Weggerutscht kaum Schräglage

Diskutiere Weggerutscht kaum Schräglage im Motorrad allgemein Forum im Bereich Community; Bin heute eine kleine Tour gefahren bei schönstem Wetter, dabei ist mir die F650GS Twin bei total moderater Schräglage weggerutscht. Asphalt war...
C

CarstenAMG

Themenstarter
Dabei seit
19.05.2020
Beiträge
43
Bin heute eine kleine Tour gefahren bei schönstem Wetter, dabei ist mir die F650GS Twin bei total moderater Schräglage weggerutscht.
Asphalt war ganz normal, die Kurve relativ lang gezogen. Da ich das Motorrad noch relativ neu habe, stellt sich mir die Frage nach der Ursache.
Es hätte nicht viel gefehlt und ich hätte gelegen, aber durch den Schreck hab ich das Gas weggenommen und ich konnte es abfangen.
Bin dann total unsicher nach Hause gefahren und habe das Vertrauen ins Motorrad verloren.
Ein guter Freund meinte das wäre nicht normal, bei ihm geht es problemlos bis die Fußraste aufsetzt.
Wie sind eure Erfahrungen mit der GS?
Gruß Carsten
 
Pendeline

Pendeline

Dabei seit
25.02.2013
Beiträge
2.230
Ort
Westlich Stuttgart
Modell
R9T und ne GS
Welche Reifen, welche DOT-Nr, welchen Reifenfülldruck?

Gruß - Pendeline
 
nobbe

nobbe

Dabei seit
13.03.2010
Beiträge
10.142
auf 2 rädern kann man immer mal wegrutschen . besser eine niken oder quad
 
ChiemgauQtreiber

ChiemgauQtreiber

Dabei seit
09.03.2008
Beiträge
6.731
Ort
Chiemgau - nahe an AT
Modell
R 1200 GSA - Gelb
Normal ist das nicht,
aber da du schreibst "Da ich das Motorrad noch relativ neu habe " und die F650 GS ja nicht mehr neu sein kann, denke ich, du bist vielleicht neu als Motorradfahrer?

kann es dann eben sein, daß du z.B. einen kleinen Rutscher auf Bitumen / Fahrbahnmarkierung oder auch etwas Sand/Split so interpretierst?
aber auch die Kleine GS dürfte auf die Rasten zu bringen sein ohne sich gleich in die Botanik zu stecken - daran wirds sicher nicht liegen.

wenn meine Annahme stimmt, dann liegt vielleicht auch an der Übung bzw. der eigenen Wahrnehmung.
 
C

CarstenAMG

Themenstarter
Dabei seit
19.05.2020
Beiträge
43
Ich bin 16 Jahre aktiv gefahren aber nur Supersportle, hatte zwar auch mal eine Transalp aber nur für ein paar Wochen, das war damals nix für mich.
Bitumen war auch nicht auf der Straße, sagte ja Asphalt sah völlig normal aus.
Reifen sind Bridstone welcher genau müsste ich schauen, vorne 2,2 hinten 2,5bar.
DOT 13/15
Bin aber jetzt seit 15 Jahren nicht mehr gefahren, aber über einen gravierenden Fahrfehler bin ich mir nicht bewusst.
 
Lewellyn

Lewellyn

Dabei seit
11.09.2017
Beiträge
1.542
Ort
Herne
Modell
R1100GS
Wenn A41, die rutschen gerne mal aus eher unerfindlichen Gründen bei scheinbar problemlosen Strassenverhältnissen.
 
Quhpilot

Quhpilot

Dabei seit
28.11.2008
Beiträge
5.600
Ort
Blieskastel im Saarland
Modell
eine schwarze Quh,
Ich empfehle ein Ein-Tages-Enduro-Training bei den üblichen Verdächtigen, abends lässt Du sie mit Absicht rutschen. Ab dann bist Du der Obercoole Macker !
 
Zörnie

Zörnie

Dabei seit
01.01.2009
Beiträge
12.684
Ort
Berlin
Modell
R 1250 GS Exclusive
Da kann doch irgendetwas auf der Straße gewesen sein, was du nicht wahr genommen hast.
Zu 99,9% ist nicht das Moped schuld, sondern der Fahrer.

Gruß,
maxquer
Und dann ist es zu 0,1% doch das auf der Straße gewesene?

Ich bin vor 11 Jahren mit meiner ersten Boxer-GS unvermittelt in einer moderaten Linkskurve ohne erkennbaren Grund innerorts weggerutscht und auf dem Grünstreifen/Bürgersteig gelandet. Da waren noch die unsäglichen Bridgestone Battlewing drauf. Das Vertrauen in die Reifen war weg, bin sie aber trotzdem noch zwei Monate gefahren. Die neuen Reifen, Metzler Tourance, waren zwei Tage drauf, dann hat mich ein PKW abgeräumt :eek:

Also wieder rauf aufs Motorrad, alles checken und langsam wieder Vertrauen fassen. Wenn es nicht geht, dann ggf. neue und andere Reifen aufziehen.
 
Zuletzt bearbeitet:
assindia

assindia

Dabei seit
25.02.2009
Beiträge
7.703
Ort
Ruhrgebeat
Modell
R 1200 GS TB
Ich fahre jetzt seit Mai 1981 großvolumige Zweiräder - ohne Unterbrechung - in Summe ca. 650.000 km. Wenn ich nach jedem Rutscher fragen würde - käme ich vor lauter Fragen gar nicht mehr zu irgend etwas anderem.
Ich möchte damit sagen - das es so ist wie es ist ......
Es passiert halt.
 
C

CarstenAMG

Themenstarter
Dabei seit
19.05.2020
Beiträge
43
Ich empfehle ein Ein-Tages-Enduro-Training bei den üblichen Verdächtigen, abends lässt Du sie mit Absicht rutschen. Ab dann bist Du der Obercoole Macker !
Danke da lege ich kein Wert drauf, den obercoolen Macker dürfen gerne andere spielen...
Es ist ein BW-501 Reifen montiert.
 
C

CarstenAMG

Themenstarter
Dabei seit
19.05.2020
Beiträge
43
Ich fahre jetzt seit Mai 1981 großvolumige Zweiräder - ohne Unterbrechung - in Summe ca. 650.000 km. Wenn ich nach jedem Rutscher fragen würde - käme ich vor lauter Fragen gar nicht mehr zu irgend etwas anderem.
Ich möchte damit sagen - das es so ist wie es ist ......
Es passiert halt.
Dann Glückwunsch das es noch nicht schlimmer geendet ist, ich bin es nicht gewöhnt bei normaler Fahrweise keine große Schräglage das das Hinterrad weggeht.
Im Grenzbereich sieht das anders aus, dann rechne ich aber auch damit, ein kontrollierter Slide ist mir nicht fremd. Bin aber völlig aus der Übung dazu stehe ich auch, nur was heute passiert ist bin ich nicht gewöhnt, und drauf war ich nicht gefasst. Scheint aber bei dieser Art Motorrad völlig normal zu sein wenn ich das hier lese.
Dann überdenke ich ob ich dabei bleibe.
 
Spark

Spark

Dabei seit
24.11.2010
Beiträge
3.672
Ort
in der Wetterau
Modell
R 1200 GS(LC) ADV
Also ein BW-501 aus der 13 Produktionswoche 2015 ist nach fünf Jahren knüppelhart und hat kaum noch vernünftigen Gripp. Wieviel Restprofil haben die denn noch?....der BW-501/502 war ab Werk der Standardreifen für die F650GS.
Ich würde empfehlen die Reifen schnellstens zu erneuern.
 
C

CarstenAMG

Themenstarter
Dabei seit
19.05.2020
Beiträge
43
Also ein BW-501 aus der 13 Produktionswoche 2015 ist nach fünf Jahren knüppelhart und hat kaum noch vernünftigen Gripp. Wieviel Restprofil haben die denn noch?....der BW-501/502 war ab Werk der Standardreifen für die F650GS.
Ich würde empfehlen die Reifen schnellstens zu erneuern.
Profiltiefe sieht noch sehr gut aus, aber ich denke ich werde sie definitiv erneuer. Danke für die Tipps
 
Spark

Spark

Dabei seit
24.11.2010
Beiträge
3.672
Ort
in der Wetterau
Modell
R 1200 GS(LC) ADV
...und die F650 GS ist ein sehr solides und gutmütiges Motorrad...hatte meine Frau vier Jahre lang gefahren.
Ein sparsames und sehr zuverlässiges Moped welches auch mal absets der Straße bewegt werden kann...und natürlich kein PS- Bolide...
 
Spark

Spark

Dabei seit
24.11.2010
Beiträge
3.672
Ort
in der Wetterau
Modell
R 1200 GS(LC) ADV
Profiltiefe sieht noch sehr gut aus, aber ich denke ich werde sie definitiv erneuer. Danke für die Tipps
Also wenn das Profil nach fünf Jahren noch relativ gut aussieht..dann hat der Reifen kaum km- Leistung hinter sich, d.h.der ist mit Sicherheit " standgehärtet".
Schmeiß die Reifen runter und ziehe neue auf ( Conti, Pirelli, Metzeler, Michelin) und du wirst wieder Freude mit dem Moped haben.
 
Thema:

Weggerutscht kaum Schräglage

Weggerutscht kaum Schräglage - Ähnliche Themen

  • Biete Sonstiges BMW GS Dry Damenjacke Größe 36 kaum getragen

    BMW GS Dry Damenjacke Größe 36 kaum getragen: Verkaufe eine BMW GS DRY Damenjacke in der Größe 36 in grau / rot. Jacke wurde sehr wenig getragen und befindet im sehr gutem Zustand. Kein...
  • Vorderreifen weggerutscht

    Vorderreifen weggerutscht: Hallo zusammen, bin vor 3 Monaten von einer 2016GS auf eine 1250 RT gewechselt. bin heute mal ne Runde gefahren trotz der geringen...
  • Kreisverkehr weggerutscht, Heckrahmen (Fußraste) verzogen

    Kreisverkehr weggerutscht, Heckrahmen (Fußraste) verzogen: Hallo zusammen, ich bin seit letztem Jahr stolzer Besitzer einer Twin F650GS und hab schon einige Touren damit unternommen. Nun ist mir gestern...
  • Mit dem Vorderrad weggerutscht

    Mit dem Vorderrad weggerutscht: Hallo allerseits, mich beschäftigt seit gestern folgendes Problem. Ich fahre seit 4000 km eine f800 gs, diese ist neu gekauft worden. Zuvor hatte...
  • Schnüff - im Kreisverkehr weggerutscht

    Schnüff - im Kreisverkehr weggerutscht: Hallo, so ein Mist, bin mit meiner 1150-GS in Luxembourg bei Ausfahrt aus einem Kreisverkehr bei Nässe und mit vielleicht zu altem Riefen mit...
  • Schnüff - im Kreisverkehr weggerutscht - Ähnliche Themen

  • Biete Sonstiges BMW GS Dry Damenjacke Größe 36 kaum getragen

    BMW GS Dry Damenjacke Größe 36 kaum getragen: Verkaufe eine BMW GS DRY Damenjacke in der Größe 36 in grau / rot. Jacke wurde sehr wenig getragen und befindet im sehr gutem Zustand. Kein...
  • Vorderreifen weggerutscht

    Vorderreifen weggerutscht: Hallo zusammen, bin vor 3 Monaten von einer 2016GS auf eine 1250 RT gewechselt. bin heute mal ne Runde gefahren trotz der geringen...
  • Kreisverkehr weggerutscht, Heckrahmen (Fußraste) verzogen

    Kreisverkehr weggerutscht, Heckrahmen (Fußraste) verzogen: Hallo zusammen, ich bin seit letztem Jahr stolzer Besitzer einer Twin F650GS und hab schon einige Touren damit unternommen. Nun ist mir gestern...
  • Mit dem Vorderrad weggerutscht

    Mit dem Vorderrad weggerutscht: Hallo allerseits, mich beschäftigt seit gestern folgendes Problem. Ich fahre seit 4000 km eine f800 gs, diese ist neu gekauft worden. Zuvor hatte...
  • Schnüff - im Kreisverkehr weggerutscht

    Schnüff - im Kreisverkehr weggerutscht: Hallo, so ein Mist, bin mit meiner 1150-GS in Luxembourg bei Ausfahrt aus einem Kreisverkehr bei Nässe und mit vielleicht zu altem Riefen mit...
  • Oben