Wummern Hinterrad Winkelgetriebe

Diskutiere Wummern Hinterrad Winkelgetriebe im R 1200 GS und R 1200 GS Adventure Forum im Bereich Motorrad Modelle; Moin, bin neu hier :) Ich habe mir Anfang August eine R1200 GS BJ2006 mit ABS I (BKV) zugelegt und zwei Wochen später war das Hinterachsgetriebe...
U

Unterhemd_94

Themenstarter
Dabei seit
16.09.2019
Beiträge
5
Ort
Waiblingen
Modell
R1200GS K25 BJ.06, ABS I
Moin, bin neu hier :)

Ich habe mir Anfang August eine R1200 GS BJ2006 mit ABS I (BKV) zugelegt und zwei Wochen später war das Hinterachsgetriebe defekt. Ich habe es repariert, spüre aber immernoch ein merkwürdiges Wummern (fühlt sich an wie ein defektes Kugellager obwohl es neu ist) bei Kurvenfahrt mit etwa 50 Km/H und mit Sozia hinten drauf. Ich werde schier verrückt und hoffe, ihr könnt mir helfen! :)

Zur Vorgeschichte, falls ihr Detailinfos braucht:
Mir war bereits vor dem Getriebeschaden an der Hinterachse ein Wummern aufgefallen. Das Gefühl ist schwierig zu beschreiben... Es war ein sehr schnelles, rhytmisches, metallartiges Wummern. Am besten kann man es sich vorstellen, indem man an ein defektes Kugellager denkt, dessen Kugeln Rattermarken hat. Nur vielleicht ein bisschen weicher oder geschmeidiger. Hörbare Geräusche machte es aber keine. Das Wummern trat nur beim Kurvenfahren zwischen 40 und 60Km/h auf, dort aber sehr deutlich spürbar (kein Schlagen des Hinterrades selbst, Kurvenfahren ging einwandfrei und ohne Hoppeln oder Ähnlichem). Beim geradeaus Fahren spürte ich es nicht. Auch spürte ich es nur mit Beifahrer auf dem Motorrad und nicht, wenn ich alleine mit der GS fuhr. Auch bei höheren Geschwindigkeiten trat es nicht, oder zumindest nicht so spürbar auf (evtl. war dann die Frequenz des Wummerns zu hoch).
Ich hatte bemerkt, dass das Rattern immer stärker wurde, sogar so stark, dass ich zum Schluss auf einer Ausfahrt einige Male angehalten und verzweifelt den Ursprung gesucht habe. Ein paar Kilometer später war dann plötzlich der komplette Hinterreifen und die Bremse in Öl getaucht, was ich zum Glück durch Zufall ein paar Minuten später beim Tanken entdeckt habe. Das Hinterradegetriebe war dann hinüber, nach gerade einmal 1000Km Strecke und zwei Wochen mit dem Moped :friede::friede: Per Schutzbrief und Abschlepper gings dann nach Hause.


Die letzten Wochen habe ich das Getriebe ausgebaut und zerlegt. Ihr glaubt nicht, wie das Kugellager aussah... Mehr als Brösel waren da nicht mehr übrig :eek: Erstaunlicherweise war die Verzahnung aber völlig intakt, da der magnetische ABS Sensor die groben Metallsteusel abgefangen hat. Ich habe alles neu gelagert und abgedichtet (nicht aber das Kegelrad, das lief noch geschmeidig). Am Sonntag habe ich das HAG wieder angebaut und alles ist dicht, es läuft und ich spürte kein Rattern mehr HURRA!!!... zumindest solange, bis sich meine Freundin mit auf die Mopete gesetzt hat und genau das gleiche Wummern, wie vor dem HAG Schaden, plötzlich wieder auftaucht! Um auzuschließen, dass ich vielleicht einfach einen Vogel habe, bin ich gestern mit meinem Arbeitkollegen ein paar mal um den Block gefahren und ihm ist das Wummern auch sofort aufgefallen. WOHER also kommt dieses Wummern?


So, jetzt zu Fehleranalyse:
- Das Radlager und das Nadellager der Hinterralwelle sind neu und tadellos. Daran kann es also eigentlich nicht liegen. Das zusammengebaute Getriebe hat sich geschmeidig, geräuschlos und spielfrei drehen lassen.
- Eventuell stimmt die Distanzierung im HAG nicht und beim Zusammenbau der Gehäusehälften ist das Radlager aber doch beschädigt worden?
- Das Problem scheint nur bei größerer Axiallast (langsam mit Sozius in Schräglage) aufzutauchen. Die Axialkraft wird im HAG nirgendwo richtig aufgenommen, so wie ich das gesehen habe. Entweder wird die Axialkraft alleine vom Radlager aufgenommen, oder über das Tellerrad an das Kegelrad weitergegeben. Eventuell hat das Kegelrad, bzw. dessen Lager, also doch etwas abbekommen und das zeigt sich erst im belasteten Zustand?
- Ein ungewuchtetes Hinterrad sollte das Problem eigentlich nicht verursachen, da bei höheren Geschwindigkeiten das Problem nicht auftaucht, oder was meint ihr?
- Ich fahre den Continental Trail Attack 2. Der Reifen hat nach außen hin recht breite Wasserauslässe. Der Beschreibung nach macht es bisher am meisten Sinn, dass das Wummern einfach vom gröberen Profil in Schräglage herrührt. Wobei es eigentlich immernoch ein Straßenreifen ist. Was mich bei der Theorie aber stört ist, dass sich das Wummern dafür etwas zu metallisch anfühlt. Eher, als wenn irgendwo etwas schabt. Außerdem ist der Vorderreifen komplett ruhig.
- Das Wummern muss nicht zwingend durch den Hinterachsgetriebeschaden verursacht worden sein. Eventuell war das Wummern schon immer da und der Getriebeschaden jetzt zufällig. Dass das Wummern vor dem Schaden stärker wurde, habe ich eventuell nur so interpretiert, weil mit der Zeit plötzlich das defekte Radlager hinzukam.


Jetzt frage ich euch: Was meint ihr?? Kennt ihr das Problem vielleicht schon und wisst, was die Ursache ist? Oder habt ich vielleicht einfach noch Vermutungen?

Mein nächster Schritt: Am erklärbarsten ist bisher, dass das Wummern vom Reifen kommt. Das kann ich sehr einfach testen, allerdings nicht ohne eure Hilfe. Gern würde ich von einer Baugleichen GS ein Hinterrad mit einem anderen Reifenfabrikat montieren und zwei Runden um den Block fahren. Da erkennt man sehr schnell, ob der Reifen die Ursache ist und das Hinterrad oder es von etwas anderem kommt. Das kostet in Summe vielleicht eine Stunde, da der Hinterreifen nur mit 5 Schrauben festgenagelt ist. Wäre im Umkreis Stuttgart jemand dazu bereit? Ich wäre unheimlich dankbar und es würde mich wirklich weiter bringen!!

Ich werde schier verrückt, natürlich bin ich da jetzt etwas angeschlagen und möchte nach 1000Km nicht nochmal das Getriebe zerlegen müssen.


Ich freue mich über jede noch so kleine Hilfe!
Grüße Hemd
 
juekl

juekl

Dabei seit
01.09.2007
Beiträge
9.717
Ort
Essen NRW
Modell
R100GSPD, R1100GS, R1150GS, R1150GSA, R1200GS TB, R1200GS LC TB und wieder R1200GS TÜ
Ich habe auf der K25 ein Wummern was man besonders im 5.Gang
zwischen 70 und 90 km/h besonders bemerkt.
Trat nach der Montage der Conti TA3 auf und ist immer noch vorhanden
obwohl der Reifen zu 2/3 abgefahren ist.
 
U

Unterhemd_94

Themenstarter
Dabei seit
16.09.2019
Beiträge
5
Ort
Waiblingen
Modell
R1200GS K25 BJ.06, ABS I
Phu... das Ganze scheint sich aufgeklärt zu haben. Ich habe in den Reifen mal 3,0bar gepumt und das Wummern war etwas leiser. Anschließen bin ich mit 1,8bar einmal im Kreis getuckert und mich hat es komplett durchgeschüttelt. Das Wummern war dieses mal sogar hörbar und kam ganz eindeutig vom Reifen. Gott sei Dank :) Habe heut nochmal vorsorglich das Getriebeöl am HAG gewechselt, um auch die letzten Metallkrümel aus dem Getriebe zu bekommen. Dabei musste ich das Hinterrad abbauen und ich konnte das Rubbeln sogar beim rollen von Hand spüren!! Wahnsinn. Es scheint sich ein Sägezahn zu bilden. Das hatte ich noch bei keinem anderen Motorrad. Zumal das Moped/der Reifen auch unheimlich sensibel auf die kleinsten Druckdifferenzen von z.B. 0,2bar reagiert. 0,2bar mehr fühlt sich echt grauenhaft an. Das ist bei meiner Suzi anders.

Der HAG Schaden kam demnach zu dem Wummern wohl zufällig dazu, wodurch ich mich so verrückt gemacht habe. Beim Ölwechsel heute habe ich aber nochmal alles geprüft und das HAG läuft tiptop!

Die GS scheint eine echte Diva zu sein. Heute ging dann direkt noch die Bremslichtbirne kaputt, ich hoffe das wars dann jetzt erstmal mit den Reparaturen :)

Grüße Hemd
 
Thema:

Wummern Hinterrad Winkelgetriebe

Wummern Hinterrad Winkelgetriebe - Ähnliche Themen

  • Hinterrad blockiert in voller Fahrt... Umfaller... was wird durch Garantie ersetzt?

    Hinterrad blockiert in voller Fahrt... Umfaller... was wird durch Garantie ersetzt?: Servus zusammen, meine andere (bessere?) Hälfte hat sich eine gebrauchte (03/2017) R 1200 GS Rallye mit etwas über 27.000 km gekauft (Dienstag...
  • Rhythmisches Wummern nach Wechsel auf Pirelli Scorpion Rally STR

    Rhythmisches Wummern nach Wechsel auf Pirelli Scorpion Rally STR: Moin zusammen, seit meine GS Rallye die neuen Schlappen hat, wummert es zwischen 60 und 80 km/h am Vorderrad. Genauer: Das Geräusch schwillt...
  • R 1200 GS Adventure Vorderrad wummert - wie vorgehen?

    Vorderrad wummert - wie vorgehen?: Hy! Ich benötige mal Eure Meinung: Seit neuestem werden die Geräusche, welche vom Vorderrad meiner luftgekühlten ADV zu mir ans Ohr dringen...
  • laute Abrollgeräusche "wummern" - nur bei montierten Original Alukoffern GSA- MJ 2012

    laute Abrollgeräusche "wummern" - nur bei montierten Original Alukoffern GSA- MJ 2012: laute Abrollgeräusche "wummern" - nur bei montierten Original Alukoffern GSA- MJ 2012 Moin @ all... das Phänomen "Abrollgeräusch /wummern"...
  • Wummern bei 80 km/h 5Gang

    Wummern bei 80 km/h 5Gang: Hallo ich habe eine ADV Bj. 2011 ca 6 tkm. Ich habe im Gang, zwischen 75-80 km/h eine art Wummern. Hört sich wie eine unwucht an die sich auf...
  • Wummern bei 80 km/h 5Gang - Ähnliche Themen

  • Hinterrad blockiert in voller Fahrt... Umfaller... was wird durch Garantie ersetzt?

    Hinterrad blockiert in voller Fahrt... Umfaller... was wird durch Garantie ersetzt?: Servus zusammen, meine andere (bessere?) Hälfte hat sich eine gebrauchte (03/2017) R 1200 GS Rallye mit etwas über 27.000 km gekauft (Dienstag...
  • Rhythmisches Wummern nach Wechsel auf Pirelli Scorpion Rally STR

    Rhythmisches Wummern nach Wechsel auf Pirelli Scorpion Rally STR: Moin zusammen, seit meine GS Rallye die neuen Schlappen hat, wummert es zwischen 60 und 80 km/h am Vorderrad. Genauer: Das Geräusch schwillt...
  • R 1200 GS Adventure Vorderrad wummert - wie vorgehen?

    Vorderrad wummert - wie vorgehen?: Hy! Ich benötige mal Eure Meinung: Seit neuestem werden die Geräusche, welche vom Vorderrad meiner luftgekühlten ADV zu mir ans Ohr dringen...
  • laute Abrollgeräusche "wummern" - nur bei montierten Original Alukoffern GSA- MJ 2012

    laute Abrollgeräusche "wummern" - nur bei montierten Original Alukoffern GSA- MJ 2012: laute Abrollgeräusche "wummern" - nur bei montierten Original Alukoffern GSA- MJ 2012 Moin @ all... das Phänomen "Abrollgeräusch /wummern"...
  • Wummern bei 80 km/h 5Gang

    Wummern bei 80 km/h 5Gang: Hallo ich habe eine ADV Bj. 2011 ca 6 tkm. Ich habe im Gang, zwischen 75-80 km/h eine art Wummern. Hört sich wie eine unwucht an die sich auf...
  • Oben