Anschluss der Einspritzung abgebrochen

Diskutiere Anschluss der Einspritzung abgebrochen im R 1150 GS und R 1150 GS Adventure Forum im Bereich Motorrad Modelle; Hallo ich fahre eine BMW R1150 GS Baujahr 2000 und habe den Anschluss der Einspritzung abgebrochen.Beim Rangieren ist mir das Ding aufs Knie...
A

albatrossGS

Themenstarter
Dabei seit
30.06.2014
Beiträge
79
Ort
UK
Hallo
ich fahre eine BMW R1150 GS Baujahr 2000 und habe den Anschluss der Einspritzung abgebrochen.Beim Rangieren ist mir das Ding aufs Knie gefallen und dabei wurde das Plastikteil, dass die Spritleitung mit der Einspritzung verbindet, abgetrennt….mein Glück heute…und das nach 300 km durchs schönste Sonnenwetter in Wales.
Hat jemand eine Idee, was man ersetzen muss, ich habe noch nicht mal in der Anleitung nachgeschaut . Vielleicht hat jemand ja ein entsprechendes Ersatzteil rumliegen??
Ausserdem war mir in Erinnerung , daß vor einiger Zeit eine Diskussion lief über ,geeichte, Einspritzer oder war das die Einspritzer von der 1200 für die 1150…… da war doch so ewas…könnt Ihr mir mal auf die Sprünge helfen…Ganz herzlichen Dank aus England…...
Albatross
 
Frosch'n

Frosch'n

Dabei seit
08.11.2008
Beiträge
14.646
Fotto ?

schreib schnell 7 Beiträge - Fottos einstellen geht erst ab 10 Beiträge

wäre hilfreich zu sehen was gebrochen ist
 
V

vierventilboxer

Dabei seit
25.10.2011
Beiträge
8.023
Ort
89407
Modell
R1100S, 450EXC, SB6
Anschluss der Einspritzung abgebrochen.
RealOEM.com - BMW Online Ersatzteilkatalog

Mit Anschluss meinst du wohl das Teil welches durch die Schrauben Nr. 6 gehalten werden.
Glückwunsch, ein solches Teil gibt es bei BMW nicht einzeln, du musst ergo den ganzen Kraftstoffverteiler kaufen....
...und ersetzen. Das kostet locker 4...6 Stunden Arbeitszeit weil der Heckrahmen angehoben und die Airbox demontiert werden muss.
Alternativen wären: Kauf eines Gebrauchtteils oder (notdürftige) Reparatur mit 2-Komponenten-Kleber (z.B. UHU Plus) oder wenn es schnell gehen muss Sekundenkleber (z.B. Pattex Spezial).
 
A

albatrossGS

Themenstarter
Dabei seit
30.06.2014
Beiträge
79
Ort
UK
Also ich habe nochmals nachgeschaut und auch Bilder gemacht. Es sieht so aus , das es die Benzinleitung ist, die abgebrochen ist. das Haynes Manual zeigt die Benzinleitung als Verdickung , die auf die Einspritzung geschoben wird. Das Ende ist so ein Hart Plastik Teil und das hat den Geist aufgegeben.
@ Thorsten….ja hilfreich
 
BergischJung

BergischJung

Dabei seit
28.03.2013
Beiträge
1.112
Ort
Remscheid
Modell
2002-er 1150 GS
Hallo

Ausserdem war mir in Erinnerung , daß vor einiger Zeit eine Diskussion lief über ,geeichte, Einspritzer oder war das die Einspritzer von der 1200 für die 1150…… da war doch so ewas…könnt Ihr mir mal auf die Sprünge helfen…Ganz herzlichen Dank aus England…...
Albatross
Hi,
Du meinst sicherlich Jürgen Tillmann: Tills . Kann ich nur empfehlen. Vielleicht hat er auch noch ein gebrauchtes Teil
rum liegen und kann es Dir schnell zur Insel schicken.
BG
Rainer
 
gerd_

gerd_

Dabei seit
17.04.2004
Beiträge
16.170
Hi
Das Kunststoffteil gibt es tatsächlich nicht einzeln (zumindest nicht neu). Entweder hat jemand ein Gebrauchtes oder Du musst wirklich den gesamten Kraftstoffverteiler kaufen. Natürlich kommen dann nicht "1000" Stunden Arbeitszeit dazu. Schliesslich kann man das Kunststoffteil vom neuen Verteiler abzwicken und dann solo (mit einer kleinen Schlauchschelle!!) montieren.
Kleben hilft nichts. Auf dem Ding ist Druck.
gerd
 
A

albatrossGS

Themenstarter
Dabei seit
30.06.2014
Beiträge
79
Ort
UK
@Rainer….genau den meinte ich, habe eben bei Ihm bestellt und erhat auch noch die nötigen anderen Ersatzteile….ganz herzlichen Dank an alle….Ihr seid Klasse…..:jubel::jubel:
 
A

albatrossGS

Themenstarter
Dabei seit
30.06.2014
Beiträge
79
Ort
UK
@Gerd…..das war mir klar, das mit kleben da nichts geht, weil da ein bar bar …oder wie die dinger auch immer heissen rauskommen… sorry @ Vierventilboxer….troztdem herzlichen Dank…..denn der Einsatz zählt halt auch was…..:cool:
 
A

albatrossGS

Themenstarter
Dabei seit
30.06.2014
Beiträge
79
Ort
UK
Hast du da mal eine Darstellung vom Kraftstoffverteiler, habe auf deiner Seite schon mal nachgeschaut, aber nichts gefunden…tolle Seite Gerd …super
 
BergischJung

BergischJung

Dabei seit
28.03.2013
Beiträge
1.112
Ort
Remscheid
Modell
2002-er 1150 GS
Hast du da mal eine Darstellung vom Kraftstoffverteiler, habe auf deiner Seite schon mal nachgeschaut, aber nichts gefunden…tolle Seite Gerd …super
Ich glaube es gibt keinen Kraftstoffverteiler. Nur die Kraftstoffpumpe und die Druckregler. Die Düsen holen sich den Saft so wie sie ihn brauchen (wenn ich es richtig verstanden habe).
Schau hier: Kraftstoff- Einspritzdruckregler
 
gerd_

gerd_

Dabei seit
17.04.2004
Beiträge
16.170
Hi
Wenn man den Druckregler (neu: 54 EUR) aus seiner Halterung nimmt (einfach den U-Bügel ziehen) bleibt der Kraftstoffverteiler (neu: 62 EUR) übrig.
gerd
 
Thema:

Anschluss der Einspritzung abgebrochen

Anschluss der Einspritzung abgebrochen - Ähnliche Themen

  • Cartool-Anschluss Belegung bei R1250GS/A Bj. 2021 ohne Navi-Vorbereitung

    Cartool-Anschluss Belegung bei R1250GS/A Bj. 2021 ohne Navi-Vorbereitung: Ich beabsichtige mein TomTom Rider 550 möglicherweise per Cartool-Stecker (mit Relais zur Abschaltung) an meine noch nicht gelieferte R1250GSA...
  • Navi an Stand- / Abblendlicht (F800 GS '13)

    Navi an Stand- / Abblendlicht (F800 GS '13): Moin zusammen, mir ist klar, dass das Thema (wenigstens teilweise) schon abgehandelt wurde, aber ich bin immer noch ein bisschen im Dunkeln...
  • Stecker gefunden für Navi Anschluss ?

    Stecker gefunden für Navi Anschluss ?: Wer kann helfen? Ich will ein Navi anschließen und haben bei meiner R 100 GS PD Classik, diesen Stecker unter dem Tank gefunden der auch schon...
  • Navi-Anschluss

    Navi-Anschluss: Hallo GS-Freunde Ich möchte mein neues Garmin ZUMO 396 Navi mittels SZ-Stecker (vorhanden) an den Kabelbaum meiner R1200GS anschliessen. Wieviel...
  • Geeigneter Anschluss für USB-Buchse an der HP2E?

    Geeigneter Anschluss für USB-Buchse an der HP2E?: Ich überlege mir wieder eine feste USB-Ladebuchse in meinen Scheinwerfer zu bauen. Das hat sich an meiner alten R100GS sehr bewährt und erlaubt...
  • Geeigneter Anschluss für USB-Buchse an der HP2E? - Ähnliche Themen

  • Cartool-Anschluss Belegung bei R1250GS/A Bj. 2021 ohne Navi-Vorbereitung

    Cartool-Anschluss Belegung bei R1250GS/A Bj. 2021 ohne Navi-Vorbereitung: Ich beabsichtige mein TomTom Rider 550 möglicherweise per Cartool-Stecker (mit Relais zur Abschaltung) an meine noch nicht gelieferte R1250GSA...
  • Navi an Stand- / Abblendlicht (F800 GS '13)

    Navi an Stand- / Abblendlicht (F800 GS '13): Moin zusammen, mir ist klar, dass das Thema (wenigstens teilweise) schon abgehandelt wurde, aber ich bin immer noch ein bisschen im Dunkeln...
  • Stecker gefunden für Navi Anschluss ?

    Stecker gefunden für Navi Anschluss ?: Wer kann helfen? Ich will ein Navi anschließen und haben bei meiner R 100 GS PD Classik, diesen Stecker unter dem Tank gefunden der auch schon...
  • Navi-Anschluss

    Navi-Anschluss: Hallo GS-Freunde Ich möchte mein neues Garmin ZUMO 396 Navi mittels SZ-Stecker (vorhanden) an den Kabelbaum meiner R1200GS anschliessen. Wieviel...
  • Geeigneter Anschluss für USB-Buchse an der HP2E?

    Geeigneter Anschluss für USB-Buchse an der HP2E?: Ich überlege mir wieder eine feste USB-Ladebuchse in meinen Scheinwerfer zu bauen. Das hat sich an meiner alten R100GS sehr bewährt und erlaubt...
  • Oben