Wirtschaftlicher Totalschaden, worauf muss ich achten?

Diskutiere Wirtschaftlicher Totalschaden, worauf muss ich achten? im Motorrad allgemein Forum im Bereich Community; Servus, in 28 Jahren hatte ich bisher einen Hagelschaden abzurechnen mit meiner Versicherung, sonst immer nur schön gezahlt und nie gebraucht...
Hackschnittsche

Hackschnittsche

Themenstarter
Dabei seit
06.11.2021
Beiträge
26
Servus,

in 28 Jahren hatte ich bisher einen Hagelschaden abzurechnen mit meiner Versicherung, sonst immer nur schön gezahlt und nie gebraucht, zum Glück.

Allerdings bin ich im September gestürzt und habe dabei leider einen wirtschaftlichen Totalschaden fabriziert (zum Glück blieb ich unverletzt).

Das Gutachten liegt mir noch nicht vor. Ich bin Vollkaskoversichert mit 300,00 € Selbstbeteiligung, keine Neuwert Erstattung.

Lt. dem Schreiben meiner Versicherung habe ich noch einen Wiederbeschaffungswert von 18.500 €. Der Restwert beträgt 14.600,00 €. Von der Versicherung
selbst bekomme ich 3.900,00. Die 300 € Selbstbeteiligung abgezogen bleiben noch 3.600,00 €. Dabei handelt es sich immer um Nettobeträge.

Wirtschaftlicher Totalschaden 18.500,00 € und trotzdem ein Restwert von 14.600,00 €? Das kam mir zuerst etwas viel vor. Es gibt wohl eine Börse für solch
havarierte Fahrzeuge und da hat jemand die 14.600,00 € geboten. Oder, ist das ein Indiz dafür das die Maschine eigentlich noch gut in Schuss ist und
wirklich nur die Reparaturkosten so hoch sind und ist evtl. noch ein bisschen Mehrwert? Ich denke das das womöglich so abläuft wie bei Ebay. Ich habe
allerdings darauf keinen Einblick.

Vielleicht sollte ich noch erwähnen, dass sich das Motorrad viermal überschlagen hat bevor es in einer kleinen
Schlucht liegen blieb. Variokoffer rechts und links (einer blieb sogar dran) plus Gepäcktasche hielt so einiges ab von optischen Schäden.
Motorsturzbügel war ebenfalls montiert.

Ist das alles plausibel und fair? Soll ich mich evtl. juristisch beraten lassen?
(Ich könnte eigentlich mit dieser Abwicklung so leben)

Oder muss ich was aufpassen?

Wenn ich mir ein neues Motorrad kaufe bekomme ich noch die MwSt. erstattet, natürlich nur wenn ich Steuer zahle (kein Privatkauf).

Ich habe leider überhaupt keine Ahnung. Sinnvoll wäre es wohl das Gutachten schnellstmöglich zubekommen!?



Übrigens handelt es sich um eine R 1250 GS, Zulassung 03/2022, ca. 12.000 km
 
D

DXBGS

Dabei seit
07.03.2018
Beiträge
202
Ort
bei Leonberg
Modell
R1100GS
Weg mit. Hätte kein gutes Gefühl mehr nach 4 Überschlägen. Wer weiss wo Haarrisse auftreten usw.
Und wenn du mit drr Abrechnung eh leben kannst, freu dich auf's neue Bike 2023
Bei einen späteren Verkauf musst es angeben. Da wird sich wohl kein normaler Käufer finden.
 
alexaa

alexaa

Dabei seit
27.06.2013
Beiträge
493
Modell
R 1200 GS TÜ Adv Triple Black, Yamha Tenere 700
Die Versicherung zahlt Dir 3.600,- € und weitere 14.600,- € bekommst Du von dem Aufkäufer, der in Restwertbörse diesen Betrag dafür geboten hat. Es ist mir zwar ein Rätsel, wie man für ein laut Deinen Angaben stark zerstörtes Motorrad 14.600,- € zahlen kann, aber offenbar ist das jemandem wert. Also nicht lange überlegen, weg mit der Kiste. Aber Achtung, die Gebote in der Restwertbörse sind der Zahlbetrag, da kommt keine MwSt mehr drauf. Vermute mal, dass Du das Motorrad als Firmenfahrzeug angemeldet hast, so liest es sich zumindest.
 
kuepper.remscheid

kuepper.remscheid

Dabei seit
10.12.2007
Beiträge
439
Ort
Remscheid
Modell
R 1250 GS / R75/5 / R90S / XT 500 / Vespa 125 Bj 61 / und noch ein paar Spielzeuge
Natürlich sofort weg !
Denk daran, der Aufkäufer ist nur eine gewisse Zeit an sein Angebot gebunden…….
Ich habe voriges Jahr auch eine R1200 GS als Totalschaden verkauft, der Preis des Aufkäufers war mega hoch…..es war ein ein Aufkäufer aus dem Ostblock.
 
Boxertyson

Boxertyson

Dabei seit
29.08.2014
Beiträge
612
Modell
Multistrada 950, Vmax 1700, 690 Enduro R, R 1150 R & Kalich Schwenker, Monkey 125
Ich bin da in der Materie beruflich gut bewandert.

Sobald die Reparaturkosten höher sind als der Zeitwert minus dem Angebot der Restwertbörse hast Du einen wirtschaftlichen Totalschaden. Mir ist es immer wieder unbegreiflich, wie hoch manche Angebote in den Restwertbörsen sind.

In Deinem Fall, wie DXBGS und alexaa geschrieben haben, bloss weg damit.

Noch ein wichtiger Tipp, alles was an Zubehör bei der Erstellung des Gutachtens an Zubehör verbaut war, muss am Moped bleiben. Dafür hat der Aufkäufer mit geboten. Wenn Du irgendwas abbaust, gilt das Angebot nicht mehr.

Der Aufkäufer ist normalerweise vier Wochen an sein Angebot gebunden.
 
finepixler

finepixler

Dabei seit
29.12.2020
Beiträge
1.030
Ort
Langenselbold
Modell
BMW F 750 GS
Allerdings bin ich im September gestürzt und habe dabei leider einen wirtschaftlichen Totalschaden fabriziert (zum Glück blieb ich unverletzt).

Das Gutachten liegt mir noch nicht vor. Ich bin Vollkaskoversichert mit 300,00 € Selbstbeteiligung, keine Neuwert Erstattung.

Lt. dem Schreiben meiner Versicherung habe ich noch einen Wiederbeschaffungswert von 18.500 €. Der Restwert beträgt 14.600,00 €. Von der Versicherung
selbst bekomme ich 3.900,00. Die 300 € Selbstbeteiligung abgezogen bleiben noch 3.600,00 €. Dabei handelt es sich immer um Nettobeträge.

Wirtschaftlicher Totalschaden 18.500,00 € und trotzdem ein Restwert von 14.600,00 €? Das kam mir zuerst etwas viel vor. Es gibt wohl eine Börse für solch
havarierte Fahrzeuge und da hat jemand die 14.600,00 € geboten.
Erstmal Glückwunsch dass Du unverletzt geblieben bist, bei solch einem schweren Unfall.

Mal eine Frage zu dieser Börse. Musst Du dies selbst abwickeln oder macht das die Versicherung für Dich? Wenn ich vollkaskoversichert bin, erwarte ich eigentlich eine "all inclusive" Abwicklung durch die Versicherung. Irre ich mich?
 
Zörnie

Zörnie

Dabei seit
01.01.2009
Beiträge
14.047
Ort
Berlin
Modell
R 1250 GS Exclusive
Mal eine Frage zu dieser Börse. Musst Du dies selbst abwickeln oder macht das die Versicherung für Dich? Wenn ich vollkaskoversichert bin, erwarte ich eigentlich eine "all inclusive" Abwicklung durch die Versicherung. Irre ich mich?
Ja. Es ist ja dein Fahrzeug.
 
SLK

SLK

Dabei seit
03.02.2014
Beiträge
3.005
Ort
Verden
Modell
R 1200 GS LC Adv 2018
Aber Achtung, die Gebote in der Restwertbörse sind der Zahlbetrag, da kommt keine MwSt mehr drauf. Vermute mal, dass Du das Motorrad als Firmenfahrzeug angemeldet hast, so liest es sich zumindest.
'n Abend,

es kommt nur auf den Wiederbeschaffungswert an. Der beträgt hier 18.500,-- € plus Mehrwertsteuer. Es ist völlig egal, ob der Aufkäufer mit oder ohne Steuer zahlt, entscheidend ist letztendlich der Gesamtbetrag, den Hackschniuttsche bekommt. Die Mehrwertsteuer (auf 18.500,-- €) wird, wie er ja schreibt, bei einem Neukauf vom Versicherer nacherstattet, das gilt nur bei Privatpersonen und nicht bei Firmen oder Personen, die vorsteuerabzugsberechtigt sind. Demzufolge ist Hackschnittsche sicher eine Privatperson.
 
Olli2011

Olli2011

Dabei seit
17.05.2021
Beiträge
100
Ort
Hallbergmoos
Modell
R 1250 GS TB (2021)
Ich hatte diesen Sommer das selbe Thema mit dem Auto meiner Frau. Schwerer Hagelschaden, Reparaturkosten rund 9.000 EUR, Wiederbeschaffungspreis lt. Gutachten 25.000 EUR. Aufkäufer-Angebot aus der Restwertbörse 14.600 EUR. Ich konnte mir jetzt aussuchen, ob Reparatur, dann hätte mir die Versicherung 19 TEUR abzgl. SB 150 EUR gezahlt oder weg damit. Natürlich Letzteres, kurz um, ich habe den Aufkäufer angerufen, der kam zuverlässig und hat mir die 14.600 vor Ort per Sofortüberweisung gezahlt. Hatte ich nach einer Minute auf dem Konto. (Wurde aber vorher gefragt, ob ich bar oder Überweisung will). Differenz auf den Wiederbeschaffungswert abzgl. SB habe ich dann von der Versicherung gleichzeitig bekommen. Mit Nachweis Kauf eines Ersatzfahrzeug habe ich noch eine Differenzsteuer von der Versicherung bekommen. Hat bei mir alles perfekt geklappt.

Gruß Olli
 
Hackschnittsche

Hackschnittsche

Themenstarter
Dabei seit
06.11.2021
Beiträge
26
Danke für die Rückmeldungen.

Der nette Franzose vom ADAC Ausland, meinte auf sehr sympathischen Englisch, you are the lucky man of the Day. Ich glaube das bringt es ganz gut auf den Punkt.

Ja, ich bin eine privat Person.

Wie die Börse funktioniert weiß ich leider nicht. Noch nicht. Ich dachte das es bestimmt jemand, Versicherung oder Gutachter, schafft, sich bis heute mit mir in Verbindung zusetzen. Passiert ist leider nichts. Das Gutachten habe ich auch noch nicht.

Keine Ahnung wie ich den Bieter kontaktieren kann. Ich werde mich wohl morgen mal durch telefonieren. Ich werde berichten....
 
Olli2011

Olli2011

Dabei seit
17.05.2021
Beiträge
100
Ort
Hallbergmoos
Modell
R 1250 GS TB (2021)
Wie die Börse funktioniert musst Du auch nicht wissen. Du solltest von Deiner Versicherung das Gutachten und die Angebote aus der Restwertbörse bekommen.
Den Meistbietenden rufst Du dann einfach an und machst einen Termin zur Abholung aus.
 
Hackschnittsche

Hackschnittsche

Themenstarter
Dabei seit
06.11.2021
Beiträge
26
Danke für die Information 👍
 
Rooster811

Rooster811

Dabei seit
17.07.2022
Beiträge
14
Ort
Moosburg a. d. Isar
Modell
R1250 GS Adventure
Das kurz und knapp zu erläutern ist nicht so einfach.

Wenn für dich die Zahlen soweit passen, dann wickel den Schaden auf Totalschadenbasis ab. Sprich Wiederbeschaffungswert minus Restwert minus Steuer minus Selbstbeteiligung.

Du solltest nur darauf achten, dass der Restwertaufkäufer eine deutsche Firma ist und kein ausländischer Aufkäufer. Hier geht es dann rein um Gewährleistungsansprüche. Alles schon erlebt. (ich arbeite als Kfz Sachverständiger)
 
Andi#87

Andi#87

Dabei seit
07.11.2010
Beiträge
11.552
Ort
bei Düsseldorf
Modell
R 1250 GSA 2019
Ich verstehe nicht, was ich als Privatperson mit der MwSt zu tun habe. Ich habe die beim kauf gezahlt, also muss ich die doch vollumfänglich erstattet bekommen.
Gewerbe ist klar, da hab ich die Vorsteuer vorher gezogen.
 
K

KJB

Dabei seit
01.05.2021
Beiträge
512
Modell
R 1200 GS LC
Ich verstehe nicht, was ich als Privatperson mit der MwSt zu tun habe. Ich habe die beim kauf gezahlt, also muss ich die doch vollumfänglich erstattet bekommen.
Gewerbe ist klar, da hab ich die Vorsteuer vorher
Ist halt Bestandteil des Versicherungsvertrages (Mehrwertsteuerklausel).

Gruß
 
Zuletzt bearbeitet:
SLK

SLK

Dabei seit
03.02.2014
Beiträge
3.005
Ort
Verden
Modell
R 1200 GS LC Adv 2018
Du solltest nur darauf achten, dass der Restwertaufkäufer eine deutsche Firma ist und kein ausländischer Aufkäufer. Hier geht es dann rein um Gewährleistungsansprüche. Alles schon erlebt. (ich arbeite als Kfz Sachverständiger)
'n Abend,

es ist nicht beeinflußbar, wer bietet. Wenn ein ausländischer Bieter das Höchstgebot abgegeben hat, wird dessen Gebot als Basis vom Versicherer für die endgültige Abrechnung genommen.
 
Thema:

Wirtschaftlicher Totalschaden, worauf muss ich achten?

Wirtschaftlicher Totalschaden, worauf muss ich achten? - Ähnliche Themen

  • R 1250 GS unter wirtschaftlichen Gesichtspunkten: Eure Meinungen sind gefragt

    R 1250 GS unter wirtschaftlichen Gesichtspunkten: Eure Meinungen sind gefragt: Hallo Gemeinde, habe nach drei 1200 GS LC die 1250 GS HP bestellt. Allerdings bin ich mir gerade nicht sicher, ob sich das wirklich lohnt für...
  • Bei welcher Laufleistung verkaufen

    Bei welcher Laufleistung verkaufen: Hi Gemeinde, Gab es schon Überlegungen, welche Strategie bei einer Jahresleistung von ca. 15t Km am wirtschaftlichsten ist? Die TÜ fahren bis sie...
  • Erledigt 2013er F800GS mit wirtschaftlichem Totalschaden

    2013er F800GS mit wirtschaftlichem Totalschaden: Hallo, falls jemand an meinem kaputten Moped Interesse hat... Bilder gibt es hier. Habe ein Restwert-Angebot laut Gutachter von 2.500 € bei...
  • Ende Legende - Oder: Wie sich die deutsche Wirtschaft um ihren guten Ruf bringt

    Ende Legende - Oder: Wie sich die deutsche Wirtschaft um ihren guten Ruf bringt: Flughafen Berlin Brandenburg BER: Neubau womöglich günstiger? - SPIEGEL ONLINE :facepalm:
  • Straßburg - guter Mittagstisch gesucht...

    Straßburg - guter Mittagstisch gesucht...: Hallo alle miteinander! Ich brauche dringend in Straßburg ein annehmbares Restaurant / Wirtschaft zum Mittagessen. Weiß da wer was? Der...
  • Straßburg - guter Mittagstisch gesucht... - Ähnliche Themen

  • R 1250 GS unter wirtschaftlichen Gesichtspunkten: Eure Meinungen sind gefragt

    R 1250 GS unter wirtschaftlichen Gesichtspunkten: Eure Meinungen sind gefragt: Hallo Gemeinde, habe nach drei 1200 GS LC die 1250 GS HP bestellt. Allerdings bin ich mir gerade nicht sicher, ob sich das wirklich lohnt für...
  • Bei welcher Laufleistung verkaufen

    Bei welcher Laufleistung verkaufen: Hi Gemeinde, Gab es schon Überlegungen, welche Strategie bei einer Jahresleistung von ca. 15t Km am wirtschaftlichsten ist? Die TÜ fahren bis sie...
  • Erledigt 2013er F800GS mit wirtschaftlichem Totalschaden

    2013er F800GS mit wirtschaftlichem Totalschaden: Hallo, falls jemand an meinem kaputten Moped Interesse hat... Bilder gibt es hier. Habe ein Restwert-Angebot laut Gutachter von 2.500 € bei...
  • Ende Legende - Oder: Wie sich die deutsche Wirtschaft um ihren guten Ruf bringt

    Ende Legende - Oder: Wie sich die deutsche Wirtschaft um ihren guten Ruf bringt: Flughafen Berlin Brandenburg BER: Neubau womöglich günstiger? - SPIEGEL ONLINE :facepalm:
  • Straßburg - guter Mittagstisch gesucht...

    Straßburg - guter Mittagstisch gesucht...: Hallo alle miteinander! Ich brauche dringend in Straßburg ein annehmbares Restaurant / Wirtschaft zum Mittagessen. Weiß da wer was? Der...
  • Oben