Kupplungs "Knacken" 750er

Diskutiere Kupplungs "Knacken" 750er im F 750 GS und F 850 GS Forum im Bereich Motorrad Modelle; Ich bin bis jetzt ca. 1300 km mit meiner 750er gefahren und bis auf Kleinigkeiten zufrieden. Was mich aber sehr stört, ist ein "Knacken" beim...
Fujipilot

Fujipilot

Themenstarter
Dabei seit
20.07.2019
Beiträge
37
Modell
F750GS
Ich bin bis jetzt ca. 1300 km mit meiner 750er gefahren und bis auf Kleinigkeiten zufrieden.

Was mich aber sehr stört, ist ein "Knacken" beim ziehen des Kupplungshebels. Es ist ein Gefühl, als ob
der Zug jeden Moment reißt. Sehr unangenehm. Tritt auch nur während der Fahrt auf und auch nicht immer.

Der BMW Meister ist gefahren, und meinte, das sei "normal" und komme von der Antihopping-Kupplung.
Ich bin aber bisher 2 andere Motorräder mit diesem Kupplungs-System gefahren, bei denen war alles völlig normal.

Wie sieht es bei Euch aus? Hat noch jemand ein solches Problem?

Gruß Norbert
 
Kruisr

Kruisr

Dabei seit
30.04.2019
Beiträge
303
Modell
F 750 GS
Ich kann das in Teilen nachvollziehen. Bei mir ist es nur beim runter schalten so. Ich ziehe die Kupplung, schalte runter und in dem Moment ist es so als ob eine straff gespannte Saite losgelassen wird. Es ist auch nicht immer so. Ich habe auch bald Einfahrkontrolle und werde das mal ansprechen.
 
Fujipilot

Fujipilot

Themenstarter
Dabei seit
20.07.2019
Beiträge
37
Modell
F750GS
Ich kann das in Teilen nachvollziehen. Bei mir ist es nur beim runter schalten so. Ich ziehe die Kupplung, schalte runter und in dem Moment ist es so als ob eine straff gespannte Saite losgelassen wird. Es ist auch nicht immer so. Ich habe auch bald Einfahrkontrolle und werde das mal ansprechen.
Genau so!!
 
A

Andreas_NRW

Dabei seit
07.08.2019
Beiträge
62
Modell
F850GS
Ein "Schalt-Schlag" in der gezogenen Kupplung gibt es je nach "wie weit gezogen" sowie Last und Drehzahl auch bei meiner 850.
Mir bei Servo-antiHopping Kupplung nicht unbekannt.
Hatte vorher eine KTM1190 Adv. auch da mit hydraulischer Kupplungsbetätigung gab es diesen Ruck.....
 
Fujipilot

Fujipilot

Themenstarter
Dabei seit
20.07.2019
Beiträge
37
Modell
F750GS
Als Schlag würde ich das bei meiner nicht bezeichnen.
Es ist schon eher wie "Kruisr" es beschrieben hat. Und auch nur beim runterschalten.
Wenn ich z.b. vor einer Haarnadel 3 Gänge kurz hintereinander zurückschalte tritt es eigentlich immer und am stärksten auf.
Ich habe dann das Gefühl als sei ein Teil des Kupplungszuges gerissen. Nicht einfach zu beschreiben, aber einfach unangenehm.

Bei der Tracer 900 und der Duke 790 die ich vorher gefahren bin gab's das nicht. Und beide hatten eine Antihopping Kupplung.
 
slotangels

slotangels

Dabei seit
27.07.2019
Beiträge
32
Modell
BMW R 1200 GS LC + BMW F 850 GS
Als Schlag würde ich das bei meiner nicht bezeichnen.
Es ist schon eher wie "Kruisr" es beschrieben hat. Und auch nur beim runterschalten.
Wenn ich z.b. vor einer Haarnadel 3 Gänge kurz hintereinander zurückschalte tritt es eigentlich immer und am stärksten auf.
Ich habe dann das Gefühl als sei ein Teil des Kupplungszuges gerissen. Nicht einfach zu beschreiben, aber einfach unangenehm.

Bei meiner 850er ist mir das auch schon aufgefallen.... irgendwie unangenehm werde dieses im Sep. beim Service natürlich ansprechen...
 
Peti

Peti

Dabei seit
22.10.2013
Beiträge
5.695
Ort
Schland
Bei der S1000R ist das seit Jahren so.
Es fühlt sich immer wieder an, als wenn man mit seinem Kupplungshebel ein Bündel Salzstangen durchbrechen würde. Das sei aber angeblich normal, wegen der Anti-hopping-Kupplung.
Bei meinen aktuell probegefahrenen 750 / 850ern hatte ich dieses Phänomen allerdings nicht.
 
G

Grimm

Dabei seit
11.07.2019
Beiträge
16
Ort
Hanau
Modell
F 750 GS / Honda Hornet 600
ich hab das auch schon mitbekommen, allerdings nicht während des schaltvorgangs sondern vor dem schalten während ich an der kuplung ziehe. hab das jetzt einfach mal als eine "BMW eigenschaft" so hingenomen.

aber ich empfinde das auch als nicht so prickelnd, als ob der zug am nachgeben oder kurz davor wäre.
 
Kruisr

Kruisr

Dabei seit
30.04.2019
Beiträge
303
Modell
F 750 GS
Bei der Tracer 900 und der Duke 790 die ich vorher gefahren bin gab's das nicht. Und beide hatten eine Antihopping Kupplung.
Bin die 790er auch eine Saison gefahren und da gab es das nicht. Man spürt es auch in der linken Hand deutlich. Kannte ich von keinem meiner Bikes die ich bisher gefahren bin.
 
GSLudwig

GSLudwig

Dabei seit
11.01.2016
Beiträge
2.183
Ort
Südsteiermark
Modell
R1250GS, und andere.
War letzte Woche beim 10000er Service mit der 750er meiner Frau und da fühlte es sich auch so an.
 
Kruisr

Kruisr

Dabei seit
30.04.2019
Beiträge
303
Modell
F 750 GS
War letzte Woche beim 10000er Service mit der 750er meiner Frau und da fühlte es sich auch so an.
10.000er schon? Respekt. Das Maschinchen und insbesondere der Motor scheinen ja dann wirklich zuverlässig zu sein.
 
Fujipilot

Fujipilot

Themenstarter
Dabei seit
20.07.2019
Beiträge
37
Modell
F750GS
10.000er schon? Respekt. Das Maschinchen und insbesondere der Motor scheinen ja dann wirklich zuverlässig zu sein.
Du meinst aber jetzt nicht den Motor, von dem MOTORRAD Redakteur Jens Moeller-Toellner schrieb:
"Der Motor, von Grund auf neu konstruiert, bleibt irgendwie seine Sinnhaftigkeit schuldig" :o

Nur am Rande: Mein Motor macht Sinn!!
 
Kruisr

Kruisr

Dabei seit
30.04.2019
Beiträge
303
Modell
F 750 GS
Du meinst aber jetzt nicht den Motor, von dem MOTORRAD Redakteur Jens Moeller-Toellner schrieb:
"Der Motor, von Grund auf neu konstruiert, bleibt irgendwie seine Sinnhaftigkeit schuldig" :o

Nur am Rande: Mein Motor macht Sinn!!

Genau den Motor meinte ich. :D

Gibt ja hier einige die eine BMW mit China-Motor nicht als BMW ansehen. Kann mir egal sein. Ich mag ihn.
 
GSLudwig

GSLudwig

Dabei seit
11.01.2016
Beiträge
2.183
Ort
Südsteiermark
Modell
R1250GS, und andere.
10.000er schon? Respekt. Das Maschinchen und insbesondere der Motor scheinen ja dann wirklich zuverlässig zu sein.
Einmal brauchte es nach einer Wäsche mehrere Startversuche um sie zum laufen zu bringen. Aber sonst keinerlei Probleme damit.
 
Rohrpostix

Rohrpostix

Dabei seit
25.04.2019
Beiträge
22
Ort
Wuppertal
Modell
F 750 GS
Wo wir gerade bei Verlässlichkeit und km-Leistungen sind: ich habe seit April 2019 knapp über 7000 km auf dem Tacho meiner F 750 GS. 1/2 Literchen Öl hat sie auf 7000 km gebraucht; im Durchschnitt will sie 4,2 l Sprit auf 100 km; absolut keine Probleme mit dem Bike; der Motor läuft zuverlässig. Sicher: ein aussagekräftiges Urteil über Maschine und Motor können wir uns erst erlauben, wenn die ersten von uns die 50.000 km überschritten haben, derzeit läuft aber alles rund mit dem Bike. Auch hier im Forum habe ich noch nicht von schwerwiegenden Ausfällen gelesen. Gibt es eigentlich schon irgendwelche Langzeittests von 750er und 850er?
 
Rohrpostix

Rohrpostix

Dabei seit
25.04.2019
Beiträge
22
Ort
Wuppertal
Modell
F 750 GS
Du meinst aber jetzt nicht den Motor, von dem MOTORRAD Redakteur Jens Moeller-Toellner schrieb:
"Der Motor, von Grund auf neu konstruiert, bleibt irgendwie seine Sinnhaftigkeit schuldig" :o

Nur am Rande: Mein Motor macht Sinn!!
Ich habe keine Ahnung, was uns der MOTORRAD-Redakteur damit sagen wollte. Vielleicht fehlten ihm einfach noch ein paar Worte zum Artikel, dann kommt schon mal so ein Gebrabbel dabei raus.

Und ja, auch mein Motor macht nicht nur Sinn, sondern auch Spaß!
 
Hardy850

Hardy850

Dabei seit
20.07.2019
Beiträge
47
Ort
Siegen
Modell
F 850 GS Rally
Hallo zusammen,
dieses knackende Geräusch/ Gefühl im Kupplungshebel habe ich bei der F850 ebenfalls bemerkt.
Subjetiv fühlt es sich so an als ob ein einzelner Draht beim Ziehen des Bowdenzugs reißen würde. ( was hoffentlich nicht der Fall ist)
Nach Rückfrage bei meinem freundlichen sagte er das käme von der Anti Hopping, würde sich aber im Laufe der Zeit verringern und ganz verschwinden. Habe jetzt 7.000 km seit Mitte Mai drauf und das Gefühl/ Geräusch ist immer noch da. Werde bei der 10.000ˋer Inspektion nochmals fragen.
Gruss Marc
 
Morty

Morty

Dabei seit
25.03.2019
Beiträge
9
Hi @all,
auch ich habe dieses unangenehme Gefühl beim Betätigen der Kupplung meiner 850er. Das Gleiche hatte ich bei der S1000R.
Meine R1200R LC hat das Problem nicht, aber die Kupplung ist auch hydraulisch.
Könnte es sein, dass das Zusammenspiel von AH-Kupplung und Schaltassi die Ursache ist ?
Wie auch immer - bisher ist kein Bowdenzug gerissen - vielleicht auch ein Aufruf, mehr mit dem Schaltassi zu fahren.
 
Kruisr

Kruisr

Dabei seit
30.04.2019
Beiträge
303
Modell
F 750 GS
Hi @all,
auch ich habe dieses unangenehme Gefühl beim Betätigen der Kupplung meiner 850er. Das Gleiche hatte ich bei der S1000R.
Meine R1200R LC hat das Problem nicht, aber die Kupplung ist auch hydraulisch.
Könnte es sein, dass das Zusammenspiel von AH-Kupplung und Schaltassi die Ursache ist ?
Wie auch immer - bisher ist kein Bowdenzug gerissen - vielleicht auch ein Aufruf, mehr mit dem Schaltassi zu fahren.
Das würde ich ja wenn der SA so funktionieren würde wie auf der Duke 790. Macht er aber nicht. Er ist holprig und man bekommt nie einen nachvollziehbaren Schaltvorgang. Teilweise hat man das Gefühl das es nicht sehr gesund ist für das Getriebe so hört sich das an. Das macht keinen Spass und ist - für mich - kein Komfortgewinn. Weicher schalte ich mit Kupplung.
 
Peti

Peti

Dabei seit
22.10.2013
Beiträge
5.695
Ort
Schland
Wie ich schon mal schrieb, konnte ich bei den gefahrenen Vorführern (750er und 850er) ein Knacken oder Gnurksen beim Hebelzeihen nicht feststellen.
Seltsam wenn auch nicht störend war nur, dass wenn man während der Fahrt den Kupplungshebel ganz leicht anlegt, also quasi nur das Spiel aufbraucht bis der Zug entsteht, ein Vibrieren oder leichtes, schnelles Kribbeln im Hebel spürbar war.
Das wird wohl der servounterstützen Kupplung zuzuschreiben sein.
Wie gesagt, nicht schlimm aber befremdlich.
 
Thema:

Kupplungs "Knacken" 750er

Kupplungs "Knacken" 750er - Ähnliche Themen

  • Kupplungs und Bremshebel Druckstange einstellen

    Kupplungs und Bremshebel Druckstange einstellen: Hallo Gemeinde, ich bin auf der Suche nach Einstellinformationen für die Druckstange des Kupplungshebels und des Bremshebels. Leider kann ich auf...
  • Austausch Doppelmikroschalter Kupplung

    Austausch Doppelmikroschalter Kupplung: Hallo, bei meiner GS LC /BJ14 ist der Doppelmikroschalter, der mit dem Kupplunghebel bedient wird, defekt ... d.h. Ich kann den Motor nur noch im...
  • Austausch Doppelmikroschalter Kupplung

    Austausch Doppelmikroschalter Kupplung: Verschoben in die Wasserboxer Seite ☝��
  • eine neue Kupplung

    eine neue Kupplung: hallo an Euch ... hab jetzt 108 TKM ... und merke, dass im Soziusbetrieb nicht mehr so richtig der Vortrieb da ist - auch im Stau kommt die...
  • Schleifpunkt Kupplung

    Schleifpunkt Kupplung: Hallo zusammen, ich bin in letzter Zeit verhältnismäßig viel mit der GS im gelände gefahren. Was mich dabei erheblich nervt ist die Kupplung. Am...
  • Schleifpunkt Kupplung - Ähnliche Themen

  • Kupplungs und Bremshebel Druckstange einstellen

    Kupplungs und Bremshebel Druckstange einstellen: Hallo Gemeinde, ich bin auf der Suche nach Einstellinformationen für die Druckstange des Kupplungshebels und des Bremshebels. Leider kann ich auf...
  • Austausch Doppelmikroschalter Kupplung

    Austausch Doppelmikroschalter Kupplung: Hallo, bei meiner GS LC /BJ14 ist der Doppelmikroschalter, der mit dem Kupplunghebel bedient wird, defekt ... d.h. Ich kann den Motor nur noch im...
  • Austausch Doppelmikroschalter Kupplung

    Austausch Doppelmikroschalter Kupplung: Verschoben in die Wasserboxer Seite ☝��
  • eine neue Kupplung

    eine neue Kupplung: hallo an Euch ... hab jetzt 108 TKM ... und merke, dass im Soziusbetrieb nicht mehr so richtig der Vortrieb da ist - auch im Stau kommt die...
  • Schleifpunkt Kupplung

    Schleifpunkt Kupplung: Hallo zusammen, ich bin in letzter Zeit verhältnismäßig viel mit der GS im gelände gefahren. Was mich dabei erheblich nervt ist die Kupplung. Am...
  • Oben