Biospritbeimischung (E10)

Diskutiere Biospritbeimischung (E10) im Motorrad allgemein Forum im Bereich Community; Ich nur die Triumph-Vorführer, die ich hatte. Damit sie schneller auseinanderfallen :Augenzwinkern_2: Grüße Steffen
AmperTiger

AmperTiger

Dabei seit
17.05.2007
Beiträge
30.741
Ort
Dahoam
Modell
XJR 1300; MZ Baghira Endumo; NineT Scrambler;Tenere700
DAS!! sind moderne Motoren Steffen, die können das ab.
 
Gelblichtbremser

Gelblichtbremser

Dabei seit
05.07.2010
Beiträge
570
Ort
Brücken
Modell
Triumph Tiger 800XC
Ja, was soll ich sagen. Jetzt fahre ich doch schon über 35 000Km mit E10 und merke nur, das mein Eintopf etwas weicher läuft. Auch etwas mehr verbraucht.Mit E10 leuchtet die Reservelampe bei ca. 340 Km und da muß ich schon bei 450 Km tanken, und mit Super-Plus leuchtet die Lampe meist erst bei 360Km und da reicht es bis 500Km. Aber der Motor läuft rauer. Also 35 000 Km ohne Bedenken.
 
E

Edi990

Dabei seit
01.11.2009
Beiträge
503
Ja, was soll ich sagen. Jetzt fahre ich doch schon über 35 000Km mit E10 und merke nur, das mein Eintopf etwas weicher läuft. Auch etwas mehr verbraucht.Mit E10 leuchtet die Reservelampe bei ca. 340 Km und da muß ich schon bei 450 Km tanken, und mit Super-Plus leuchtet die Lampe meist erst bei 360Km und da reicht es bis 500Km. Aber der Motor läuft rauer. Also 35 000 Km ohne Bedenken.
Gleiche Erfahrung mit Ein- und Zweizylinder, läuft mit E10 weicher. Fällt v.a. auf wenn man ins Ausland fährt wo es kein E10 gibt, nach dem ersten Tanken dort. Ist aber auch logisch, weil Ethanol sauberer verbrennt (und theoretisch auch ne höhere ROZ hat)..
Verbrauchsunterschied können wir keinen feststellen bzw. die Verkehrssituation (z.B. in der Ferienzeit) hat nen größeren Einfluss (hatte mal mit E10 vs. Super Plus die gegenteilige Erfahrung gemacht wie Du).
Ansonsten hab ich technisch nie verstanden, was in nem Motor 5% Ethanol aushalten soll und 10% nicht. BMW vermutlich auch nicht, sonst hätten sie nicht E10 für alle jemals gebauten Motorräder (auch die aus den 1920ern!) freigegeben! :p
 
Gelblichtbremser

Gelblichtbremser

Dabei seit
05.07.2010
Beiträge
570
Ort
Brücken
Modell
Triumph Tiger 800XC
Gleiche Erfahrung mit Ein- und Zweizylinder, läuft mit E10 weicher. Fällt v.a. auf wenn man ins Ausland fährt wo es kein E10 gibt, nach dem ersten Tanken dort. Ist aber auch logisch, weil Ethanol sauberer verbrennt (und theoretisch auch ne höhere ROZ hat)..
Verbrauchsunterschied können wir keinen feststellen bzw. die Verkehrssituation (z.B. in der Ferienzeit) hat nen größeren Einfluss (hatte mal mit E10 vs. Super Plus die gegenteilige Erfahrung gemacht wie Du).
Ansonsten hab ich technisch nie verstanden, was in nem Motor 5% Ethanol aushalten soll und 10% nicht. BMW vermutlich auch nicht, sonst hätten sie nicht E10 für alle jemals gebauten Motorräder (auch die aus den 1920ern!) freigegeben! :p
Freud mich, das Andere auch die Erfahrung gemacht haben wie ich. Das der Motor weicher läuft.Ich dachte schon, stehe alleine da. Es ist auch schwierig da eine Diskussion zu starten. Schon fast ein Reizthema.Es gibt nur entweder,oder. Einfach zu blöde die Situation. Wollte doch nur mal meine Erfahrung tauschen. Bis jetzt war es nicht möglich. Danke für deine Antwort.
Mit dem Verbrauch ist auch nur eine Schätzung. Bis jetzt.
 
MARKUS99

MARKUS99

Dabei seit
16.03.2009
Beiträge
1.547
Ort
Nordpfalz
Modell
R1200GS 30 Jahre
MOTORRAD hat bei nem Reifenverschleißtest genau 1% Mehrverbrauch ermittelt. Bei knapp 3% günstigeren Preis des E10 --> rechnet sich. :)
I
st denn nun endgültig fest gestellt das auch nachfolgend keine Anbauflächen für Lebensmittel verloren gehen? Ich hab immer noch kein E10 getankt weil ich der Meinung bin das man Lebensmittel nicht verbrennen sollte.
Ich habe auch noch keine Bestätigung dafür gefunden das die Flächen auf denen die Produkte für die Benzingewinnung angebaut werden vorher nicht für Lebensmittelanbau genutzt wurden. Aber wenn sie für Futterpflanzen genutzt wurden, woher kommt dann jetzt das Futter für diese Tiere und wer kann bestätigen das dort wo dieses Futter angebaut wird, nicht vorher Lebensmittel angebaut wurden?
Egal wie die Rohstoffe für Biosprit hergestellt werden, alles was am Ende fehlt, fehlt den ärmsten der Armen und ich werde weiter E10Verweigerer bleiben.:cool:
 
B

Baumbart

Gast
Jedenfalls importiert Argentinien inzwischen Fleisch weil auf den ehemaligen Weiden Energiepflanzen angebaut werden - allerdings nicht von den ehemaligen Rinderzüchtern.
 
Gelblichtbremser

Gelblichtbremser

Dabei seit
05.07.2010
Beiträge
570
Ort
Brücken
Modell
Triumph Tiger 800XC
I
st denn nun endgültig fest gestellt das auch nachfolgend keine Anbauflächen für Lebensmittel verloren gehen? Ich hab immer noch kein E10 getankt weil ich der Meinung bin das man Lebensmittel nicht verbrennen sollte.
Ich habe auch noch keine Bestätigung dafür gefunden das die Flächen auf denen die Produkte für die Benzingewinnung angebaut werden vorher nicht für Lebensmittelanbau genutzt wurden. Aber wenn sie für Futterpflanzen genutzt wurden, woher kommt dann jetzt das Futter für diese Tiere und wer kann bestätigen das dort wo dieses Futter angebaut wird, nicht vorher Lebensmittel angebaut wurden?
Egal wie die Rohstoffe für Biosprit hergestellt werden, alles was am Ende fehlt, fehlt den ärmsten der Armen und ich werde weiter E10Verweigerer bleiben.:cool:
Zum Glück kann Jeder bei uns frei wählen was er tankt je nach seinen ideologischen Vorstellungen.
 
AmperTiger

AmperTiger

Dabei seit
17.05.2007
Beiträge
30.741
Ort
Dahoam
Modell
XJR 1300; MZ Baghira Endumo; NineT Scrambler;Tenere700
Zum Glück kann Jeder bei uns frei wählen was er tankt je nach seinen ideologischen Vorstellungen.
jedenfalls tritt die EU genau aus den genannten Gründen auf die Bremse.......Ideologie hin oder her. Den Beweis der Umweltfreundlichkeit ist das E10 bis heute schuldig und deshalb kommt es auch wieder weg. Zum Glück
 
E

Edi990

Dabei seit
01.11.2009
Beiträge
503
I
st denn nun endgültig fest gestellt das auch nachfolgend keine Anbauflächen für Lebensmittel verloren gehen? Ich hab immer noch kein E10 getankt weil ich der Meinung bin das man Lebensmittel nicht verbrennen sollte.
Ich habe auch noch keine Bestätigung dafür gefunden das die Flächen auf denen die Produkte für die Benzingewinnung angebaut werden vorher nicht für Lebensmittelanbau genutzt wurden. Aber wenn sie für Futterpflanzen genutzt wurden, woher kommt dann jetzt das Futter für diese Tiere und wer kann bestätigen das dort wo dieses Futter angebaut wird, nicht vorher Lebensmittel angebaut wurden?
Egal wie die Rohstoffe für Biosprit hergestellt werden, alles was am Ende fehlt, fehlt den ärmsten der Armen und ich werde weiter E10Verweigerer bleiben.:cool:
Wenn Du wirklich so denkst, dann Hut ab vor dem edlen Gedankengut. Aber nur zu 50% konsequent es sei denn Du kippst Edelplörre wie Ultimate 102 in Deinen Tank, das meines Wissens gar kein Ethanol enthält (lasse mich da gerne korrigieren). Ansonsten enthält das normale Super auch 5% Bioethanol. So richtig was gegen den Hunger der 3. Welt tätest dann wenn Du gar nicht mehr aufs Mopped steigst :)
Was mich in dem Zusammenhang auch immer nachdenklich stimmt, ist die Tatsache, dass der Bio-Anbau, den wir Reichen uns gerne leisten, auch für einen geringeren Flächenertrag sorgt und bei uns sogar immer noch landwirtschaftliche Flächen stillgelegt werden :confused:
Und da es bei der Erdölförderung ja auch nicht immer zugeht wie auf dem Ponyhof, frage ich mich schon, was jetzt global gesehen besser ist.

Gruß
Edi

PS: Und ohne jemand was unterstellen zu wollen fällt schon auf, wie viele plötzlich den "Hunger der Welt" entdecken seit E10 eingeführt wurde. Bei der Einführung von E5 gab es diese Diskussionen irgendwie nicht (prozentual gesehen gleiche Steigerungsrate), allerdings gab es da auch keine Diskussionen ob vielleicht der Motor davon kaputt gehen könnte... ;)
 
AMGaida

AMGaida

Dabei seit
13.06.2005
Beiträge
6.602
Ort
NRW
Modell
BMW R 1150 GS Adv
ich hab bis heute noch kein einziges Mal E10 getankt.
Fürs Mopped bleibt es auch bei mir dabei. Beim Auto konnte ich das bis letzten Donnerstag abend auch sagen, aber im Feierabendstau an der Tanke wurde eine Säule auf meiner Seite frei, die ausgerechnet nur Diesel und E10 hatte. Ja kruzifix!

Entnervt dachte ich mir "schei$$ drauf", bei mittlerweile 5ct Preisunterschied und der offiziellen Freigabe durch BMW (weil man z.B. in den USA sowieso schon seit Ewigkeiten höhere Ethanol-Beimischungen verbrennt als in der EU) hab ich die Suppe genommen. Bis jetzt läuft er noch, ich mach das noch ein paar Tankfüllungen, um mal den Verbrauch zu beobachten.

Gleiche Erfahrung mit Ein- und Zweizylinder, läuft mit E10 weicher.
Da bin ich aber mal gespannt... beim Mopped merkt man eine Änderung im Motorlauf natürlich stärker als im Auto aber ich lasse mich überraschen. :)

MOTORRAD hat bei nem Reifenverschleißtest genau 1% Mehrverbrauch ermittelt. Bei knapp 3% günstigeren Preis des E10 --> rechnet sich. :)
Naja, ermittelt mit genau dem Modell Testmotorrad. Weiß man denn wie das bei anderen Motoren aussieht?

Den Beweis der Umweltfreundlichkeit ist das E10 bis heute schuldig und deshalb kommt es auch wieder weg. Zum Glück
Ich hab da ein ganz schlechtes Gefühl in der Magengrube... und das Gefühl sagt mir, dass der Preisaufschlag von 5 ct pro Liter auf Super 95 E5 genau NICHT wieder wegkommt, wenn das E10 verschwindet. Ich fang schon mal vorsorglich an zu ko**en. :o
 
Gelblichtbremser

Gelblichtbremser

Dabei seit
05.07.2010
Beiträge
570
Ort
Brücken
Modell
Triumph Tiger 800XC
I
st denn nun endgültig fest gestellt das auch nachfolgend keine Anbauflächen für Lebensmittel verloren gehen? Ich hab immer noch kein E10 getankt weil ich der Meinung bin das man Lebensmittel nicht verbrennen sollte.
Ich habe auch noch keine Bestätigung dafür gefunden das die Flächen auf denen die Produkte für die Benzingewinnung angebaut werden vorher nicht für Lebensmittelanbau genutzt wurden. Aber wenn sie für Futterpflanzen genutzt wurden, woher kommt dann jetzt das Futter für diese Tiere und wer kann bestätigen das dort wo dieses Futter angebaut wird, nicht vorher Lebensmittel angebaut wurden?
Egal wie die Rohstoffe für Biosprit hergestellt werden, alles was am Ende fehlt, fehlt den ärmsten der Armen und ich werde weiter E10Verweigerer bleiben.:cool:
Hallo Markus99.
Ich habe dir zwar schon eine Antwort gegeben, aber etwas zu kurz und kühl.
Das E10 nicht beliebt ist, aus welchen Gründen auch immer, war den Verantwortlichen schon sehr früh bekannt.Nur es gibt ihn noch.Das heißt doch nur, das der Endverbraucher gar nichts zu sagen hat. Er glaubt das nur. Wenn der Sprit vom Markt kommt, dann nur weil das Ganze zu teuer wird. Für wen auch immer.
 
Thema:

Biospritbeimischung (E10)

Biospritbeimischung (E10) - Ähnliche Themen

  • Motor rasselt durch E10?

    Motor rasselt durch E10?: Hallo, Meine erste Frage zu meiner 1100er hat sich gestern und heute aufgetan. Und zwar war ich gestern Morgen eine kurze Runde drehen und der...
  • Erledigt Mitas E10 Reifensatz vorne +Hinten Stollenreifen

    Mitas E10 Reifensatz vorne +Hinten Stollenreifen: Biete einen Satz MitasE10 Stollenreifen an 150/70 69 T DOT2017 Hinterreifen neu gekauft 5/2018, nie montiert 110/80 59 T DOT2016 Vorderreifen ca...
  • Mitas E10 oder E10 Dakar? oder E09?

    Mitas E10 oder E10 Dakar? oder E09?: Hi Leute, eine Frage, fahre eine 1150er GSA und möchte den Mitas E10 für meine Albanienreise testen! Nur weiß ich nicht ob Dakar oder nicht, mit...
  • E10, E10 Dakar, Reifenabdeckung 1100GS

    E10, E10 Dakar, Reifenabdeckung 1100GS: Hallo Freunde, ich möchte gerne mal einen groben Reifen testen und habe mich nach langem guuugeln für den E10 entschieden. Könnt ihr mir sagen...
  • Suche Freigabe für Mitas E10 an F800GS

    Suche Freigabe für Mitas E10 an F800GS: Hallo Kollegen, wie gesagt: Hat jemand 'nen heißen Tipp oder gar 'ne pdf oder so zur Hand??? TÜV steht an und dann wäre es ja ganz gut wenn ich...
  • Suche Freigabe für Mitas E10 an F800GS - Ähnliche Themen

  • Motor rasselt durch E10?

    Motor rasselt durch E10?: Hallo, Meine erste Frage zu meiner 1100er hat sich gestern und heute aufgetan. Und zwar war ich gestern Morgen eine kurze Runde drehen und der...
  • Erledigt Mitas E10 Reifensatz vorne +Hinten Stollenreifen

    Mitas E10 Reifensatz vorne +Hinten Stollenreifen: Biete einen Satz MitasE10 Stollenreifen an 150/70 69 T DOT2017 Hinterreifen neu gekauft 5/2018, nie montiert 110/80 59 T DOT2016 Vorderreifen ca...
  • Mitas E10 oder E10 Dakar? oder E09?

    Mitas E10 oder E10 Dakar? oder E09?: Hi Leute, eine Frage, fahre eine 1150er GSA und möchte den Mitas E10 für meine Albanienreise testen! Nur weiß ich nicht ob Dakar oder nicht, mit...
  • E10, E10 Dakar, Reifenabdeckung 1100GS

    E10, E10 Dakar, Reifenabdeckung 1100GS: Hallo Freunde, ich möchte gerne mal einen groben Reifen testen und habe mich nach langem guuugeln für den E10 entschieden. Könnt ihr mir sagen...
  • Suche Freigabe für Mitas E10 an F800GS

    Suche Freigabe für Mitas E10 an F800GS: Hallo Kollegen, wie gesagt: Hat jemand 'nen heißen Tipp oder gar 'ne pdf oder so zur Hand??? TÜV steht an und dann wäre es ja ganz gut wenn ich...
  • Oben