Totalausfall

Diskutiere Totalausfall im R 1200 GS und R 1200 GS Adventure Forum im Bereich Motorrad Modelle; hallo in die Runde, ich hatte heute ein gravierendes Problem: meine 2006er GS 1200, ca. 50tkm, ist während eines Überholvorganges auf der...
S

schmiedebums

Themenstarter
Dabei seit
30.03.2009
Beiträge
12
hallo in die Runde,

ich hatte heute ein gravierendes Problem: meine 2006er GS 1200, ca. 50tkm, ist während eines Überholvorganges auf der Landstraße komplett ausgegangen. Nicht nur der Motor, sondern das komplette Management einschließlich Info-Display, Stromversorgung, natürlich funktionierte der Bremskraftverstärker und die Warnblinker auch nicht mehr.
Das ganze mit Sozia und Reisegepäck. Ich konnte Richtung Straßenrand ausrollen, es ist kein Unfall passiert. Auf der Autobahn möchte ich so etwas nicht erleben.
Nachdem ich die Zündung aus- und wieder angeschaltet hatte, konnte ich wieder starten, nach ein paar Metern Fahrt war wieder Alles aus.
Ein mitreisender Freund riet mir, die Batterie abzuklemmen und einen Moment zu warten (Hausfrauenreset). Der Bordcomputer hatte nichts zu vermelden!! Danch bin ich ohne weitere Probleme (mit einem unguten Gefühl) die restlichen ca. 200km bis nach Hause gefahren.
Ist jemandem schon mal so etwas passiert?

über Hinweise und Tipps würde ich mich freuen,

liebe Grüße,
der Schmiedebums
 
thorsten99

thorsten99

Dabei seit
17.03.2015
Beiträge
672
Ort
Geesthacht
Modell
Pepsi
Hallo,

ist mir passiert :eekek:.

Aber mit der Batterie ist eine gute Idee. Ich hatte ein zwei Wochen später die Elektrik neu angeschlossen.
Die Bastelarbeiten von meinen Vorbesitzer entfernt und durch meine ersetzt.
Seitdem ist es nicht wieder vorgekommen :hammer:.
 
D

der_brauni

Dabei seit
27.03.2013
Beiträge
10.013
Ort
Kulmbach
Modell
R 1200 GS Bj 2006
Könnte auch plötzlicher Batterietod sein,
spielte sich bei mir einmal ähnlich ab, ging zuerst während der Fahrt aus, fing sich dann wieder.
Beim nächsten mal abstellen und Startversuch war dann endgültig Schicht.

Gruß Thomas
 
G

Gast39385

Gast
Hallo,

bei dem Baujahr gab es öfters mal Probleme mit dem Schalter vom Zündlenkschloß bzw. dessen Kabel (Kontakt und/oder Kabelbruch). Ein ganz banale Ursache könnte aber auch sein, daß zuviel Zeugs am Zündschlüssel hängt und dieses bei ungünstiger Gelegenheit auf "Aus" stellt. War damals auch öfters der Fall. Später wurde dann die Rasterung verstärkt.

Gruß
Klaus
 
hebi

hebi

Dabei seit
24.10.2006
Beiträge
125
Ort
E. bei A. in der Nähe von B.
Modell
Zündapp, Göricke, Kreidler, Miele, Maico….R 100 RT/Bals HBF,V 65 SP, K 75 RT, R 1200 GS,….Rallye
Aus eigener leidvoller Erfahrung: Auf K 75 bei Überholvorgang auf der BAB, Totalausfall! Sch......,Sch........,Sch.......
Gleich nach gelungenem Startversuch zum Freundlichen gefahren, zufällig den Kabelbruch am Zündschloss entdeckt. Getauscht und alles gut !
Ich würde mal auf gut Glück an allen Kabeln wackeln, viel Glück und Gruß hebi
 
Larsi

Larsi

Dabei seit
10.07.2007
Beiträge
24.761
Ort
Irgendwo im Weserbergland
Modell
R 1150 GS, R 1200 S
P

P-Mann

Dabei seit
24.07.2006
Beiträge
99
Ort
26123 Oldenburg
Modell
R 1200 GS
Hallo,

bei dem Baujahr gab es öfters mal Probleme mit dem Schalter vom Zündlenkschloß bzw. dessen Kabel (Kontakt und/oder Kabelbruch).
Gruß
Klaus
Hatte ich mit meiner 2006er damals auch: Unterer Teil des Zündschlosses völlig korrodiert, wurde beim Freundlichen kostenlos getauscht gegen neu, Problem war damit behoben.

Gruß Klaus
 
bdr529

bdr529

Dabei seit
27.05.2011
Beiträge
1.248
Modell
KTM 1090 Adenture R
Ist mir auf der Autobahn passiert, nicht so toll.

Bei mir war's der Seitenständerschalter. Der wird mit einem Sicherungsring auf einer kleinen "Achse" gehalten. Der Sicherungsring hatte sich verabschiedet und der Schalter ist weggerutscht. Irgendwann drehte sich der Schalter an die Grenze zwischen "an" und "aus". Das führte bei mir zu den unkalkulierbaren Ausfällen. Auf dem Standstreifen sprang sie wieder an.

Workaround: Schalter ganz von der Achse abziehen und auf "An"-Position drehen. Dann kann man weiterfahren.

Der Freundliche hat den Schalter mit einem neuen Sicherungsring wieder befestigt.
 
bdr529

bdr529

Dabei seit
27.05.2011
Beiträge
1.248
Modell
KTM 1090 Adenture R
Ja, da hast Du Recht, es ist nur der Motor ausgegangen. Passt also nicht zum obigen Problem.
 
S

schmiedebums

Themenstarter
Dabei seit
30.03.2009
Beiträge
12
bei mir war es komplett dunkel, habe deswegen den Killschalter vom Seiteständer ausgeschlossen. die Batterie ist auch nicht tot, habe ne Lithium-Ionenbatterie mit Ladeanzeige direkt an der Batterie, die war voll geladen. Die Kuh geht nächste Woche zum Doc.

Grüße, und danke für die rege Anteilnahme, der Schmiedebums
 
D

DerKai

Dabei seit
17.09.2015
Beiträge
2
Hallo erstmal an alle
Meine Q baujahr 2008 ist am ersten Urlaubstag in Österreich(Samstag nachmittag )ausgegangen ,danach nicht wieder angesprungen. Als der Adac überbrückte sprang sie wieder an und ging nach ein paar sekunden wieder aus. Wieder probiert sofort angesprungen nach ein paar sekunden wieder aus Elektrick zeigt keine fehler an . Die benzinpumpe arbeit auch (hörbar ) einpritzdüsen funktionieren auch sichtprüfung. vor ort nicht reparierbar also zum freundlichem der sagte am mo neue (Batterie 180 € ) Fehlespeicher und Ruhestrom durchgemessen alles Ok. Ich das Motorrad am Do wieder abgeholt Leihmotorrad bezahlt . Fahre vom Hof nach 30 km das selbe spiel wieder aus , springt wieder an und geht nach ein paar sekunden wieder aus( mal 5 sekunden mal 50 sekunden) nach einer woche auf dem anhänger, jetzt Werkstatt hier in der nähe (Niedersachsen),sofort angesprungen und lief auch zwei minuten. hat so etwas schon mal jemand erlebt was könnte das problem sein ?
Vielen Dank
 
rumpel

rumpel

Dabei seit
24.08.2014
Beiträge
99
Ort
Nürnberg
Modell
R1250GS
So ein ähnliches Verhalten haben wir im Sommer an einer Triumph erlebt. Als dann der Notdienst die Spannung bei 2500 U/Min des Motors gemessen hat, kamen nicht die erwarteten 13,x Völtchen aus der Lichtmaschine. Aber ich denke das wurde bei eurem Freundlichen geprüft?
 
D

DerKai

Dabei seit
17.09.2015
Beiträge
2
Heute hat der freundliche bei mir angerufen , es sei die elektrik der benzinpumpe die wäre bei meinem model noch unlackiert, und angegammelt jetzt gibts für 250 € eine neue und morgen hohle ich sie ab mal sehen ob es daran lag .
 
D

der_brauni

Dabei seit
27.03.2013
Beiträge
10.013
Ort
Kulmbach
Modell
R 1200 GS Bj 2006
..... Die Kuh geht nächste Woche zum Doc.

Grüße, und danke für die rege Anteilnahme, der Schmiedebums
Hallo Schmiedebums,
falls es schon eine Diagnose gibt, wäre es schön wenn du das hier auch mitteilen könntest.

Gruß Thomas
 
Bonsai

Bonsai

Dabei seit
21.12.2009
Beiträge
4.612
Ort
Kaiserstuhl
Modell
R 1250 GS Adv
Heute hat der freundliche bei mir angerufen , es sei die elektrik der benzinpumpe die wäre bei meinem model noch unlackiert, und angegammelt jetzt gibts für 250 € eine neue und morgen hohle ich sie ab mal sehen ob es daran lag .
Eigentlich wurde die mangelhafte "Elektrik der Benzinpumpe" (alufarben lakiert) im Rahmen eines Werkstattaufenthaltes, genau wie die betroffene Ringantennencharge,"still" gegen ein modifiziertes Teil (schwarz lackiert) kostenlos getauscht !!

Gruß

der GS-Flüsterer
 
Thema:

Totalausfall

Totalausfall - Ähnliche Themen

  • R 1100 GS Elektrik Totalausfall

    Elektrik Totalausfall: Hallo, ich bin heute durch ne echte Waschküche gefahren und hatte mitten während der Fahrt einen Totalausfall der Elektrik:mad:. Es geht gar...
  • Totalausfall

    Totalausfall: Nachdem ich nun auf einer Alpentour den zweiten Batteriekurzschluß innerhalb von 2 Jahren und insgesamt 16.000km erlitten habe bekomme ich langsam...
  • Totalausfall

    Totalausfall: Habe eine 1200GS ADV Modell 2007 Zugelassen Sept.2006 Ist mir schon zum 2-ten mal total ausgefallen.(Nach abstellen keine Anzeige mehr im Display)...
  • Totalausfall GSA

    Totalausfall GSA: :mad: Hallo zusammen.. Hier mal ein Erfahrungsbericht..GS 1200 Adv Alles fing damit an, das beim Einschalten der Zündung nicht mehr das...
  • Totalausfall bei 6000 km

    Totalausfall bei 6000 km: Vorgestern hatte sie beim Fahren gelegentlich Aussetzer. Gestern wollte ich losfahren, springt an, fährt stotternd los. Gleich nach dem Haus geht...
  • Totalausfall bei 6000 km - Ähnliche Themen

  • R 1100 GS Elektrik Totalausfall

    Elektrik Totalausfall: Hallo, ich bin heute durch ne echte Waschküche gefahren und hatte mitten während der Fahrt einen Totalausfall der Elektrik:mad:. Es geht gar...
  • Totalausfall

    Totalausfall: Nachdem ich nun auf einer Alpentour den zweiten Batteriekurzschluß innerhalb von 2 Jahren und insgesamt 16.000km erlitten habe bekomme ich langsam...
  • Totalausfall

    Totalausfall: Habe eine 1200GS ADV Modell 2007 Zugelassen Sept.2006 Ist mir schon zum 2-ten mal total ausgefallen.(Nach abstellen keine Anzeige mehr im Display)...
  • Totalausfall GSA

    Totalausfall GSA: :mad: Hallo zusammen.. Hier mal ein Erfahrungsbericht..GS 1200 Adv Alles fing damit an, das beim Einschalten der Zündung nicht mehr das...
  • Totalausfall bei 6000 km

    Totalausfall bei 6000 km: Vorgestern hatte sie beim Fahren gelegentlich Aussetzer. Gestern wollte ich losfahren, springt an, fährt stotternd los. Gleich nach dem Haus geht...
  • Oben