Ich habe schiss Gespann zu fahren. Ist das normal?

Diskutiere Ich habe schiss Gespann zu fahren. Ist das normal? im Motorrad allgemein Forum im Bereich Community; Hallo zusammen. Hab mich mal diagonal durch den Fred gelesen und will dann auch mal meine Erfahrung dazugeben. Wir sind vor ein paar Jahren mit...
Kamener

Kamener

Dabei seit
21.03.2011
Beiträge
640
Ort
Kamen-Methler
Modell
R12GS, F800R, NTV650, ETZ250, CB750, CB250C, MT09, F700GS t.b.c...
Hallo zusammen.

Hab mich mal diagonal durch den Fred gelesen und will dann auch mal meine Erfahrung dazugeben.
Wir sind vor ein paar Jahren mit einem Freund, der ein ST1100-Gespann mit EML Beiwagen fährt, auf die Idee gekommen, mit beiden Familien uns allen Moppeds auf 2 Anhängern nach Spanien zu fahren. Also hab ich auf einem Autotransporter vorne die Moppeds meiner Frau, meines Sohnes und meine aufgeschnallt und dahinter dann das Gespann. Frank hat auf seinem Hänger die Maschine der Frau meines Sohnes und die seiner Frau aufgeladen und wir sind nach Cambrils in die Ferienwohnung.

Weil Frank immer wieder meinte, mich anfixen zu müssen mit dem Gespannfahren, habe ich mich dann breitschlagen lassen.
Frank in sein Boot und ich hinter die Lenkstange. Unter fachkundiger Anleitung dann ganz langsam auf einem leeren Parkplatz ein paar Runden gedreht. Dann auf die Straße zurück und im Kreisverkehr ein paar Runden das Lenken mit Gas und Bremse probiert. Als Frank dann meinte, ich könnte das jetzt schon ganz gut, sind dann rauf in die Berge. Unsere Hausstrecke hatte gezählte 116 Kurven auf 10km Länge mit einem Höhenunterschied von 1200m. Ich als rauf, so gut es ging und immer von Frank kommentiert. Oben Pause und Manöverkritik. Dann bin ich ins Boot und Frank die gleiche Strecke zurück. Ich dachte, ich sei schnell rauf gefahren, aber Frank ist dann in weniger als der halben Zeit wieder unten gewesen und mir war schlecht. Die nächsten 2 Tage hatte ich Muskelkater in den Armen und gar keine Lust zu fahren.

Dann war der Virus übertragen und ich habs nochmal probiert.Und ich tue es immer wieder mal.
Inzwischen überlegen meine Frau und ich, ob wir die alte Honda Sevenfifty, die noch im Schuppen steht, nicht zum Gespann umbauen lassen sollen.

Wer es nicht ausprobiert wird auch nie erfahren, was er verpasst.

Gruß
Chris
 
R

Rapido

Dabei seit
02.08.2017
Beiträge
133
Ein Schwenker kann mich nicht wirklich begeistern.
Einziger Vorteil, die schnelle Demontage des Bootes
und geringere Kosten, da der Umbau des Motorrades
entfällt.

Ich bin mehr für ein starres Gespann. Das steht wie
ein Fels. Bin noch keinen Schwenker gefahren, könnte
mir aber vorstellen, dass der Grat zwischen zügiger
Kurvenfahrt und Abfliegen schmal ist.
 
Intermezzo

Intermezzo

Themenstarter
Dabei seit
08.11.2014
Beiträge
3.024
Ort
2 km bis zur Hausstrecke
Modell
2 x Boxer, 2 x Eintopf
Insbesondere deshalb weil es sich im Normalfall wie ein Motorrad, am Anschlag dann aber wie ein Gespann verhält. Hier im Notfall seine Handlungsweisen richtig zu ändern halte ich für schwierig. Dann lieber gleich von Anfang die Besonderheiten des Gespannfahrens veinnerlichen und automatisch das Richtige machen. Ein längerer Lernprozess, was all die bestätigen, die jahrelang Gespann fahren.

Als Hilfestellung zur Änderung der Handlungsweisen wurde im Training wert darauf gelegt nur über die Fußrasten auf- und abzusteigen. Dies zum Unterschied zum Motorrad. Derjenige der im Training in einer Notsituation (Rechtskurve zu schnell genommen) das Gespann in die Leitplanke gesteuert hat, hatte einen Lenkimpuls gesetzt, was beim Motorrad wohl richtig gewesen wäre, hier aber genau die falsche Reaktion war.

Grüße Thomas
 
Zuletzt bearbeitet:
AmperTiger

AmperTiger

Dabei seit
17.05.2007
Beiträge
32.033
Ort
Dahoam
Modell
XJR 1300; MZ Baghira Endumo; NineT Scrambler;Tenere700
hat sich denn der Themenersteller nochmal mit Gespann beschäftigt, ich schiele auch immer wieder und ein sehr nettes Forenmitglied hat mir versprochen, dass ich beim nächsten Besuch mal sein starres Gespann fahren darf. bin GESPANNt
 
maxquer

maxquer

Dabei seit
14.09.2011
Beiträge
6.290
Ort
31303 Burgdorf
Modell
r1200gs TÜ
Dann denk dran, rechts rum Gas geben und links rum bremsen.😜

Gruß,
maxquer
 
B

balu069

Dabei seit
14.05.2010
Beiträge
232
Ort
Landkreis Dachau
Modell
F700GS, KTM1190ADV
Du wirst fluchen und dann viel Spaß haben!
Genauso wird es sein!!! :-)
Die erste Erfahrung von Kameen kann ich zu 100% nachvollziehen. Meine erste grosse Tour mit dem Gespann war von München in die Vogesen, Fahrerfahrung fast Null. Was haben mit dann am Zielort die Arme und Schulter gebrannt, und ich bin nun wahrlich kein schmächtiges Kerlchen :-)
Aber Gespannfahren heisst mit der Physik zu spielen, bewusst oder unbewusst. In meinem Alter eher bewusst, meine Kinder natürlich intuitiv. Und dann kann man das Ding viel kraftsparender bewegen, dann macht es echt richtig Spass. Wobei ich weit davon entfernt bin es "zu können"...
aber es macht einfach süchtig!!! AUSPROBIEREN!!!!!
 
M

MTL

Dabei seit
24.07.2018
Beiträge
1.033
Vor geraumer Zeit auf einem Gespann-Anfänger-Kurs lautete die erste Aufgabe, vom Mittelpunkt des Platzes an den nördlichen Rand zu fahren. Gelandet bin ich in der südwestlichen Ecke. Im Verlauf des Tages klappte es dann wesentlich besser.
 
AmperTiger

AmperTiger

Dabei seit
17.05.2007
Beiträge
32.033
Ort
Dahoam
Modell
XJR 1300; MZ Baghira Endumo; NineT Scrambler;Tenere700
kurzweilig anzusehen. schön auch zu sehen ist die Dynamik beim Kurvenfahren.

 
jalla

jalla

Dabei seit
19.09.2020
Beiträge
177
So gehts mit einem Schwenker. Auch schön. Aber nur auf breiten Straßen. Engen Gassen ist ne Herausforderung.
Kalich-Yamaha XT 1200 Z Swing (21).JPG
 
AmperTiger

AmperTiger

Dabei seit
17.05.2007
Beiträge
32.033
Ort
Dahoam
Modell
XJR 1300; MZ Baghira Endumo; NineT Scrambler;Tenere700
HAhahahahaa wie geil

this film features a non-professional rider having fun doing things that may be dangerous!!!!!!!!!!

 
Zuletzt bearbeitet:
T-Brenner

T-Brenner

Dabei seit
28.11.2020
Beiträge
631
Modell
mehrere
Wenn ich bloss Platz hätte für noch son Spökes... :p
 
rosthaufen

rosthaufen

Dabei seit
23.05.2018
Beiträge
31
Gespann lohnt sich nur wenn man gern mit jemand zusammen fährt (Frau/Kinder oder die Ex:blumen:. Oft ist es als Sozius nicht so toll wenn man 500km hinter einen dicken Affen sitzt und man bekommt nix mit. Alleine fährt sich ein Gespann nicht wirklich gut, außer man belädt es anstängig ( gut wäre mind. 30 Kg). Das Fahrwerk (Federrate), Sturz ect. sind darauf ausgelegt. Die Ural Gespanne mit vernüftigen Bremsen und Schwingengabel sind auch recht teuer. Aber ohne diese beiden genannten Dinge würde garnicht erst anfangen. Auf längeren Strecken geht das Gespann-Fahren auch tierisch ins Kreuz & in die Knie..
 
C

Christian Achberger

Dabei seit
08.12.2005
Beiträge
716
Ort
im Süden Deutschlands
Modell
R1250RS/LC, R1250GS/HP, F 800 GS, R 1200 RT / LC,
11D6F9C6-A0E7-4960-9713-1161BF6449D3_1_105_c.jpeg


Na ja, vernünftige (Breit)Reifen, ein WP-Fahrwerk und 100PS sollte das ganze schon haben!
Christian
 
Mr.Oizo

Mr.Oizo

Dabei seit
11.10.2020
Beiträge
504
Und `ne Mauer zum zerkra...äh...anlehnen.....!:zwinkern::Augenrollen:
 
Mr.Oizo

Mr.Oizo

Dabei seit
11.10.2020
Beiträge
504
Gespann lohnt sich nur wenn man gern mit jemand zusammen fährt (Frau/Kinder oder die Ex:blumen:. Oft ist es als Sozius nicht so toll wenn man 500km hinter einen dicken Affen sitzt und man bekommt nix mit. Alleine fährt sich ein Gespann nicht wirklich gut, außer man belädt es anstängig ( gut wäre mind. 30 Kg). Das Fahrwerk (Federrate), Sturz ect. sind darauf ausgelegt. Die Ural Gespanne mit vernüftigen Bremsen und Schwingengabel sind auch recht teuer. Aber ohne diese beiden genannten Dinge würde garnicht erst anfangen. Auf längeren Strecken geht das Gespann-Fahren auch tierisch ins Kreuz & in die Knie..
Intermezzo:
Probiers einfach aus-es kann dir keiner helfen.
Ich fahr Gespann und find`s einfach Klasse!
IMG_0104.JPG
 
Thema:

Ich habe schiss Gespann zu fahren. Ist das normal?

Oben