Wie bekommt man den Rechtsdrall weg ?

Diskutiere Wie bekommt man den Rechtsdrall weg ? im R 1150 GS und R 1150 GS Adventure Forum im Bereich Motorrad Modelle; Hallo, bestimmt kennt Ihr das auch. Eure Q zieht im Stand beim Gasgeben deutlich nach rechts. Klar wir meinen zu wissen es liegt am Boxer...
jollypink

jollypink

Themenstarter
Dabei seit
25.02.2006
Beiträge
105
Ort
Schleiden
Modell
1150 GS Bauj. 2001
Hallo,

bestimmt kennt Ihr das auch.
Eure Q zieht im Stand beim Gasgeben deutlich nach rechts. Klar wir meinen zu wissen es liegt am Boxer, Unwucht usw....
Dachte ich bisher auch !
Nun kommt da so ein Spezi daher, der behaubtet er bekomme das über die Einstellungen weg. Der behauptet die BMW Einstellung taugt nichts und mit der richtigen Einstellung läuft der Motor ruhiger und würde sogar wesentlich besser ziehen.
Was ist da war oder gelogen ?
Hat da von euch schon einmal einer Erfahrung mit so was.
Ich bin eher der Typ der nicht gleich alles glaubt aber dieser Schrauber ( kein Vertragsschrauber ) hat sehr viel zu tun und alle schwören auf sein Händchen.:confused:
 
gerd_

gerd_

Dabei seit
17.04.2004
Beiträge
16.124
Hi
Man baut den Motor anders herum ein (oder ändert auch nur seine Drehrichtung). Dann ist es ein Linksdrall. Oder man implantiert einen querliegenden Reihenmotor. Je nach Drehrichtung will das Fahrzeug dann nach unten oder oben.
Der Spezi der das mit Einstellung wegbekommt ist ein Anwärter auf den Nobelpreis. Er kann nämlich physikalische Grundlagen beeinflussen. Wahrscheinlich bekommt er es auch hin, dass sich die Sonne um die Erde dreht.
Klar hat er viel zu tun. An DIESER Einstellung schraubt er sein ganzes Leben (im Heim!) :-)
gerd
 
AMGaida

AMGaida

Dabei seit
13.06.2005
Beiträge
6.708
Ort
NRW
Modell
BMW R 1250 GS HP
lol :D
 
F

Freisinger1

Dabei seit
02.02.2006
Beiträge
522
Ort
Freising
Modell
1150GS
Ja.......ist denn heut schon Weihnachten????

Mehr faellt mir dazu beim besten Willen nicht ein.
 
willi.k

willi.k

Dabei seit
26.12.2005
Beiträge
2.128
Ort
Bergisch Gladbach
Modell
HP2E
gerd_ schrieb:
Der Spezi der das mit Einstellung wegbekommt ist ein Anwärter auf den Nobelpreis. Er kann nämlich physikalische Grundlagen beeinflussen. Wahrscheinlich bekommt er es auch hin, dass sich die Sonne um die Erde dreht.
Hallo Gerd,

super! herrlich! nicht zu übertreffen! So macht Physik richtig Spaß! Toll Dein Beitrag!

Aber es geht wirklich! Man muss nur bei jedem 2ten Tanken eine Tube Erdstrahlen hineingeben und bei jedem Ölwechsel 5 g Antimaterie, dann verschwindet jedes Drehmoment wie von selbst, und in allen Richtungen!

Willi
 
willi.k

willi.k

Dabei seit
26.12.2005
Beiträge
2.128
Ort
Bergisch Gladbach
Modell
HP2E
jollypink schrieb:
Ich bin eher der Typ der nicht gleich alles glaubt aber dieser Schrauber ( kein Vertragsschrauber ) hat sehr viel zu tun und alle schwören auf sein Händchen.:confused:
Hi Siggy,

lass mich raten, dieser Meistro ist Quacksalber oder Heilpraktiker oder so was und versteht auch was von Astrologie, oder... da schwören ja auch viele drauf. ;)

Willi
 
P

Piji

Dabei seit
14.03.2006
Beiträge
101
Ort
Köln
Modell
R 1200 GS
:confused: Theoretisch ist das doch ganz einfach:
Rückwärtsgang und Vorwärtsgang gleichzeitig einlegen,
nen Elefanten draufsetzen und Kupplung loslassen.
Was passiert ist doch klar:
NIX. Keine Fliehkraft, keine Corioliskraft oder wie das Sauding im Motor heisst.
Nix vor, nix zurück, nur platt, extraplatt.
Kann für nix garantieren, da reine Theorie.
Du finden unter www.powerboxer.de
Allgem.Boxerwissen
Für alle Boxer
Threat: Getriebe-Technik schematisch.
Ich bin froh, wenn die richtig Power rüberkommt und merke,
womit ich so durch die Gegend düse.
So jetzt fahre ich noch ne Runde Sprit sparen. ;)
Bis denne
 
jollypink

jollypink

Themenstarter
Dabei seit
25.02.2006
Beiträge
105
Ort
Schleiden
Modell
1150 GS Bauj. 2001
Ja auf die humorvolle Art würde ich das auch gerne nehmen, aber dafür ist die Sache zu ernst.
Ich war heute da und der Spezi hat mir das an einer alten GS gezeigt.
Da zieht und zerrt nix nach rechts beim Gasgeben.
Wie und was der da gemacht hat weiß ich doch auch nicht. Ich hatte nur gedacht es hätte jemand gewusst was da sein könnte, weil rausrücken will der nix und ich weiß das eingendlich nicht sein kann was nicht sein darf.
Und bevor ich ihm meine heißgeliebte Q zum schrauben gebe, wollte ich nur wissen ob da noch ein Geheimnis ist, auf welches ich zu mit meinen eingeschrenkten technischen Verständnis bei Verbrennungsmotoren noch nicht gestossen bin.
Es war nicht meine Absicht mich hier zum Nabbel zu machen !
 
P

Piji

Dabei seit
14.03.2006
Beiträge
101
Ort
Köln
Modell
R 1200 GS
Hi Siggi,

den Impuls, den die Explosion im Zylinder auf die Kurbelwelle wuchtet, kriegt er vielleicht weg, weil der Zündzeitpunkt weiter nach hinten verstellt wird,
sprich: die Leistung sinkt, weil die Power in den ablaufenden Prozess hinein arbeitet und somit sanfter wird. Das kostet aber PS. Stellt er es früher als normal ergibt sich eine Leistungssteigerung, die aber schnell zum Klopfen und zur Zerstörung der Kolben führen kann. Mit einer schärferen (schneller
ansteigenden) Nockenwelle kann man so noch was rausschinden, erhöht aber auch die Temperaturen im Ventilbereich. Er könnte also das Gegenteil machen und die Zündung in den Bereich verlegen, wo der Brennraum wieder größer wird und der Schlag nicht so stark wirkt. Im Stand merkst du ja nix davon, aber fahre mal damit, das kostet dann nur unnötig Sprit, verschlechtert die Verbrennung, da die Dauer der Verbrennung natürlich kürzer wird und der Sprit unvollständig verbrannt bzw. erst im Abgasbereich verbrannt wird (Auspuffknaller). Da würde ich nix schrauben lassen, das kann man im Prinzip nur verschlechtern. Wer sich mehr Power holen will, weiss, dass das auf die Haltbarkeit geht. Die Kühlung muss verbessert sein und das Material die Mehrbelastung auch aushalten können, speziell bei den dünneren Materialbrücken der 4-V-Motoren. Aber du schreibst ja, dass er das bei einer älteren GS macht, also 2 V und deutlich weniger PS. So einfach übertragbar auf deinen Brummer ist das bestimmt nicht.
 
gerd_

gerd_

Dabei seit
17.04.2004
Beiträge
16.124
Hi
Schlicht und ergreifend: Ein nach links drehender Motor (betrachtet wenn man drauf sitzt) baut beim Gasgeben ein Gegenmoment nach rechts auf. Das ist das was man beim Gasgeben im Stand fühlt. Die q will nach rechts kippen.
Rein physikalische Grundsätze. Wenn Du das meinst, und er das wegbekommt schlage ich diesen Spezialisten für den Nobelpreis vor.
Meinst Du etwas Anderes, reden wir schon lange aneinander vorbei.
Zündzeitpunkt, sanfterer Motorlauf, alles ganz lustig, aber beeinflusst das was ich meine nicht. Es sei denn der Motor läuft nicht :-). Bei einem 2V fühlt sich das etwas besser an weil die Vergaser weniger spontan reagieren als die Einspritzer
gerd
 
FlyingCircus

FlyingCircus

Dabei seit
17.05.2006
Beiträge
342
Also beim Propellerflugzeug tritt man rechts in's Seitenruder um den Torque auszugleichen bei voller Leistung. Außerdem sind die Motoren bei den einmotorigen "Sport"-Flugzeugen um 3° versetzt zur Längsachse eingebaut, um den Torque zu vermindern.

Versuch das doch bei Deiner Q auch mal, mußt aber erst ein Seitenruder einbauen. Und wenn das nichts hilft, dann:

- an roter Ampel halten und auf Bus oder LKW von rechts (ist wichtig) warten
- wenn LKW / Bus in günstiger Position, losfahren, möglichst Vollgas (den Gang brauchst Du sowieso nie wieder)
- LKW / Bus fährt gegen Motorrad und dengelt den Motor ein Stück nach links
Ergebnis: Du wirst nie wieder einen Rechtsdrall haben.

Oder kauf Dir eine Ural, die haben werksseitig einen Linksdrall. Oder warte, bis Merkel und Co fertig haben, dann fällt Dein Rechtsdrall gar nicht mehr auf.

Mal im Ernst: den Rechtsdrall habe ich noch nie gemerkt und ich bin ein sensibles Kerlchen, was mein Moped angeht. Kann es sein, daß unter dem Parkplatz Deiner Q eine Wasserader läuft? Wäre für mich die einzig vernünftige Erklärung :rolleyes:

Grummel
Gert
 
jollypink

jollypink

Themenstarter
Dabei seit
25.02.2006
Beiträge
105
Ort
Schleiden
Modell
1150 GS Bauj. 2001
Hallo Gert,

gieb es zu, Du warst auch bei dem Schrauber oder Du fährst ne besondere Q mit Pedalantrieb. :D :D
Ich lasse das Schrauben besser wer weiß was sonst noch so passiert wenn da rumgemacht wird.
Ich habe mich so wie so schon daran gewöhnt. Irgend was würde mir auch nun fehlen wenn der Rechtszug weg wäre. :rolleyes:
 
Mikey

Mikey

Dabei seit
25.01.2008
Beiträge
367
Ort
Mülheim/Ruhr
Modell
R 1100 GS
Also beim Propellerflugzeug tritt man rechts in's Seitenruder um den Torque auszugleichen bei voller Leistung. Außerdem sind die Motoren bei den einmotorigen "Sport"-Flugzeugen um 3° versetzt zur Längsachse eingebaut, um den Torque zu vermindern.

Wie jetzt? Die bauen die Motoren "schief" ein? :confused:
 
lemmi+Q

lemmi+Q

Dabei seit
17.09.2007
Beiträge
1.672
Ort
Münster Westf.
Modell
R 1150 GS
Muss man beim Flugzeug nicht eher die Querruder Steuerknüppel nach links) zum Ausgleichen des Torque nehmen??
Ich will doch die Drehbewegung ausgleichen und das kann ich doch nicht mit dem Seitenruder? Oder liege ich da jetzt falsch?????

Gruß
Martin
 
gerd_

gerd_

Dabei seit
17.04.2004
Beiträge
16.124
Hi
<<<<<<<<<
Wie jetzt? Die bauen die Motoren "schief" ein?
<<<<<<<<<
Das ist bei den Fliegern Standard. Fast alle Motoren sind bei Ein-Mot "schief" eingebaut. Zwei-Mot haben oft gegenläufige Motoren.
Mit dem Querruder gleicht man das Gegenmoment aus, mit dem Seitenruder die durch die Propellerrichtung bedingte ungleichmässige Anströmung des Seitenruders.
Auf einer Seite schaufelt der Prop die Luft unter, auf der anderen schaufelt er sie über die Tragfläche. Speziell beim Tiefdecker ergibt das eine reichlich asymetrische Anströmung der Ruder.
gerd
 
Torfschiffer

Torfschiffer

Dabei seit
17.01.2007
Beiträge
9.260
Ort
OHZ
Modell
R 1200 GS Rallye
Ja auf die humorvolle Art würde ich das auch gerne nehmen, aber dafür ist die Sache zu ernst.
Ich war heute da und der Spezi hat mir das an einer alten GS gezeigt.
Da zieht und zerrt nix nach rechts beim Gasgeben.
Dann mach den Motor mal an ... dann merkste auch wieder was. :)

:rolleyes:
 
FairKehr

FairKehr

Dabei seit
07.05.2006
Beiträge
455
Ort
Sauerland
Modell
R1250GS Adventure HP (2020)
Die einzige "Einstellung", die mir gerade einfällt, die wirklich das Drehmoment eliminieren könnte, wäre die Stellung des Killschalters auf "OFF" :D
 
Thema:

Wie bekommt man den Rechtsdrall weg ?

Wie bekommt man den Rechtsdrall weg ? - Ähnliche Themen

  • Ersatzkleber für Reifenpannenset für Schlauchlosreifen - wo bekommt man den

    Ersatzkleber für Reifenpannenset für Schlauchlosreifen - wo bekommt man den: wie in der Überschrift geschrieben: Wo bekommt man einen Ersatz für aufgebrauchten Kleber für die "Würste" in den Reifenpannensets? es gibt...
  • R 1150 GS Adventure Windschild vergilbt, wie bekommt man das wieder klar?

    Windschild vergilbt, wie bekommt man das wieder klar?: Moin Gemeinde, habe mir ein gebrauchtes Windschild besorgt welches glücklicherweise keine Risse hat aber leider schon etwas vergilbt ist. Besteht...
  • Ein Zylinder läuft nicht mit (der rechte Zylinder bekommt keinen Sprit ) R 1150 GS ;-)

    Ein Zylinder läuft nicht mit (der rechte Zylinder bekommt keinen Sprit ) R 1150 GS ;-): Seit gestern habe ich aber ein neues Problem: der Rechte Zylinder bekommt keinen Sprit, bzw. läuft der nicht mit / Fehlzündungen und keine...
  • Hauptscheinwerfer bekommt keinen Strom

    Hauptscheinwerfer bekommt keinen Strom: Servus, bei meiner GS 1200 Adv, Baujahr 2007, bekommt der Hauptscheinwerfer keinen Strom. Die Birne ist neu und das Rücklicht funktionier. Kann...
  • Woher bekommt man Saharagelb als Spraydose (2K)

    Woher bekommt man Saharagelb als Spraydose (2K): Moin, da ich ja das eine oder andere Teil meiner betagten Gelben etwas überarbeiten möchte überlege ich ggf. ein paar Farbakzente zu setzen. Ich...
  • Woher bekommt man Saharagelb als Spraydose (2K) - Ähnliche Themen

  • Ersatzkleber für Reifenpannenset für Schlauchlosreifen - wo bekommt man den

    Ersatzkleber für Reifenpannenset für Schlauchlosreifen - wo bekommt man den: wie in der Überschrift geschrieben: Wo bekommt man einen Ersatz für aufgebrauchten Kleber für die "Würste" in den Reifenpannensets? es gibt...
  • R 1150 GS Adventure Windschild vergilbt, wie bekommt man das wieder klar?

    Windschild vergilbt, wie bekommt man das wieder klar?: Moin Gemeinde, habe mir ein gebrauchtes Windschild besorgt welches glücklicherweise keine Risse hat aber leider schon etwas vergilbt ist. Besteht...
  • Ein Zylinder läuft nicht mit (der rechte Zylinder bekommt keinen Sprit ) R 1150 GS ;-)

    Ein Zylinder läuft nicht mit (der rechte Zylinder bekommt keinen Sprit ) R 1150 GS ;-): Seit gestern habe ich aber ein neues Problem: der Rechte Zylinder bekommt keinen Sprit, bzw. läuft der nicht mit / Fehlzündungen und keine...
  • Hauptscheinwerfer bekommt keinen Strom

    Hauptscheinwerfer bekommt keinen Strom: Servus, bei meiner GS 1200 Adv, Baujahr 2007, bekommt der Hauptscheinwerfer keinen Strom. Die Birne ist neu und das Rücklicht funktionier. Kann...
  • Woher bekommt man Saharagelb als Spraydose (2K)

    Woher bekommt man Saharagelb als Spraydose (2K): Moin, da ich ja das eine oder andere Teil meiner betagten Gelben etwas überarbeiten möchte überlege ich ggf. ein paar Farbakzente zu setzen. Ich...
  • Oben