Schuberth E1 / Nexx X.WED 2 eure Erfahrungen???

Diskutiere Schuberth E1 / Nexx X.WED 2 eure Erfahrungen??? im Bekleidung Forum im Bereich Modellunabhängige Foren; Hallo in die Runde, überlege mir zurzeit für die kommende Saison einen neuen Zweithelm parallel zu meinem aktuellen BMW Systemhelm EVO 6...
T

Thomas1150GS

Themenstarter
Dabei seit
05.07.2011
Beiträge
322
Hallo in die Runde,

überlege mir zurzeit für die kommende Saison einen neuen Zweithelm parallel zu meinem aktuellen BMW Systemhelm EVO 6 zuzulegen. Entscheidendes Kriterium ist ein Helm mit Sonnenschirm (Endurohelm) mit integriertem, getöntem Sonnenschild. Auf Grund mehrerer Touren im vergangenen Herbst bei tief stehender Sonne, möchte ich den Komfort eines Sonnenschirm nutzen.

Dabei habe ich mir zwei mögliche Helme bereits näher angesehen und suche nach Erfahrungen zu diesen. Zum einen wäre da der Schuberth E1, zum zweiten ein Nexx X.WED 2.

Zum Schuberth. Der E1 hat mir bei erster Anprobe super gefallen und fühlte sich sofort vertraut und angenehm an. Ein großes Plus an Komfort für mich ist natürlich die Tatsache, dass es auch wieder ein Klapphelm ist was für mich als Brillenträger das Auf- und Absetzen deutlich erleichtert. Was mich allerdings unsicher stimmt, sind die vielen Meinungen die im Netz zum Helm zu finden sind. Immer wieder liest man davon, dass der Sonnenschirm (Peak) je nach Fahrsituation und Geschwindigkeit anfängt zu Vibrieren (2-Punktbefestigung). Vibrationen die sich im ungünstigsten Fall sogar auf dem Helm übertragen, wären für mich in dieser Preisklasse nicht akzeptabel.


Zum Nexx: Der Nexx hat für mich persönlich den großen Nachteil kein Klapphelm zu sein. Mal schnell etwas Trinken bei einem kurzen Stopp ist somit nicht drin. Weiter ist auch der Einstieg deutlich erschwert, vor allem wenn man die letzten Jahre einen Klapper gewohnt war. Im Vergleich zum Schuberth sollte allerdings der Peak (Sonnenschirm) um einiges stabiler sein (3-Punkt Befestigung vs. 2-Punkt) und nicht zuletzt ist auch die Optik des X.WED 2 durchaus gelungen und passt zur GS.


Wer kann zu den Helmen seine jeweiligen Erfahrungen berichten? Wie empfindet ihr den Komfort der beiden Helme? Was ist besonders positiv was besonders negativ?


Mir ist durchaus bewusst, dass das jeweilige Empfinden zu einem Helm von vielen Faktoren abhängig ist und nicht zu verallgemeinern ist. Dennoch freue ich mich über euer Feedback!

Gruß
Thomas
 
E

Equalizer

Dabei seit
16.10.2018
Beiträge
1.138
Ich hab den Nexx X. D1, der Xwed2 ist der Nachfolger, hat diese Bezeichnung aber eigentlich nicht verdient, über den Trinkschlauch kann ich trinken auch wenn der Helm drauf ist, zwar nicht sonderlich komfortable aber geht, die Polster fallen sehr schnell zusammen und der Helm wirkt dann zu groß, also besser eng kaufen, gopro Befestigungen sind Prima und Autobahn geht auch gut, aber der Wind zerrt brutal am Helm.
 
brummel

brummel

Dabei seit
27.01.2005
Beiträge
2.004
Ort
7933x Herwelze
Modell
R 1200 GS
Ich hab den Touratech Aventuro mod, bauähnlich mit dem E1, es kommt wohl auf die Sitzposition und Körpergrösse an, und auch auf die Stellung des Windschildes. Ich habe keine Vibrationen an der Sonnenblende und keine Verwirbelungen bis jetzt feststellen können.
Bin 1,80 m
Der unterschied zum E1 ist lediglich der Lufteinlass am Kinnteil und andere Luftöffnungen im Helm, sonst ist es der selbe Helm.
 
T

Thomas1150GS

Themenstarter
Dabei seit
05.07.2011
Beiträge
322
Ich hab den Nexx X. D1, der Xwed2 ist der Nachfolger, hat diese Bezeichnung aber eigentlich nicht verdient, über den Trinkschlauch kann ich trinken auch wenn der Helm drauf ist, zwar nicht sonderlich komfortable aber geht, die Polster fallen sehr schnell zusammen und der Helm wirkt dann zu groß, also besser eng kaufen, gopro Befestigungen sind Prima und Autobahn geht auch gut, aber der Wind zerrt brutal am Helm.
Hallo Equalizer,

du schreibst der Nachfolger von XD1 der X.WED 2 hat seinen Namen nicht verdient. Warum? Angeblich wäre er Aerodynamisch deutlich verbessert worden. Bist du diesen schon gefahren und kannst näher berichten? Habe im Netz mehrer Infos gefunden das der Helm sehr leise sein soll. Stimmt das?

Gruß
Thomas
 
T

Thomas1150GS

Themenstarter
Dabei seit
05.07.2011
Beiträge
322
Hallo Brummel,

bei einer Größe von 1,88 auf meiner 1200 GS Rallye in höher Sitzposition trifft bei mir der Wind genau oberhalb des Visiers am Helm auf. Dies in Kombination mit einer Scheibe von Touratech (Größe M) und die Scheibe über den Versteller bei 2/3 oben. Ich denke mal das der E1 bei mir am Schirm voll im Wind liegen würde bzw. einiges an Wind abbekommt.
Das beste dies herauszufinden wäre sicher eine Probefahrt mit dem Helm am eigenen Bike aber wo geht das schon?

Gruß
Thomas
 
SQ18

SQ18

Dabei seit
20.08.2018
Beiträge
3.175
Ort
Südwestpfalz
Modell
R1200GS Adv. 2018
Das beste dies herauszufinden wäre sicher eine Probefahrt mit dem Helm am eigenen Bike aber wo geht das schon?
...im Internet - bestellen, anziehen, kurze Probefahrt und wenn es nicht passt (leider) wieder zurücksenden.
Habe ich letztes Jahr mit verschiedenen Kleidungsstücken (auch einem Helm) durchexerziert, da vor Ort in halbwegs erträglicher Entfernung nichts gefälliges zu finden war (und ich bin schon im Umkreis von 80km rumgetourt).
 
Tapsy

Tapsy

Dabei seit
26.09.2007
Beiträge
483
Ort
Rheingau Taunus
Modell
R 1250 R LC
Hi,

also der E 1 ist ein guter Helm, natürlich merkt man den Wind, wenn man das Schild am Motorrad richtig einstellt ist er sehr komfortabel.
Ich habe auch den Arai TX4 dieser ist ansich auch gut aber da er ein Intergalhelm ist bei weitem nicht so komfortabel wie der E1.

Ausserdem hat der E1 noch eine Sonnenblende und das Schild kann sehr einfach in 3 Stellungen eingestellt werden.
 
T

Thomas1150GS

Themenstarter
Dabei seit
05.07.2011
Beiträge
322
...im Internet - bestellen, anziehen, kurze Probefahrt und wenn es nicht passt (leider) wieder zurücksenden.
Habe ich letztes Jahr mit verschiedenen Kleidungsstücken (auch einem Helm) durchexerziert, da vor Ort in halbwegs erträglicher Entfernung nichts gefälliges zu finden war (und ich bin schon im Umkreis von 80km rumgetourt).
Guten Abend,

aber wie hast du das dann gemacht? Auf neuen Helmen ist doch immer eine Schutzfolie über dem Visier. Sobald diese entfernt ist, sollte es vorbei sein mit der Rückgabe oder.

Kannst du näheres zu einen der beiden Helme berichten?

Mfg
Thomas
 
T

Thomas1150GS

Themenstarter
Dabei seit
05.07.2011
Beiträge
322
Guten Abend allerseits,

obwohl mir der Schuberth als Klapper echt zusagt, tendiere ich troz der vielen Berichte im Netz zum vibrierenden Sonnenschirm des E1 aktuell eher zum Nexx. Werde mal abwarten ob der "Black Friday" nächste Woche evtl. interessante Rabatte bringt und mir dann den Nexx (und vielleicht auch den E1) mal zuschicken lassen.

Freue mich über weitere Erfahrungen aus dem Forum!

Gruß
Thomas
 
SQ18

SQ18

Dabei seit
20.08.2018
Beiträge
3.175
Ort
Südwestpfalz
Modell
R1200GS Adv. 2018
Hallo Thomas,

aber wie hast du das dann gemacht? Auf neuen Helmen ist doch immer eine Schutzfolie über dem Visier. Sobald diese entfernt ist, sollte es vorbei sein mit der Rückgabe oder.
ich habe den Aventuro Mod getestet - hat leider von der Form nicht auf meine Kopf gepasst, die eine Größe zu klein, die nächste zu groß.
Ich hätte den kleinen Helm mit anderen Wangenpolstern vermutlich passend machen können - die hätte ich aber separat zum Preis X kaufen müssen und dann wurde mir das auch insgesamt zu teuer, so als Zweithelm.
Die Schutzfolie war natürlich bei der Rücksendung (wieder) ordnungsgemäß auf dem Visier drauf und das Teil tip-top sauber - ich bin auch nicht stundenlang rumgefahren sondern nur zwei kurze Probefahrten.
Wenn der Helm in schlechterem Zustand zurück geht kann Dir der Händler natürlich was in Rechnung stellen, aber da hättte ich eher den Helm behalten und weiterverkauft (wenn ich z.B. das Ding zerkrazt hätte, war die mattschwarze Variante) oder dann doch die Polster umgerüstet.
Das wäre der Vorteil im stationären Handel - schnell mal Polster tauschen und fünf Größen durchtauschen geht da einfacher.

Bei den Probefahrten war ich zwar auch mal kurz über 100km/h aber keine Autobahn / Topspeed (dafür wollte ich den Helm auch nicht).
Mir hat der Helm gut gefallen, bei den getesten Geschwindigkeiten kein klappern o.ä. und wenn wirklich das Schild das klappern angefangen hätte, es gibt ganz tolle doppelseitige Klebepads zum basteln ;)
Und der Witz von dem Helm ist ja gerade das man das Schild abnehmen kann - Autobahn heizen -> Schild ab.


hth
 
AlpenoStrand

AlpenoStrand

Dabei seit
26.09.2006
Beiträge
6.134
Ort
AlpenoStrand
Modell
zu viele, aber nie genug
Von NEXX kommt Anfang 2020 auch ein neuer Klapp-/Enduro Helm auf den Markt.
https://www.nexx-helmets.com/de/helme/#x-vilijord

Fahre derzeit den XD.01 von Nexx und bin im großen und ganzen zufrieden, vor allem war das Preis-/Leistungsverhältnis unschlagbar (€179 beim Abverkauf bei Tante L). Verarbeitung der Helmschale, des Windshields und des Visier ist sehr gut, die Materialien der Polsterung sehr angenehm. Ich wollte DD Verschluss und Nexx ist eine der wenigen die dies in diesem Segment anbieten.

Teilweise löst sich der Windabweiser am Kinn, muss diesen vor jedem Aufsetzen auf korrekten Sitz kontrollieren. Ohne diesem Windabweiser ist der Helm aber sehr laut bei meiner Konstellation. Fahre ein GS Rallye aus 2017 mit der ADV Scheibe, bin selbst 183 cm klein.

Ich werde mir den NEXX Vilijord auf jeden Fall näher ansehen wenn dann verfügbar.
 
T

Thomas1150GS

Themenstarter
Dabei seit
05.07.2011
Beiträge
322
Hi Martin,

der neue Nexx X Vilijord ist mir auch schon aufgefallen. Wird ab nächsten Jahr auch bei Touratech als neuer Adventure Helm erhältlich sein. Optisch spricht mich dieser ab noch nicht so besonders an.

Bei Touratech ist in der neue Ausgabe "Traveltime" ein kurzer Bericht darüber zu lesen.

Gruß
 
T

Thomas1150GS

Themenstarter
Dabei seit
05.07.2011
Beiträge
322
Guten Morgen,

heute ist "Black Friday" und da konnte ich vorhin nicht widerstehen. Habe mir nun doch den Schuberth E1 bei Polo zum Preis von rund 340,- Euro in Matt Schwarz zur Anprobe bestellt. Leider ist eine Probefahrt nicht möglich aber mal sehen wie er mir so gefällt. Werde ihn also in den kommenden Tagen zu Hause mal näher betrachten. Falls er dann doch nicht gefällt, geht er einfach wieder zurück.

Mfg
Thomas
 
AlpenoStrand

AlpenoStrand

Dabei seit
26.09.2006
Beiträge
6.134
Ort
AlpenoStrand
Modell
zu viele, aber nie genug
Gabs am Black Friday nur schwarze Helme zur Auswahl? :rolleyes:

Viel Spaß mit dem neuen Helm, hoffe er passt dir.
 
T

Thomas1150GS

Themenstarter
Dabei seit
05.07.2011
Beiträge
322
Gabs am Black Friday nur schwarze Helme zur Auswahl? :rolleyes:

Viel Spaß mit dem neuen Helm, hoffe er passt dir.
Hallo Martin,

der Schuberth ist in der Tat schwarz :) aber nur deshalb weil ich ihn in weiß nirgeds bekommen habe. Zu dem guten Preis ist matt schwarz für mich dann auch OK. Zur Auswahl und um direkt vergleichen zu können, habe ich mir den Nexx X WED 2 auch noch bestellt. Diesen allerdings in weiß. Bleibt also abzuwarten welcher mir besser gefällt.

Gruß
Thomas
 
BerniB

BerniB

Dabei seit
14.09.2005
Beiträge
641
Ort
51381
Modell
1250 GSA
Hallöchen miteinander,

ein alter bärtiger Mann in auffallende roter Kleidung hatte bei mir was abgeliefert….:)

Und tatsächlich liegt da neben dem Stiefel, mein neue Helm der“ Nexx Wed 2“, jetzt ein paar Sätze dazu.

Die Verarbeitung ist sehr gut, der Tragekomfort (aus jetziger Sicht) lässt keine Wünsche offen, alle Bedinelemente lassen sich mit den Handschuhen sehr gut bedienen.

Das Sichtfeld ist nach meinem Ermessen mehr als ausreichend, das Pin-Lock-Visier ist vorhanden, muss aber noch eingebaut werden.

Die Verarbeitung ist richtig Topp, und hat mich jetzt schon überzeugt, das ganze so im Vergleich zu meinem jetzigem „Shoei Hornet“ der mittlerweile 6 Jahre alt ist.

Bin selber jetzt gespant wie der Helm sich im alltäglichen Gebrauch auf Dauer macht.



Gruß B.


20191206_091303.jpg20191206_091459.jpg
 
T

Thomas1150GS

Themenstarter
Dabei seit
05.07.2011
Beiträge
322
Hallo BerniB,

schön wenn du deinen neuen Begleiter für die nächsten Touren gefunden hast. Bin gespannt was du im nächsten Jahr nach den ersten Ausfahrten zu berichten hast.

Ich habe mir den Nexx, parallel zum Schuberth E1 auch liefern lassen und die beiden für mich nach meinen Vorlieben verglichen. Ich werde den Nexx heute wieder zur Post bringen und zurück senden.
Der Nexx ist sicher ein klasse Helm! Tragegefühl hätte auch gepasst aber für mich, als jahrelang gewohnter Klapphelmträger, komme ich mit einem Integralhelm einfach nicht mehr zurecht. Zum einen muss ich immer erst die Brille absetzen und zum anderen habe ich beim Auf- und Abnehmen das Gefühl ich reise mir den ganzen Kopf mit ab. Einstieg ist etwas eng. War er allerdings mal drauf, machte er einen wohligen Eindruck. Einzig wie ich finde, die Visiermechanik könnte etwas qualitativer ausgelegt werden.

Ich werde ab 2020 voraussichtlich dann mit meinem neuen Schuberth E1 unterwegs sein.

Schönes Wochenende
Gruß Thomas
 
M

Mantra

Dabei seit
12.06.2019
Beiträge
5
Auch wenn das Thema schon etwas älter sind, möchte ich hier noch meinen Senf dazugeben, falls sich jemand für den NEXX interessiert.

Auch ich hatte beide, den E1 und den NEXX, zur Wahl bestellt.
Der E1 ist, abgesehen vom etwas klobigen Äußeren, ein sehr guter Helm. Allerdings hatte er ein spezifisches Problem, das ich von Schuberth kenne: Er pustet mir direkt aufs Auge, weshalb er dann doch recht schnell ausschied. Also wurde es der NEXX.

Der ist ein sehr guter Helm! Ich bin sehr verwöhnt und auch ein schwieriger Patient, weil es mir sehr schnell zu laut wird. Hier hatte ich beim NEXX größte Bedenken wegen des Peaks. Tatsächlich ist er aber - auch auf der unverkleideten Duke - recht leise und steht nicht hinter dem Shoei NXR zurück. Visier, Paßform, Sonnenblende - alles fein. Der Doppel-D-Verschluss ist recht lang und sehr "glatt" im Vergleich zu Shoei, das Band ist häufiger mal verdreht. Kleinigkeit. Als großes Plus steht bei mir die formidable Optik auf der Liste, als größte Nachteile das Gewicht - ein echt schwerer Brocken - und die Nachrüstmöglichkeit des Kommunikationssystems. Das war ein Kaufgrund, funktioniert aber leider nicht. Der Platz reicht nicht aus.

Also ich würde den NEXX wieder kaufen. Vielleicht jetzt als X.VILIJORD - dann ist es ein Klapphelm... wird aber nochmal schwerer und geht auf unglaubliche 1800 g.
 
BerniB

BerniB

Dabei seit
14.09.2005
Beiträge
641
Ort
51381
Modell
1250 GSA
Hallo,

ich fahre meinen Nexx Wed 2 jetzt schon seit 1,5 Jahren, und bin mit der Qualität absolut zufrieden.

Der bittet einen super Tragekomfort und ist besonders im Sommer angenehm luftig, bei tiefstehender Sonne ist das Helmschild auch richtig gut um die tiefstehende Sonne abzublenden, Pinlock beim Regen unschlagbar.

Mit meiner GSADV komme ich super klar, keine Verwirbelungen bei hoher Geschwindigkeit, und das mit dem Lärm hält sich auch in Grenzen.

Ich würde den Helm sofort wiederkaufen.

Gruß B.
 
M

Mantra

Dabei seit
12.06.2019
Beiträge
5
Jaa, stimmt! Eigentlicher Kaufgrund eines solchen "Adventure"-Helms war auch bei mir diese verdammte tiefstehende Sonne, gegen die keine Sonnenblende und keine Sonnenbrille hilft. Aber der Peak. Und ja, das hat sich bewahrheitet.
 
Thema:

Schuberth E1 / Nexx X.WED 2 eure Erfahrungen???

Schuberth E1 / Nexx X.WED 2 eure Erfahrungen??? - Ähnliche Themen

  • Biete Bekleidung Schuberth C3 Pro, Gr. 58/59, neuwertig

    Schuberth C3 Pro, Gr. 58/59, neuwertig: Verkaufe hier meinen Integral Klapphelm aus dem Jahr 2015. Das war meine letzte Motorradsaison auf meiner GS, anschließend lag der Helm kühl und...
  • Micro für Schuberth C3 Pro

    Micro für Schuberth C3 Pro: Hallo, ich frage einfach mal, keine Ahnung, ob das hier reinpasst. Mich stört das Schwanenhalsmicro an meinem C3 pro extrem. Daher suche ich...
  • Erledigt Biete Schuberth C3 Pro 62/63 mit SRC-System PRO

    Biete Schuberth C3 Pro 62/63 mit SRC-System PRO: Wegen Aufgabe des Hobbies biete ich: Klapp-Helm Schuberth C3 Pro in Größe XXL 62 / 63 ausgerüstet mit SRC-System PRO Helm gebraucht, ca. 7.000...
  • Erledigt Suche Schuberth C3

    Suche Schuberth C3: Möchte sich zufällig jemand von einem Schuberth C3 (Größe 58/59) mit verbautem SRC-System trennen?
  • Kompatibilität Schuberth SC10UA mit NEXX X-COM

    Kompatibilität Schuberth SC10UA mit NEXX X-COM: Hallo Zusammen, habe mir für meinen Schuberth C3 Pro das SC10UA bestellt. Überall steht das dass SC10UA das neue Modell mit "improved design" ist...
  • Kompatibilität Schuberth SC10UA mit NEXX X-COM - Ähnliche Themen

  • Biete Bekleidung Schuberth C3 Pro, Gr. 58/59, neuwertig

    Schuberth C3 Pro, Gr. 58/59, neuwertig: Verkaufe hier meinen Integral Klapphelm aus dem Jahr 2015. Das war meine letzte Motorradsaison auf meiner GS, anschließend lag der Helm kühl und...
  • Micro für Schuberth C3 Pro

    Micro für Schuberth C3 Pro: Hallo, ich frage einfach mal, keine Ahnung, ob das hier reinpasst. Mich stört das Schwanenhalsmicro an meinem C3 pro extrem. Daher suche ich...
  • Erledigt Biete Schuberth C3 Pro 62/63 mit SRC-System PRO

    Biete Schuberth C3 Pro 62/63 mit SRC-System PRO: Wegen Aufgabe des Hobbies biete ich: Klapp-Helm Schuberth C3 Pro in Größe XXL 62 / 63 ausgerüstet mit SRC-System PRO Helm gebraucht, ca. 7.000...
  • Erledigt Suche Schuberth C3

    Suche Schuberth C3: Möchte sich zufällig jemand von einem Schuberth C3 (Größe 58/59) mit verbautem SRC-System trennen?
  • Kompatibilität Schuberth SC10UA mit NEXX X-COM

    Kompatibilität Schuberth SC10UA mit NEXX X-COM: Hallo Zusammen, habe mir für meinen Schuberth C3 Pro das SC10UA bestellt. Überall steht das dass SC10UA das neue Modell mit "improved design" ist...
  • Oben