Wie nehme ich die Q gekonnt an die Kette?

Diskutiere Wie nehme ich die Q gekonnt an die Kette? im Motorrad allgemein Forum im Bereich Community; Hallo liebe Gemeinde, nachdem ich für die Anschaffung meines Weihnachtsgeschenkes nun schon (fast) eine Niere opfern mußte, würde mich die Miete...
Placebo

Placebo

Themenstarter
Dabei seit
07.12.2006
Beiträge
681
Ort
Wuppertal
Modell
1200 GS ADV, Yamaha XT 600 3aj
Hallo liebe Gemeinde,
nachdem ich für die Anschaffung meines Weihnachtsgeschenkes nun schon (fast) eine Niere opfern mußte, würde mich die Miete für eine Garage in der DDorfer Innenstadt die zweite kosten, und so ganz ohne ist ja auch blöd. Jetzt steht die getreue also im Hinterhof, doch ich finde des nachts kaum noch Schlaf und würde mich am liebsten daneben legen ob der finstren Gesellen, die hier rumschleichen (oh man, wenn ihr mich sehen könntet, ihr würdet im dunkeln warscheinlich auch die Straßenseite wechseln!). Also hab ich mir ne möööörderteute Abus-Kette gegönnt(ca. 6 Monatsmieten für die Garage) und mir Gedanken über einen sicheren Befestigungspunkt gemacht. Bin auf ein System vom selben Hersteller gestoßen, der will aber satte 50 € für einen von diesen läppischen Haken im Plastemantel. Nach weiterem Grübeln kam ich dann auf das abgebildete Konstrukt. Sind Befestigungsschellen aus dem Baumarkt, eine kleine inne große gesteckt und flugs mit Schnellzement ausgegossen. Dazu noch Schrauben, deren Torx nach Anziehen mit Bleiplomben verblindet werden. Ist sicher nicht die ultima ratio, aber für 25 € für beite doch ganz passabel, denke ich. Kein System ist unknackbar, es kommt nur drauf an, dem Langfinger längere Arbeit und Lärm zum Aufkriegen zu bescheren. Jetzt schlaf ich wenigstens wieder halbstundenweise. Wenn Ihr Verbesserungsvorschläge oder andere Tips habt, bin ich dankbar.
Grüße aus DDorf
Placebo
 

Anhänge

elektriker-2000

elektriker-2000

Dabei seit
01.08.2006
Beiträge
373
Ort
24558 Henstedt-Ulzburg
Modell
R 1200 GS Adventure Model 2007 jetzt Model 2010 und jetzt R 1250 GSA Model 2020
:p
Hallo Doc,

welche Materialstärke haben die Schellen denn???

Ich denke ich kriege sie mit der Blechschere auf.

Ansonste vieleicht mit der Akkuflex aus selbigem Baumarkt:p :p :p :p :p :p :p :p :p

die linke Hand zum Gruße

elektriker-2000

PS: Kette unter Spannung setzten :D :D :D


 
P

ppeta

Dabei seit
30.06.2005
Beiträge
396
Ort
Landsberg /Lech
Modell
1150 GSA
Wieder nix mit schlafen

elektriker-2000 schrieb:
:p
Hallo Doc,

welche Materialstärke haben die Schellen denn???

Ich denke ich kriege sie mit der Blechschere auf.

Ansonste vieleicht mit der Akkuflex aus selbigem Baumarkt:p :p :p :p :p :p :p :p :p

die linke Hand zum Gruße

elektriker-2000





PS: Kette unter Spannung setzten :D :D :D


Hi elektriker - 2000,

jetzt schafft es der arme Kerl schon halbstündig zur Ruhe zu kommen und Du machst das alles wieder zunichte :D:D:D:D

Grüße

Peter
 
palmstrollo

palmstrollo

Dabei seit
22.08.2006
Beiträge
5.455
Ort
Engelskirchen
Modell
F 650, R 1100 GS, R1150 GS, R 1200 GS, R 1200 GS LC, F 850 GS
Nun Doc,

ich will dir ja nicht deinen (Halbstunden-) Schlaf rauben, aber mit einem Brecheisen heble ich eine Seite der Schelle innerhalb von Sekunden aus dem Untergrund.
Dann noch ein paar Speichen durchgeknipst und die GS ist bereit zum Abtransport. Das Ganze ist nicht nur schnell sondern sicher auch lautlos.
Hast du keinen Mast (Laterne o. ä.) in der Nähe? Daran und an der Q das teure ABUS (z.B. am Rahmen) befestigen und ich würde mindestens 2 Stunden schlafen können.
Ehrlich: die Schellen, und wenn sie mit Metalldübeln im Boden festgemacht sind, sind für denjenigen, der es auf die Q abgesehen hat, wirklich kein Hindernis.
Wenn du jetzt sagst "es sind aber Gußfelgen", ok, dann heble ich die andere Schelle auch noch auf.

Sorry.
 
Schneuzer

Schneuzer

Dabei seit
07.05.2005
Beiträge
788
Ort
Köln
Modell
1150GS
Hallo
Placebo

Ein Tipp währe, zieh um nach Köln. :D :D :D :D

Spaß bei Seite denke mal mit Eisspray bekommst Du die Schelle ganz einfach auf. :mad:
Der Tipp von Martin ist schon nicht Übel. :)
Alternativ währe auch ein Bolzen mit Öse ein betonieren und dort die Kette befestigen.Der sollte aber aus Qualitativen Hochwertigem Stahl sein. :rolleyes:

Gruß
Schneuzer
 
Placebo

Placebo

Themenstarter
Dabei seit
07.12.2006
Beiträge
681
Ort
Wuppertal
Modell
1200 GS ADV, Yamaha XT 600 3aj
also, stärke der kettenglieder ist 40 mm bei 13 mm Materialstärke, die Schellen sind ca. 3 mm dick aus verzinktem blech, aber eben noch mit beton ausgegossen, also wohl nichts für die blechschere. aushebeln der schellen ist nicht, jede ist mit vier je 15 cm langen schrauben in massivem beton verdübelt und bombenfest. mit ner flex hat man das ding denk ich schnell auf, aber das macht wieder lärm. ich suche noch rundösen, die sich hebehaken nennen und aus gehärtetem stahl sind. werden normalerweise an schiffsmotoren oder ähnlich schwere teile zum anheben/verzurren geschraubt, kosten aber mit nem innendurchmesser von 45 mm ein arm und ein bein. schlafe im übrigen wieder unruhiger! DANKE !!!!:eek:
 
Schneuzer

Schneuzer

Dabei seit
07.05.2005
Beiträge
788
Ort
Köln
Modell
1150GS
Hallo
Placebo

Weis nicht ob ich das gleiche meine wie Du,bei uns in der Firma nennen die sich Ringösen und werden zum Transport von Schaltanlagen benutzt.
Kann ich die besorgen.

Gruß
Schneuzer
 
A

Anonym3

Gast
Null Problemo

...die Kettchen welche ihr da benutzt..hängen sich die Dunkelhäutigen Menschen in der Bronx um den Hals:p :p :p ..

..schon wal darüber nachgedacht um so mehr Aufwand ihr betreibt um ein Serien und Brot und Butter Motorrad an die Kette zu legen:D ...umso mehr weckt ihr die Aufmerksamkeit anderer?????

..hier spricht Edgar Wallace..
 
Placebo

Placebo

Themenstarter
Dabei seit
07.12.2006
Beiträge
681
Ort
Wuppertal
Modell
1200 GS ADV, Yamaha XT 600 3aj
du bist ja ganz ein lustiger

@Hertzi:und wenn du die kette mehr als ne stunde um den hals trägst hast du dir meinen respekt verdient. was das brot und butter-motorrad angeht, so sei dir verziehen, denn du hast SIE ja noch nie gesehen. aus diesem grunde solltest du dich auch lieber in vornehmer zurückhaltung üben.:cool:
grüße aus ddorf
Placebo
 
Zuletzt bearbeitet:
Wolfgang

Wolfgang

Dabei seit
20.02.2005
Beiträge
2.212
Ort
Bad Hindelang / Allgäu
Modell
R 1150 GS Adventure
Schneuzer schrieb:
Hallo
Placebo

Ein Tipp währe, zieh um nach Köln. :D :D :D :D
Und was hätte er damit gewonnen? Placebo käm vom Regen in die Traufe. :p :p :p

Wie ist denn derzeit der Mietpreis für ne Garage in Ddorf? Ist das dann bloß nen Stellplatz in einer Tiefgarage oder eine Einzelgarage. Wenn Du Dein Mopped nicht jeden Tag für den Weg zur Arbeit brauchst wird es weiter außerhalb sicherlich günstiger. Garage und Schloß ist sicher die beste Lösung.
 
Schneuzer

Schneuzer

Dabei seit
07.05.2005
Beiträge
788
Ort
Köln
Modell
1150GS
Hi
Wolfgang

Das von Dir so ein Kommentar kommt war mir klar. :)
Bei uns in Köln ist das aber anders,da klauen sie kein Mopi auf der Strasse oder vom Hof. :rolleyes:
Die gehen direkt in die Tiefgarage oder klauen das Mopi samt Garagentor. :D :D :D

Gruß
Schneuzer
 
Wolfgang

Wolfgang

Dabei seit
20.02.2005
Beiträge
2.212
Ort
Bad Hindelang / Allgäu
Modell
R 1150 GS Adventure
Schneuzer schrieb:
Das von Dir so ein Kommentar kommt war mir klar. :)
War ja auch ne super Vorlage ;)
Schneuzer schrieb:
Bei uns in Köln ist das aber anders,da klauen sie kein Mopi auf der Strasse oder vom Hof. :rolleyes:
Sach bloß?!
Schneuzer schrieb:
Die gehen direkt in die Tiefgarage oder klauen das Mopi samt Garagentor. :D :D :D
Zugegeben - das hat eindeutig mehr Klasse! Aber so, oder so - beneiden tu ich Euch da oben beide nicht. Der Spaß am Moppedfahren wird dadurch deutlich gedämpft. Da geht es hier auf dem Land noch ein bißchen entspannter zu und in Bayern sowieso. Hier ist die Welt halt noch in Ordnung. :) :) :)
 
Placebo

Placebo

Themenstarter
Dabei seit
07.12.2006
Beiträge
681
Ort
Wuppertal
Modell
1200 GS ADV, Yamaha XT 600 3aj
das wird sich ändern

denn stoiber geht ja bald! War die letzten 6 Jahre in München bzw Rosenheim, Tatzlwurm die Hausstrecke. Schade das ich die Q nicht schon damals mein Eigen nennen durfte! ;-(
 
Wolfgang

Wolfgang

Dabei seit
20.02.2005
Beiträge
2.212
Ort
Bad Hindelang / Allgäu
Modell
R 1150 GS Adventure
Ein Stoiber macht noch kein Bayern! Komm doch einfach wieder zurück - ich möchte nicht wieder in Düsseldorf leben.

P.S. In Köln möcht ich nich tot überm Zaun hängen ....


jetzt aber hurtig die Biege gemacht - ich hör die Tastaturen schon klappern. :D :D :D
 
Placebo

Placebo

Themenstarter
Dabei seit
07.12.2006
Beiträge
681
Ort
Wuppertal
Modell
1200 GS ADV, Yamaha XT 600 3aj
Bayern ist schön..

es gibt nur leider viel zu viele Bayern da! Gehört aber nicht hierhin und bringt mich nicht wirklich bei der Sicherung meiner Q weiter! Hat denn noch jemand ne gute, günstige und sichere Idee für Bodenanker? Die Hebeösen scheinen mir der gangbarste Weg zu sein. Gehärteter Stahl klingt doch gut! Ob Eisspray den auch spröde macht?
 
elektriker-2000

elektriker-2000

Dabei seit
01.08.2006
Beiträge
373
Ort
24558 Henstedt-Ulzburg
Modell
R 1200 GS Adventure Model 2007 jetzt Model 2010 und jetzt R 1250 GSA Model 2020
Placebo schrieb:
Gehärteter Stahl klingt doch gut! Ob Eisspray den auch spröde macht?

kommt auf die Menge und Dauer an:p :p :p :p

elektriker-2000
 
F

falke1962

Dabei seit
12.07.2006
Beiträge
69
Ort
Eitorf
Modell
R 1200 GS
Kilometer machen

Hai Placebo

relativ robust sind Schwerlastdübel, Klebeanker oder ähnliches. Diese kombiniert mit irgendwelchen selbstgebastelten Ösen oder Hacken und einer guten (teuren) Kette müßte recht schwer zu knacken sein. Nur, wie siehts denn aus, wenn du verreist ? Hast du deine Ösen und Ketten denn auch immer dabei ?

Ich würde eher zu einer guten und relativ günstigen Teilkasko tendieren. Und viele Kilometer schrubben. Ich hab auch ständig (ob PKW oder Möppi) ein ungutes Gefühl, sind die Teile jünger als ein Jahr. Danach, mit zwei, drei Jahren, und vielen Kilometern, sind die Teile für die Suchenden, das sind schon richtige Profis die wahrscheinlich vor stabilen Ketten, Schlössern oder Haken keine Angst haben, weniger interessant. Also, jetzt viele Kilometer machen, und du hast Ruhe.

Hab bis vor kurzem ein paar Jahre in Köln gewohnt, Anfangs mit Faltgarage, später dann Tiefgaragenplatz, Möppi eigentlich nie abgeschlossen (außer Lenkradschloß) und hab mir dank Teilkasko und vielen Kilometern auf der Uhr nie großartig Gedanken gemacht. Konnte immer gut schlafen.

Ich glaube, die beste Kette hält nichts, wenn es jemanden gibt, der dein Moped haben möchte.

Viele Grüße nach DDorf von Falke. Wenn´s fährt kann´s keiner klauen.

Fährst du in zwei Wochen zum Elefantentreffen ?
 
Schneuzer

Schneuzer

Dabei seit
07.05.2005
Beiträge
788
Ort
Köln
Modell
1150GS
Wolfgang schrieb:
Ein Stoiber macht noch kein Bayern! Komm doch einfach wieder zurück - ich möchte nicht wieder in Düsseldorf leben.

P.S. In Köln möcht ich nich tot überm Zaun hängen ....


jetzt aber hurtig die Biege gemacht - ich hör die Tastaturen schon klappern. :D :D :D

Siehst Du Wolfgang
das ist eben der kleine aber feine Unterschied :rolleyes: , Kölner sind eben Toleranter als der Rest :p ich hätte keine Probleme wenn Du hier Tot überm Zaun hängen würdest. :D :D :D

Gruß
Schneuzer
 
Thema:

Wie nehme ich die Q gekonnt an die Kette?

Wie nehme ich die Q gekonnt an die Kette? - Ähnliche Themen

  • Navi, woher nehmen und nicht stehlen ;-)

    Navi, woher nehmen und nicht stehlen ;-): Hallo Zusammen, ich bin auf der Suche nach einem guten gebrauchten bzw. günstigem neuen BMW Navigator V / BMW Navigator VI. Im Internet finde...
  • Suche 1100GS Suche Zylinderschutz links, würde sie auch als Set mit rechts nehmen

    1100GS Suche Zylinderschutz links, würde sie auch als Set mit rechts nehmen: Hallo zusammen, da mir auf der letzten Tour die Maschine umgekippt ist suche ich auf diesem Wege einen Zylinderschutzbügel links (46712316485)...
  • Welche Komfortsitzbank nehme ich denn nun

    Welche Komfortsitzbank nehme ich denn nun: Ja, jetzt kommen wieder die langen Monate, wo man nicht fahren, dafür um so mehr nachdenken kann, welches Schmankerl man denn noch so bräuchte, um...
  • Welche Motorradjacke auf Tour nehmen?

    Welche Motorradjacke auf Tour nehmen?: Hallo ich will einige Tage an den Gardasee fahren und bin am überlegenwelche Jacke am sinnvollsten ist! Die Sommerjacke von Mohawk Touren Leder...
  • Alten Boxer wieder in Betrieb nehmen

    Alten Boxer wieder in Betrieb nehmen: Ich kann eine alte /7 mit 1000ccm und 60 PS bekommen. Das Moped steht seid locker 10 Jahren abgestellt in einer trockenen Garage. Das Moped will...
  • Alten Boxer wieder in Betrieb nehmen - Ähnliche Themen

  • Navi, woher nehmen und nicht stehlen ;-)

    Navi, woher nehmen und nicht stehlen ;-): Hallo Zusammen, ich bin auf der Suche nach einem guten gebrauchten bzw. günstigem neuen BMW Navigator V / BMW Navigator VI. Im Internet finde...
  • Suche 1100GS Suche Zylinderschutz links, würde sie auch als Set mit rechts nehmen

    1100GS Suche Zylinderschutz links, würde sie auch als Set mit rechts nehmen: Hallo zusammen, da mir auf der letzten Tour die Maschine umgekippt ist suche ich auf diesem Wege einen Zylinderschutzbügel links (46712316485)...
  • Welche Komfortsitzbank nehme ich denn nun

    Welche Komfortsitzbank nehme ich denn nun: Ja, jetzt kommen wieder die langen Monate, wo man nicht fahren, dafür um so mehr nachdenken kann, welches Schmankerl man denn noch so bräuchte, um...
  • Welche Motorradjacke auf Tour nehmen?

    Welche Motorradjacke auf Tour nehmen?: Hallo ich will einige Tage an den Gardasee fahren und bin am überlegenwelche Jacke am sinnvollsten ist! Die Sommerjacke von Mohawk Touren Leder...
  • Alten Boxer wieder in Betrieb nehmen

    Alten Boxer wieder in Betrieb nehmen: Ich kann eine alte /7 mit 1000ccm und 60 PS bekommen. Das Moped steht seid locker 10 Jahren abgestellt in einer trockenen Garage. Das Moped will...
  • Oben