Lebensdauer Bremsbeläge

Diskutiere Lebensdauer Bremsbeläge im R 1150 GS und R 1150 GS Adventure Forum im Bereich Motorrad Modelle; Hallo, eine kurze Frage: Wie lange halten bei Euch die hinteren Bremsbeläge? Bei mir sind die jetzt nach knapp 16.000 Kilometern runter, obwohl...
Kelle

Kelle

Themenstarter
Dabei seit
16.09.2005
Beiträge
318
Ort
Braunschweig
Modell
R 1150 GSA
Hallo,

eine kurze Frage:
Wie lange halten bei Euch die hinteren Bremsbeläge?
Bei mir sind die jetzt nach knapp 16.000 Kilometern runter, obwohl ich kaum die Fußbremse betätige.

Klar, die Integral zieht hinten mit, aber ich dachte, vorne die kommen zuerst, da die ja nun doch die meiste Last haben.

gruss kelle!
 
GS Peter

GS Peter

Dabei seit
15.02.2004
Beiträge
2.528
Ort
Burgsinn
Modell
1150 Adventure und Yamaha Tenere 700
Hallo Kelle,

bei mir halten sie hinten zwischen 15.000 und 20.000 km. Liegst also im Schnitt. Vorne habe ich bei meiner alten GS bei 55.000 km gewechselt.
 
blackhills

blackhills

Dabei seit
14.05.2004
Beiträge
89
Ort
Waal
Modell
R1200GS ADV LC, 03/18
Servus Kelle,

meine Q (1150 GS) hat jetzt 35 tkm runter.
Hinten jetzt das zweite Mal gewechselt.
Vorne wird es wohl bis die 40 tkm halten.

Auch Teil-Intergralsystem.
Hatte auch schon das Gefühl, dass die hintere Bremse mehr Belag "frisst".
Kann Peters Aussage also unterstützen.
 
Mister Wu

Mister Wu

Dabei seit
19.02.2004
Beiträge
10.751
Ort
Berlin
Modell
1150 GS
Hi Kelle,

das scheint leider normal zu sein.
Ich bremse zwar hinten mit, aber das ich hinten öfter wechseln muß als vorn hatte mich auch zuerst verwundert.
 
BMW-Max

BMW-Max

Dabei seit
10.08.2004
Beiträge
637
Ort
Nähe Ingolstadt
Modell
R100GS Paris-Dakar R80G/S
Hallo!

Bei meiner Adventure mit Teil - Integralbremssystem habe ich die Bremsbeläge vorne und hinten bei 38.500 Km gewechselt, aber nur, weil ich Lucas - Beläge ausprobieren wollte.

Die originalen vorderen Beläge hätten mit Sicherheit die doppelte Distanz
gehalten, die Hinteren etwa 50000 Km.

Natürlich hängt die Lebensdauer der Bremsbeläge in erster Linie von der Fahrweise ab, daher ist mein Erfahrungswert mit Sicherheit nicht übertragbar.

Er zeigt aber auf, wie lange Bremsbeläge halten können, wenn man vernünftig mit ihnen umgeht.

Gruß aus Bayern

MAX
 
Donaldi

Donaldi

Dabei seit
18.08.2005
Beiträge
418
Ort
Erlangen
Modell
R1150GS Adventure R21
Kelle schrieb:
Wie lange halten bei Euch die hinteren Bremsbeläge?
Haengt von dem Untergrund ab. Bei Gelaende knapp die Haelfte
der Lebensdauer bei reinem Strasseneinsatz. Kein TI.

  • 16.003 28.09.02 Bremsbelaege hinten neu (LD 16.003km)
    24.374 22.03.03 Bremsbelaege hinten neu (LD 8.371km)
    36.456 11.08.03 Bremsbelaege hinten neu (LD 12.082km)
    47.097 18.03.04 Bremsbelaege hinten neu (LD 10.641km)
    55.622 06.08.04 Bremsbelaege hinten neu (LD 8.525km)
    67.543 29.04.05 Bremsbelaege hinten neu (LD 11.911km)
    82.235 24.09.05 Bremsbelaege hinten neu (LD 14.692km)
Gruss, Dirk
 
AMGaida

AMGaida

Dabei seit
13.06.2005
Beiträge
6.708
Ort
NRW
Modell
BMW R 1250 GS HP
Ich würde das Thema gerne noch mal auspacken. Ich bin etwas erstaunt, dass ich bei 42.000 km immer noch die ersten Beläge drauf habe, vorne und hinten! Und die haben beide noch genügend Belagstärke, um guten Gewissens drauf zu bleiben. :eek:

Weiß jemand von Euch, woran das liegt? Mein Mech stellte die These auf, dass bei schneller Fahrweise mit kurzen, dafür härteren Bremsphasen die Beläge länger halten. Weiß aber nicht ob, das auf mich so wirklich zutrifft, da ich eher flüssig fahre. D.h. ich nutze die Motorbremse, schalte häufiger mal und beschleunige/bremse nicht so stark.
 
S

Schnack

Dabei seit
18.04.2005
Beiträge
45
Ort
Lauf a.d. Pegnitz
Modell
1150 GS Adv.
Das die hinteren Bremsen teilweise schneller weg sind als die vorderen hängt sich auch davon ab daß man vorne 2 Bremsscheiben hat und hinten eben nur 1. Unabhängig vom Fahrstil. Denn der ist ja Doch von Fahrer zu Fahrer sehr unterschiedlich

Gruß Schnack
 
L

Lutz

Dabei seit
22.06.2007
Beiträge
1.288
Hallo,

eine kurze Frage:
Wie lange halten bei Euch die hinteren Bremsbeläge?
Bei mir sind die jetzt nach knapp 16.000 Kilometern runter, obwohl ich kaum die Fußbremse betätige.

Klar, die Integral zieht hinten mit, aber ich dachte, vorne die kommen zuerst, da die ja nun doch die meiste Last haben.

gruss kelle!
-----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------



Hallo Kelle!


Wenn Du deine Bremsbeläge bei 16.000 runter gefahren hast...dann halte ich das für nicht OK! :mad:

Bei meiner R 1150 GS -ADV Mod 2003...mit Integral ABS + Bremskraftverstärker habe ich hinten bei ca. 38.000km gewechselt...vorne noch nicht..derzeit ca. 48000km! ( Beläge sind von Tokiko )!

Würde die Bremsen mal vom Fachmann überprüfen lassen...vielleicht stellen die Beläge sich nach dem Bremsen nicht ganz zurück...dann schleifen die immer an der Scheibe....

Also bis dänne...Lutz
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
Wolfgang

Wolfgang

Dabei seit
20.02.2005
Beiträge
2.212
Ort
Bad Hindelang / Allgäu
Modell
R 1150 GS Adventure
Ich würde das Thema gerne noch mal auspacken. Ich bin etwas erstaunt, dass ich bei 42.000 km immer noch die ersten Beläge drauf habe, vorne und hinten! Und die haben beide noch genügend Belagstärke, um guten Gewissens drauf zu bleiben. :eek:

Weiß jemand von Euch, woran das liegt?
Hallo Andreas.

Bei mir sind es jetzt 27000 Km. Vorne haben die Beläge noch eine Gesamtstärke von 8,3 mm. Neu haben die Originalbeläge 9 mm. Hinten ist es schwieriger den Verschleiß einzuschätzen, weil hier die Belagstärken von Haus aus unterschiedlich sind (eine Seite ist dicker als die Andere) und ich kenne die Startdicke nicht. Auf der Seite, auf der die Verschleißbohrung beim Erreichen der Mindestbelagstärke sichtbar wird, dürften schätzungsweise noch 1,5 bis 2 mm fehlen. Kommen also früher als vorne.

Bremsbelagverschleiß hängt ganz klar von der Fahrweise ab. Ob jetzt kurz und stark oder lang und weniger stark gebremst wird, dürfte in Summe egal sein. Eine vorausschauende Fahrweise und wenig bremsen müssen, ein flüssiger Fahrstil sind Garant für lange Standzeiten. Wer immer hart an die Grenze geht, also viel Gas, viel Bremse, der braucht von allem etwas mehr: Mehr Sprit, mehr Reifen ....mehr Bremsbeläge.
 
D

Dirk77

Dabei seit
14.02.2008
Beiträge
5
Modell
1150 GS
Hi

kann mich nur anschließen mein hinterer Bremsblag wurd auch bei der 20000er Inspektion gewechselt. Die Vorderen sind jetzt nach 38000 KM noch gut in schuß.
Wird sich aber demnächt beim :-) herausstellen ob dann wieder nur der Hinterebelag gewechselt wir.
 
eulbot

eulbot

Dabei seit
14.10.2006
Beiträge
398
Ort
NRW
Modell
BMW R 1150 GS Adventure
hi,
bei meiner ADV Q 2002 liegt hinten im moment noch ca.20% an.
der km-stand liegt im moment bei ca.21300km.

ich habe aber die neuen belege von lucas schon hier liegen und werde sie, bevor ich den sommerdrive antrete, wechseln.

grüsse
Jens

PS:wie lange halten wohl noch 20% :confused:
 
wizo

wizo

Dabei seit
08.11.2007
Beiträge
218
Ort
Bissendorf bei Osnabrück
Modell
R1150GS - LibertyLife
ich kann auch eine lange Lebensdauer bestätigen
34.000 km haben die Erstbeläge jetzt runter.
Ich werde aber bald austauschen...
gruss
Hartmut
 
C

Chefe

Gast
Bei meiner 12er sind die vorderen jetzt bei 60.200 km das erste Mal gewechselt worden - hätten vielleicht noch 1000 km gemacht, war aber (ohne das Material natürlich) im Pauschalpreis Inspektion enthalten.
Hinten hab ich jetzt den vierten Satz gerade neu drin, also rund 20.000 km pro Satz und das, obwohl ich bei schnellen, engen Kurven öfters nur mit Hilfe der Hinterradbremse die Karre anbremse.
Keine Sinterbeläge - der Mehr-Preis bringt im Verhältnis nicht die Mehr-Kilometer.
 
Zuletzt bearbeitet:
Mücke

Mücke

Dabei seit
21.02.2007
Beiträge
102
Ort
Rockcity Wien
Modell
bunte kuh
Meine hinteren sind im Schnitt nach 12.000 km runter.. liegt wsl daran dass ich mit meinen 47er-Schlappen permanent am Bremshebel bin, was mir auch mein Tourenkollege bestätigt.
 
A

Andras

Dabei seit
18.10.2005
Beiträge
395
Modell
R 1150 GS ADV / Yamaha XJ 750 XS / HPN PD
Hi,

hier meine Statistik (1150 ADV ohne BKV) für das Hinterrad:

- neue Bremsscheibe und Beläge: 79838 km
- neue Beläge: 57921 Km
- neue Beläge: 41007 Km
- Motorrad mit ca 17000 Km gekauft

Meine Fahrweise ist weniger rabiat (Durchschnittsverbrauch über die letzten ca 60000 km ist 5.52 l/100km). Die Pneus halten auch relativ lange (hinten immer > 18000 km, vorne immer > 20000 km). Verwendet wurden immer Originalbeläge.
Wenn ich mit meiner Yamaha vergleiche: Dort wurden hinten die Beläge erstmals bei 79000 fällig und vorne wurden die beiden Scheiben zusammen mit dem Originalbelägen bei ca. 100000 ersetzt.

Grüsse,
András
 
A

Andras

Dabei seit
18.10.2005
Beiträge
395
Modell
R 1150 GS ADV / Yamaha XJ 750 XS / HPN PD
Hi,

normale Tourance (alte Version).

Grüsse,
András
 
AMGaida

AMGaida

Dabei seit
13.06.2005
Beiträge
6.708
Ort
NRW
Modell
BMW R 1250 GS HP
Meine hinteren sind im Schnitt nach 12.000 km runter.. liegt wsl daran dass ich mit meinen 47er-Schlappen permanent am Bremshebel bin, was mir auch mein Tourenkollege bestätigt.
Das war auch in etwa die Aussage meines Mechanikers... er ist der Überzeugung, dass es bei denjenigen, die alle 10.000 km die Beläge hinten verschlissen haben, mit Fehlbedienung zu tun hat.
 
A

Andras

Dabei seit
18.10.2005
Beiträge
395
Modell
R 1150 GS ADV / Yamaha XJ 750 XS / HPN PD
Hi,

kann ich in meinem Fall ausschliessen, da bei mir beim Fahren der vordere Teil meines Fusses auf den Rasten ruht und ich den ganzen Fuss zum bremsen nach vorne bewegen muss, d.h. der Bremshebel ist garantiert unbelastet. Ev. liegt's daran, dass ich arbeitsbedingt viel in der Stadt fahren muss und vor Rotlichtern eher nur hinten bremse.

Grüsse,
András
 
Thema:

Lebensdauer Bremsbeläge

Lebensdauer Bremsbeläge - Ähnliche Themen

  • RDC Sensoren, Lebensdauer und geht Batterietausch

    RDC Sensoren, Lebensdauer und geht Batterietausch: BJ 2016, knapp über 80.000 km und jetzt braucht der erste Sensor schon mal länger bis er die Werte anzeigt, bzw. auf einer etwas längeren Tour...
  • Batterie Lebensdauer?

    Batterie Lebensdauer?: Ich habe meine R 1200 GS TÜ 2014 aus 1 Hand Chekheftgepfl.mit 19000km erworben.Ez 4.2010. Nu habe ich die 40000km Insektion neu, über den Winter...
  • Lebensdauer Batterie

    Lebensdauer Batterie: Hallo Zusammen, Gerade neu angemeldet, habe ich gleich mal ein Frage zur Lebenserwartung der Batterie. In meiner 1150GS ist seit 10/2011 eine...
  • 3 Jahreszeiten/Sommer-Handschuh Lebensdauer Nähte lösen sich auf

    3 Jahreszeiten/Sommer-Handschuh Lebensdauer Nähte lösen sich auf: Hallo zusammen, habe heute zu meinem Erstaunen festgestellt, dass sich an den Ringfingern/Mittelfingern meiner Handschuhe (ca. 3 Jahre in...
  • Lebensdauer von originalen BMW Bremsbelägen

    Lebensdauer von originalen BMW Bremsbelägen: Ich bräuchte mal Informationen über die Lebensdauer von originalen BMW Bremsbeläge. Ich weiß das die Lebensdauer von der Fahrweise abhängig ist...
  • Lebensdauer von originalen BMW Bremsbelägen - Ähnliche Themen

  • RDC Sensoren, Lebensdauer und geht Batterietausch

    RDC Sensoren, Lebensdauer und geht Batterietausch: BJ 2016, knapp über 80.000 km und jetzt braucht der erste Sensor schon mal länger bis er die Werte anzeigt, bzw. auf einer etwas längeren Tour...
  • Batterie Lebensdauer?

    Batterie Lebensdauer?: Ich habe meine R 1200 GS TÜ 2014 aus 1 Hand Chekheftgepfl.mit 19000km erworben.Ez 4.2010. Nu habe ich die 40000km Insektion neu, über den Winter...
  • Lebensdauer Batterie

    Lebensdauer Batterie: Hallo Zusammen, Gerade neu angemeldet, habe ich gleich mal ein Frage zur Lebenserwartung der Batterie. In meiner 1150GS ist seit 10/2011 eine...
  • 3 Jahreszeiten/Sommer-Handschuh Lebensdauer Nähte lösen sich auf

    3 Jahreszeiten/Sommer-Handschuh Lebensdauer Nähte lösen sich auf: Hallo zusammen, habe heute zu meinem Erstaunen festgestellt, dass sich an den Ringfingern/Mittelfingern meiner Handschuhe (ca. 3 Jahre in...
  • Lebensdauer von originalen BMW Bremsbelägen

    Lebensdauer von originalen BMW Bremsbelägen: Ich bräuchte mal Informationen über die Lebensdauer von originalen BMW Bremsbeläge. Ich weiß das die Lebensdauer von der Fahrweise abhängig ist...
  • Oben