Klingeln im unteren Drehzahlbereich

Diskutiere Klingeln im unteren Drehzahlbereich im R 1150 GS und R 1150 GS Adventure Forum im Bereich Motorrad Modelle; Moin aus Niedersachsen, Meine 1150er mit Doppeözündung zickt. Bereits während der letzten Tour im Juli hatte ich beim Beschleunigen aus unteren...
g&s

g&s

Themenstarter
Dabei seit
11.10.2008
Beiträge
404
Ort
Irgendwo in Niedersachsen
Modell
1150GS
Moin aus Niedersachsen,
Meine 1150er mit Doppeözündung zickt. Bereits während der letzten Tour im Juli hatte ich beim Beschleunigen aus unteren Drehzahlen ein heftiges Klingeln. Es half nur, den Gashahn wieder zu schließen oden runterzuschalten. Ab ca. 4-4500Rpm lief sie dann eigentlich ordentlich. Habe es dann mir Super Plus probiert. Keine Verbesserung. Heute mal die Kerzen rausgedreht und siehe da, schwarz. Die Primärkerzen waren dunkelgrau bis schwarz, aber trocken. Die Sekundärkerzen waren schwarz und ölig feucht. Mir war schon aufgefallen, daß sich am linken Koffer schwarzer "Ruß" angesammelt hatte. Habe das auf den Ölverbrauch geschoben (104Tkm 0,3-0,5L pro 1Tkm).
Nun meine Frage, was kann das sein?? (Kerzen werde ich morgen mal am Rasenmäher prüfen). Ich habe aber auch die Zündspule im Verdacht. Kann man da was messen?? Oder kann es auch die Lambdasonde sein, die der Mototronic etwas vorgaukelt??
Hat jemand schon mal so etwas gehabt?? Bin gespannt auf eure Hilfe.
BoGSergrüße, Horst
 
maxquer

maxquer

Dabei seit
14.09.2011
Beiträge
7.481
Ort
31303 Burgdorf
Modell
r1200gs TÜ
Ich würde den Tank mal voll machen und auf die Autobahn. 200km den Gashahn auf Durchzug stellen und dann nochmal gucken, wie es aussieht.
Beim Autobahngeigen möglichst über 5500 1/min bleiben.

Gruß,
maxquer
 
_viajero

_viajero

Dabei seit
22.04.2020
Beiträge
6.316
Ort
Oberlausitz
Modell
R1150 GS
Und dazu mal Super Plus tanken.
Nach der AB-Etappe mal die Kerzen wieder anschauen und berichten.
 
g&s

g&s

Themenstarter
Dabei seit
11.10.2008
Beiträge
404
Ort
Irgendwo in Niedersachsen
Modell
1150GS
Moin,
nette Tips, aber Super Plus, hatte ich oben geschrieben, gab keinen Erfolg. Autobahn war auf der Rückfahrt von der Tour auch dabei.
Horst
 
2VRaini

2VRaini

Dabei seit
10.04.2014
Beiträge
734
Ort
Wurmlingen
Modell
R1150GS
Horst

Könnte das ein Lambda Sonden Problem sein?

Dann könntest Du zum Test einfach die Lambdasonde ausstecken, und so fahren.

Die Motorsteuerung geht dann auf Lambda 1

Warte aber lieber damit, bis die richtigen Leute geantwortet haben (Gerd/Larsi/Elfer, Truckie...)

Nebenkerzen sind immer schwierig zu beurteilen, da sie m.W. nach nur bis 4500 1/min aktiv sind, und danach nicht mehr.

Das Bild der Hauptkerzen ist das Entscheidende

Ist bisher nur meine Theorie. Und der Tank muss runter, um an den Stecker zu kommen :-((

Rainer
 
_viajero

_viajero

Dabei seit
22.04.2020
Beiträge
6.316
Ort
Oberlausitz
Modell
R1150 GS
Sorry, muss ich wohl überlesen haben.
Sekundärkerzen sollten aber nicht nass sein.
Funkenprobe an allen Kerzen gemacht?
Ich hatte schon 3x defekte Primärkerzenspulen, aber das äußert sich anders.
Motor dreht etwas unwilliger hoch und nicht so homogen, wie man es kennt.
Ölkohle sollte sich eigentlich nbei Super Plus und einer längeren AB-Fahrt lösen.
 
Chris_

Chris_

Dabei seit
18.01.2007
Beiträge
2.233
Ort
Sulzbach-Rosenberg
Modell
1250 GS
Dein Ölverbrauch ist Eigenlich normal.
Hattest du mal zuviel Öl im Motor?
Motoröl nicht über die Hälfte im Schauglas füllen.
Wenn zuviel drin ist Verdampft viel über die Motorentlüftung in den Luftfilterkasten, und wird somit wieder Angesaugt.
Dann Lagert sich viel Ölkohle im Brennraum ab und es Klingelt.
Kontrolliere mal den Luftfilterkasten.
Links unterhalb ist eine Kunststoffschraube zum Ablassen.
Moped auf Seitenständer stellen und Guggen ob Öl kommt.

Dann dauerts auch länger bis sie sich wieder Freibrennt.
Besonders wenn mann meist Untertourig unterwegs ist.
 
Zuletzt bearbeitet:
Truckie

Truckie

Dabei seit
14.03.2014
Beiträge
2.888
Ort
Neustadt/W.
Modell
R1150GS
Moin.

Über diese Beschleunigungsklingeln ist schon viel geschrieben und Diskutiert worden ohne eine wirkliche endgültige Lösung gefunden wurde. Ich kenne dieses "Kiesel im Zylinder" auch. Nicht zu 100% aber zu na sagen wir mal 98% konnte ich es meinem Motor abgewöhnen:
1. perfekte Einstellung des Motors ( syncro, ventile, hallgeber...)
2. Tills Wunderdüsen
3. 100% ohne Falschluft
4. Nur den 102 er Wundersprit ( umstritten)
5. Regelmäßig die DK auf Anschlag ( offen) :rollleyyes:
6. Iridium Kerzen
7. SR Racing Komplettanlage
8. Chip vom Horst Liedke ( Anpassung der Kennfelder an die Auspuffanlage.
9. Hat nix damit zu tun, aber hat sich zumindest am Geräuschverhalten des Motors bemerkbar gemacht : neue DLC Beschichtete Tassenstössel.


Alles das hat bei mir zu einem Wunderbaren Motorlauf geführt und ich bin definitiv kein Verkehrshindernis und da wo mein Schwager mit der 1290 SDR überholt, ziehe ich mit....(fast)

Grüße Volker
 
g&s

g&s

Themenstarter
Dabei seit
11.10.2008
Beiträge
404
Ort
Irgendwo in Niedersachsen
Modell
1150GS
Moin,
ich möchte das Thema noch mal hochholen.
Zündkerzen sind i.O.
Spule der Sekundärkerzen ist durchgemessen und i.O.
Zündgeschirr durchgemessen, i.O.
Ventile und Axialspiel habe ich vor der Tour eingestellt.
Synchronisation vor der Tour erledigt.
Könnte es evtl sein, daß ich das "Klingeln" falsch interpretiert habe??
Wäre es möglich, daß es der Steuerkettenspanner links ist??
Also Öl heiß, Drehzahl niedrig und somit Öldruck im Spanner zu niedrig?? Nach runterschalten mit Zwischengas Öldruck wieder da und kein "Klineln" mehr. Könnte das die Lösung sein??
Bin mal auf eure Meinung und fachkundigen Rat gespannt.
Grüße, Horst
 
Fanthomas

Fanthomas

Dabei seit
19.07.2014
Beiträge
1.141
Ort
Runkel
Modell
R 1150GS Bj. 2000
Den linken Kettenspanner würde ich auf jeden Fall wechseln- lohnt sich!
 
elfer-schwob

elfer-schwob

Dabei seit
09.04.2008
Beiträge
5.885
Ort
im Murrdäle
Modell
1150 GS-A, R 80-Umbau
Hi Horst,

mich wundert das Timing Deiner Rückfrage.
Hakst Du nach, weil Deine Kuh auch bei den aktuellen Temperaturen (bei uns um den Nullpunkt) klingelt?
Oder weil Deine Frage aus dem (heißen) Sommer noch nicht zufriedenstellend beantwortet wurde?

Ein Faktor des Klingelns ist tatächlich die Außentemperatur. Je heißer, desto klingel, quasi. Klingeln sollte daher aktuell eher nicht auftreten.

Motorklingeln und Klappern wegen schlecht gespannter Steuerkette kann man nicht verwechseln.
Und Steuerkettenklappern während der Fahrt ist so gut wie ausgeschlossen, es sei denn, man würgt den Motor bei heißem Öl brutal auf weit u1000 U/min.

Die meisten Faktoren, warum unsere Kühe gerne klingeln, wurden oben schon genannt, incl. der probaten Therapien.
Warst wohl aber nicht ganz zufrieden damit:

Moin,
nette Tips, aber Super Plus, hatte ich oben geschrieben, gab keinen Erfolg. Autobahn war auf der Rückfahrt von der Tour auch dabei.
Horst
Hintergrund des "Autobahntipps" war natürlich nicht die Streckenwahl, sondern das damit realisierbare Abrufen der Motorleistung. Gemeint war nicht das "Standard"-GS-Autobahntempo, also 130-140 km/h, sondern Fahren am Rande der max. Leistung und der damit verbundener Hitze im Zündraum. Und das Ganze über eine längere Zeit, was ja auf Landstraßen so eher kaum machbar ist.
Die dabei autretende Hitze kann tatsächlich die Ölkohle-/Verbrennungsrückstände auf Kolbenboden und Ventilen, die allermeist fürs Klingeln verantwortlich sind, wegbrennen.
Teuerer 102-Oktan-Sprit für diese gezielte Aktion ist noch besser, Brennraumreiniger bspw. von Louis (Dose für 1-2 Tankfüllungen für 5,00 Euro) hilft auch.

Die Sekundärkerzen der DZ werden ab ca. 4000 U/min abgeschaltet, weil die doppelte Flammfront ab diesem Drehzahlniveau kontraproduktiv wirkt und klingeln fördern würde. Daß diese Kerzen deshalb meist schwarz sind, ist normal.

Wenn bei Dir - neben allen von Dir genannten Optimierungen - das (brutale) "Freibrennen" tatsächlich nix bringt, kannst Du versuchsweise die Zündung einen Tick Richtung "spät" verschieben.
Über das präzise Einstellen des Hallgebers per Auge/Meßuhr/Gradscheibe wurde hier schon ausführlichst diskutiert. Mußt mal suchen!

Um die Zündung probeweise Ri. spät zu verstellen, zunächst mal per Reißnadel oder Stahlnagel eine Markierung auf dem Hallgeber und Motorgehäuse anbringen, um den Status Quo zu markieren fürs evtl. Rückgängigmachen der Aktion.
Nach Lösen der drei Halteschrauben die Hallgeberplatte einen Tick im Uhrzeigersinn (rechtsrum) weiterdrehn.
Ich hab das Maß des Durchmessers vom Hallgeber gerade nicht exakt vor mir, aber näherungsweise bewirkt das Verdrehen der Platte um 1 mm am Außenrand etwas mehr als 1 Grad in Beziehung zur Kurbelwelle.
Nimm mal in der 1. Stufe diesen einen mm und teste!
Viel mehr als ca. 3-4 Grad plus/minus läßt das Langloch der Halteschrauben eh nicht zu.

Meine EZ mit 125 TKM und einer Konfig, die der von Truckie entspricht, klingelt leider auch immer wieder. Und das schon immer.
Bei einem Ölverbrauch von ca. 0,2 - 0,25 L/1000 km reichen bei mir schon 2 Tage mäßiges, gemütliches Rumbummeln und das Klingeln beginnt in den typischen Situationen, wie Hitze, bergauf, gut beladen (mit Sozia), große Last, ca. 4000 U/min. Konsequentes Angasen im direkten Anschluß behebt das Ganze dann wieder schon nach kurzer Zeit.

Kurzum: Das Kabel immer ziemlich kurz halten, dann fliegt die Kuh!

Angenehmen Jahreswechsel!

Grüße vom elfer-schwob
 
Zuletzt bearbeitet:
g&s

g&s

Themenstarter
Dabei seit
11.10.2008
Beiträge
404
Ort
Irgendwo in Niedersachsen
Modell
1150GS
Moin Schwob.
Ich mele mich erst so spät, weil die Q nach der Tour auf die Bühne gestellt wurde. Hatte mich kurz vor der Heimat in einer Baustelle auf Mahlsand, bei Schrittgeschwindigkeit abgelegt. Hatte danach 7 Wochen Gips und danach in Familienurlaub. Fahren fällt für mich bei diesen Temperaturen aus. Habe also jetzt mal angefangen zu messen und nichts ungewöhnliches festgestellt. Demnächst kriegt die Gute eine neue Kupplung und eine komplette Wartung.
Werde auch den Kettenspanner wechseln und sobald die Temperaturen konstant über 15 Grad liegen auch mal zur HU fahren. Mal sehen, wie es dann weitergeht.
Grüße, Horst
 
Thema:

Klingeln im unteren Drehzahlbereich

Klingeln im unteren Drehzahlbereich - Ähnliche Themen

  • Klingeln, Prasseln, Kieselsteine im Motor - und deren Abhilfe

    Klingeln, Prasseln, Kieselsteine im Motor - und deren Abhilfe: Hallo Freunde der ersten Generation der 4V-Motoren, seit 20 Jahren bin ich auf den 4V unterwegs. Meine 1100 S, 1100 GS und die beiden 1150 GSe...
  • Klingeln/Klappern beim Beschleunigen

    Klingeln/Klappern beim Beschleunigen: Hallo zusammen, mir fällt immer häufiger auf das beim Beschleunigen ab ca. 4000 Umdrehungen, beispielsweise bei Überholvorgängen, ein...
  • Rasseln / Klingeln bei ca 2800 U

    Rasseln / Klingeln bei ca 2800 U: Hallo! Auf meiner letzten Bergtour ist mir aufgefallen, dass meine GS beim Beschleunigen unter Last im Bereich zw. 2600 u 3000 UPM son komisches /...
  • "Klingeln" im Zylinderkopf

    "Klingeln" im Zylinderkopf: Hallo zusammen, ich habe seit einiger Zeit ein Zach Y Rohr ( ohne Kat ) und einen Zach ESD an meiner 1150er GS verbaut. Der Sound ist zwar jetzt...
  • Hallgeber , verstellt fast kein klingeln mehr

    Hallgeber , verstellt fast kein klingeln mehr: Tach, ich war letzte Woche mit meiner Familie in Südtirol.:cool::cool: Beim beschleunigen (so ab 4000 U/min) hatte ich immer wieder dieses...
  • Hallgeber , verstellt fast kein klingeln mehr - Ähnliche Themen

  • Klingeln, Prasseln, Kieselsteine im Motor - und deren Abhilfe

    Klingeln, Prasseln, Kieselsteine im Motor - und deren Abhilfe: Hallo Freunde der ersten Generation der 4V-Motoren, seit 20 Jahren bin ich auf den 4V unterwegs. Meine 1100 S, 1100 GS und die beiden 1150 GSe...
  • Klingeln/Klappern beim Beschleunigen

    Klingeln/Klappern beim Beschleunigen: Hallo zusammen, mir fällt immer häufiger auf das beim Beschleunigen ab ca. 4000 Umdrehungen, beispielsweise bei Überholvorgängen, ein...
  • Rasseln / Klingeln bei ca 2800 U

    Rasseln / Klingeln bei ca 2800 U: Hallo! Auf meiner letzten Bergtour ist mir aufgefallen, dass meine GS beim Beschleunigen unter Last im Bereich zw. 2600 u 3000 UPM son komisches /...
  • "Klingeln" im Zylinderkopf

    "Klingeln" im Zylinderkopf: Hallo zusammen, ich habe seit einiger Zeit ein Zach Y Rohr ( ohne Kat ) und einen Zach ESD an meiner 1150er GS verbaut. Der Sound ist zwar jetzt...
  • Hallgeber , verstellt fast kein klingeln mehr

    Hallgeber , verstellt fast kein klingeln mehr: Tach, ich war letzte Woche mit meiner Familie in Südtirol.:cool::cool: Beim beschleunigen (so ab 4000 U/min) hatte ich immer wieder dieses...
  • Oben