Autobahnfahrt ca. 1000 km am Stück

Diskutiere Autobahnfahrt ca. 1000 km am Stück im R 1200 GS LC und R 1200 GS Adventure LC Forum im Bereich Motorrad Modelle; Ich bin 750 BAB mit viel Gas gefahren, alle 230 km tanken. Nächsten Tag dieselbe Strecke zurück mit 3 Tankstopps. Ölverbrauch 250 ml auf 1500 km...
peter52

peter52

Dabei seit
21.08.2015
Beiträge
17
Ort
Wolfsburg
Modell
R 1200 GS LC, R1250 GS LC Adventure
Ich bin 750 BAB mit viel Gas gefahren, alle 230 km tanken. Nächsten Tag dieselbe Strecke zurück mit 3 Tankstopps. Ölverbrauch 250 ml auf 1500 km. Erste Strecke 6 Stunden, zweite 6,30. Hab ich mir Zeit gelassen.
Motorrad war 2016er GS. Sitzbank habe ich die Rallye drauf, ist entspannter man kann die Position etwas verändern und ich fahre gern schnell.
 
SimonADV

SimonADV

Dabei seit
10.07.2018
Beiträge
1.620
Modell
K51 '19 HP; EXC; PK 144
Wenn du ne aktuelle 1250iger fährst würde ich in jeden Fall ein Begleitfahrzeug empfehlen. Am besten bestückt mit dem örtlichen BMW Schmiermichel, ein Fass Öl nicht vergessen.
Wer sich's leisten kann, sollte auch gleich noch einen RTW mitfahren lassen.
Damit düften die 1.000 km problemlos machbar sein.
 
GSMän

GSMän

Dabei seit
01.10.2009
Beiträge
4.260
Ort
Nahe WBL
Modell
auch mal ne GS
Ich bin 750 BAB mit viel Gas gefahren, alle 230 km tanken. Nächsten Tag dieselbe Strecke zurück mit 3 Tankstopps. Ölverbrauch 250 ml auf 1500 km. Erste Strecke 6 Stunden, zweite 6,30. Hab ich mir Zeit gelassen.
Motorrad war 2016er GS. Sitzbank habe ich die Rallye drauf, ist entspannter man kann die Position etwas verändern und ich fahre gern schnell.
Warum tut man sowas?
 
QVIENNA

QVIENNA

Dabei seit
10.10.2012
Beiträge
7.796
Ort
Wien
Wenn du ne aktuelle 1250iger fährst würde ich in jeden Fall ein Begleitfahrzeug empfehlen. Am besten bestückt mit dem örtlichen BMW Schmiermichel, ein Fass Öl nicht vergessen.
Wer sich's leisten kann, sollte auch gleich noch einen RTW mitfahren lassen.
Damit düften die 1.000 km problemlos machbar sein.
Kannst du deinen privaten Feldzug gegen bmw, garmin und andere bitte woanders austragen? Zum Humoristen hast du ebenfalls kein Talent.
 
Pepsi

Pepsi

Dabei seit
02.10.2017
Beiträge
306
Modell
R 1200 GS Rallye
Ich bin 750 BAB mit viel Gas gefahren, alle 230 km tanken. Nächsten Tag dieselbe Strecke zurück mit 3 Tankstopps. Ölverbrauch 250 ml auf 1500 km. Erste Strecke 6 Stunden, zweite 6,30. Hab ich mir Zeit gelassen.
Motorrad war 2016er GS. Sitzbank habe ich die Rallye drauf, ist entspannter man kann die Position etwas verändern und ich fahre gern schnell.
...wenn der Sprit für 230km gereicht hat, warst du nicht schnell... :mstickle:
 
RunNRG

RunNRG

Dabei seit
26.05.2010
Beiträge
11.418
Ort
Berzdorf
Modell
Honda Innova ANF 125
Bei einer ADV schon....
 
peter52

peter52

Dabei seit
21.08.2015
Beiträge
17
Ort
Wolfsburg
Modell
R 1200 GS LC, R1250 GS LC Adventure
Ich versuche mich schon an die Geschwindigkeitsbegrenzungen zu halten. Mit meiner 1250 Adventure bin Ich auch schon öfter die Strecke gefahren. Gleiches Ergebnis, Ölverbrauch normal, Bremse braucht auch kein Öl.
Warum und wieso möchte ich nicht kommentieren.
 
CrashNiGs

CrashNiGs

Dabei seit
09.08.2017
Beiträge
77
Ort
Saarland
Modell
...bin ich keins.
Bei freier Fahrt auf der BAB und viel Vollgas reicht mein 2016er ADV-Tank für schlappe 398 km. Nachgetankt 31,5 l.
Da heißt es "Schluck, du Luder"...
Dem Motor ist das wurscht.
Dem Ölverbrauch auch. 300 ml / 10.000 km regelmäßig bei knapp 70.000 jetzt.
Wenn nicht pressiert, fahr ich auch nur 140-160 auf so Strecken und muss dann nur einmal tanken, um anzukommen.
Verbrauch in den Alpen meist um 4,8l/100 km.
Blasen am Hintern? Fehlanzeige.
Gibt mE keine Bessere für so Aktionen.
 
Anis-Muc

Anis-Muc

Dabei seit
26.05.2014
Beiträge
112
Modell
R1250 GS HP
habe ich ein paar mal gemacht 0 problem .
1200 GS 2014
aufnweg nach Marroko , München Marseille (1150km ) bin sogar nach der Arbeit losgefahren um die Gruppe nachzuholen . nur zum tanken stehengeblieben . die Tankpausen waren wie folgt .
München (Voll ) Bregenz Mailand Ventimiglia kurz vor Marseille letzter tankstop . im durchnitt bin ich 150/160 Km/h gefahren ausser in der schweiz !
1200 GS 2017
München Rostock via Berlin das war auf n weg zum Norkapp auch problemlos und Fähre nach Schweden erwischt
München Nice (Nizza) 950 KM 2 mal sogar letzten Sommer übers Wochenende .

einsteigen und Gas :) und gute Fahrt , du wirst wahrscheinlich fertig sein ,dein Bike dagegen würde weitere tausende Kilometer problemlos weiterfahren :)
 
Jonni

Jonni

Dabei seit
20.11.2008
Beiträge
4.813
Ort
Osnabrück
Modell
R 1250 GS
So ist es mir auch schon ergangen. In einem Tag von Davos bis Osnabrück. Ich unterwegs mit einer Aprilia Pegaso 650, mein Mitfahrer Uli mit seiner F 650. Vorher mit dem Motorrad Action Team die Tour durch den Apennin gefahren. Am Tag der Heimreise kamen wir dann am späten Abend mehr geschüttelt als gerührt in Osnabrück an. Den beiden Einzylindern ging es dabei klar besser als den Fahrern.

CU
Jonni
 
DAKARfreak

DAKARfreak

Dabei seit
24.03.2016
Beiträge
118
Ort
Hennef(Sieg)
So ist es mir auch schon ergangen. In einem Tag von Davos bis Osnabrück. Ich unterwegs mit einer Aprilia Pegaso 650, mein Mitfahrer Uli mit seiner F 650. Vorher mit dem Motorrad Action Team die Tour durch den Apennin gefahren. Am Tag der Heimreise kamen wir dann am späten Abend mehr geschüttelt als gerührt in Osnabrück an. Den beiden Einzylindern ging es dabei klar besser als den Fahrern.

CU
Jonni
🙈 die armen Hand- und Fingergelenke. Bin einmal 850km mit einer 650er Dakar gefahren, die Vibrationen gingen mir so auf den 🍪
 
V

vilkas

Dabei seit
15.05.2017
Beiträge
182
Ort
Basel
Modell
F850GS
Ich danke Gott für die Erfindung des Tempomats :smile:
und ich bete für die Erfindung eines funktionierenden Windschutzes:spin:

OK - man kann den Wundern nachhelfen wenn man das passenden Töff kauft. Im Pflichtenheft meines nächstend Motorrades steht die Langstreckentauglichkeit weit oben.

v.
 
gs.a-tourer

gs.a-tourer

Dabei seit
25.06.2016
Beiträge
173
Modell
R 1250 GSA
Wohne im Norden.
Um in die Alpen zu gelangen, ist bei mir am 1. Tag (ca. 760 Km) grundsätzlich AK, bis München.
Dazwischen Pässe mit Kurven und nochmals Pässe mit Kurven.:D
Zurück dann wieder AK bis vor die Haustür.
Das lange Rumgeeiere auf der BAB liegt mir einfach nicht.
Zwischendurch braucht die GS nur Sprit und der Fahrer Zigaretten und Currywurst.
Warum auf der Autobahn mehr Zeit aufwenden, wenn es auch schneller geht?
 
gs.a-tourer

gs.a-tourer

Dabei seit
25.06.2016
Beiträge
173
Modell
R 1250 GSA
Was bitte ist AK?
Ich kenne es nur als Abkürzung für Autobahnkreuz, also z.B. AK Duisburg-Kaiserberg.
:-)
Äußerste Kraft, oder auch alle Kraft.
Mußt Dir mal "das Boot" anschauen. :)
 
U

udob

Dabei seit
20.02.2020
Beiträge
263
Ort
Essen
Modell
1250 GS Exclusive
AK: alles klar.

Dann habe ich das falsch verstanden mit dem
Dazwischen Pässe mit Kurven und nochmals Pässe mit Kurven.
Hab mich schon gewundert, wo auf dem Weg aus dem Norden sooooviele Pässe in Richtung München sind.

Wenn Du aus dem Norden kommst, wäre der AZ (Autozug :-) :-) ) bis München evt. ja eine Alternative.
Gibt es leider aus dem Ruhrgebiet/Rheinland nicht mehr in die aus meiner Sicht schönen Regionen (Frejus oder Narbonne), vor gar nicht so langer Zeit für 99,-- Euro pro Nase incl. Mopped und Liegewagen und lauwarmen Kaffee am nächsten Morgen. :-)
Bis München muss ich mich nicht in den Zug setzen, das geht gerade so noch über die "langweilige BAB".

:-) :-)
 
gs.a-tourer

gs.a-tourer

Dabei seit
25.06.2016
Beiträge
173
Modell
R 1250 GSA
Das mit dem Zug habe ich mir auch schon so manches Mal überlegt.
Dafür müßte ich aber erst mal per Achse nach Hamburg fahren, warten, Beladung usw.
Aber im Grunde gehört auch die Autobahnfahrt irgendwie dazu.
Und last, but not least, hat das Heizen auf der BAB auch seinen Reiz.
 
Thema:

Autobahnfahrt ca. 1000 km am Stück

Autobahnfahrt ca. 1000 km am Stück - Ähnliche Themen

  • Erste Autobahnfahrt nach Jahren

    Erste Autobahnfahrt nach Jahren: Guten Morgen an alle, Ich hab mir letztes Jahr eine GS gekauft nach fünfjähriger Pause. Ich bin 48.( davor Harley gefahren V Rod) Wollte gestern...
  • ABS Warnleuchte nach längerer Autobahnfahrt

    ABS Warnleuchte nach längerer Autobahnfahrt: Hallo zusammen :) Ich konnte in der Suche nichts derartiges finden, deshalb beschreibe ich mal mein Problem: Ich fahre eine G650GS BJ 2011 und...
  • Heisser Haxen bei der Autobahnfahrt

    Heisser Haxen bei der Autobahnfahrt: Hallo zusammen, am Wochenende bin ich 2 mal ca. 90 km auf der Autobahn gefahren, ca 180 km, aussentemperatur 30 Grad. Ich hatte das Gefühl das...
  • Nach längerer Autobahnfahrt sehr sehr mahlendes Motorgeräusch?!

    Nach längerer Autobahnfahrt sehr sehr mahlendes Motorgeräusch?!: Hallo, bin zwar von einem 4Zylinder zum Boxer gekommen und hab mich an das Boxergeräusch schon gewöhnt, aber heute nach nunmehr 3500 km mit der...
  • Reifenverschleiß bei Autobahnfahrt

    Reifenverschleiß bei Autobahnfahrt: In drei Wochen steht die erste Motorradreise meines immerhin 30-jährigen Bikerdaseins an (es geht in die Alpen), da ich bisher nur Supersportler...
  • Reifenverschleiß bei Autobahnfahrt - Ähnliche Themen

  • Erste Autobahnfahrt nach Jahren

    Erste Autobahnfahrt nach Jahren: Guten Morgen an alle, Ich hab mir letztes Jahr eine GS gekauft nach fünfjähriger Pause. Ich bin 48.( davor Harley gefahren V Rod) Wollte gestern...
  • ABS Warnleuchte nach längerer Autobahnfahrt

    ABS Warnleuchte nach längerer Autobahnfahrt: Hallo zusammen :) Ich konnte in der Suche nichts derartiges finden, deshalb beschreibe ich mal mein Problem: Ich fahre eine G650GS BJ 2011 und...
  • Heisser Haxen bei der Autobahnfahrt

    Heisser Haxen bei der Autobahnfahrt: Hallo zusammen, am Wochenende bin ich 2 mal ca. 90 km auf der Autobahn gefahren, ca 180 km, aussentemperatur 30 Grad. Ich hatte das Gefühl das...
  • Nach längerer Autobahnfahrt sehr sehr mahlendes Motorgeräusch?!

    Nach längerer Autobahnfahrt sehr sehr mahlendes Motorgeräusch?!: Hallo, bin zwar von einem 4Zylinder zum Boxer gekommen und hab mich an das Boxergeräusch schon gewöhnt, aber heute nach nunmehr 3500 km mit der...
  • Reifenverschleiß bei Autobahnfahrt

    Reifenverschleiß bei Autobahnfahrt: In drei Wochen steht die erste Motorradreise meines immerhin 30-jährigen Bikerdaseins an (es geht in die Alpen), da ich bisher nur Supersportler...
  • Oben