansonsten gehe ich nur noch einmal über den Deich und dann ins Wasser....

Keiner sollte davon ausgehen, dass jemand, der von Reisen und schönen Dingen träumt, das Schreckliche nicht sieht und es ignoriert.

Vertraut doch mal ein bisschen aufeinander.

Viele Grüße
 
Klausmong

Klausmong

Themenstarter
Dabei seit
30.10.2015
Beiträge
2.901
Ort
Wien
Also ich will hier keinem zu nahe treten, aber wenn man das so ließt, ist es doch befremdlich...
Da kommt schon der Gedanke hoch - habt ihr sonst keine Probleme?

Meine Frau ist Italienerin und wir haben einige Freunde in Norditalien. Keiner, der nicht schon einen Toten in der Familie oder im engsten Freundeskreis hat... Und alleine und isoliert zu ersticken, ist keine schöne Sache...

Und gestern Abend im Fernsehen die Worte von vielen Medizinern: Dies ist erst die Ruhe vor dem Sturm, in Deutschland geht es erst in einigen Wochen richtig los...

Und nein, ich bin kein ängstlicher Typ, ich hab fast jeden Kontinent (alleine) bereist, und in vielen Ländern Asiens gearbeitet und zum Teil auch gelebt...

Ich finde, es ist gerade eine gute Zeit um sich Gedanken zu machen, was wirklich wichtig ist im Leben...
Und für mich steht Klopapier, Nudeln und Urlaub nicht ganz vorne...
Ich finde sehr wohl, das man auch nach die Zeit von Corona denken darf.

Als ich den Tread eröffnet hab, gab es lange noch keine Idee das die Grenzen dicht werden.
Da ging es um Länder die weit weg waren, und Einige Reisende treffen, die eben Fernreisen geplant haben.

Es it tragisch für Alle die es erwischt, und es kann uns selbst eventuell auch treffen, aber deswegen werde ich doch weiter nach Vorne schauen, auch auf die schönen Dinge des Lebens.
 
umdieEcke

umdieEcke

Dabei seit
07.09.2017
Beiträge
482
Ort
Falkensee
Modell
R1150GS
Nach Regen folgt Sonne, ist schon immer so gewesen und warum soll ich bei Regen mich nicht nach Sonne sehnen?

Wir haben unser Zeugs verstaut und gucken weiter Naturfilme Mongolei oder Dokus Seidenstr und freuen uns darauf, irgendwann das selber zu erleben. Finde ich nicht verwerflich darüber zu sprechen. Und hätte Klaus nicht eröffnet, unsere Motorräder würden wahrscheinlich auf einem LKW stehen und nach Ulaan Bataar schaukeln und ich hätte außer Kosten nix davon.

Parallel mache ich mir aber auch Gedanken über wichtiges im Leben und systemrelevante Berufe.
 
B

Boxer Wolle

Dabei seit
10.04.2008
Beiträge
770
Modell
R100GS PD Classic / R1150GS ADV
Hallo Zusammen,
finde auch das gerade das von geplanten Reisen zu sprechen und zu träumen schon viel hilft.
Telefoniere oft mit meinem Reisepartner mit dem ich eigentlich nach Georgien wollte.
Schön einfach davon zu reden oder zu träumen was wir nächstes Jahr machen wollen.

Glaube nicht das wir dies Jahr noch ins Ausland fahren können.
Mein Sohn plant schon eine Fahrradtour durch Deutschland.
Hoffentlich klappt das noch Ende Sommer.

Viele Grüße und bleibt Gesund.
 
Kardanfan

Kardanfan

Dabei seit
22.11.2006
Beiträge
4.671
Es kann jeder glauben, was er will - aber die FAKTEN werden uns schon einholen.

@ Equalizer
Ich für meine Teil , buche nichts bei booking.com , suche dort zwar nach Unterkünften , rufe dann aber dort selbständig an , weil dann booking nicht einen Teil für Vermittlung abzieht und wenn die Unterkunft im tollen Kaukasus dann nur 12 € kostet habe ich oft schon 50 gegeben , warum , weil ich als gut verdienender Mitteleuropär auf einer GS das kann und die Tränen in den Augen der Pensionsbetreiber der schönste Dank sind und bin auch schon mit Protestschild in Tianjin/China auf der Straße gestanden .
Ich gebe immer einen 1.000 er, dann weiß ich, dass er mich nie vergisst ..... :eekek:
 
Klausmong

Klausmong

Themenstarter
Dabei seit
30.10.2015
Beiträge
2.901
Ort
Wien
Ich für meine Teil , buche nichts bei booking.com , suche dort zwar nach Unterkünften , rufe dann aber dort selbständig an , weil dann booking nicht einen Teil für Vermittlung abzieht und wenn die Unterkunft im tollen Kaukasus dann nur 12 € kostet habe ich oft schon 50 gegeben , warum , weil ich als gut verdienender Mitteleuropär auf einer GS das kann und die Tränen in den Augen der Pensionsbetreiber der schönste Dank sind und bin auch schon mit Protestschild in Tianjin/China auf der Straße gestanden .

Also nein .......ich habe momentan keine anderen sorgen .
In vielen Ländern funktioniert das wegen der Sprachbarriere nicht so wirklich, das man dann anruft und das klar macht.

In diesen Ländern wird oft kein ( oder schlecht ) Englisch gesprochen.

Und ich bin auch draufgekommen, das oft auf Booking Zimmer Kontingente um gutes Geld zu finden sind, die es vor Ort nicht gibt.
Gerade in Russland oft erlebt, in Booking.com, gute Hotels um ca 30 Euro gefunden, vor Ort das Doppelte.
Und die Rezeptionistinnen haben mir glaubhaft erklärt, das sie diese Zimmer in ihrem Buchungssystem selbst oft gar nicht auswählen können.

Glaubhaft auch deswegen, weil ich oft den WiFi Code bekommen habe um das dann schnell zu buchen zu dem guten Preis.

Wenn ich aber nicht weiß wo ich am Abend ankomme, dann suche ich mir vorher Hotels raus, und vor Ort dann irgendwo schnell WiFi und buchen.
Eben aus oben genannten Gründen.
Auch ist mir schon ein paarmal passiert, wenn man als Motorradfahrer wo ankommt, das mache Hotels plötzlich keine Zimmer frei haben, wenn man aber gebucht hat, dann fragt man nicht ob frei ist,
sondern geht selbstbewußt rein und sagt "Ich habe reserviert "
 
E

Equalizer

Dabei seit
16.10.2018
Beiträge
398
Natürlich geht das nicht immer , die Sprachbarriere ist ja nicht zu leugnen , andererseits hab ich auch schon auf gut Englischsprechende getroffen ,wo ich es nicht erwartet hätte , Versuch macht Klug
 
Klausmong

Klausmong

Themenstarter
Dabei seit
30.10.2015
Beiträge
2.901
Ort
Wien
Natürlich geht das nicht immer , die Sprachbarriere ist ja nicht zu leugnen , andererseits hab ich auch schon auf gut Englischsprechende getroffen ,wo ich es nicht erwartet hätte , Versuch macht Klug
Bei den guten Hotels schon gut möglich.

Aber entweder man hat eine Simkarte von dem Land oder man zahlt 4 Euro die Minute für den Anruf, ob es das wert ist?
 
E

Equalizer

Dabei seit
16.10.2018
Beiträge
398
Bei den guten Hotels schon gut möglich.

Aber entweder man hat eine Simkarte von dem Land oder man zahlt 4 Euro die Minute für den Anruf, ob es das wert ist?

In der Tat , interessieren mich diese Telefonkosten nicht im geringsten, warum ? Ich gebe etwa jeden Freitag ca 40 € aus für Burger und 🍺 für mich und die Frau , an nur 20 Kalenderwochen im Jahr komme ich da auf 800 € , wenn ich jetzt da anfange zu Knausern an Telefonkosten , würde ich mich und jeder der das tut als Frevler bezeichnen , für die Benzinkosten für mindestens 20000 km im Jahr die wir Durchblasen reden wir jetzt lieber nicht.
 
Thema:

Reiseplanungen unter dem derzeitigen Aspekt mit Coronavirus.

Reiseplanungen unter dem derzeitigen Aspekt mit Coronavirus. - Ähnliche Themen

  • Reiseplanung Italien Bed&Breakfast

    Reiseplanung Italien Bed&Breakfast: Servus beinand, vielleicht ist diese Seite schon bekannt, ich stell‘s hier mal rein. Man kann bed&breakfast Anbieter in Italien suchen...
  • BaseCamp Reiseplanung komplett mailen

    BaseCamp Reiseplanung komplett mailen: Hallo, kennt jemand einen Weg eine BaseCamp Reiseplanung vollständig per Email zu versenden? Die Planung besteht aus 30 Tagen. Meine Versuche...
  • Reiseplanung Bayern - Kroatian - Montenegro

    Reiseplanung Bayern - Kroatian - Montenegro: Servus Leute! Ich bin gerade dabei unsere Sommertour zu planen. Wir werden ende Juni auf meiner 1150er (vermutlich zu zweit) von Richtung...
  • 15 Pässe in vier Tagen - Reiseplanung

    15 Pässe in vier Tagen - Reiseplanung: Hallo Leute, ich will hier mal ein Frage in die Runde werfen: kennt jemand das Buch vom Klasing Verlag: Porsche Drive - 15 Pässe in vier Tagen...
  • Reiseplanung Sloweinen/Italien

    Reiseplanung Sloweinen/Italien: hallo da mich die Grippewelle voll erwischt hat plane ich unsere" alte Jungs" VatertaGStour es soll für eine Woche über Bayern...
  • Reiseplanung Sloweinen/Italien - Ähnliche Themen

  • Reiseplanung Italien Bed&Breakfast

    Reiseplanung Italien Bed&Breakfast: Servus beinand, vielleicht ist diese Seite schon bekannt, ich stell‘s hier mal rein. Man kann bed&breakfast Anbieter in Italien suchen...
  • BaseCamp Reiseplanung komplett mailen

    BaseCamp Reiseplanung komplett mailen: Hallo, kennt jemand einen Weg eine BaseCamp Reiseplanung vollständig per Email zu versenden? Die Planung besteht aus 30 Tagen. Meine Versuche...
  • Reiseplanung Bayern - Kroatian - Montenegro

    Reiseplanung Bayern - Kroatian - Montenegro: Servus Leute! Ich bin gerade dabei unsere Sommertour zu planen. Wir werden ende Juni auf meiner 1150er (vermutlich zu zweit) von Richtung...
  • 15 Pässe in vier Tagen - Reiseplanung

    15 Pässe in vier Tagen - Reiseplanung: Hallo Leute, ich will hier mal ein Frage in die Runde werfen: kennt jemand das Buch vom Klasing Verlag: Porsche Drive - 15 Pässe in vier Tagen...
  • Reiseplanung Sloweinen/Italien

    Reiseplanung Sloweinen/Italien: hallo da mich die Grippewelle voll erwischt hat plane ich unsere" alte Jungs" VatertaGStour es soll für eine Woche über Bayern...
  • Oben