Bei welchem Reifen greift die TC selten ein?

Diskutiere Bei welchem Reifen greift die TC selten ein? im Reifen Forum im Bereich Modellunabhängige Foren; Das ist er: Den hatte ich hier im Rahmen eines Vergleichs schon mal eingestellt, drum die roten Striche. Er war tatsächlich an den Schultern...
Serpel

Serpel

Dabei seit
17.06.2013
Beiträge
7.338
Ort
Engadin
Modell
R nineT Pure E5
Also ohne den Reifen gesehen zu haben, ...
Das ist er:

S22v.JPG


Den hatte ich hier im Rahmen eines Vergleichs schon mal eingestellt, drum die roten Striche. Er war tatsächlich an den Schultern noch gut unterfüttert und fuhr sich bis zum Ende sehr neutral. Erleichtert wurde ihm dies allerdings durch das frühzeitige Ende des hinteren Reifens - weil ich immer beide Reifen gleichzeitig wechsle.

Gruß
Serpel
 
sigi74

sigi74

Dabei seit
07.11.2016
Beiträge
358
Ort
Europa
Modell
Diverse
war mir auch nicht bewusst, aber wenn man darüber nachdenkt, gibt es natürlich Sinn dass die Regelsysteme quasi immer mitlaufen und nicht erst im aller letzten Moment eingreifen.

abgesehen davon, bin ich aber trotzdem immer wieder total begeistert was manche Fahrer so alles spüren, sie sind sicher direkt mit der Matrix vernetzt. Sogar wann die Nocke vom 1250er umschaltet. Dazu gibt es ein tolles Vid vom Otto Leira in dem er anhand einer Messung mit Grafik nachweist wann und wo die Nocke schaltet und trotzdem behaupten einige sie würden es bei 5000rpm immer spüren.... respect!!! :coo8ol:
 
Pinky

Pinky

Dabei seit
19.04.2016
Beiträge
2.276
Danke Sigi, sehr interessanter Artikel. :super:
Tja, da kann man doch froh sein mit solch intelligenten Systemen unterwegs zu sein.
 
Maxell63

Maxell63

Dabei seit
29.08.2006
Beiträge
2.308
Ort
Wiesbaden
Modell
R 1250 GS
Danke Sigi, sehr interessanter Artikel. :super:
Tja, da kann man doch froh sein mit solch intelligenten Systemen unterwegs zu sein.
ja, das macht dann jetzt alles irgendwie Sinn. Die ganze Blinkere ist sozusagen "vorauseilendes" Regeln...
Zumindest stelle ich mir das so vor
 
chnulleri

chnulleri

Dabei seit
25.11.2018
Beiträge
140
Modell
R1250GS Rallye
☝also ICH spüre, dass beim 1250er Motor ab 7tU/Min nix mehr geht und da gibt mir die Leistungskurve recht!
 
Dreyka

Dreyka

Dabei seit
29.10.2019
Beiträge
526
Ort
Oberfranken
Modell
15er GS
Das ist er:

Anhang anzeigen 406208

Den hatte ich hier im Rahmen eines Vergleichs schon mal eingestellt, drum die roten Striche. Er war tatsächlich an den Schultern noch gut unterfüttert und fuhr sich bis zum Ende sehr neutral. Erleichtert wurde ihm dies allerdings durch das frühzeitige Ende des hinteren Reifens - weil ich immer beide Reifen gleichzeitig wechsle.

Gruß
Serpel
Das mach ich ja auch, geht eh nicht anders. Die sind dann auch beide platt. Wie man auf einem Vorderreifen zwei Hintere fahren kann, verstehe ich eh nicht, genauso wenig wie man 10000km und mehr auf nen Satz zusammen bringt. Also wenn ich 5-6000Km auf den RA3 schaffe, dann kann ich mich glücklich schätzen. Permanent "letzte Rille" bringt man die auch nicht zusammen, bin halt ruhiger geworden :rollleyyes:

Ach ja, nettes Bild von der Vorderhand. Das nenn ich mal nen runden Fahrstil... :super:
Erinnerst du dich vielleicht? Da fällt mir spontan das letzte SBK Finale von Bayliss und Edwards ein, zwei Fahrstile die unterschiedlicher nicht sein können und dennnoch abartig schnell. Die beiden geben es sich dreckig und fahren dabei noch dem Rest auf und davon... Für mich persönlich eines der besten Rennen überhaupt, incl. MotoGP
 
Zuletzt bearbeitet:
G

G-B

Dabei seit
28.09.2006
Beiträge
1.165
für alle die glauben, sie würden nie die TC oder das ABS nutzen weil sie ja alles fest im Griff haben ;)
mal lesen,
Wie oft regeln ABS und Traktionskontrolle?

wer natürlich ein bike ohne den ganzen Kram hat, der hat´s im Griff :biggrin:
Danke für den Link und war mir schon bewusst.
Ist bei den Autos teilweise schon länger so (Traktionskontrolle)
Ein M5 Besitzer hat sich über den extremen Verschleiß der hinteren Bremsen während eines Kurses bei BMW Experience beschwert. Nachdem ihm der Instruktor alles ausgeschaltet hatte, konnte er den nassen Parkour nicht mehr ohne Drehung abfahren.

Deswegen mein Aufruf zur Vorsicht.

Allerdings verstehe ich den Threadersteller, wenn dies bereits bei Schräglage bei quasi rollen passiert, weil die Raddrehungen dies hervorrufen.
Kam aber so nicht in der Erklärung rüber.
 
svabo70

svabo70

Dabei seit
12.10.2012
Beiträge
2.553
Ort
BGL
Modell
GS 1250 HP 2020
Der schaut ja fürchterlich aus. Wie schafft man es den so ungleichmäßig abzufahren? :verwirrt_2:

Ich befürchte das wird nix mit dem Geschenkkorb... :p
 
Mr.Oizo

Mr.Oizo

Dabei seit
11.10.2020
Beiträge
698
Hallo zusammen,

ich war gestern mit zwei Kumpels unterwegs und wir haben es etwas zügiger angehen lassen. Ich war im Dynamikmodus unterwegs, trotzdem hat die Traktionskontrolle recht häufig eingegriffen. Im Nachgang konnte man in der BMW Connected App gut nachvollziehen, an welchen Stellen und wie oft die Traktionskontrolle eingegriffen hat. Ich fahre derzeit den Continental TA 3 auf der 1250 GSA. Bei meiner vorherigen 1200 GS Adventure fuhr ich einen Dunlop Roadsmart 3, bei dem mir das nicht aufgefallen ist.

Welche Erfahrungen habt ihr - gibt es Reifen, bei denen bei der sportlicher Fahrweise aus eurer Erfahrung heraus die TC eher spät rein regelt?

Danke
Adrian
Um zurück zum Thema zu kommen:
Probier doch mal den Road 5 von Michelin.
Den verkauf ich sehr oft da Preis/Leistung sehr gut und Grip ohne Ende-auch nass.

NC 700 mit Road 5:

DSCN1407.JPG
 
H

Heidekutscher

Dabei seit
23.08.2010
Beiträge
5.352
Ort
Munster
Modell
GSA 1250 seit 2/19
Das ist er:

Anhang anzeigen 406208

Den hatte ich hier im Rahmen eines Vergleichs schon mal eingestellt, drum die roten Striche. Er war tatsächlich an den Schultern noch gut unterfüttert und fuhr sich bis zum Ende sehr neutral. Erleichtert wurde ihm dies allerdings durch das frühzeitige Ende des hinteren Reifens - weil ich immer beide Reifen gleichzeitig wechsle.

Gruß
Serpel
Der kann nicht mehr harmonisch gelaufen sein! Dem fehlt auf der rechten Seite doch einiges an Profiltiefe. Der muss nach re. in die Kurven gefallen sein und zwar recht unangenehm.

Unter der Voraussetzung, dass das bild in Rollrichtung des Reifens aufgenommen wurde. Sollte das entgegen der Rollrichtung augenommen sein, muss er in die Linkskurven gefallen sein. Das kommt mir sogar wahrscheinlicher vor.
 
Zuletzt bearbeitet:
Serpel

Serpel

Dabei seit
17.06.2013
Beiträge
7.338
Ort
Engadin
Modell
R nineT Pure E5
Meinst du den kleinen Absatz knapp rechts vom Zenit? Dort ist eine Hauptrille des Profils, weswegen der Querschnitt in der Projektion dort etwas abgeflacht erscheint. Hätte ich den Reifen beim Fotografieren eine Profilrille weiter gedreht, dann wäre diese Abflachung an derselben Stelle links statt rechts.

Der Reifen ist links und rechts gleichermaßen abgenutzt.

Gruß
Serpel
 
Thema:

Bei welchem Reifen greift die TC selten ein?

Bei welchem Reifen greift die TC selten ein? - Ähnliche Themen

  • Biete Sonstiges Motorradreifen Reifen Michelin Pilot Activ 90/9-18 120/90-18

    Motorradreifen Reifen Michelin Pilot Activ 90/9-18 120/90-18: Profil neuwertiger Zustand, Hinten 120/90-18 M/C 65V DOT 39/16, Vorne 90/9-18 M/C 51H DOT 03/17. Abholung und Versand möglich. 89 Euro...
  • Biete R 1250 GS Dunlop Meridian

    Dunlop Meridian: Biete einen neuen Satz Dunlop Meridian 170/55/17 und 120/70/19 wegen Motorradverkauf an. Die Reifen waren noch nicht aufgezogen. 210 Euro+...
  • Wer wechselt seine Reifen selbst?? Und mit welchem Gerät?

    Wer wechselt seine Reifen selbst?? Und mit welchem Gerät?: Hallo, ich bin am überlegen mir ggfs ein Gerät zur Reifenmontage zu kaufen und das dann selbst zu erledigen. Wenn die bessere Hälfte auch fährt...
  • Übersichtlichere Lösung für die Reifen Laufleistungs Übersicht

    Übersichtlichere Lösung für die Reifen Laufleistungs Übersicht: Hi zusammen, wie ihr wahrscheinlich wisst gibt es zwei Themen wo einige User ihre erzielten Laufleistungen festhalten. Dies geschieht zur Zeit in...
  • Biete Sonstiges Metzeler Reifen TL Roadtec 01 120/70 ZR17 (E) 190/55 ZR17

    Metzeler Reifen TL Roadtec 01 120/70 ZR17 (E) 190/55 ZR17: Neuware original Metzeler 1 Satz Reifen Roadtec 01 TL (E) in den Größen 120/70 ZR17 M/C (58W) und 190/55 ZR17 M/C (75W). DOT aus mitte/ende 2020...
  • Metzeler Reifen TL Roadtec 01 120/70 ZR17 (E) 190/55 ZR17 - Ähnliche Themen

  • Biete Sonstiges Motorradreifen Reifen Michelin Pilot Activ 90/9-18 120/90-18

    Motorradreifen Reifen Michelin Pilot Activ 90/9-18 120/90-18: Profil neuwertiger Zustand, Hinten 120/90-18 M/C 65V DOT 39/16, Vorne 90/9-18 M/C 51H DOT 03/17. Abholung und Versand möglich. 89 Euro...
  • Biete R 1250 GS Dunlop Meridian

    Dunlop Meridian: Biete einen neuen Satz Dunlop Meridian 170/55/17 und 120/70/19 wegen Motorradverkauf an. Die Reifen waren noch nicht aufgezogen. 210 Euro+...
  • Wer wechselt seine Reifen selbst?? Und mit welchem Gerät?

    Wer wechselt seine Reifen selbst?? Und mit welchem Gerät?: Hallo, ich bin am überlegen mir ggfs ein Gerät zur Reifenmontage zu kaufen und das dann selbst zu erledigen. Wenn die bessere Hälfte auch fährt...
  • Übersichtlichere Lösung für die Reifen Laufleistungs Übersicht

    Übersichtlichere Lösung für die Reifen Laufleistungs Übersicht: Hi zusammen, wie ihr wahrscheinlich wisst gibt es zwei Themen wo einige User ihre erzielten Laufleistungen festhalten. Dies geschieht zur Zeit in...
  • Biete Sonstiges Metzeler Reifen TL Roadtec 01 120/70 ZR17 (E) 190/55 ZR17

    Metzeler Reifen TL Roadtec 01 120/70 ZR17 (E) 190/55 ZR17: Neuware original Metzeler 1 Satz Reifen Roadtec 01 TL (E) in den Größen 120/70 ZR17 M/C (58W) und 190/55 ZR17 M/C (75W). DOT aus mitte/ende 2020...
  • Oben