Kupplungsnehmerzylinder undicht

Diskutiere Kupplungsnehmerzylinder undicht im R 1150 GS und R 1150 GS Adventure Forum im Bereich Motorrad Modelle; Hallo, bei meiner 1150 GS hat sich letztes Wochenende der Kupplungsnehmerzylinder verabschiedet indem er unkontrolliert die Flüssigkeit durch...
nordman

nordman

Themenstarter
Dabei seit
25.04.2010
Beiträge
227
Ort
Harmstorf und Hamburg
Modell
30 Years R 1200 GS Adventure Tü / Husqvarna 610 TE
Hallo,

bei meiner 1150 GS hat sich letztes Wochenende der Kupplungsnehmerzylinder
verabschiedet indem er unkontrolliert die Flüssigkeit durch das Kupplungsgehäuse hat entweichen lassen.

Also die Q hat ein wenig Wasser gelassen.
Alles an einer Ampel mit anschließender Heimfahrt durch den ADAC.

Wie groß ist die Warscheinlichkeit dass die Kupplung nun durch die aufgelaufene Flüssigkeit verölt ist?
Ist es nötig die Kupplungsscheiben zu prüfen?
Macht es Sinn die Kupplungsleitung gleich mit zu erneuern?

Danke für die Antworten

Gruß
Norman
 
palmstrollo

palmstrollo

Dabei seit
22.08.2006
Beiträge
5.492
Ort
Engelskirchen
Modell
F 650, R 1100 GS, R 1150 GS, R 1200 GS, R 1200 GS LC, F 850 GS
Hi Norman.
Ich halte es für unwahrscheinlich, dass die Kupplung verölt ist, da Bremsflüssigkeit zur Betätigung genutzt wird und kein Öl.
Ob die Kupplung nach Instandsetzung des Nehmerzylinders rutscht, merkst du recht schnell. Die Kupplungsleitungen würde ich nicht erneuern. Sind sie defekt?
 
nordman

nordman

Themenstarter
Dabei seit
25.04.2010
Beiträge
227
Ort
Harmstorf und Hamburg
Modell
30 Years R 1200 GS Adventure Tü / Husqvarna 610 TE
Hi,

die Leitungen sind ok.
Ich werde diese nicht wechseln.
Wenn es danach geht und sporadisch gewechselt werden sollte dann
gibts da ja eh kein Ende.
Habe heute den Nehmerzylinder bei BMW bestellt.
Nächste Woche wird montiert.

Gruß
Norman
 
Frosch'n

Frosch'n

Dabei seit
08.11.2008
Beiträge
14.638
zwischen Kupplungsscheibe und Nehmerzylinder ist immer noch die Druckstange mit geschätzten 200mm....dürfte unwarscheinlich sein das Öl bis dahin kommt...
 
nordman

nordman

Themenstarter
Dabei seit
25.04.2010
Beiträge
227
Ort
Harmstorf und Hamburg
Modell
30 Years R 1200 GS Adventure Tü / Husqvarna 610 TE
Hallo,

habe den Nehmerzylinder gewechselt und alles wieder montiert.
Heute abend bei der Probefahrt habe ich warscheinlich eine durchrutschende Kupplung in 4 Gang feststellen können.
Rutsch die nicht eher in den niedrigen Gängen?
Könnte ja auch ein durchrutschendes Rad sein.
Wollte nicht weiter aufs äußerste gehen, hatte nur dünne kleidung an.
 
beiker

beiker

Dabei seit
14.09.2011
Beiträge
4.057
Ort
58706 Menden
Modell
1200 GSA
Nein, in den höheren Gängen geht die volle Motorleistung auf die Kupplung und kann die Kraft eben schlechter weiterleiten...wegen der Übersetzung;)

Gruß
Berthold
 
Michl-GS

Michl-GS

Dabei seit
25.07.2011
Beiträge
138
Modell
R 1150 GS
Die Kupplung rutscht zumeist bei starkem Beschleunigen auch in den großen Gängen.

Gruss Micha der immer noch ohne GS ist
 
P

pius

Dabei seit
14.07.2011
Beiträge
634
Ort
Riesenbeck
Modell
R1150GS
Hallo

ich hatte das gleiche, die Kupplung rutschte und eine Woche später merkte ich dass der Kupplungsdruckpunkt sich weiter zum Griff verlagerte. Es war auch der Zylinder. Fahr einfach weiter es legt sich wieder, es war bei mir genauso.
Gruß Edgar
 
nordman

nordman

Themenstarter
Dabei seit
25.04.2010
Beiträge
227
Ort
Harmstorf und Hamburg
Modell
30 Years R 1200 GS Adventure Tü / Husqvarna 610 TE
Hallo,

hatte mir schon Sorgen gemacht dass doch Bremsflü auf die Kupplung
gepütschert ist.
Am Wochenende gehts nach Neumünster und Plön.
Wär dumm wenn mich der ADAC wieder nach Hause bringen müsste.:D

Gruß
Norman
 
P

pius

Dabei seit
14.07.2011
Beiträge
634
Ort
Riesenbeck
Modell
R1150GS
Hallo Normen,

wie ist die Fahrt am Wochenende verlaufen, ist alles gut gegangen? oder rutschte die kupplung?
Gruß Edgar
 
nordman

nordman

Themenstarter
Dabei seit
25.04.2010
Beiträge
227
Ort
Harmstorf und Hamburg
Modell
30 Years R 1200 GS Adventure Tü / Husqvarna 610 TE
Hallo Edgar,

alles gut verlaufen.
Kein rutschen oder irgendwas.
Hatte meinem Bekannten vorher von dem Problem erzählt.
Auf der Hinfahrt hat er dann immer bei seiner BMW probiert und da
rutschte es immer durch und die Kupplung fing an zu stinken.
Damit hat er sich dann verrückt gemacht.
Am nächsten Tag war dann alles wieder gut.

Gruss
Norman
 
UFD

UFD

Dabei seit
16.08.2008
Beiträge
259
Ort
NU, BAYERN
Modell
GS 1200 ADV (TÜ)
Dito: Gleiches Problem?

Wollte das Sonntagwetter für ne kl. Tour nutzen. Rauf auf die Q. Starter, 1. Gang und aus. Keine Kupplungsfunktion mehr. Nada.

Flüssigkeitsstand im Behälter geprüft und festgestellt, das dieser komplett leer war. Allerdings war keine Flüssigkeit am Boden oder am Bike zufinden. Wo ist sie geblieben? Die Q ist seit der letzten Fahrt (problemlos) eine Woche gestanden.

Ein Anruf heute beim Freundllichen: Vermutung: Nehmerzylinder defekt. Preis soll ca. 103.xx Euronen. Bei Einbau sollen nochmals 160 € dazukommen.

Hab heute den Behälter aufgefüllt und professorisch entlüftet. Kupplung trennt wieder.

Jetzt stellt sich die Frage:

Nehmerzylinder bestellen oder ist nun alles wieder gut?

Danke für eure Hinweise
Grüße aus Ulm und herum.
UFD

Die Q ist eine 2003er GS R1150 ADV. Sie hat jetzt gerade 30000 runter.
 
gerd_

gerd_

Dabei seit
17.04.2004
Beiträge
15.816
Hi
Warte doch einfach bis die Brühe wieder verschwunden ist. Nachdem die Verbindung Zylinder<>Getriebe dicht ist läuft auch nix raus. Der einzige Weg ist durch die Welle in Richtung Kupplung. Vielleicht kannst Du dann alles auf einmal machen lassen
gerd
 
UFD

UFD

Dabei seit
16.08.2008
Beiträge
259
Ort
NU, BAYERN
Modell
GS 1200 ADV (TÜ)
Hallo Gert
Danke für die schnelle Antwort. Meinst du mit allem, gleich die Kupplung mitmachen zu lassen? Die sollte doch eigentlich länger als 30000 Km halten?

Den Nehmerzylinder kann ich eventuell selbst austauschen, wenn er's denn ist. Wie ich gerade gesehen habe, gibt es ja prima Anleitungen hier im Board.

Naja, wenn sich Schaden von der Kupplung abwenden lässt und somit Kosten sparen lassen so wäre dass für mich in Ordnung.

UFD
 
G

GuweS

Dabei seit
20.07.2007
Beiträge
221
Modell
R1150-GS
Nehmerzylinder bestellen oder ist nun alles wieder gut?

Hol dir einen neuen Kupplungsnehmerzylinder.

Nach kurzer Zeit des entlüftens, war das Problem wider da.
Wenn das Axiallager defekt ist,hat der Kolben mitgedreht und Riefen gezogen,
so das er immer wieder die Flüssigkeit über die Kolbenmanschette drückt,
und undicht ist.

So war es bei mir,nach der Demontage des Zylinders.

Gruß
GuweS
 
gerd_

gerd_

Dabei seit
17.04.2004
Beiträge
15.816
hI
Meinst du mit allem, gleich die Kupplung mitmachen zu lassen? Die sollte doch eigentlich länger als 30000 Km halten?

Den Nehmerzylinder kann ich eventuell selbst austauschen, wenn er's denn ist. Wie ich gerade gesehen habe, gibt es ja prima Anleitungen hier im Board.
UFD
Nö, normalerweise muss die Kupplung nicht getauscht werden. Aber wenn Du erst noch 3 Füllungen Kupplungsflüssigkeit durchpumpst . . .
Irgendwo muss das Zeug ja hin. Und der einzige Weg führt entlang der Druckstange zur Kupplung.
gerd
 
nordman

nordman

Themenstarter
Dabei seit
25.04.2010
Beiträge
227
Ort
Harmstorf und Hamburg
Modell
30 Years R 1200 GS Adventure Tü / Husqvarna 610 TE
Ich würde auch den Nehmerzylinder wechseln und nicht lange probieren.
Kostet ca. 110€ bei BMW.
War aber keine Lagerware. Am besten vorher bestellen oder irgendwo per Internet.
Meine Flüssigkeit ist auch durch das Kullungsgehäuse bis auf die Straße gesabbert.
Da wurde nichts aufgehalten.

Gruß
Norman
 
UFD

UFD

Dabei seit
16.08.2008
Beiträge
259
Ort
NU, BAYERN
Modell
GS 1200 ADV (TÜ)
Hab das Teil gestern beim Freundlichen bestellt.103.xx & die Dichungen.
Grűße
UFD
 
UFD

UFD

Dabei seit
16.08.2008
Beiträge
259
Ort
NU, BAYERN
Modell
GS 1200 ADV (TÜ)
Die Teile sind heute angekommen. Der Freundliche hat mir noch einen Filzring mitgegeben.

Bin grad am Einbau. Allerdings keinen Plan was ich mit dem Filzring anfangen soll? Irgentwie sieht nichts danach aus, bzw keinen Platz dafür.
Kann mir jemand nen Tipp geben?
Gruß
UFD
 
P

pius

Dabei seit
14.07.2011
Beiträge
634
Ort
Riesenbeck
Modell
R1150GS
hallo
wenn es ein ca 15 mm langer ca.10mm im durchmesser großer ring ist wird er auf die kupplungsstange kommen.
ob es wichtig ist ihn zu wechseln kann ich dir nicht sagen.
edgar
 
Thema:

Kupplungsnehmerzylinder undicht

Kupplungsnehmerzylinder undicht - Ähnliche Themen

  • Erledigt Neuer Kupplungsnehmerzylinder (+ Dichtung)

    Neuer Kupplungsnehmerzylinder (+ Dichtung): Biete für 1150er Modelle einen nagelneuen Original-Kupplungsnehmerzylinder von Magura an. Der Nehmerzylinder wurde noch nie verbaut, ist also...
  • Biete R 1150 GS (+ Adventure) Kupplungsnehmerzylinder

    Kupplungsnehmerzylinder: Hallo, ich habe noch einen guten,gebrauchten Kupplungsnehmerzylinder für alle R1150 Modelle übrig. Er ist dicht, das kleine Lager und die...
  • Kupplung R1150GS

    Kupplung R1150GS: Hallo, ich hatte bei meiner letzten Fahrt mit der GS das Problem, dass die Kupplung 4 mal gerutscht ist. Danach habe ich sie in der Garage...
  • Kupplungsnehmerzylinder nach 2 Jahren wieder undicht

    Kupplungsnehmerzylinder nach 2 Jahren wieder undicht: Liebe Freunde, Ich habe vor 2 Jahren die Kupplung und den KNZ tauschen dürfen (Kupplung verölt aufgrund undichten KNZ wegen steckendem...
  • Undichtheit am Kupplungsnehmerzylinder

    Undichtheit am Kupplungsnehmerzylinder: Liebe Fachleute, Gestern ist mir beim reinigen meiner GS Bj.05 aufgefallen das meine Q zwischen Getriebe und Kupplungsnehmerzylinder einen...
  • Undichtheit am Kupplungsnehmerzylinder - Ähnliche Themen

  • Erledigt Neuer Kupplungsnehmerzylinder (+ Dichtung)

    Neuer Kupplungsnehmerzylinder (+ Dichtung): Biete für 1150er Modelle einen nagelneuen Original-Kupplungsnehmerzylinder von Magura an. Der Nehmerzylinder wurde noch nie verbaut, ist also...
  • Biete R 1150 GS (+ Adventure) Kupplungsnehmerzylinder

    Kupplungsnehmerzylinder: Hallo, ich habe noch einen guten,gebrauchten Kupplungsnehmerzylinder für alle R1150 Modelle übrig. Er ist dicht, das kleine Lager und die...
  • Kupplung R1150GS

    Kupplung R1150GS: Hallo, ich hatte bei meiner letzten Fahrt mit der GS das Problem, dass die Kupplung 4 mal gerutscht ist. Danach habe ich sie in der Garage...
  • Kupplungsnehmerzylinder nach 2 Jahren wieder undicht

    Kupplungsnehmerzylinder nach 2 Jahren wieder undicht: Liebe Freunde, Ich habe vor 2 Jahren die Kupplung und den KNZ tauschen dürfen (Kupplung verölt aufgrund undichten KNZ wegen steckendem...
  • Undichtheit am Kupplungsnehmerzylinder

    Undichtheit am Kupplungsnehmerzylinder: Liebe Fachleute, Gestern ist mir beim reinigen meiner GS Bj.05 aufgefallen das meine Q zwischen Getriebe und Kupplungsnehmerzylinder einen...
  • Oben