Brauche Hilfe bezüglich Montageständer

Diskutiere Brauche Hilfe bezüglich Montageständer im R 1250 GS und R 1250 GS Adventure Forum im Bereich Motorrad Modelle; Hallo lucky_lucke_de, habe eben wieder erfolglos 1 1/2 Stunden in der Garage verbracht. Jetzt habe ich sogar die Hebel (du schreibst Bügel) um...
spreeeddi

spreeeddi

Dabei seit
06.03.2016
Beiträge
39
Modell
BMW R 1200 GS LC 2013
Hallo lucky_lucke_de,

habe eben wieder erfolglos 1 1/2 Stunden in der Garage verbracht. Jetzt habe ich sogar die Hebel (du schreibst Bügel) um 180° gedreht und dann wieder alle Möglichkeiten probiert. Langsam habe ich an meinen Fähigkeiten gezweifelt.
Jetzt, nachdem ich deinen Thread gelesen habe, fühle ich mich wieder besser und muss nun einfach bis Donnerstag warten.
Mal sehen, was MOTEA antwortet.

Ich bin ziemlich neu im Forum, also bisher nur gelesen, weil ich bisher keine Probleme oder Lösungen anzubieten hatte. Vielleicht kennst du dich besser aus und könntest mich eventuell auf nicht so öffentlichem Weg erreichen, wenn ich dich um ein paar detalliertere Informationen zum Tausch/Wandel der Ständer bitten würde? Also so, dass ich mich gegebenenfalls darauf berufen könnte?

Aber in jedem Fall danke ich dir für deine aufbauenden Antwort und wie schon zuvor zugesichert, werde ich weiter berichten.

Grüße aus dem Spreewald
 
THF

THF

Dabei seit
15.11.2018
Beiträge
199
Modell
GSA 1250
. Mit einigen Briefverkehr (man bot mir den kostenlosen Austausch an) schrieb man mir das es mit dem Power Classic kein Problem mehr gäbe. Also den Evo zurück und fast Zeitgleich kam der Classic an. Was soll ich sagen. Die Montageanleitung war noch ungenauer wie die vom Evo, Schrauben usw. hat alles nicht besonders gepasst. Aberrrrrr der Hebelmechanismus ist anders und so passt es wenigsten mit dem Zylinder. Nur ist der Classic meiner Meinung nach nicht so stabil und man kann den Halter nicht in der Neigung einstellen so das mein Bike immer leicht nach rechts häng. Beim Evo kann man die Neigung mit einer Madenschraube verstellen.
Das ist wirklich interessant zu lesen.

Denn ich hatte damals der Fa. Motea die Frage gestellt, ob mit Verwendung des CLASSIC Zentralständer das Problem mit dem Zyinderkopf wegfallen würde.
Aus meiner Sicht würde es, aber die Fa. Motea hat dies verneint und deswegen damals auch diesen Typ Zentralständer aus dem Sortiment für die 1250er GS herausgenommen.

Beim Mailverkehr mit der Firma Motea fällt mir auch immer auf, dass man als Kunde dort nie direkt mit dem Namen angesprochen wird, auch dann nicht, wenn man vorher mit jemandem in Haus persönlich bereits Kontakt hatte.
 
THF

THF

Dabei seit
15.11.2018
Beiträge
199
Modell
GSA 1250
Ach ja, an meiner Adapterplatte habe ich auch noch entdeckt, dass im Gegensatz zu anderen Bildern im Netz und der Montageanleitung zwei Befestigungsmöglichkeiten sind (glaube ich jedenfalls). Die meinige hat 4 Löcher für die zwei Maschinenschrauben, mit denen sie am Lift des Ständers angeschraubt wird. Also senkrecht übereinander mit etwas 2 cm Abstand. Somit kann die Platte am Lift zusätzlich um die 2 cm in der Höhe verstellt werden.
Nur nutzt mir dies nichts, denn dann muss ich den ganzen Ständer händisch noch höher anheben und die Flacheisen stoßen weiterhin an.
Diese doppelten Bohrungspaare hat meine Adapterplatte auch gehabt.

Gegen das Anstoßen der gekröpften Flacheisen des Power Evo Zentralstränder am Zylinderkopf hilft wirklich die Befestigung der Flacheisen am Zentralstränder an der ersten oder zweiten Bohrung von oben.

Ich habe die 2-te Bohrung von oben verwendet.
 
spreeeddi

spreeeddi

Dabei seit
06.03.2016
Beiträge
39
Modell
BMW R 1200 GS LC 2013
Diese doppelten Bohrungspaare hat meine Adapterplatte auch gehabt.

Gegen das Anstoßen der gekröpften Flacheisen des Power Evo Zentralstränder am Zylinderkopf hilft wirklich die Befestigung der Flacheisen am Zentralstränder an der ersten oder zweiten Bohrung von oben.

Ich habe die 2-te Bohrung von oben verwendet.

Na ja, dann bist Du 2-3 mm weg vom Zylinder. Sorry aber das ist mir schon zu eng.
Guten Morgen,

ich habe auch diese Befestigungsvariante durch. Ich habe jeweils die Positionen 1 bis 4 für die Hebel, alle Positionen für die Adapterplatte am "Lift" (ich glaube es waren 3) und jetzt auch die 2 Varianten durch die Platte selbst und das Ganze in Kombinationen durch.
Selbst wenn ich eine Position mit 2-3 mm Luft zwischen Ständer und Motor gefunden hätte, wie lucky_lucke_de, dann wäre ich auch nicht zufrieden!
Bei diesem Miniabstand wären, bei der fummeligen Handhabung des Ständers (eine Hand schweres Motorrad und eine Hand Ständer) WEITERE Schäden vorprogrammiert!
Wie auf dem Bild zu sehen, habe ich bereits genug davon.
Mittlerweile behaupte ich steif und fest, dass der Zentralständer "MOTEA Power EVO" in Berbindung mit DIESER Adapterplatte NICHT für eine BMW R1200 GS LC 2013 gemacht ist!
Ich fasse diesen Ständer nicht mehr an, bis MOTEA sich entsprechend gemeldet hat und dann auch nur noch, um diesen zu verpacken!!!

Übrigens forderte MOTEA gestern bei mir per Mail ein Foto der Schäden an meiner Maschine ab, um den Vorgang weiter beurteilen zu können.
Ich habe das hier angehängte Foto geschickt und bin jetzt gespannt wie ein Flitzebogen.

Dann bis zum nächsten Post.

Gruß
spreeeddiSchäden Zylinderkopfdeckel durch MOTEA Zentralständer Power EVO.jpg
 
lucky_lucke_de

lucky_lucke_de

Dabei seit
05.05.2005
Beiträge
802
Ort
Hohenthann/Tuntenhausen
Modell
R 1250 GS ADV
Vielleicht hilft das:

Sehr geehrte(r) Kunde,
wir bedauern sehr, dass Sie Grund zur Beanstandung der gelieferten Ware haben.
Nach Rücksprache mit der Technischen-Abteilung können wir Ihnen mitteilen, dass in diesem Fall das Problem mit dem "Power Classic" nicht mehr auftaucht, daher können wir Ihnen einen Austausch anbieten die Adapterplatte können Sie in diesem Fall behalten, da diese mit dem Classic auch kompatibel ist.
Für die Rücksendung der Ware können Sie unter folgendem Link ein Rücksendelabel erstellen, das Sie selbst ausdrucken können und mit dem Sie das Paket kostenlos bei der nächsten Post- bzw. DHL-Filiale aufgeben können. Bitte verwahren Sie Ihren Einlieferungsbeleg zur späteren Recherche.


Wie gesagt von der Standfestigkeit und des Neigungswinkel finde ich den aber auch nicht 100%.

Nur finde ich die Art des Zentralständers schon genial.

Gibts da den keine Alternative von einem anderen Hersteller da wo alles passt?
 
THF

THF

Dabei seit
15.11.2018
Beiträge
199
Modell
GSA 1250
Übrigens forderte MOTEA gestern bei mir per Mail ein Foto der Schäden an meiner Maschine ab, um den Vorgang weiter beurteilen zu können.
Ich habe das hier angehängte Foto geschickt und bin jetzt gespannt wie ein Flitzebogen.

Dann bis zum nächsten Post.

Gruß
spreeeddiAnhang anzeigen 327114
Da bin ich aber mal gespannt auf die Reaktion der Fa. Motea.
 
spreeeddi

spreeeddi

Dabei seit
06.03.2016
Beiträge
39
Modell
BMW R 1200 GS LC 2013
Ja, wie gesagt, gespannt wie ein Flitzebogen 🏹
Zumal man mir auch vorwerfen könnte, dass ich den Ständer (Lift) durch falsches Zusammenbauen beschädigt hätte (Foto). Ist aber bereits durch Fachmann in Schlosserei behoben worden. Ständer funktioniert einwandfrei! Dank an den Schlosser!
Dennoch war ich vorsichtshalber bereits in der Verbraucherzentrale.
Nach meinem dortigen Vortrag zum Sachverhalt und Vorlage eines ungeöffneten Schraubenpaketes (wurde mir aufgrund eines Mißverständnisses durch den Kundendienst MOTEA nochmals zugesand) sowie Vorlage der Montageanleitung und meiner Fotos, versicherte mir die Mitarbeiterin, dass ich für einen möglichen Rechtsstreit sehr, sehr gut "aufgestellt" bin.
Die Anzahl der Teile im Schraubenpaket stimmen/stimmten mit den ausgewiesenen Teilen in der Montageanleitung zum Ständer nicht überein. Weiterhin stimmen/stimmten auch die bildhaften Darstellungen der Teile nicht überein UND es sind der Adapterplatte wiederum dem Anschein nach dem Schraubenpaket identische Schrauben beigelegt. Wobei BEIDE Schraubenpaare (also aus Schraubenpaket Ständer und aus Schraubenpaket Adapterplatte - wie gesagt, äußerlich identisch) explizit auch durch BEIDE Anleitungen zur Befestigung der Adapterplatte ausgewiesen sind!
Beide Schraubenpaare unterscheiden sich lediglich in der Länge um etwa 4 mm (wie ich leider im Nachhinein feststellen musste) UND sind aber in KEINER der beiden Anleitungen näher bezeichnet (zB. M6 x 40 mm oder M6 x 44 mm) UND es sind beide Paare bildhaft jeweils falsch, aber zueinander identisch, dargestellt!
Also wer hier ernsthaft davon ausgeht, dass eine Verwechslung nicht möglich ist, der glaubt auch, dass Zitronenfalter wirklich Zitronen falten!
Naja, warum die Schrauben vor der Montage einmal alle ausgepackt und lose nebeneinanderlagen, habe ich schon in einem vorhergehenden Thread erläutert.

Ich muss abbrechen. Ich rege mich schon wieder auf!
Man, wie kann mir mit 60 so ein Mist passieren! Als ob ich noch nie eine Schraube in den Händen hatte!
Ich will mich nicht streiten - auch bei guten Karten nicht! Aber die Verantwortung liegt doch nicht ALLEIN bei mir!
Ich meine, die Firma MOTEA hat doch unter den Motorradfahrern eigentlich einen guten Namen und ist bekannt, aber warum zieht man meinen Fall so hin und anderen Kunden wurde schnell und kulant geholfen?

Nun ja, ich muss mich eben noch etwas gedulden.

Beste Grüße
 

Anhänge

THF

THF

Dabei seit
15.11.2018
Beiträge
199
Modell
GSA 1250
Ja, wie gesagt, gespannt wie ein Flitzebogen 🏹

Ich muss abbrechen. Ich rege mich schon wieder auf!
Man, wie kann mir mit 60 so ein Mist passieren! Als ob ich noch nie eine Schraube in den Händen hatte!
Ich will mich nicht streiten - auch bei guten Karten nicht! Aber die Verantwortung liegt doch nicht ALLEIN bei mir!
Ich meine, die Firma MOTEA hat doch unter den Motorradfahrern eigentlich einen guten Namen und ist bekannt, aber warum zieht man meinen Fall so hin und anderen Kunden wurde schnell und kulant geholfen?
Eine gewisse Wirkung zeigt die Vorgehensweise / Argumentation der Fa. Motea aber schon bei dir.:(
Über deine Überlegungen, welchen Schuldanteil du selber hast, würde sich die Fa. Motea sicher freuen.

Die kannst du aber getrost in die Tonne treten, wie dir auch die Verbraucherberatung bereits gesagt hat.

Schade ist nur, dass der Anbieter dieses sonst so guten Zentralständer seine Kunden schlecht mit Informationen zum Produkt versorgt und auf technische Probleme eigentlich nur mit dem Angebot der Rücknahme reagiert.:mad:
Bei einem technischen Support erwarte ich da mehr.
 
lucky_lucke_de

lucky_lucke_de

Dabei seit
05.05.2005
Beiträge
802
Ort
Hohenthann/Tuntenhausen
Modell
R 1250 GS ADV
Hallo THF,
vielen, vielen Dank für deine schnelle Antwort.
Ich hatte schon die leise Befürchtung, dass der Thread schon zu "alt" ist und nicht mehr gelesen wird. Um so größer meine Freude!
Ja, ich habe heute auch noch mal etwas hin und her "gegoogelt". Leider ohne Erfolg.
Aber ich stellte folgendes festgestellt:

1. MOTEA hat an den aktuellen Ständern die Hebelmechanik verändert (liegt jetzt vollständig auf der gegenüber liegenden Seite).
2. Zur neuen Hebelkonstruktion sind die Adapterplatten tatsächlich GANZ anders und heben das Motorrad auch an anderen Punkten an.

Beides zusammen bedeutet, dass MOTEA uns noch vor einem Monat die "alte" Variante verkaufte.
Ursprünglich hatte ich mich für die elektrische Variante des Ständers interessiert und machte mich telefonisch beim Kundenservice "schlau". Hier machte man mir dann wegen der lebenslangen Garantie und Ersatzteilservice die letztlich von mir gekaufte Variante (also die "alte"!) schmackhaft.

Ach ja, an meiner Adapterplatte habe ich auch noch entdeckt, dass im Gegensatz zu anderen Bildern im Netz und der Montageanleitung zwei Befestigungsmöglichkeiten sind (glaube ich jedenfalls). Die meinige hat 4 Löcher für die zwei Maschinenschrauben, mit denen sie am Lift des Ständers angeschraubt wird. Also senkrecht übereinander mit etwas 2 cm Abstand. Somit kann die Platte am Lift zusätzlich um die 2 cm in der Höhe verstellt werden.
Nur nutzt mir dies nichts, denn dann muss ich den ganzen Ständer händisch noch höher anheben und die Flacheisen stoßen weiterhin an.

Egal wie, vielleicht meldet sich Warnweste auch noch. Ansonsten übe ich mich weiter in Geduld und warte auf eine Antwort von MOTEA. Ich hatte ihnen ja bis zum 30.01. Zeit dafür gegeben.

Nochmals vielen Dank und ich berichte hier in jedem Fall.

Persönliche Grüße an dich und auch der Gemeinde alles Gute.
Ähhh woher hast Du die Info zu Punkt 1 u. 2?

Auf der HP sind die noch nicht zu sehen, oder?
 
spreeeddi

spreeeddi

Dabei seit
06.03.2016
Beiträge
39
Modell
BMW R 1200 GS LC 2013
Ich hoffe, ich habe da nichts durcheinander gebracht.
Aber im zweiten "Abändersvorschlag" seitens MOTEA wurden mir laut Bild, für ca. 180 €, Teile angeboten (Säule und Hebelmechanik), die anders aussahen, als mein Ständer jetzt aussieht.
Sehen etwa so aus, wie Power Classic.
Vielleicht ist es auch der "Oberbau" des Classic?
Keine Ahnung.
Habe noch keine Reaktion von MOTEA. Warte heute noch ab.

Freundliche Grüße
 
spreeeddi

spreeeddi

Dabei seit
06.03.2016
Beiträge
39
Modell
BMW R 1200 GS LC 2013
Hallo Gemeinde,
jetzt war ich für das Forum einige Zeit inaktiv, aber ich habe Updates verspochen und gebe diese hier auch gern.
Wie ihr weiter oben lesen konntet, hatte ich mich an MOTEA gewandt und bat eindringlichst um entweder Mitteilung einer wirklich funktionierenden Montagekonfiguration Ständer und Adapterplatte oder um Rückabwicklung des Kaufes. Hierfür gab ich den 30.01.20 als Terminvorgabe.
Dieser Termin verstrich ohne für mich erkennbare Reaktion seitens MOTEA. Ich übte mich weiter in Geduld und mahnte nicht.
Allerdings holte ich mir bei der VZ nun einen 2. Termin für eine Detailbesprechungen.
Diesen brauchte ich dann aber nicht, da sich am Tag des Termins MOTEA per Mail meldete, sich entschuldigte und die Rückabwicklung mit einer kleinen Wiedergutmachung anbot. Einschließlich kostenfreie Retoure.
Das habe ich sehr gerne angenommen und bin sehr froh, dass es keinen Rechtsstreit gibt. Nicht aus Angst verlieren zu können, nein, das hätte ich mit Sicherheit nicht (laut VZ)!
Nein, ich bin froh, Zeit und Nerven gespart zu haben. Und ja, dafür bin ich MOTEA sogar auch dankbar.
Aber das Interessante ist, dass MOTEA nun tatsächlich DIESEN Ständer, also POWER EVO für die R1200 GS LC (also zumindest für die 2013'er, wie ich sie ja habe) aus dem Programm nehmen möchte!
Damit dürfte der eine oder andere Interessent nicht mehr in hier beschriebene Passprobleme kommen. Und wenn jetzt noch die Montageanleitungen überarbeitet werden, dann haben meine Probleme sogar einen tieferen Sinn gehabt und waren / wären allen Beteiligten von Nutzen!
Da ich nun davon ausgehe, dass die Retoure glatt geht und ich mein Problem somit als gelöst betrachte, möchte ich diesen Thread für MEINEN Teil schließen.
Dies möchte ich aber nicht, ohne mich beim Forum und ganz besonders bei
Lucky_lucke_de und THF
für die gegebene Unterstützung mit Rat und Tat sowie für die moralische Unterstützung zu bedanken.

Macht weiter so, geht mit dem Moped NIE in die Horizontale und seid freundlichst gegrüßt

spreeeddi

Ps.
Ich werde nun auch anlaßunabhängig im Forum "unterwegs sein" und helfen, wenn ich kann. Versprochen
 
THF

THF

Dabei seit
15.11.2018
Beiträge
199
Modell
GSA 1250
Aber das Interessante ist, dass MOTEA nun tatsächlich DIESEN Ständer, also POWER EVO für die R1200 GS LC (also zumindest für die 2013'er, wie ich sie ja habe) aus dem Programm nehmen möchte!
Damit dürfte der eine oder andere Interessent nicht mehr in hier beschriebene Passprobleme kommen. Und wenn jetzt noch die Montageanleitungen überarbeitet werden, dann haben meine Probleme sogar einen tieferen Sinn gehabt und waren / wären allen Beteiligten von Nutzen!
Diese Aussage hatten ich von MOTEA auch schon bekommen, und zwar im August/September 2019.
Wenn dem so gewesen wäre, dann hätte kein 1200er oder 1250er GS-Fahrer mehr eine POWER EVO bestellen können.
Das dem nicht so ist, wissen wir über die Beiträge hier im Forum.
 
Zuletzt bearbeitet:
spreeeddi

spreeeddi

Dabei seit
06.03.2016
Beiträge
39
Modell
BMW R 1200 GS LC 2013
Ja, du hast leider Recht.
Habe gerade mal nachgeblättert.
Aber so ist der Mensch nun mal - immer wird das Gute in ihm gesehen.
Ich hoffe wirklich, dass jetzt niemand mehr von diesem "Pech" ereilt wird.
Eine Anweisung an den Verkauf sollte ja nicht so lange dauern.
Man wird sehen.
Dir und allen hier im Forum ein schönes Wochenende.
Gruß spreeeddi
 
M

Motoandy9

Dabei seit
18.08.2019
Beiträge
8
Ort
Geestland
Modell
R1250GS Exclusive BJ !9
Moin Jungs.
tja.... es ist wie so oft.... Wer billig kauft... der kauft doppelt!!!
Constand is Schrott... Kern is gut aber vielleicht ein bsschen zu Teuer.
Wer etwas gutes und stabiles haben möchte sollte sich das mal an schauen.
eazyrizer-big-blue-professional von dieser Firma in England...
Quasar Products Ltd, 2c Mariner, Lichfield Rd, Tamworth, B79 7UL01827 61754Reg: 03577719




https://on-bike.com/

Bin damit mehr als zufrieden.
Fotos folgen......
 
Zuletzt bearbeitet:
lucky_lucke_de

lucky_lucke_de

Dabei seit
05.05.2005
Beiträge
802
Ort
Hohenthann/Tuntenhausen
Modell
R 1250 GS ADV
Hmmm schaut sehr vertrauenswürdig mit dem Holzblock aus. Steht die Kiste dann nur darauf?
 
mod100

mod100

Dabei seit
29.04.2012
Beiträge
102
Ort
Lüdenscheid
Modell
R1200 Gs Lc
Ist nicht für eine GS gemacht.
Für BMW nur K1600 erhältlich.
Das erlärt das Holz.
Da lege ich lieber ein paar € mehr drauf und kaufe was passendes.
 
Thema:

Brauche Hilfe bezüglich Montageständer

Brauche Hilfe bezüglich Montageständer - Ähnliche Themen

  • Blinkerarm hinten erneuern - wie demontieren, brauche eure Hilfe

    Blinkerarm hinten erneuern - wie demontieren, brauche eure Hilfe: Hallo zusammen, bei mir ist hinten rechts der Blinkerarm gebrochen. Der Neue ist da, aber wie demontiere ich den Alten? Er ist mit einer 19er...
  • Brauche Hilfe

    Brauche Hilfe: Hallo Meine 1200 GS TÜ Bauj.2010 (51000 km) springt nicht mehr an, werde wohl in die WS müssen, aber vorher versuche ich einige Infos zu...
  • Brauche Hilfe in Meran

    Brauche Hilfe in Meran: Hallo Zusammen, habe mir bei meiner 1150 GS Adventure den hinteren Bremsbelag verloren in Rumänien, nicht das Metallteilen sondern den Belag...
  • Brauche Eure Hilfe - Neupreis SR-Racing kpl. für 1150 GS ??

    Brauche Eure Hilfe - Neupreis SR-Racing kpl. für 1150 GS ??: Hallo zusammen, leider hat mich bei meinem letzten England-Urlaub ein Lieferwagen übersehen und meine Kuh ziemlich heftig beschädigt (vgl. meinen...
  • Ich brauch mal Hilfe

    Ich brauch mal Hilfe: Hallo Forums Gemeinde, isch hab da mal nen Problem, ich möchte langfristig aus meinem “Büffel“ einen “Büffel mit Stützrad“ machen, sprich...
  • Ich brauch mal Hilfe - Ähnliche Themen

  • Blinkerarm hinten erneuern - wie demontieren, brauche eure Hilfe

    Blinkerarm hinten erneuern - wie demontieren, brauche eure Hilfe: Hallo zusammen, bei mir ist hinten rechts der Blinkerarm gebrochen. Der Neue ist da, aber wie demontiere ich den Alten? Er ist mit einer 19er...
  • Brauche Hilfe

    Brauche Hilfe: Hallo Meine 1200 GS TÜ Bauj.2010 (51000 km) springt nicht mehr an, werde wohl in die WS müssen, aber vorher versuche ich einige Infos zu...
  • Brauche Hilfe in Meran

    Brauche Hilfe in Meran: Hallo Zusammen, habe mir bei meiner 1150 GS Adventure den hinteren Bremsbelag verloren in Rumänien, nicht das Metallteilen sondern den Belag...
  • Brauche Eure Hilfe - Neupreis SR-Racing kpl. für 1150 GS ??

    Brauche Eure Hilfe - Neupreis SR-Racing kpl. für 1150 GS ??: Hallo zusammen, leider hat mich bei meinem letzten England-Urlaub ein Lieferwagen übersehen und meine Kuh ziemlich heftig beschädigt (vgl. meinen...
  • Ich brauch mal Hilfe

    Ich brauch mal Hilfe: Hallo Forums Gemeinde, isch hab da mal nen Problem, ich möchte langfristig aus meinem “Büffel“ einen “Büffel mit Stützrad“ machen, sprich...
  • Oben