Einsteiger Motorrad

Diskutiere Einsteiger Motorrad im Motorrad allgemein Forum im Bereich Community; Hallo zusammen, meine Lebensgefährtin macht gerade den Motorradführerschein. Wir suchen zum Saisonanfang 2016 das ideale Einsteigerbike. Unser...
Georg851

Georg851

Themenstarter
Dabei seit
09.03.2014
Beiträge
267
Modell
R 1200 GS LC
Hallo zusammen,

meine Lebensgefährtin macht gerade den Motorradführerschein.
Wir suchen zum Saisonanfang 2016 das ideale Einsteigerbike.

Unser Budget liegt zwischen 3500 und 4000€.

Das Motorrad sollte folgende Voraussetzungen haben:
Einfaches Handling
Niedrige Sitzhöhe
Spritziger Motor
ABS
Niedriger Spritverbrauch
Touren und Reisetauglich.
Gepflegt und kein Wartungsstau
Leistung ab 60PS
2-Zylinder
Koffer???

Aufgrund der räumlichen Nähe werden wir viel in den Alpen Tagestouren und Wochenendtrips fahren.

Leider ist wohl bei diesen Budget keine F650 /F700 GS mit Paralleltwin drin.

Folgende weitere Bikes haben wir auf den Schirm:

Kawasaki ER6 + Versys
Suzuki Gladius, SV 650, 650 V-Strom

Was meint Ihr? Ist bei den Budget doch eine BMW als Paralleltwin drin?
Was haltet Ihr von den Alternativmodellen?
Hat jemand ab März etwas in der Kategorie zu verkaufen?

Unabhängig davon, bin ich auf meine Freundin sehr Stolz den Schritt gewagt zu haben.
Bis 2011 saß sie noch nie auf einen Motorrad und hat es kategorisch abgelehnt.
Nach ganz wenig Überzeugungsarbeit haben wir bis 2014 zu zweit auf eine Aprilia 1000 R die Alpen unsicher gemacht. Innerhalb von 2 Jahren sind wir 15000 km hauptsächlich in den Alpen mit der Aprilia gefahren. Tagestouren von mehr als 400 km wurden mit Stummellenker und Tankrucksack wurden absolviert .
Ab 2014 sind wir auf die BMW LC umgestiegen.
Nach vielen Tages- und Wochendreisen hat sie den Schritt gewagt selbst den Schein zu machen.
 
boro

boro

Dabei seit
07.08.2009
Beiträge
3.549
Ort
Ludwigsburg
Modell
R1250GS BJ2019
Ich kann nur von der 650er V-Strom berichten.
Ich bin eine 2007er 5 Jahre lang, 142.000 km lang gefahren. Das war und ist ein geiles Motorrad, das ich uneingeschränkt weiter empfehlen kann.

Aber: Sie ist kein niedriges Motorrad. Klar, man kann an der Sitzbank etwas ändern und auch sie tiefer legen. Aber ob die Tieferlegung das wahre ist? Ich weiß nicht.

Da würde ich als Anfänger lieber gleich zu etwas niedrigen tendieren. Die ER6 ist da sicher das richtige. Sobald Deine Freundin in Zukunft sicherer auf dem Motorrad ist, kann man etwas höheres kaufen.


Gruß
Jochen
 
Larsi

Larsi

Dabei seit
10.07.2007
Beiträge
24.777
Ort
Irgendwo im Weserbergland
Modell
R 1150 GS, R 1200 S
Wenn es die Beine hergeben, würde ich zur V-Strom oder Versys greifen.
Reichen die Gehstumpen nicht, dann die ER-6
 
Georg851

Georg851

Themenstarter
Dabei seit
09.03.2014
Beiträge
267
Modell
R 1200 GS LC
Wir tendieren auch Richtung ER6. Gerade am Anfang ist ein sicherer Stand und ein einfaches Handling beim Rangieren wichtig.
 
Zörnie

Zörnie

Dabei seit
01.01.2009
Beiträge
13.270
Ort
Berlin
Modell
R 1250 GS Exclusive
Die 650er Versys ist auch nicht sehr niedrig, aber uneingeschränkt reisetauglich.
 
D

der_brauni

Dabei seit
27.03.2013
Beiträge
10.014
Ort
Kulmbach
Modell
R 1200 GS Bj 2006
Sehe ich genauso wie Jochen,
auf meiner Thailand-Touren bin ich immer ER 6 gefahren, weil BMW GSen gibts da nicht zum mieten. Zwar nicht mit ner großen GS vergleichbar, aber hinreichend tourentauglich und für den Anfang -weil niedrig- bestimmt nicht verkehrt. Das Motörchen ist spritzig, zuverlässig und langlebig. Über 100tsd km im Mietbetrieb und noch super im Abzug, das will was heißen.

Gruß Thomas
 
Karima

Karima

Dabei seit
17.04.2015
Beiträge
689
Ort
91459 Markt Erlbach
Modell
R 1100 GS, R80GS, F650GS und Beta Alp 4,0
Was mir als kleines Reisemotorrädlein immer gut gefallen hat, ist die Kawasaki KLE 500. Der Motor (Vorläufer der ER-6
Maschine) ist unzerstörbar, die Preise sind im Keller und fahren lässt sich das Ding wie ein Fahrrad. Dazu die doch nette Optik (wenn man nicht gerade ein Modell in Rosa erwischt) die auf neben einer GS nicht unangenehm auffällt. Nur verkaufen läßt sich sowas kaum wieder ... braucht man aber nicht, denn die halten ewig :-)

Beste Grüße
Hannes
 
B

boxerlust

Dabei seit
22.01.2010
Beiträge
503
F800R,F700GS,R1200R,R1200GS...
650Versys,650Vstrom,MT-7...
Ich wuerde meiner Frau eine R1200R-LC kaufen.Ist klein und niedrig und einfach zu fahren.Und ihre Beine sind wegem dem Boxer gut geschuetzt und heben sich auch gut auf weil das Teil nicht so tief umfaellt.Zahl 4000 an und dann guenstige Raten...ist nur Geld wenn Du sie liebst wird sie Dich dafuer umso mehr lieb haben...;-)))
 
Georg851

Georg851

Themenstarter
Dabei seit
09.03.2014
Beiträge
267
Modell
R 1200 GS LC
Ratenzahlung schließen wir aus.
Ich finde auch eine 1200LC zu heftig für den Anfang. Sie soll mit den Motorrad fahren und nicht das Motorrad mit Ihr.
Das Budget liegt bei 4000€ und da gibt es leider keine BMW mit den genannten Kriterien.

Für das Geld bekommt man aber auch sehr schöne und gepflegte Japaner.
 
Georg851

Georg851

Themenstarter
Dabei seit
09.03.2014
Beiträge
267
Modell
R 1200 GS LC
F800R,F700GS,R1200R,R1200GS...
650Versys,650Vstrom,MT-7...
Ich wuerde meiner Frau eine R1200R-LC kaufen.Ist klein und niedrig und einfach zu fahren.Und ihre Beine sind wegem dem Boxer gut geschuetzt und heben sich auch gut auf weil das Teil nicht so tief umfaellt.Zahl 4000 an und dann guenstige Raten...ist nur Geld wenn Du sie liebst wird sie Dich dafuer umso mehr lieb haben...;-)))
Lieb hat sie mich auch so.... :smoke:.
 
Georg851

Georg851

Themenstarter
Dabei seit
09.03.2014
Beiträge
267
Modell
R 1200 GS LC
Ich kann nur von der 650er V-Strom berichten.
Ich bin eine 2007er 5 Jahre lang, 142.000 km lang gefahren. Das war und ist ein geiles Motorrad, das ich uneingeschränkt weiter empfehlen kann.

Aber: Sie ist kein niedriges Motorrad. Klar, man kann an der Sitzbank etwas ändern und auch sie tiefer legen. Aber ob die Tieferlegung das wahre ist? Ich weiß nicht.

Da würde ich als Anfänger lieber gleich zu etwas niedrigen tendieren. Die ER6 ist da sicher das richtige. Sobald Deine Freundin in Zukunft sicherer auf dem Motorrad ist, kann man etwas höheres kaufen.



Gruß
Jochen
So sehe ich das auch :cool:
 
GSADV1200

GSADV1200

Dabei seit
12.04.2015
Beiträge
235
Ort
Freising
Modell
R1200GS LCA Rallye
Hallo Georg,

also ich hatte mal eine Honda NC700S und die war wirklich sehr handlich. Hatte zwar nur 48 PS, war aber reichlich Leistung von unten heraus da. Ist meiner Meinung nach ein sehr gutes Einsteigermodell. Würde als junge gebrauchte ins Budget passen, verbraucht 3,5 Liter auf 100 km. Gibt es auch noch als NC700X (Tourermaschine). Würde mal eine Probefahrt machen, Du wirst überrascht sein wie leicht das Handling ist und wie gut das Teil geht.
 
MarioD

MarioD

Dabei seit
11.09.2012
Beiträge
312
Ort
Landkreis Bautzen / Oberlausitz
Modell
R1200 GSA TÜ (BJ 2013); G650GS Sertao
Bei uns in der Gruppe sind 2 Frauen mit der Einzylinder BMW F650GS (mit Werkstieferlegung) und G650GS sehr zufrieden. Und wir machen auch Touren bis 400km am Tag.

Am Ende entscheidet die Beinlänge und das Bauchgefühl. Von der Leistung her würde ich es nie abhängig machen. Zum entspannten touren reichen auch 50PS.

Meine Frau hat angefangen mit einer ER-6f. Die war nach kurzer Zeit zu niedrig mit der Sitzbank und dem daraus folgenden engem Kniewinkel. Dann haben wir eine Transalp 700 probiert. Die war schon richtig gut, aber leider zum Rangieren zu schwer. Jetzt fährt sie eine G650GS Sertaó und grinst bei jeder Tour unterm Helm.
 
hübbel

hübbel

Dabei seit
17.08.2004
Beiträge
444
Ort
Waldecker Land
Modell
1150 GSA + Trekkingrad :-)
Wie wäre es mit einer XL700V, sprich Honda Transalp?
 
red-bull

red-bull

Dabei seit
08.09.2007
Beiträge
93
Modell
1200GS, R100GS P/D
Eine F800GS (650er) sollte für 4000,-EUR mit etwas Verhandlungsgeschick zu bekommen sein.
Warum ein Einzylinder nicht reisetauglich sein soll, ist mir ein Rätsel?
Ich würde mal den Blick noch auf eine BMW Sertao richten. Wir haben damit sehr gut Erfahrungen gemacht.
Warum es gleich 60 PS sein müssen verstehe ich auch nicht. Ich beobachte häufig Jungs und Mädels mit vielleicht 40-50PS, wie sie mit größeren Maschinen locker mithalten können oder gar flotter unterwegs sind.
Gruss Markus
 
G

generalgarden

Dabei seit
25.04.2014
Beiträge
509
Ort
Emmerich am Rhein
Modell
KTM 990 SMT
Honda NC700 ist okay, die SV650 hat vermutlich etwas mehr Character. Beide gibts mit ABS, beide gibts günstig. Ich persönlich würde zur Suzuki greifen.
 
GS-Benny

GS-Benny

Dabei seit
22.01.2012
Beiträge
1.215
Ort
Wuppertal
Modell
1150GS/A
Schon mal an eine Moto Guzzi Nevada gedacht?
Hat nur 50PS, erfüllt aber sonst alle Kriterien.
Allzeit gute Fahrt, egal mit welchem Moped !!!
Benny
 
B

boxerlust

Dabei seit
22.01.2010
Beiträge
503
Die F650GS ist wenigstens so Reisetauglich wie eine Honda NC700.Denn die Honda ist noch lahmer als der BMW Rotax Einzylinder...:-(((
Ich wuerde etwas sparen und meine Frau wenn nicht auf einen Boxer wegen der besseren passive Sicherheit (Beinschutz) auf eine F700GS oder F800R setzen.Dann hat sie etwas mehr passive Sicherheit beim Ueberholen und das Motorrad ist kaum grosser und schwerer als eine F650GS und hat auch das wichtige ABS !
 
Thema:

Einsteiger Motorrad

Einsteiger Motorrad - Ähnliche Themen

  • Einsteiger aus Bayern

    Einsteiger aus Bayern: Servus zusammen, nach Probefahrten und zahlreichen Nächten bei Mobile.de bin nun bei einer 1200 GS Exklusiv gelandet und damit sage ich Servus...
  • Meine erste BMW, Entscheidungshilfe

    Meine erste BMW, Entscheidungshilfe: Hallo Community, Ich stehe jetzt kurz vor meinem Führerschein und bin auf der Suche nach einem passendem Modell für mich. Aktuell vermute ich, es...
  • Skandinavien-Einsteiger Sucht Reisetipps / Süd-Norwegen

    Skandinavien-Einsteiger Sucht Reisetipps / Süd-Norwegen: Hallo an alle Skandinavien - Kenner, in Zeiten der Corona-Pandemie hat man ja so einiges an Zeit über neue, unentdeckte Ziele nachzudenken. Da...
  • Navigator 6, Basecamp, Frage eines Einsteigers

    Navigator 6, Basecamp, Frage eines Einsteigers: Ich habe meine erste BMW und mir auch den Navigator 6 gegönnt. Ich habe sonst immer meine Routen mit kurviger.de auf anderen Geräten geplant was...
  • G650gs Einsteiger-motorrad??

    G650gs Einsteiger-motorrad??: Hallo. Ich bin neu hier heisse ralf bin 44 und komme aus dem Schwarzwald. Ich habe im Mai 17 mein A2 Führerschein gemacht und bin dann 2 Monate...
  • G650gs Einsteiger-motorrad?? - Ähnliche Themen

  • Einsteiger aus Bayern

    Einsteiger aus Bayern: Servus zusammen, nach Probefahrten und zahlreichen Nächten bei Mobile.de bin nun bei einer 1200 GS Exklusiv gelandet und damit sage ich Servus...
  • Meine erste BMW, Entscheidungshilfe

    Meine erste BMW, Entscheidungshilfe: Hallo Community, Ich stehe jetzt kurz vor meinem Führerschein und bin auf der Suche nach einem passendem Modell für mich. Aktuell vermute ich, es...
  • Skandinavien-Einsteiger Sucht Reisetipps / Süd-Norwegen

    Skandinavien-Einsteiger Sucht Reisetipps / Süd-Norwegen: Hallo an alle Skandinavien - Kenner, in Zeiten der Corona-Pandemie hat man ja so einiges an Zeit über neue, unentdeckte Ziele nachzudenken. Da...
  • Navigator 6, Basecamp, Frage eines Einsteigers

    Navigator 6, Basecamp, Frage eines Einsteigers: Ich habe meine erste BMW und mir auch den Navigator 6 gegönnt. Ich habe sonst immer meine Routen mit kurviger.de auf anderen Geräten geplant was...
  • G650gs Einsteiger-motorrad??

    G650gs Einsteiger-motorrad??: Hallo. Ich bin neu hier heisse ralf bin 44 und komme aus dem Schwarzwald. Ich habe im Mai 17 mein A2 Führerschein gemacht und bin dann 2 Monate...
  • Oben