Bekommt die Industrie keine Upside-down Gabeln mehr dicht?

Diskutiere Bekommt die Industrie keine Upside-down Gabeln mehr dicht? im Motorrad allgemein Forum im Bereich Community; Heute haben wir unsere Kroatientour nach 2500km und 6Tagen beendet. Siehe da, schon wieder eine Upside-down Gabel undicht. Bisher waren es immer...
maxquer

maxquer

Themenstarter
Dabei seit
14.09.2011
Beiträge
7.296
Ort
31303 Burgdorf
Modell
r1200gs TÜ
Heute haben wir unsere Kroatientour nach 2500km und 6Tagen beendet.
Siehe da, schon wieder eine Upside-down Gabel undicht.
764E916F-6E71-4D28-BD40-303BA641B321.jpeg
AD9C4B29-64C2-454E-ABDF-1DFFD6114AB4.jpeg

Bisher waren es immer die Multistrada, die spätestens nach 15.000km (3St.) undicht wurden. Nun auch eine KTM 1290 SD.
Ich weiß inzwischen, dass ich so einen Schutt mir bestimmt nicht kaufe.
Übrigens nur Straße gefahren, kein Schotter.

Gruss,
maxquer
 
R

RogerWilco

Dabei seit
08.09.2020
Beiträge
1.013
Modell
R100GS HPN-1043 - 1988
Hm, seltsam,
hatte ich weder an der R1, noch an der Lc4 oder 748 oder S4. Also lauter verschiedene USD und Marken. Alle deutlich über 15tkm, ohne Undichtigkeiten.

Ich sag, da wird zu wenig gefahren, dann werden die USD undicht.
 
MERLIN 66

MERLIN 66

Dabei seit
16.10.2019
Beiträge
853
Ort
nrw
Modell
1250 GS ADVENTURE
Kann passieren.
Meine Suzuki hat jetzt 95.000 km und immer noch die ersten Simmeringe.
Und bei meiner BMW 1250er nach ca. 8 monaten rechte Seite undicht und 3 Monate später die linke Seite.
 
Klausmong

Klausmong

Dabei seit
30.10.2015
Beiträge
7.700
Ort
Wien
Modell
R 1150 GS ADV 2003, Transalp 600 Umbau
Normal sind die genau so lange dicht wie normale Gabeln.
Aber sie sind anfälliger auf Dreck.
Also wenn da unten dann Dreck drauf ist, oder Steinschläge, dann ist das etwas uncooler als auf normalen Gabeln.
 
RoGe

RoGe

Dabei seit
07.11.2008
Beiträge
4.867
Ort
OG
Modell
S1XR, Multi V4 PP
Eigentlich sind die Upside-Down Gabeln ja durch das vordere Schutzblech ja gut geschützt. Aber Steinschläge kann es halt trotzdem mal geben, genauso wie alt eingetrockneter Fliegendreck können die Dichtringe schon mal beschädigen.

Ich poliere da mit einem Lappen der mit Silikonöl getränkt ist da ab und zu mal drüber und kontrolliere mit Watte die Gabelstandrohre ob da was beschädigt ist, hatte bis jetzt auch nie Probleme an U-Gabeln.
 
maxquer

maxquer

Themenstarter
Dabei seit
14.09.2011
Beiträge
7.296
Ort
31303 Burgdorf
Modell
r1200gs TÜ
Beschädigungen waren an keiner der defekten Gabeln zu sehen. Da haben wir natürlich als erstes geschaut. Wie schon erwähnt, ist keine der Gabeln im Gelände genutzt worden. Für uns sind das super Reisemopeds, aber bei dem Gewicht, wahrlich keine Geländehopper.
Es ist nicht ersichtlich, warum die Gabeldichtringe undicht sind.

Gruss,
maxquer
 
KaTeeM is a schee...

KaTeeM is a schee...

Dabei seit
23.07.2008
Beiträge
3.234
Ort
Irgendwo im Südwesten
Modell
Ne orange und ne schwatte...
Vielleicht nicht sofort ersichtlich aber doch ganz logisch.
Dafür muss die USD-Gabel nicht mal im richtigen Dreck benutzt worden sein, obwohl es dann schneller passiert.

Selbst kleinste Staubpartikel setzen sich auch in Onroad-Betrieb am Tauchtohr ab und werden durch die immer minimal öligen Rohre an die Simmerringe verfrachtet, wo sie dann im Laufe der Zeit ihren winzigen Schaden anrichten und die Dichtlippen irgendwann angreifen. Ergo - undicht.

Das kann man heraus zögern, indem man die Dichtlippen regelmäßig mit einer dünnen Rasierklinge säubert (vorsichtig rein schieben) und dann von innen nach außen ‚abziehen’ oder aber mit NeoprenStulpen arbeitet, die man über die Tauchrohre schiebt.
 
maxquer

maxquer

Themenstarter
Dabei seit
14.09.2011
Beiträge
7.296
Ort
31303 Burgdorf
Modell
r1200gs TÜ
Vielleicht nicht sofort ersichtlich aber doch ganz logisch.
Dafür muss die USD-Gabel nicht mal im richtigen Dreck benutzt worden sein, obwohl es dann schneller passiert.

Selbst kleinste Staubpartikel setzen sich auch in Onroad-Betrieb am Tauchtohr ab und werden durch die immer minimal öligen Rohre an die Simmerringe verfrachtet, wo sie dann im Laufe der Zeit ihren winzigen Schaden anrichten und die Dichtlippen irgendwann angreifen. Ergo - undicht.

Das kann man heraus zögern, indem man die Dichtlippen regelmäßig mit einer dünnen Rasierklinge säubert (vorsichtig rein schieben) und dann von innen nach außen ‚abziehen’ oder aber mit NeoprenStulpen arbeitet, die man über die Tauchrohre schiebt.
Na, spitze, ich fange nach jeder Fahrt an irgendwelche Schmutzpartikel aus den Dichtlippen zu ziehen.
Für mich definitiv eine Falschauslegung, bzw. eine Fehlkonstruktion.
Als Student hätte ich dafür keIn Testat bekommen.

Gruss,
maxquer
 
Klausmong

Klausmong

Dabei seit
30.10.2015
Beiträge
7.700
Ort
Wien
Modell
R 1150 GS ADV 2003, Transalp 600 Umbau
Na, spitze, ich fange nach jeder Fahrt an irgendwelche Schmutzpartikel aus den Dichtlippen zu ziehen.
Für mich definitiv eine Falschauslegung, bzw. eine Fehlkonstruktion.
Als Student hätte ich dafür keIn Testat bekommen.

Gruss,
maxquer
naja, So eine Fehlkonstruktion kann das nicht sein.

Die USD Gabeln gibt es schon über 20 Jahre und die haben sich bewährt.

Wenn Dreck drauf ist dann reagieren die sensibel, das kann auch im Strassenbetrieb passieren.
Es kann aber auch sein, das einfach ein Materialfehler beim Simmerring war, kommt auch mal vor.
 
maxquer

maxquer

Themenstarter
Dabei seit
14.09.2011
Beiträge
7.296
Ort
31303 Burgdorf
Modell
r1200gs TÜ
Na, wenn ich das in der Häufigkeit habe, wie in unserer Truppe, dann muss ich von einem systematischen Fehler ausgehen.
Finde ich etwas traurig.

Gruss,
maxquer
 
R

RogerWilco

Dabei seit
08.09.2020
Beiträge
1.013
Modell
R100GS HPN-1043 - 1988
Ich sehe kaum Leute mit lecken Gabeln, aber vielleicht treffe ich auch zu wenig Biker.

Ironie on:
Wir brauchen vielleicht eine Umfrage.

1. Wer hat schon mal einen Motorradfahrer getroffen, bei dem die USD undicht war.

2. War das Motorrad mit der undichten USD für die Verbringung zum Tour-Start auf einem Anhänger?
Wenn ja,
- war es in üblicher Fahrtrichtung und somit wirksamen Schutz der Standrohe versehen oder rückwärts verzurrt und so der Beschuss der Standrohre ungeschützt möglich, oder war der Anhänger geschlossen?
Wenn geschlossener Anhänger oder nicht entgegen der vorgesehenen Fahrtrichtung für Motorräder:
Welche monatliche Fahrleistung hat das Motorrad mit der undichten USD?
Es besteht das Risiko des ausharzenden Gabelöls am Standrohr, ein Harz das dann bei den nächsten Kilometern realen Betriebs zu Mikrorissen im Dichtring des Standrohrs führt. .
Ironie off:


Zum Arbeiten mit Rasierklingen an Dichtringen rate ich nicht. Wenn es gemacht wird, dann bitte Fotos machen, sowas ist immer lustig für die Aussenstehenden. Bei einem Fehler mit scharfem Werkzeug muss die USD dann sowieso zerlegt werden.
 
M

momo1200

Dabei seit
18.06.2016
Beiträge
47
Ich kenne das bisher nur von KTM, meine unter gleichen Bedingungen genutzte KLX 250 war da unempfindlich während 2 KTMs undichte Gabeln bekamen.

Ich vermute hier auch Maßnahmen zur Verringerungen des Losbrechmoments als Ursache. Vermutlich sind die Dichtringe jeder Hersteller die sich schimpfen die besten Fahrwerke zu verbauen hier besonders anfällig.

Am Ende ist eben alles Physik, Zaubern kann keiner.
 
KaTeeM is a schee...

KaTeeM is a schee...

Dabei seit
23.07.2008
Beiträge
3.234
Ort
Irgendwo im Südwesten
Modell
Ne orange und ne schwatte...
Zum Arbeiten mit Rasierklingen an Dichtringen rate ich nicht. Wenn es gemacht wird, dann bitte Fotos machen, sowas ist immer lustig für die Aussenstehenden.
Nur weil Du das nicht kennst, heißt das nicht, das es nicht so geht.
Dann nimmst Du alternativ eben sehr dünne Blättchen einer Fühlerlehre, das geht genauso oder gar besser.
 
M

momo1200

Dabei seit
18.06.2016
Beiträge
47
....wir haben uns schon mit ner aufgeschnittenen Cola-Flasche beholfen. Sollte halt was Dünnes sein ohne scharfe Kanten.
 
R

RogerWilco

Dabei seit
08.09.2020
Beiträge
1.013
Modell
R100GS HPN-1043 - 1988
Nur weil Du das nicht kennst, heißt das nicht, das es nicht so geht.
Dann nimmst Du alternativ eben sehr dünne Blättchen einer Fühlerlehre, das geht genauso oder gar besser.
Ok, verstanden. Fühlerlehre kann ich mir vorstellen.
Prophylaktisch und/oder im Fall der Fälle als letzte Maßnahme vor der Instandsetzung der undichten USD.
Früher war das an konv. Gabeln schon auch aufgrund UV und Alterung ein Thema, aber Dank der Schwerkraft kam nicht viel Öl raus.
 
Klausmong

Klausmong

Dabei seit
30.10.2015
Beiträge
7.700
Ort
Wien
Modell
R 1150 GS ADV 2003, Transalp 600 Umbau
....wir haben uns schon mit ner aufgeschnittenen Cola-Flasche beholfen. Sollte halt was Dünnes sein ohne scharfe Kanten.
Wobei Glas von Flachen nicht so dünn ist.

Eine sehr dünne Fühlerlehre ist perfekt.
Damit kann man den Dreck aus dem Simmerring oft einfach rauskriegen und die sind wieder dicht
 
QVIENNA

QVIENNA

Dabei seit
10.10.2012
Beiträge
16.185
Ort
Wien
Modell
1250er
Na, wenn ich das in der Häufigkeit habe, wie in unserer Truppe, dann muss ich von einem systematischen Fehler ausgehen.
Finde ich etwas traurig.

Gruss,
maxquer
Du schließt von 2 Einzelfällen auf Allgemeines und betreibst damit Polemik (bei allem Verständnis, dass du sauer bist). Aber gutes Beispiel, so funktioniert Populismus in der Politik.
 
Thema:

Bekommt die Industrie keine Upside-down Gabeln mehr dicht?

Bekommt die Industrie keine Upside-down Gabeln mehr dicht? - Ähnliche Themen

  • Wo bekommt mal gebrauchte Teile für eine verunfallte 1200GS ab Bj. 2017 her

    Wo bekommt mal gebrauchte Teile für eine verunfallte 1200GS ab Bj. 2017 her: Hallo Gemeinde, ich wurde von zwei Linksabbiegern vom Moped geholt. Die Schäden am Leib verheilen langsam und ich möchte nun über den Winter die...
  • Bekommt die GS das Display der RT?

    Bekommt die GS das Display der RT?: Moin zusammen, so, meine GS ist verkauft, ich kaufe direkt die nächste ^^ Wenn ich das richtig verstanden habe, dann hat das BMW Werk ja jetzt...
  • Ersatzkleber für Reifenpannenset für Schlauchlosreifen - wo bekommt man den

    Ersatzkleber für Reifenpannenset für Schlauchlosreifen - wo bekommt man den: wie in der Überschrift geschrieben: Wo bekommt man einen Ersatz für aufgebrauchten Kleber für die "Würste" in den Reifenpannensets? es gibt...
  • R 1150 GS Adventure Windschild vergilbt, wie bekommt man das wieder klar?

    Windschild vergilbt, wie bekommt man das wieder klar?: Moin Gemeinde, habe mir ein gebrauchtes Windschild besorgt welches glücklicherweise keine Risse hat aber leider schon etwas vergilbt ist. Besteht...
  • Ein Zylinder läuft nicht mit (der rechte Zylinder bekommt keinen Sprit ) R 1150 GS ;-)

    Ein Zylinder läuft nicht mit (der rechte Zylinder bekommt keinen Sprit ) R 1150 GS ;-): Seit gestern habe ich aber ein neues Problem: der Rechte Zylinder bekommt keinen Sprit, bzw. läuft der nicht mit / Fehlzündungen und keine...
  • Ein Zylinder läuft nicht mit (der rechte Zylinder bekommt keinen Sprit ) R 1150 GS ;-) - Ähnliche Themen

  • Wo bekommt mal gebrauchte Teile für eine verunfallte 1200GS ab Bj. 2017 her

    Wo bekommt mal gebrauchte Teile für eine verunfallte 1200GS ab Bj. 2017 her: Hallo Gemeinde, ich wurde von zwei Linksabbiegern vom Moped geholt. Die Schäden am Leib verheilen langsam und ich möchte nun über den Winter die...
  • Bekommt die GS das Display der RT?

    Bekommt die GS das Display der RT?: Moin zusammen, so, meine GS ist verkauft, ich kaufe direkt die nächste ^^ Wenn ich das richtig verstanden habe, dann hat das BMW Werk ja jetzt...
  • Ersatzkleber für Reifenpannenset für Schlauchlosreifen - wo bekommt man den

    Ersatzkleber für Reifenpannenset für Schlauchlosreifen - wo bekommt man den: wie in der Überschrift geschrieben: Wo bekommt man einen Ersatz für aufgebrauchten Kleber für die "Würste" in den Reifenpannensets? es gibt...
  • R 1150 GS Adventure Windschild vergilbt, wie bekommt man das wieder klar?

    Windschild vergilbt, wie bekommt man das wieder klar?: Moin Gemeinde, habe mir ein gebrauchtes Windschild besorgt welches glücklicherweise keine Risse hat aber leider schon etwas vergilbt ist. Besteht...
  • Ein Zylinder läuft nicht mit (der rechte Zylinder bekommt keinen Sprit ) R 1150 GS ;-)

    Ein Zylinder läuft nicht mit (der rechte Zylinder bekommt keinen Sprit ) R 1150 GS ;-): Seit gestern habe ich aber ein neues Problem: der Rechte Zylinder bekommt keinen Sprit, bzw. läuft der nicht mit / Fehlzündungen und keine...
  • Oben