KTMs Klassifizierung einer Hardenduro

Diskutiere KTMs Klassifizierung einer Hardenduro im Motorrad allgemein Forum im Bereich Community; Musste heute schmunzeln als ich auf der KTM Homepage am surfen war und endlich die Unterscheidung zwischen einer "Enduro" und einer "Hard Enduro"...
soaringguy

soaringguy

Themenstarter
Dabei seit
20.07.2008
Beiträge
839
Ort
Am Bodensee
Modell
R1200 GS Adventure,R80 GS PD, KTM 690 R, F800 GS, S1000XR
Musste heute schmunzeln als ich auf der KTM Homepage am surfen war und endlich die Unterscheidung zwischen einer "Enduro" und einer "Hard Enduro" erfahren habe... ;)

Muss sagen, dass deckt sich mit meinen Erfahrungen....:p

enduro.jpg


hardenduro.jpg
 
soaringguy

soaringguy

Themenstarter
Dabei seit
20.07.2008
Beiträge
839
Ort
Am Bodensee
Modell
R1200 GS Adventure,R80 GS PD, KTM 690 R, F800 GS, S1000XR
Das "Hardly Enduro"-Segment nennt sich heute "Adventure". :)

Das macht Sinn. Es ist sicherlich abenteuerlich mit einem > 200KG Panzer + Koffer in richtiges Gelände zu gehen.
 
F

Flo12GS

Dabei seit
10.12.2014
Beiträge
573
Modell
R 1200 GSA LC - Harley Low Rider S
Die 690R hat aber "ready to race" nur 143kg ;)
Wobei ich mich ja frage, wie ein Motorrad mit Verbrennungsmotor ohne Sprit "ready to race" sein kann... :confused:

Davon abgesehen meinte soargingguy die Adventure-Modelle.
Das ist aber ehrlich gesagt auch zweifelsfrei in seinem Post erkennbar..
 
P

Polly

Dabei seit
18.02.2006
Beiträge
2.004
Davon abgesehen meinte soargingguy die Adventure-Modelle.
Das ist aber ehrlich gesagt auch zweifelsfrei in seinem Post erkennbar..
Wo gehts in dem Post um Adventure-Modelle, ich hab den Sinn dieses Posts bis jetzt ehrlich gesagt noch nicht verstanden.

Der Begriff Hard Enduro wurde 1995 von KTM mit der Einführung der LC4 kreiert, daher laufen die 690er Enduros als deren Nachfolger unter diesem Begriff.
Die echten Enduros (EXCs) laufen dann unter Enduro.

Was daran jetzt zum Schmunzeln ist ??
 
ADVBiker

ADVBiker

Dabei seit
13.02.2011
Beiträge
913
Modell
1150 ADV, die 3.
Es macht ja wenig Sinn, wenn jeder Hersteller von solchen 200 kg und mehr, Reisepanzern, diese Adventure nennt.
Das kann der Kunde garnich mehr auseinander halten. Da braucht es schon ein "Alleinstellungsmerkmal".
Schliesslich kann eine Hard Enduro deutlich mehr, als die doofen Mitbewerber...... :giggle:
 
F

Flo12GS

Dabei seit
10.12.2014
Beiträge
573
Modell
R 1200 GSA LC - Harley Low Rider S
Wo gehts in dem Post um Adventure-Modelle, ich hab den Sinn dieses Posts bis jetzt ehrlich gesagt noch nicht verstanden.

Was daran jetzt zum Schmunzeln ist ??
"hardly enduro" heißt frei übersetzt so viel wie "kaum noch enduro". Und das hat soaringguy dann auf die Adventure-Modelle übertragen.
Und das deren Name Sinn macht, weil es durchaus abenteuerlich ist, mit über 200kg zzgl. Koffer & Co. ins Gelände zu fahren.


Man man man..
Manchmal empfiehlt es sich eben, die Posts nicht nur zu überfliegen, sondern auch mal kurz drüber nachzudenken, was denn da steht. ;) Und man sollte nicht immer jedes Wort auf die Goldwaage legen.
Dann wirds nämlich ganz schnell ziemlich humorbefreit..
 
P

Polly

Dabei seit
18.02.2006
Beiträge
2.004
@ Flo
"hardly" kam von Larsi und steht nicht im Eingangspost

"adventure" steht auch nicht im Eingangspost

Polly (humorbefreit, dafür neugierig)
 
soaringguy

soaringguy

Themenstarter
Dabei seit
20.07.2008
Beiträge
839
Ort
Am Bodensee
Modell
R1200 GS Adventure,R80 GS PD, KTM 690 R, F800 GS, S1000XR
Zurück zum Anfang. Die EXC ist genial zu fahren wenn es im Gelände "Hard" wird. Ich war überrascht, dass KTM die EXC nicht als Hard Enduro klassifiziert, sondern die 690R.

Die EXC ist nicht annähernd so standfest wie die 690R. Vermutlich rührt es daher.

Vielleicht liest ja jemand aus Mattighofen mit. Ich hätte einen genialen Produktvorschlag für sie.

Eine 450er oder 500er vom Layout und Handlichkeit ähnlich der EXC. Inspektionsintervalle, Standfestigkeit des Motors und Strasseneignung wie eine 690er. Instrument, Blinker und Spiegel können mit wenigen Handgriffen und ohne Werkzeug entfernt und im Rucksack verstaut oder sonstwo gelassen werden. 11 Liter Tank. Auspuffanlage leise wie die Freeride. Gewicht ca. 120KG. ABS abschaltbar. Mit Fahrzeugschlüssel.
 
Andreas800gs

Andreas800gs

Dabei seit
01.05.2014
Beiträge
5.317
Ort
85xxx
Modell
F 800GS & 1200GS Rally & M4Ride
...bei der 690er ist zumindest mal das Sitzmöbel "Hard" as Enduro :)
(Lammfell hilft aber!)

Gruß
Andreas
 
soaringguy

soaringguy

Themenstarter
Dabei seit
20.07.2008
Beiträge
839
Ort
Am Bodensee
Modell
R1200 GS Adventure,R80 GS PD, KTM 690 R, F800 GS, S1000XR
Oder Kahedo. Auf meiner halte ich es den gesamten Tag aus. Dafür muss kein Schaf geopfert werden. :-)
 
Intermezzo

Intermezzo

Dabei seit
08.11.2014
Beiträge
2.707
Ort
Am nordwestlichen Tor zum Odenwald
Modell
2 x Boxer und 1 x Eintopf
Was ist an der 690R eurer Meinung nach nicht Enduro? Die genannten 143 kg?

Und was ist Hard? Alles was leichter als 120 kg ist? Das ist für mich wiederum Light. Oder auch ein etwas schwereres Mopped. Viiele der Helden sind auch mit einer 690R überfordert. Deswegen meiner Meinung nach ist Hard durchaus zutreffend.
 
Capricorn

Capricorn

Dabei seit
30.07.2013
Beiträge
6.128
Ort
CH
Modell
R 1200 GS K 50, WR 450 F, Bonneville Newchurch, Brammo Empulse R
Strassenzulassungsfähig -> Enduro
nicht strassenzulassungsfähig -> Hard Enduro
 
KaTeeM is a schee...

KaTeeM is a schee...

Dabei seit
23.07.2008
Beiträge
2.486
Ort
Irgendwo im Südwesten
Modell
Ne orange und ne schwatte...
HARD ist es schon, überhaupt KTM zu fahren... Das könnt Ihr jetzt auslegen, wie Ihr wollt... :giggle:

Gruss vom schon mal Bier & Chips holenden
Jan
 
apfelrudi

apfelrudi

Dabei seit
09.01.2010
Beiträge
41.326
Ort
mal hier, mal dort
HARD ist es schon, überhaupt KTM zu fahren... Das könnt Ihr jetzt auslegen, wie Ihr wollt... :giggle:

Gruss vom schon mal Bier & Chips holenden
Jan
Kriegt man von KTM wirklich H.ämorrhoiden? :)
PS: ich hol mal Chips, Morillon und die entsprechende Salbe....
PPS: Mijo, Deine Zensur nervt, selbst popelige medizinische Fachbegriffe werden zensuriert!
 
V

vierventilboxer

Dabei seit
25.10.2011
Beiträge
8.022
Ort
89407
Modell
R1100S, 450EXC, SB6
Vielleicht liest ja jemand aus Mattighofen mit. Ich hätte einen genialen Produktvorschlag für sie.
...
Das wird KTM nicht tun, weil
- es technisch unter Zuhilfenahme exorbitant teurer Materialien zwar möglich wäre ein Moped zu bauen das deinen Kriterien entspicht, die Wahrscheinlichkeit keinen Abnehmer zu finden jedoch sehr hoch wäre. Der VK würde sich vermutlich im Bereich 30...50 k€ bewegen.
- sie sich dann selbst Konkurrenz machen. Es würden sich weniger EXC's und 690er verkaufen.

Außerdem würde BMW gezwungen sein selbst eine solche Maschine zu entwickeln damit keine Marktanteile verloren gehen.
Da BMW keine echten Enduristen im Kundenstamm haben will, sie zudem mehrfach gezeigt haben dass sie keine konkurrenzfähigen (Sport/Hard)Enduros bauen können, sehe ich in der Hinsicht ziemlich schwarz. Es käme der Neuerfindung des Rades gleich...

Zudem, angenommen sie würden es schaffen ein solches Bike auf die Räder zu stellen, höre ich jetzt schon die Käufer schreien:
"Mistkarre. Der Tank ist schon nach 120 km leer. Ich will ne Adventure mit 40 Liter Tank."
....und schwupps ist der Gewichtsvorteil wieder dahin, das Krad >150 kg schwer. Plus Gepäck, plus Blingbling, plus mehr Licht, plus Sozia, plus.......
Mit spartanischer Fahrerei hatte es der gemeine BMW-Biker noch nie.

Entweder ist man überzeugter KTM-Treiber oder eben nicht.
Eine reisetaugliche, 125 kg leichte Hardenduro mit Langläufereigenschaften wird es für bezahlbares Geld nie geben, zumindest nicht in unserem Leben.
Aber davon zu träumen ist ja nicht verboten.... ;)
 
Thema:

KTMs Klassifizierung einer Hardenduro

KTMs Klassifizierung einer Hardenduro - Ähnliche Themen

  • KTMs Reaktion auf die BMW HP2

    KTMs Reaktion auf die BMW HP2: Moin, moin, KTM reagiert offensichtlich recht flott auf die HP2. Aber das ist ja technisch auch nicht so schwer, handelt es sich i.G.g. doch um...
  • KTMs Reaktion auf die BMW HP2 - Ähnliche Themen

  • KTMs Reaktion auf die BMW HP2

    KTMs Reaktion auf die BMW HP2: Moin, moin, KTM reagiert offensichtlich recht flott auf die HP2. Aber das ist ja technisch auch nicht so schwer, handelt es sich i.G.g. doch um...
  • Oben