Ich brauch mal Hilfe

Diskutiere Ich brauch mal Hilfe im Technik & Bastel-Ecke Forum im Bereich Modellunabhängige Foren; Hallo Forums Gemeinde, isch hab da mal nen Problem, ich möchte langfristig aus meinem “Büffel“ einen “Büffel mit Stützrad“ machen, sprich...
anna-papa

anna-papa

Themenstarter
Dabei seit
28.07.2016
Beiträge
143
Ort
Rheinhausen jetzt Duisburg
Modell
R 1200 GS LC
Hallo Forums Gemeinde,

isch hab da mal nen Problem, ich möchte langfristig aus meinem “Büffel“ einen “Büffel mit Stützrad“ machen, sprich ein Gespann soll daraus werden. Mit dem Gedanken an ein Gespann setze ich mich schon seit geraumer zeit auseinander. Genau deshalb bringen mich so geniale Vorschläge wie………………. wende dich doch an den Gespann Bauer…………… XY mich nicht weiter. Es gibt nicht viele “Gespann Hersteller“ mit dehnen ich noch nicht telefoniert habe bzw. mit dehnen ich mich noch nicht per Mail ausgetauscht habe.

Im WWW wurde ich auf die Zeitschrift MOTORRAD GESPANNE aufmerksam,
https://motorrad-gespanne.de/tag/gespannbauer/
vom selbigen Verlag gab es zum Ende des Sommers, dann ein Sonderheft “KATALOG 2018“ auf rund 120 Seiten viel interessante Informationen. Dazu ca. 40 Adressen von Gespann Anbietern, viel stellen da nicht nur einen sondern viele auch mehrere Gespann Modelle und Gespann Kombinationen vor. Alle schreiben einen Preis dazu. Die frage ist nur welchen Preis schreiben sie für die Öffentlichkeitsarbeit auf die Hochglanzseiten.

Alle die ich Angeschrieben oder Angerufen habe, von hohen Norden bis in den tiefsten Süden, haben eines gemeinsam, keiner (kein einziger) baut dir ein Gespann für den Preis, den sie selber im Katalog angegeben hat. Und was die Anbieter noch auszeichnet, wenn du fünfen eine Konkrete Frage stellst bekommst du mindestens zehn konkrete und kompetente Antworten.

Ich bin auch nicht bereit für einen Rechteckrahmen aus Rohr geschweißt mit einem Fiberglas oder Kunststoffaufbau 12000,- oder gar 15000,- Euro zu bezahlen. Mittlerweile glaube ich jemanden gefunden zu haben mit dem ich meine Vorstellungen realisieren kann. Aber ein Gespann ohne Seitenwagen Antrieb scheint mir nicht so wirklich Erstrebenswert. Deshalb werde ich aber nicht zum Ural Fahrer werden. Von ihren Technischen Möglichkeiten her find ich die Dinger klasse 2WD (Two-wheel drive) mit wenn nötig, zuschaltbarer Differential Sperre und auch noch einen Rückwärtsgangs.

Mir geht es nicht aus dem Kopf, es muss doch möglich sein bei Bedarf (Sand, Schlamm Schnee) einen Beiwagen antrieb kurzfristig “zuschalten“ zu können. Mir sind nur zwei Anbieter in Deutschland bekannt:
------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
LÖW GmbH, Florianstraße 2, D-94148 Kirchham / Schambach

http://www.seitenwagen.cc/7285619e1e0c61402/index.html

http://www.seitenwagen.cc/images/dsc01391.jpg
-----------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Mobec GmbH, Stuttgarter Straße 139, 73066 Uhingen

http://www.mobec.de/uebermobec/index.php

http://www.mobec.de/images/paratouchslider245467a9510f7b0023.jpg
-------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
Leider sind in den Preisen die entwicklungskosten mit enthalten, so dass das ganze mächtig Kostspielig wird. Vorbehaltlich das ich das richtig verstanden habe und mich richtig erinnere waren von etwas mehr als 30.000,- Euro die rede aber nicht für das gesamte Gespann die kosten für das Motorrad addiert sich noch dazu.

Zumal ich keinen Permanenten Beiwagenantrieb installieren möchte, meine Wunschvorstellung ist eigentlich die das die Kardanwelle mit ihren zwei Kreuzgelenken in 99,99 % regungslos unter dem Beiwagen schlummert.

Da ich weder “Ingeniör“ nach Maschinenbauer oder Schlosser bin fehlen mir die entscheidenden Ideen wie ich es realisieren kann die entsprechenden “hälften“ der beiden Kreuzgelenkwellen in den “Hohlachsen“ der original Speichenrädern zu “Sperren“ bzw. “dazu zu Kuppeln“ bin ich auf der Suche nach einer möglichst simplen Lösung.

Damit das wenige Material der “Hohlachse“ nicht alle Zugkräfte und Schärkräfte aufnehmen muss dachte ich daran nach einem Abdruck/Abguss der Felgeninnenseite (Speichenfelgeninnenseite) eine 20 bis 25 mm starke Aluminiumscheibe zu fräsen die unter den fünf Radschrauben befestigt wird, so das Letztendlich die Mechanik des Rades und des Kadern durch das Gewicht der Aluscheibe strapaziert wird.

Da ich kein CAD Programm habe und den Umgang damit in meinem Alter auch nicht mehr Lernen möchte habe ich mal mit einem Kinder Spielzeugprogram ein paar sehr spartanische und in kleinster weise Maßstäbliche vereinfachte schematische Darstellungen zusammen gedengelt

Beiwagen antrieb c by Udo st, auf Flickr

Beiwagen antrieb e by Udo st, auf Flickr

Beiwagen antrieb a by Udo st, auf Flickr

Beiwagen antrieb f by Udo st, auf Flickr

Beiwagen antrieb g by Udo st, auf Flickr

Deshalb die Frage liebe “Ingeniör“, Maschinenbauer, Schlosser und andere Schrauber könntet ich mich mal in die richte Richtung anschubsen ich bin für jede Nachhilfestunde dankbar.


Leider habe ich den Falschen Maßstab für die Bildchen gewählt. Bilder bitte anklicken dann bekommt ihr das ganze Bild zu sehen

 
Gaertner

Gaertner

Dabei seit
03.05.2016
Beiträge
2.052
Ort
Berlin
Modell
R1100GS 1997
Hallo Udo,

ich bin kein Ingenieur und kann Dir nicht wirklich helfen, obwohl Dein Denkansatz okay ist. Ich meine dass der Achsversatz zu groß ist und Du kein Differential (Kurvenausgleichsgetriebe) berücksichtigt hast. Ohne werden in Kurven die Räder radieren oder gar der Antrieb abscheren.

MfG Gärtner
 
GStreiber1503

GStreiber1503

Dabei seit
25.12.2013
Beiträge
661
Ort
Nürnberg
Modell
R1150GSAdv+R1250GS Adv
Hallo Udo,
in der Gespann Ausgabe Nr 156 gibt es einen Bericht über eine BMW R1oo mit Seitenwagenantrieb.Fotos im Detail des Antriebs.
Dieser kann zugeschaltet werden. Konnte ich mir live auf dem einen Touratech Treffen anschauen.
Gut durchdacht und sauber umgesetzt.
Hab auch schon mit dem Gedanken gespielt , an meine Adv ein drittes Rad anzuschrauben. Von den kosten her, ist es günstiger ein
komplettes zu nehmen. Natürlich mit BMW
 
gerd_

gerd_

Dabei seit
17.04.2004
Beiträge
15.441
Hi
Wenn Du den Antrieb nur temporär aktivieren willst und nur wenn du ihn brauchst, es also glatt ist, brauchst Du kein Differential.
Die einfachste Möglichkeit wäre die "Verbindung" zwischen den Gelenken so auszuführen, dass sich eine Welle auf Wälzlagern in einem Rohr frei drehen kann (der Normalfall). Willst Du sperren/das zweite Rad "mitnehmen", steckst Du einen Stift quer durch Rohr und Welle.
Klar sind die 30TEur nicht dafür, dass Dir einer einen Rohrrahmen zusammenbrät und eine Plastikschachtel draufstellt. Einerseits sind da "gewusst wie" und andererseits "TÜVabnahme" dabei.
Wenn Du Dich mal schlau machst was alleine der TÜV wissen und bewiesen haben will und was er dafür an monetärer Entschädigung aufruft, dann weisst Du mehr.
Im Forum können alle nur mutmassen und mitdenken. Abnehmen muss der TÜVie. Und deshalb redet man zuerst mit einem der auch willig ist etwas abzunehmen. Er wird Dir die Bedingungen nennen. Und wenn Du dann noch Lust hast . . .
Machst Du die Plastikschachtel selbst, dann brauchst Du eine Form. Die fallen nicht vom Himmel.
Alternativ kannst Du ein Endurogespann ohne Karosse erwerben und dann mit Haushaltsfolie beplanken.
Schweisst Du selbst, dann brauchst Du einen Schweissschein, lässt Du schweissen, dann brauchst Du einen Nachweis dass derjenige der es macht auch ein solches Zertifikat hat und es nicht der Kumpel mit dem Schweissgerät von OBI gebraten hat.
Gefallen dem TÜVie die Schweissnähte nicht, hast Du auch ein Problem. Der will die ohne "Flexnachbearbeitung" sehen!
Wenn der Achsversatz so gross ist wie skizziert, dann ist er zu gross. Derartige Winkel taugen höchstens als Antrieb bei einem landwirtschaftlichen Ladewagen.
Nachdem Du, nach eigener Aussage weder “Ingeniör“ nach Maschinenbauer oder Schlosser bist, halte ich zwar Deine Idee für interessant, finde es aber zu mutig wenn Du glaubst es ginge signifikant billiger.
gerd
 
Thema:

Ich brauch mal Hilfe

Ich brauch mal Hilfe - Ähnliche Themen

  • F 650 ST , ich brauche mal eure Hilfe

    F 650 ST , ich brauche mal eure Hilfe: Ich habe die Möglichkeit eine BMW F 650 ST zu erwerben aus Baujahr 2000 und EZ 2001. Der Verkäufer bietet sie als Einspritzer an. Ich habe im...
  • Ich brauche von Euch mal einen Hotel Tipp.

    Ich brauche von Euch mal einen Hotel Tipp.: Ich brauche von Euch mal einen Hotel Tipp. Ich möchte Mai/Juni 2019 mit meiner Frau einen schönen Urlaub in den Bergen verbringen. Wir sind...
  • Hab was gefunden und brauche mal ne Idee ob das so soll...

    Hab was gefunden und brauche mal ne Idee ob das so soll...: Servus allerseits, komme gerade von ner kleinen Runde um den Block wieder und hab in der Einfahrt ein Teil gefunden und weiß nicht genau ob es zu...
  • Ein Q Problemchen brauch mal Hilfe :-)

    Ein Q Problemchen brauch mal Hilfe :-): Moin zusammen, hatte meine 1150GS mit i ABS vor kurzem in der Werkstatt zum Bremsflüssigkeitswechsel und nun folgendes "Problem" Die hintere...
  • Hallo brauche noch mal HILFE

    Hallo brauche noch mal HILFE: ich brauche für meine f 650 GS einen neuen ABS Sensor hinten Baujahr 2002/ WB10172A01ZH77545/ R13 und finde keine Teilenummer oder ein Bild...
  • Hallo brauche noch mal HILFE - Ähnliche Themen

  • F 650 ST , ich brauche mal eure Hilfe

    F 650 ST , ich brauche mal eure Hilfe: Ich habe die Möglichkeit eine BMW F 650 ST zu erwerben aus Baujahr 2000 und EZ 2001. Der Verkäufer bietet sie als Einspritzer an. Ich habe im...
  • Ich brauche von Euch mal einen Hotel Tipp.

    Ich brauche von Euch mal einen Hotel Tipp.: Ich brauche von Euch mal einen Hotel Tipp. Ich möchte Mai/Juni 2019 mit meiner Frau einen schönen Urlaub in den Bergen verbringen. Wir sind...
  • Hab was gefunden und brauche mal ne Idee ob das so soll...

    Hab was gefunden und brauche mal ne Idee ob das so soll...: Servus allerseits, komme gerade von ner kleinen Runde um den Block wieder und hab in der Einfahrt ein Teil gefunden und weiß nicht genau ob es zu...
  • Ein Q Problemchen brauch mal Hilfe :-)

    Ein Q Problemchen brauch mal Hilfe :-): Moin zusammen, hatte meine 1150GS mit i ABS vor kurzem in der Werkstatt zum Bremsflüssigkeitswechsel und nun folgendes "Problem" Die hintere...
  • Hallo brauche noch mal HILFE

    Hallo brauche noch mal HILFE: ich brauche für meine f 650 GS einen neuen ABS Sensor hinten Baujahr 2002/ WB10172A01ZH77545/ R13 und finde keine Teilenummer oder ein Bild...
  • Oben