Torx abgerissen

Diskutiere Torx abgerissen im R 1200 GS und R 1200 GS Adventure Forum im Bereich Motorrad Modelle; dann ist klar, dass Du keinen Turbo hast :tongue:
R1250.GS

R1250.GS

Dabei seit
22.10.2020
Beiträge
575
Modell
BMW R1250GS Triple Black 2021
dann ist klar, dass Du keinen Turbo hast :tongue:
 
Jonni

Jonni

Dabei seit
20.11.2008
Beiträge
5.060
Ort
Osnabrück
Modell
R 1250 GS
Endlich ist mir klar, was unter dem Motor meiner 1250er so laut pfeift. Und ich dachte schon, das sei mein Schwein. ;)

CU
Jonni
 
teileklaus

teileklaus

Dabei seit
13.07.2010
Beiträge
4.216
Ort
Nähe 74821 Mosbach/ Neckar
Modell
R1200R
Kerle nicht alles dreht sich ums Motorrad.
Autos haben Turbos.. Und der Schraube ist es esgal wo sie Abgerissen ist, halt nicht ganz, weil im Turbo härten die Materialien aus und sind glashart nicht mehr normal bohrbar..
 
gs.a-tourer

gs.a-tourer

Dabei seit
25.06.2016
Beiträge
383
Modell
R 1250 GSA
Da der feststeckende Werkzeugrest zum Bohren zu hart ist, bzw. der Bohrer deswegen sowieso aus der Mitte abwandern würde, würde ich das abgerissene Stück, welches noch in der Schraube steckt, einfach herausfräsen.
Dazu nimmst Du einen Schnellläufer (Dremel etc.) mit einem Fräskopf.
Wenn Du den Rest vom Werkzeug so entfernt hast, kann der Schraubenkopf ausgebohrt werden.
 
heizer1200

heizer1200

Dabei seit
14.03.2016
Beiträge
415
Ort
Wuppertal
Modell
R1200GS LC Adventure 2017
Und wer nicht nur BMW Motorräder kennt weiß das auch Motorräder Turbos haben können.....
Gab sogar die gute alte Güllepumpe mit Turbo.....

Und einem richtigen Schrauber ist es egal ob 2, 4, 6 oder 8 Räder hat Hauptsache es wird repariert und je mehr man schraubt umso mehr sieht und lernt man(n)

VG Frank
 
gs.a-tourer

gs.a-tourer

Dabei seit
25.06.2016
Beiträge
383
Modell
R 1250 GSA
es müsste ein Widiafräser VM sein...
Ich hab die von Dremel mitgelieferten Fräser und Bohrer probiert es war zu hart.
Das mit dem Dremel habe ich nur geschrieben, damit sich da auch ein Laie etwas drunter vorstellen kann.
Aber Du hast recht.
Also:
An dieser Stelle sei also noch einmal ausdrücklich darauf hingewiesen, dass man mit Werkzeug aus dem Baumarkt meistens nichts anfangen kann.
Man sollte sich den Fräser aus dem Fachhandel besorgen.
Den Schraubenrest würde ich übrigens zentrisch aufbohren und dann mit einem Linksausdreher (im Volksmund auch Schweineschwanz genannt) herausdrehen.
Weiterhin sei darauf hingewiesen, dass man peinlichst darauf achten sollte, immer zentrisch zu bohren, denn wenn das mit dem Linksausdreher nix wird, weil die Schraube einfach zu fest sitzt, müsste man weiter das Kernloch ausbohren und dann mit einem (scharfen/neuen Sackloch) Gewindebohrer weiter machen.
Und übrigens:
Rohe Gewalt ist dabei niemals eine Option.
Wenn der Linksausdreher ebenfalls abreißen sollte, dann hätte man sprichwörtlich "Geburtstag".
Diese Arbeit erfordert die Zeit, die man dafür eben aufwenden muß.
Ist also nichts für Pfuscher.
Sonst:
Einen Fachmann ranlassen.
 
Zuletzt bearbeitet:
Alinger

Alinger

Dabei seit
11.09.2017
Beiträge
251
Ort
Solingen
Modell
R1200GS LC ADV Triple Black
So ich habe gerade eine Schraube am Turbo abgerissen, M8. Dann mit 3mm aufgebohrt, dann mit 4,5 aufgebohrt, dann den 30er Torx rein geschlagen. Dann den 30er Torx abgerissen trotz warm machen trotz vielem klopfen,
Sorry Meister aber das ist wohl eher die Leistung eines Lehrlings. Gewindekern M8 ist Gewindegröße minus Steigung, also 8-1,25=6,75mm. Du hast als in einen Gewindekern von 6,75mm mit einem 4,5mm Bohrer eine Bohrung gemacht. Also ziehen wir von 6,75mm mal 4,5mm und haben dann 2,25mm. Da wir ja eine Art Röhrchen durch das Bohren erzeugt haben müssen wir das noch durch 2 Teilen und erhalten dann die Schraubenwandstärke von 1,125mm. In diese Wandstärke hast Du dann einen 30er Torx geschlagen der fast 6mm im Durchmesser ist und wolltest dann ernsthaft den Schauben Rest herausdrehen?
Selbst wenn die 4,5mm Bohrung im Durchmesser größer als der 4mm Kern des Torx 30 ist, entsteht durch das einschlagen nur eine weitere Verdichtung und sonst nichts. Und warum eine Flamme nehmen wenn man vorher schon weiß das dies das Material verhärtet? War das ne Lehrstunde für bitte nicht tun? 🤔
Einzige sinnvolle Lösung wäre das vollständige ausbohren gewesen und einsetzen eines Heli Coil´s, insofern das Gehäuse die größere Heli Coil Bohrung zuläßt.
Das ist meine Meinung und hinterher leicht zu formulieren den mein Turbo hat alle Schrauben locker :wink:
 
gs.a-tourer

gs.a-tourer

Dabei seit
25.06.2016
Beiträge
383
Modell
R 1250 GSA
Wenn da noch genug „Fleisch „ wäre, würde ich ebenfalls voll ausbohren.
Statt Heli Coil wäre auch der Einsatz einer M12er Gewindehülse (selbst angefertigt) denkbar, die man dann mit 270er Loctite einklebt.
 
Larsi

Larsi

Dabei seit
10.07.2007
Beiträge
24.379
Ort
Irgendwo im Weserbergland
Modell
R 1150 GS, R 1200 S
Wenn da noch genug „Fleisch „ wäre, würde ich ebenfalls voll ausbohren.
Statt Heli Coil wäre auch der Einsatz einer M12er Gewindehülse (selbst angefertigt) denkbar, die man dann mit 270er Loctite einklebt.
Du bist jetzt aber nicht mehr bei besagtem Radflansch und der 8er Schraube aus dem Ursprungsbeitrag, wo nur ein Werkzeug im intakten Kopf sitzt, oder? :eekek:
 
thrupp

thrupp

Themenstarter
Dabei seit
13.11.2009
Beiträge
208
Ort
Besigheim
Modell
1200 GS '08
Liebe GSler,
zunächst mal vielen Dank für die große Anteilnahme an meinem Malheur.
Das Problem konnte mit einem 3mm Bohrer von der Rückseite gelöst werden. Siehe beiliegende Fotos. Der Bohrer hat das gute Stück direkt mit raus gedrückt.

Die 5 Schrauben gingen dann mit dem richtigen Werkzeug auch gut ohne vorheriges Erwärmen auf.

Es wäre also jetzt eigentlich alles gut wenn mir nicht aus Versehen die Bremsscheibe für die 1150er geliefert worden wäre....
Aber das Thema lässt sich vermutlich einfacher lösen. Ich erwähne den Lieferanten hier fairerweise nicht. Fehler passieren.

Euch ein schönes Wochenende

Grüße
Thomas
 

Anhänge

deralfons

deralfons

Dabei seit
01.10.2020
Beiträge
93
Ort
Lüdinghausen
Modell
CX500 1981 - R1200GS Adv 2008 - R1250GS Adv 2021
Die Bohrung sieht ja auch sehr zentrisch aus, insgesamt wohl ein geringer Schaden. Glückwunsch zur gelungenen Aktion !
 
Paul1965

Paul1965

Dabei seit
17.07.2020
Beiträge
134
Ort
Zürioberland
Modell
GS 1250
super, gratuliere zum Erfolg 👍
für solch Malheur gibts in der Regel kein
Patentrezept, ausser ruhig bleiben und
kein Murks Schnellschuss setzen.
 
thrupp

thrupp

Themenstarter
Dabei seit
13.11.2009
Beiträge
208
Ort
Besigheim
Modell
1200 GS '08
Der Schaden beschränkt sich tatsächlich auf mein angeknackstes Ego. Neue Schrauben hatte ich ohnehin dazubestellt. Das Stück für schlanke 4,90 Euro
 
gs.a-tourer

gs.a-tourer

Dabei seit
25.06.2016
Beiträge
383
Modell
R 1250 GSA
Liebe GSler,
zunächst mal vielen Dank für die große Anteilnahme an meinem Malheur.
Das Problem konnte mit einem 3mm Bohrer von der Rückseite gelöst werden. Siehe beiliegende Fotos. Der Bohrer hat das gute Stück direkt mit raus gedrückt.

Die 5 Schrauben gingen dann mit dem richtigen Werkzeug auch gut ohne vorheriges Erwärmen auf.

Es wäre also jetzt eigentlich alles gut wenn mir nicht aus Versehen die Bremsscheibe für die 1150er geliefert worden wäre....
Aber das Thema lässt sich vermutlich einfacher lösen. Ich erwähne den Lieferanten hier fairerweise nicht. Fehler passieren.

Euch ein schönes Wochenende

Grüße
Thomas
Hätte man nicht besser machen können!
Respekt! :worthy:
 
teileklaus

teileklaus

Dabei seit
13.07.2010
Beiträge
4.216
Ort
Nähe 74821 Mosbach/ Neckar
Modell
R1200R
Sorry Meister aber das ist wohl eher die Leistung eines Lehrlings. Gewindekern M8 ist Gewindegröße minus Steigung, also 8-1,25=6,75mm. Du hast als in einen Gewindekern von 6,75mm mit einem 4,5mm Bohrer eine Bohrung gemacht. Also ziehen wir von 6,75mm mal 4,5mm und haben dann 2,25mm. Da wir ja eine Art Röhrchen durch das Bohren erzeugt haben müssen wir das noch durch 2 Teilen und erhalten dann die Schraubenwandstärke von 1,125mm. In diese Wandstärke hast Du dann einen 30er Torx geschlagen der fast 6mm im Durchmesser ist und wolltest dann ernsthaft den Schauben Rest herausdrehen?
Selbst wenn die 4,5mm Bohrung im Durchmesser größer als der 4mm Kern des Torx 30 ist, entsteht durch das einschlagen nur eine weitere Verdichtung und sonst nichts. Und warum eine Flamme nehmen wenn man vorher schon weiß das dies das Material verhärtet? War das ne Lehrstunde für bitte nicht tun? 🤔
Einzige sinnvolle Lösung wäre das vollständige ausbohren gewesen und einsetzen eines Heli Coil´s, insofern das Gehäuse die größere Heli Coil Bohrung zuläßt.
Das ist meine Meinung und hinterher leicht zu formulieren den mein Turbo hat alle Schrauben locker :wink:
Das hast du (fast) treffend fürmuliert, allerdings hat mein TORX 30 einen Kern von 4,8 mm und außen maximal 5,3 mm gehabt, dazu habe ich ihn scharf angeschliffen sodass die Zähne die Furchen rausschälen sollten nach unten.

Also 6,75 mm minus die 4,75 wären noch rund ein MM der aber durch die Gewindegänge sich zuweilen auf das 8 mm Schraubenmaß verstärkt, da ist also nicht ein 1 mm Hülsenrest.

Andereseits würde ich mal behaupten, dass ein 27 mm Torx noch leichter abbricht auch wenn er mehr Fleisch hätte.

Nein mein Fehler war das mit dem Torx nicht nach den ersten Versuchen abzubrechen und ganz aufzubohren.
Durch einmal erhitzen wird das auch nicht härter, weil es schon unbohrbar hart war beim Guss. Die Schraube nicht.
Ich hätte mich Ohrfeigen könne, aber zumindest habe ich es ungeschönt zum Besten gegeben. Ich Versager.
 
thrupp

thrupp

Themenstarter
Dabei seit
13.11.2009
Beiträge
208
Ort
Besigheim
Modell
1200 GS '08
Liebe GSler,
nachdem diese Woche die passende Bremsscheibe ankam, könnte ich die Aktion letztlich zu einem guten Ende bringen.
Mit der Testfahrt warte ich auf besseres Wetter.
Schönes WE noch zusammen.
Thomas
 

Anhänge

Thema:

Torx abgerissen

Torx abgerissen - Ähnliche Themen

  • Schwarze Verkleidungsschrauben / Torx (R1250GS)

    Schwarze Verkleidungsschrauben / Torx (R1250GS): Hallo zusammen, gibt es die originalen Verkleidungsschrauben, auch in schwarz? Wenn ja, würde ich mich über Adressen freuen. Schönen Tag Dieter
  • Anzugsdrehmoment Torx 55 Schrauben Motor F750GS

    Anzugsdrehmoment Torx 55 Schrauben Motor F750GS: Hallo, ich habe heute meinen neuen Sturzbügel angebaut und bin auf der Suche nach dem passenden Drehmoment für die Torx 55 Schrauben M12 10.9...
  • Alternative Torx Schrauben zu den orignial BMW Torx Schrauben

    Alternative Torx Schrauben zu den orignial BMW Torx Schrauben: Hallo Forum, Ich habe leider von meinem Kofferträgerhalter 2 Torx Schrauben verloren. Und als ich dann heute bei BMW nach 2 Torx Schrauben...
  • Welche Torx - Größe?

    Welche Torx - Größe?: Hi, kann mir jemand sagen welche Torx-Größe das ist und mit wie viel Umdrehungen angezogen wird Montage SW-Motech Sturzbügel Danke schon mal vorab...
  • F 800 GS Inbus & Torx Nuss Aufsätze

    Inbus & Torx Nuss Aufsätze: Hi, kann mir jemand einen guten Satz an den folgenden Werkzeugen empfehlen: Inbus 4-14 Torx T25 - T70 Ich brauche das, um an die besagten...
  • Inbus & Torx Nuss Aufsätze - Ähnliche Themen

  • Schwarze Verkleidungsschrauben / Torx (R1250GS)

    Schwarze Verkleidungsschrauben / Torx (R1250GS): Hallo zusammen, gibt es die originalen Verkleidungsschrauben, auch in schwarz? Wenn ja, würde ich mich über Adressen freuen. Schönen Tag Dieter
  • Anzugsdrehmoment Torx 55 Schrauben Motor F750GS

    Anzugsdrehmoment Torx 55 Schrauben Motor F750GS: Hallo, ich habe heute meinen neuen Sturzbügel angebaut und bin auf der Suche nach dem passenden Drehmoment für die Torx 55 Schrauben M12 10.9...
  • Alternative Torx Schrauben zu den orignial BMW Torx Schrauben

    Alternative Torx Schrauben zu den orignial BMW Torx Schrauben: Hallo Forum, Ich habe leider von meinem Kofferträgerhalter 2 Torx Schrauben verloren. Und als ich dann heute bei BMW nach 2 Torx Schrauben...
  • Welche Torx - Größe?

    Welche Torx - Größe?: Hi, kann mir jemand sagen welche Torx-Größe das ist und mit wie viel Umdrehungen angezogen wird Montage SW-Motech Sturzbügel Danke schon mal vorab...
  • F 800 GS Inbus & Torx Nuss Aufsätze

    Inbus & Torx Nuss Aufsätze: Hi, kann mir jemand einen guten Satz an den folgenden Werkzeugen empfehlen: Inbus 4-14 Torx T25 - T70 Ich brauche das, um an die besagten...
  • Oben