Heutige Auto-Motoren: Downsizing und Aufladung...

Diskutiere Heutige Auto-Motoren: Downsizing und Aufladung... im Smalltalk und Offtopic Forum im Bereich Community; Hej Alle ! Der Trend bei heutigen Automotoren geht ja bekanntlich Richtung kleiner Hubraum, Aufladung und hohe Literleistung. Momentan nenne ich...
bogoman

bogoman

Themenstarter
Dabei seit
03.10.2010
Beiträge
481
Hej Alle !

Der Trend bei heutigen Automotoren geht ja bekanntlich Richtung kleiner Hubraum, Aufladung und hohe Literleistung. Momentan nenne ich einen grandiosen 3 Liter Reihensechser Turbodiesel mein Eigen und hoffe auf ein noch langes Leben desselben, aber irgendwann wird es soweit sein und ich muß dann wohl auch so einen hochgezüchteten Reihenvierzylinder nehmen...

Hat jemand von Euch schon diesen oder ähnlichen Wechsel vollzogen, z.B. auf den 2 Liter R4 von BMW mit 245 PS ? Abgesehen davon, dass ich diesen Kisten kaum die Lebensdauer eines R6ers zutraue:
Machen diese modernen Motoren Spaß, ist der Antritt aus niedrigen Drehzahlen durch die Aufladung vergleichbar mit meinem 3 Liter Turbodiesel ?

Bin sehr gespannt auf die Schilderungen...
 
H

Heidekutscher

Dabei seit
23.08.2010
Beiträge
5.354
Ort
Munster
Modell
GSA 1250 seit 2/19
Der 4-Zylinder tut es auch, mein Boxer hat sogar nur zwei!
 
Frangenboxer

Frangenboxer

Dabei seit
03.10.2011
Beiträge
1.144
Ort
zu Hause
Modell
R1100 GS, R1150RT, ex-XX, ex-Transalp PD06
Natürlich sind die Beschichtungstechniken fortgeschritten, und vieles mehr...
Aber es hat in der Vergangenheit genug Beispiele gegeben, in denen fast die gleichen Motoren in unterschiedlichen Fahrzeugen mal lang mal kurz gehalten haben.
Ich fahre z.Zt. einen T5 mit 2,5l TDI und bin sehr zufrieden. Allerdings hört man so einiges an Schäden bei der 176PS Variante. Auch das Chiptuning hat einen schlechten Ruf bei diesem Motor. Die 131PS Variante dagegen ist deutlich langlebiger. Der T6 hat nur 2l Hubraum- und das bei 2to Leergewicht... Na, ich weiß nicht...
Viel Hubraum mit moderater Leistung= viele km.
Aber die heutigen Autos bleiben eh mit Elektronikproblemen liegen.
 
T

Toef

Dabei seit
17.05.2013
Beiträge
746
Ort
Oberbayern
Modell
R1250GS Adventure, Ducati Hypermotard950SP
Fahre seit fast 9 Jahren den X3 3.0L sd und bin ebenfalls sehr zufrieden mit dem Motor. Denke aber das ich in den nächsten 1-3 Jahren einen neuen Wagen brauche. Als Alternative zum 3L Motor habe ich ebenfalls den 2L Biturbo , im neuen X1, ins Auge gefasst. Ich schätze das die Fahrleistungen ähnlich zu denen meines X3 sein werden, da der X1 insgesamt leichter als der X3 ist. Über die Haltbarkeit des kleinen Prachtstückes mache ich mir keine Sorgen. ;)
 
Bergchris

Bergchris

Dabei seit
14.08.2014
Beiträge
3.672
Ort
Chiemgau
Modell
R 1200 GS Rallye
Hatte einen BMW 3er Touring Diesel Automatik (E46) mit 3 l, 6 Zylinder (184 PS). Ein Traum von einem Motor. Hab mit ihm 276000 km runtergespult. Ohne Probleme.
Fahre jetzt einen neuen 3er Touring Diesel Automatik (F30) mit 2 l, 4 Zylinder (184 PS) seit 77000 km. Der Motor in Verbindung mit dem 8-Gang Automatikgetriebe ist mit Abstand das Beste, was ich bisher fahren konnte. Niedriger Verbrauch und tolle Fahrleistung und Fahrverhalten. Mehr Hubraum und Zylinder muss nicht sein. Ist ja auch kein Muscle Car.
 
winnie59

winnie59

Dabei seit
04.05.2009
Beiträge
606
Ort
Großostheim
Modell
R1250GS ADV Bj 20 / R1250GS Bj 20
also wir haben einen x1 und einen X3 jeweils mit dem 2L Diesel 183 PS 8Gang Automatik. Der X1 fährt sich wie ein Sportwagen, kräftig im Anzug Lt Tacho fast 230 KM/h. Der X3 ist etwas behäbiger weil schwerer aber noch immer flotter als die meisten anderen unterwegs. Spritverbrauch X1 ca. 6,5 L, X3 7,5L Probleme keine! der X3 hat inzwischen 120 000 auf der Uhr.
 
Jonni

Jonni

Dabei seit
20.11.2008
Beiträge
5.155
Ort
Osnabrück
Modell
R 1250 GS
Unser "VW-Fuhrpark" besteht z Zt. aus einem Golf 5 (1.4 Saugmotor), zwei Golf 6 (1.2 TSi) und einem Tiguan (1.4 TSi). Die TSi-Motoren laufen völlig problemlos und sind sehr angenehm zu fahren. Die Verbrauchswerte aller drei TSi-Motoren liegen unter dem Wert, mit dem man beim klassischen Saugmotor rechnen muss. Sofern ich einen Benziner will, würde ich heute nur TSi-Motoren kaufen. Es gibt allerdings einen Nachteil. Alle TSi-Motoren haben wir als BMT (BlueMotionTechnology) Ausführung. Die sind länger übersetzt. Beim Anfahren, kann man die schon einmal abwürgen.

CU
Jonni
 
QVIENNA

QVIENNA

Dabei seit
10.10.2012
Beiträge
10.672
Ort
Wien
Hubraum kann nur durch eines ersetzt warden: noch mehr Hubraum !
 
Intermezzo

Intermezzo

Dabei seit
08.11.2014
Beiträge
3.036
Ort
2 km bis zur Hausstrecke
Modell
2 x Boxer, 2 x Eintopf
Ja, ja der alte Spruch. Der paßt so schön ins Ami-Land. Mehr Power = mehr Hubraum. Irgendwann kommen dann halt 8 l Hubraum bei maximal 335 kW raus. Blubbert so schön sonor und ist zugegebenermaßen super für burnouts und Drifts. Und Tankwart und Reifenhändler freuen sich drüber. Und unser Finazminister.

Mit heutiger Technik -eigentlich wurde die bei Rennfahrzeugen teilweise schon Anfang des 20. JH eingesetzt- geht es auch mit weniger Hubraum, dafür aber etwas mehr Kolbendruck, effizienter und zeitgemäßer. Auch wenn's nicht mehr so schön blubbert. Der Preis des Fortschritts.

Gleiches gilt im übrigen auch für's Motorrad. Immer nur mehr Hubraum führt zwangsläufig zu globigen und schweren Motorrädern, deren Nutzwert bezüglich fahren und Handling m. E. angezweifelt werden darf.

Gruß TomJupp
 
RunNRG

RunNRG

Dabei seit
26.05.2010
Beiträge
753
Ort
Berzdorf
Modell
Honda Innova ANF 125
Ein Motorrad wird aber auch deutlich weniger gefahren.

Den Trend zum Downsizing ist daher schon begrüßenswert, wenngleich die Vielzahl der Autokäufer das Mangels Hirn im Gasfuß und Kauf von völlig sinnfreien und schweren SUV´s zunehmend konterkariert.

Ich oute mich hier mal als Pseudo-Öko, auch wenn ich mir so einen Dreiliter-Schluckspecht leisten könnte, würde ich es mangels Nutzwert und Mehrkosten nicht wollen. Mein 2-Liter -Vierzylinder (Skoda Octavia Kombi) fährt fast 240 und braucht gestreichelt deutlich unter 5 Litern Diesel, was will ich da mehr, protzen?
 
Zörnie

Zörnie

Dabei seit
01.01.2009
Beiträge
13.268
Ort
Berlin
Modell
R 1250 GS Exclusive
@ RunNRG

Der Motor muss zum Fahrzeug und zum Verwendungszweck passen. Die Fahrzeuge, die ich mir bei Flut in der Brieftasche kaufen würden, gehen nicht zusammen mit einem 0,9l-Dreizylinder oder 2,0l-Vierzylinder.
 
Intermezzo

Intermezzo

Dabei seit
08.11.2014
Beiträge
3.036
Ort
2 km bis zur Hausstrecke
Modell
2 x Boxer, 2 x Eintopf
Das ist doch eher eine Frage des Gewichts und der persönlichen Anforderungen an das Auto. Ein Amarok geht auch mit 2l TDI. Ein kleiner Lotus ebenfalls. Ein Ferrari 448 GTB wäre hingegen etwas gewöhnungsbedürftig -weil wir es nicht anders gewohnt sind-, wie auch die S-Klasse mit 2l CR. Aber gehen tut das alles. Und deutlich flotter als etwa noch ein 3 l Saugdiesel von 1980.

Aber Du schriebst ja von Deiner Brieftasche und Spaß, das sind dann persönliche Anforderungen jenseits der technischen Notwendigkeit. Außerdem zielte die ursprüngliche Fragestellung auf andere Vergleiche ab, mehr in der Praxis gebräuchliche.

Gruß TomJupp
 
RunNRG

RunNRG

Dabei seit
26.05.2010
Beiträge
753
Ort
Berzdorf
Modell
Honda Innova ANF 125
Habe ich danke. Handling ist nicht per se eine Frage des Hubraums sondern der Bauart. (warum ist die 1200 ccm GS handlicher als jeder quer eingebaute 4-Zylinder?) :cool:
 
Zörnie

Zörnie

Dabei seit
01.01.2009
Beiträge
13.268
Ort
Berlin
Modell
R 1250 GS Exclusive
Aber Du schriebst ja von Deiner Brieftasche und Spaß, das sind dann persönliche Anforderungen jenseits der technischen Notwendigkeit. Außerdem zielte die ursprüngliche Fragestellung auf andere Vergleiche ab, mehr in der Praxis gebräuchliche.

Gruß TomJupp
:daumen-hoch:
 
Intermezzo

Intermezzo

Dabei seit
08.11.2014
Beiträge
3.036
Ort
2 km bis zur Hausstrecke
Modell
2 x Boxer, 2 x Eintopf
Habe ich danke. Handling ist nicht per se eine Frage des Hubraums sondern der Bauart. (warum ist die 1200 ccm GS handlicher als jeder quer eingebaute 4-Zylinder?) :cool:
Ist sie das? Oder ist das nur der Wunsch/Glaube eines GS-Fahrers.

Aber nichtsdestotrotz ist sie schon handlich, andere allerdings auch.

Mit visionären 1600 ccm kommen mir da allerdings schon meine Zweifel. Nicht nur wegen Gewicht und Größe, sondern vermutlich auch wegen einer Motorcharakteristik, die höchstwahrscheinlich nicht mehr meinen Vorstellungen von Motorradfahren entspricht. Das ist dann schon mehr Reisetourer oder auch Power Cruiser a la Yamaha Star Worrier (beispielsweise). Drehmoment ist beim Motorradfahren nämlich nicht alles. Dto. Hubraum.

Gruß TomJupp
 
Thema:

Heutige Auto-Motoren: Downsizing und Aufladung...

Heutige Auto-Motoren: Downsizing und Aufladung... - Ähnliche Themen

  • Die Dritte im Bunde für den heutigen Tag. . .

    Die Dritte im Bunde für den heutigen Tag. . .: Ich bin seit drei Wochen stolze Besitzerin eines Motorradführerscheins, mit 42 Jahren. Ich komme vom Niederrhein und bin stolz, dass ich direkt...
  • heutiger Megamotoausritt

    heutiger Megamotoausritt: da ich mich gestern nachmittag ordentlich mit der 300EXC austoben durfte ,war heute nach der Arbeit Familie angesagt.....da ist doch glatt jemand...
  • heutige Geburtstage

    heutige Geburtstage: Hier im Forum gibt es auffällig viele Neujahrsbabys :) und fast alle sind 46.... und fast alle haben sich im Mai/Juni angemeldet... @Mods: da...
  • Heutige Diagnose nach 23.500km: Lenkkopflager muß gemacht werden

    Heutige Diagnose nach 23.500km: Lenkkopflager muß gemacht werden: Heute hat mein Mann meine F700GS zum Zwischencheck vorm Urlaub zum Freundlichen gebracht. Service wäre im Urlaub dran gewesen, also wiedermal...
  • Meine heutige Testfahrt mit der Triumph, Thunderbird Storm.

    Meine heutige Testfahrt mit der Triumph, Thunderbird Storm.: Thunderbird Storm Es lief gut, ca. 3 Std. war ich ,,Besitzer,, dieses herrlichen Maschinchen. 1700 er 2 Zylinder Reihen-Motor mit 98 PS und Nm...
  • Meine heutige Testfahrt mit der Triumph, Thunderbird Storm. - Ähnliche Themen

  • Die Dritte im Bunde für den heutigen Tag. . .

    Die Dritte im Bunde für den heutigen Tag. . .: Ich bin seit drei Wochen stolze Besitzerin eines Motorradführerscheins, mit 42 Jahren. Ich komme vom Niederrhein und bin stolz, dass ich direkt...
  • heutiger Megamotoausritt

    heutiger Megamotoausritt: da ich mich gestern nachmittag ordentlich mit der 300EXC austoben durfte ,war heute nach der Arbeit Familie angesagt.....da ist doch glatt jemand...
  • heutige Geburtstage

    heutige Geburtstage: Hier im Forum gibt es auffällig viele Neujahrsbabys :) und fast alle sind 46.... und fast alle haben sich im Mai/Juni angemeldet... @Mods: da...
  • Heutige Diagnose nach 23.500km: Lenkkopflager muß gemacht werden

    Heutige Diagnose nach 23.500km: Lenkkopflager muß gemacht werden: Heute hat mein Mann meine F700GS zum Zwischencheck vorm Urlaub zum Freundlichen gebracht. Service wäre im Urlaub dran gewesen, also wiedermal...
  • Meine heutige Testfahrt mit der Triumph, Thunderbird Storm.

    Meine heutige Testfahrt mit der Triumph, Thunderbird Storm.: Thunderbird Storm Es lief gut, ca. 3 Std. war ich ,,Besitzer,, dieses herrlichen Maschinchen. 1700 er 2 Zylinder Reihen-Motor mit 98 PS und Nm...
  • Oben