Schwer zu beschreibendes, selten auftretendes Problem - kennt das vielleicht jemand?

Diskutiere Schwer zu beschreibendes, selten auftretendes Problem - kennt das vielleicht jemand? im F 650 GS, F 700 GS und F 800 GS Forum im Bereich Motorrad Modelle; Hallo zusammen, meine GS hat wohl ein Problem, das ich allerdings schwer beschreiben und noch schwerer einordnen kann. Da mich interessiert, ob...
groovemaster

groovemaster

Themenstarter
Dabei seit
01.06.2014
Beiträge
254
Ort
bei München
Modell
F700 GS
Hallo zusammen,

meine GS hat wohl ein Problem, das ich allerdings schwer beschreiben und noch schwerer einordnen kann. Da mich interessiert, ob jemand das kennt, versuch ichs trotzdem mal zu beschreiben:

Zuerst mal - es passiert selten. Sehr selten. Und es passiert meist nur ein mal. Und dann tagelang nicht wieder.
Und es passiert nahezu immer nur direkt nachdem ich die kleine aus der Garage geschoben habe, also beim ersten losfahren:

Also draufsetzen, anlassen, Kupplung ziehen, ersten rein, Kupplung mit bissl Gas kommen lassen...bis dahin alles wie immer.
Jetzt passierts: in dem Moment wo die Kupplung normalerweise einfach einkuppelt und das Mopped losrollt, gibts ein gut hörbares, komisches Geräusch (irgendwie "möp" - wie beschreibt man ein Geräusch? - und nein, ich hab nicht zufällig die Hupe erwischt...) und ich glaube, die Anzeige vom ASC flackert kurz. Das geht alles sehr schnell. Da es so selten passiert, bin ich praktisch nie drauf vorbereitet.
Bisher hab ich immer vor "Schreck" die Kupplung wieder gezogen. Das wars dann. Danach ist der Zauber vorbei und alles geht wieder normal.
Ich würd schon gern wissen, was das ist.

Die kleine geht in ein paar Wochen zum :) zur Inspektion und ja, natürlich erzähl ich den Jungs das. Aber ich glaub kaum, dass ich das Glück hab, dass sie's genau da mal macht...

Hat einer von Euch ne Idee???

Danke schonmal...
 
mmo-bassman

mmo-bassman

Dabei seit
30.11.2013
Beiträge
4.707
Ort
Kassel
Modell
früher: G650GS, Bj.: 2014, jetzt: Tenere 700, Bj.: 2019
Tja, klingt sonderbar.

Ich tippe irgendwie auf Kupplung.
Guck erstmal nach dem Sicherheitsschalter am Kupplungshebel, vielleicht hat der nen Wackler?
Oder die Kupplung selbst trennt (weil kalt) nicht richtig?
Oder es stehen einfach nur zufällig beim Einkuppeln irgendwie die Zähne der Zahnräder gegeneinander?

Ich weiß doch auch nicht, aber irgendwie muss man ja mal anfangen ...
 
alex37

alex37

Dabei seit
25.08.2010
Beiträge
768
Ort
Nordwest Schweiz
Modell
R 1200 GS Adventure Air12
Du kuppelst zu schnell ein evtl.? Das Hinterrad dreht kurz durch und das ASC flackert deswegen kurz auf?
 
Salem

Salem

Dabei seit
13.03.2010
Beiträge
684
Ort
zu Hause im Norden der Republik
Modell
R1200GS Triple Black
Hallo Groovemaster :-)
Hallo zusammen,

meine GS hat wohl ein Problem, das ich allerdings schwer beschreiben und noch schwerer einordnen kann. Da mich interessiert, ob jemand das kennt, versuch ichs trotzdem mal zu beschreiben:

Zuerst mal - es passiert selten. Sehr selten. Und es passiert meist nur ein mal. Und dann tagelang nicht wieder.
Und es passiert nahezu immer nur direkt nachdem ich die kleine aus der Garage geschoben habe, also beim ersten losfahren:

Also draufsetzen, anlassen, Kupplung ziehen, ersten rein, Kupplung mit bissl Gas kommen lassen...bis dahin alles wie immer.
Jetzt passierts: in dem Moment wo die Kupplung normalerweise einfach einkuppelt und das Mopped losrollt, gibts ein gut hörbares, komisches Geräusch (irgendwie "möp" - wie beschreibt man ein Geräusch? - und nein, ich hab nicht zufällig die Hupe erwischt...) und ich glaube, die Anzeige vom ASC flackert kurz. Das geht alles sehr schnell. Da es so selten passiert, bin ich praktisch nie drauf vorbereitet.
Bisher hab ich immer vor "Schreck" die Kupplung wieder gezogen. Das wars dann. Danach ist der Zauber vorbei und alles geht wieder normal.
Ich würd schon gern wissen, was das ist.

Die kleine geht in ein paar Wochen zum :) zur Inspektion und ja, natürlich erzähl ich den Jungs das. Aber ich glaub kaum, dass ich das Glück hab, dass sie's genau da mal macht...

Hat einer von Euch ne Idee???

Danke schonmal...
Etwas ähnliches, nur sehr viel massiver, hat unsere 700er ein einziges Mal gemacht: Vor fast einem Jahr am ersten Urlaubstag (da hatte sie gerade einmal ca. 2.000 Km gelaufen), hat sie beim Anfahren nach einer Pause ein einziges Mal beim Einkuppeln sehr langanhaltend, ein ähnliches Geräusch gemacht. Das Geräusch verschwand erst nach dem zweiten Anfahrversuch und ist bis heute nie wieder aufgetreten. Das hörte sich damals so krank an, das ich unmittelbar davor war, den Urlaub abzubrechen und das Moped von BMW abschleppen zu lassen.

Was an unserer auffällt ist, dass die Kupplung stark am Rasseln ist. Zieht man die Kupplung ist alles ruhig. Am 29. geht sie zur 10.000er und dann wird das mit überprüft. Ich werde dann hier reinschreiben, was die rausgefunden haben:).
 
Classic Sport CS

Classic Sport CS

Dabei seit
23.09.2012
Beiträge
2.766
Ort
13503
Modell
R1250 GS
Tippe auf verklebte Kupplungslamellen, durch die Standzeit, eventuell mal vor dem starten die Kupplung mehrmals betätigen und mal eine andere Ölmarke probieren.
 
groovemaster

groovemaster

Themenstarter
Dabei seit
01.06.2014
Beiträge
254
Ort
bei München
Modell
F700 GS
Du kuppelst zu schnell ein evtl.? Das Hinterrad dreht kurz durch und das ASC flackert deswegen kurz auf?
Das isses nicht. Habs genau auf die Art versucht, mal zu provozieren, eben WEGEN der Kontrolleuchte...

Nee...
 
groovemaster

groovemaster

Themenstarter
Dabei seit
01.06.2014
Beiträge
254
Ort
bei München
Modell
F700 GS
Hallo Groovemaster :-)

Etwas ähnliches, nur sehr viel massiver, hat unsere 700er ein einziges Mal gemacht: Vor fast einem Jahr am ersten Urlaubstag (da hatte sie gerade einmal ca. 2.000 Km gelaufen), hat sie beim Anfahren nach einer Pause ein einziges Mal beim Einkuppeln sehr langanhaltend, ein ähnliches Geräusch gemacht. Das Geräusch verschwand erst nach dem zweiten Anfahrversuch und ist bis heute nie wieder aufgetreten. Das hörte sich damals so krank an, das ich unmittelbar davor war, den Urlaub abzubrechen und das Moped von BMW abschleppen zu lassen.
Was an unserer auffällt ist, dass die Kupplung stark am Rasseln ist. Zieht man die Kupplung ist alles ruhig. Am 29. geht sie zur 10.000er und dann wird das mit überprüft. Ich werde dann hier reinschreiben, was die rausgefunden haben:).
Danke, ja das hört sich zielmlich so an wie meins!
Hab Mitte Mai auch die 10000er...ich machs genauso. Bin gespannt...
 
groovemaster

groovemaster

Themenstarter
Dabei seit
01.06.2014
Beiträge
254
Ort
bei München
Modell
F700 GS
Salem,
Du hättest ne PN...wenn da Platz in Deinem Postfach wäre...
 
groovemaster

groovemaster

Themenstarter
Dabei seit
01.06.2014
Beiträge
254
Ort
bei München
Modell
F700 GS
Nu war die kleine beim [emoji3]...
Kupplung neu, Schaltwelle neu! Beides kostenlos [emoji4]
Alles wieder gut
 
Thema:

Schwer zu beschreibendes, selten auftretendes Problem - kennt das vielleicht jemand?

Schwer zu beschreibendes, selten auftretendes Problem - kennt das vielleicht jemand? - Ähnliche Themen

  • Sena 30 oder 50 oder von BMW CRC U1 oder Cardo.....echt schwer

    Sena 30 oder 50 oder von BMW CRC U1 oder Cardo.....echt schwer: Hallo zusammen, irgendwann ist man ist man völlig verwirrt. Ich möchte mir ein Kommunikationssystem für Fahrer und Sozius anschaffen. Weiterhin...
  • Nach Kupplungswechsel Neutral schwer zu finden

    Nach Kupplungswechsel Neutral schwer zu finden: Hallo Leute, ich bin Nick, komme aus Berlin und fahre eine F650gs R13. Ich hoffe ihr könnt mir weiterhelfen bei meinem Problem. Ich habe Mitte...
  • HAG Ablass Schraube geht schwer? Normal?

    HAG Ablass Schraube geht schwer? Normal?: Hallo in die Runde, an meiner K25, 2010, finde ich eine Sache merkwürdig: - die Ablasschraube mit dem O-Ring geht sehr schwer zu drehen (die mit...
  • R1200 GS TÜ startet schwer

    R1200 GS TÜ startet schwer: Hallo Kollegen, nachdem mich meine Dicke eigentlich immer mit "schwerem Start" beunruhigt, d.h. es hat den Anschein, als wie wenn der Anlasser...
  • Erledigt Schwere Abdeckplane MYCOVER Gr.XL

    Schwere Abdeckplane MYCOVER Gr.XL: Moin, habe eine hochwertige Abdeckplane der Marke MYCOVER in der Größe XL abzugeben. Die Plane wurde kaum und nur innen benutzt-ist aber auf jeden...
  • Schwere Abdeckplane MYCOVER Gr.XL - Ähnliche Themen

  • Sena 30 oder 50 oder von BMW CRC U1 oder Cardo.....echt schwer

    Sena 30 oder 50 oder von BMW CRC U1 oder Cardo.....echt schwer: Hallo zusammen, irgendwann ist man ist man völlig verwirrt. Ich möchte mir ein Kommunikationssystem für Fahrer und Sozius anschaffen. Weiterhin...
  • Nach Kupplungswechsel Neutral schwer zu finden

    Nach Kupplungswechsel Neutral schwer zu finden: Hallo Leute, ich bin Nick, komme aus Berlin und fahre eine F650gs R13. Ich hoffe ihr könnt mir weiterhelfen bei meinem Problem. Ich habe Mitte...
  • HAG Ablass Schraube geht schwer? Normal?

    HAG Ablass Schraube geht schwer? Normal?: Hallo in die Runde, an meiner K25, 2010, finde ich eine Sache merkwürdig: - die Ablasschraube mit dem O-Ring geht sehr schwer zu drehen (die mit...
  • R1200 GS TÜ startet schwer

    R1200 GS TÜ startet schwer: Hallo Kollegen, nachdem mich meine Dicke eigentlich immer mit "schwerem Start" beunruhigt, d.h. es hat den Anschein, als wie wenn der Anlasser...
  • Erledigt Schwere Abdeckplane MYCOVER Gr.XL

    Schwere Abdeckplane MYCOVER Gr.XL: Moin, habe eine hochwertige Abdeckplane der Marke MYCOVER in der Größe XL abzugeben. Die Plane wurde kaum und nur innen benutzt-ist aber auf jeden...
  • Oben