Lenkkopflager wechseln

Diskutiere Lenkkopflager wechseln im Technik & Bastel-Ecke Forum im Bereich Modellunabhängige Foren; Hallo, hätte da mal eine Frage an die Schrauber. Bei meiner GS 1200 LC Bj 2014 muss ich das Lenkkopflager wechseln lassen. Der Anschluss am...
qhornpacker

qhornpacker

Themenstarter
Dabei seit
10.10.2011
Beiträge
88
Hallo,

hätte da mal eine Frage an die Schrauber.
Bei meiner GS 1200 LC Bj 2014 muss ich das Lenkkopflager wechseln lassen.
Der Anschluss am Telelever ist aber nur mit der Gabelbrücke zu bestellen (als ein Teil) und kostet stramme 400+X Euros.
Hat jemand schon mal versucht das Lager auszupressen und ein neues wieder rein?
Wenn ja wäre eine kurze Info und evtl. eine Bezeichnung des eingebauten Lagers Toll.

Danke im voraus.
mfg
Helmut
 
Daddy Tool

Daddy Tool

Dabei seit
08.02.2016
Beiträge
618
Ort
Bielefeld
Modell
R1200GS 30 Jahre
Hallo Helmut,

Welches Lager genau soll getauscht werden?
Position 04 = Lenkkopflager > nicht so oft defekt
Position 02 = Gelenk Links und Rechts > schon deutlich häufiger defekt

Von wo kommst Du?
BMW R1200 GS K50 Gabelbrücke oben.jpg
 
Hobbyfahrer

Hobbyfahrer

Dabei seit
26.09.2009
Beiträge
5.929
Ort
Hamburg
Modell
R 1250 GSA TB 21, G 650 XC ABS 07
Es geht um die untere Gabelbrücke.
 
Daddy Tool

Daddy Tool

Dabei seit
08.02.2016
Beiträge
618
Ort
Bielefeld
Modell
R1200GS 30 Jahre
Wenn es sich bei dem auszutauschenden Teil um das angekreutzte Teil handelt, und nicht nur das Gummi eingerissen ist, dann bin ich mir nicht sicher ob es eingeschraubt ist und von dem Vorgänger passt.
BMW R1200 GS K50 Gabelbrücke unten.jpg
 
qhornpacker

qhornpacker

Themenstarter
Dabei seit
10.10.2011
Beiträge
88
Servus,
Es geht um die Gabelbrücke unten.
Die kann man laut Mechaniker nur komplett bestellen und dann macht das Teil alleine schon 400+x€ aus.
Darum die Frage ob man das evtl. auspressen oder sonstwie raus und ein neues rein bekommt.
Komme aus Bayern nähe Passau.
Mfg
Helmut
 
Daddy Tool

Daddy Tool

Dabei seit
08.02.2016
Beiträge
618
Ort
Bielefeld
Modell
R1200GS 30 Jahre
Moin,
ich habe zwischenzeitlich mal geschaut.
Dein Mechaniker hat in sofern Recht, das man dieses Lager von BMW nur in Verbindung mit der unteren Gabelbrücke bekommt. Siehe auch die Bilder.
Es soll schon Leute gegeben haben, die dieses Lager getauscht haben, nur habe ich dazu noch keine verlässliche Quelle gefunden.
Evtl. dann doch auf ein gebrauchte Gabelbrücke zurückgreifen?
 

Anhänge

Micha1200gs

Micha1200gs

Dabei seit
24.04.2021
Beiträge
585
Wenn man es könnte, wo willst das Teilndann einzeln bekommen ?
 
Andi#87

Andi#87

Dabei seit
07.11.2010
Beiträge
9.701
Ort
bei Düsseldorf
Modell
R 1250 GSA 2019
Es gab mal hier im Forum einen Link...AFAIK zum Chinamann?
Musste mal die Forensuche quälen oder Tanke Google....
 
qhornpacker

qhornpacker

Themenstarter
Dabei seit
10.10.2011
Beiträge
88
Wenn es zum auspressen ginge könnte man versuchen ein passendes Lager zu finden, sind ja bestimmt normlager.
Wenn's nicht anders geht muss ich in den sauren Apfel beißen.
Dann muss ich keine Rücksicht mehr nehmen und werde es mal zerlegen.

LG
Helmut
 
Micha1200gs

Micha1200gs

Dabei seit
24.04.2021
Beiträge
585
Das ist kein Kugellager, Nadellager oder sonst was ! Das ist ein Traggelenk.
 
qhornpacker

qhornpacker

Themenstarter
Dabei seit
10.10.2011
Beiträge
88
Ja das stimmt, aber auch solche kann man evtl. Besorgen.
Wenn ein neues verbaut ist pressiert'S ja nicht mehr.

LG
Helmut
 
Micha1200gs

Micha1200gs

Dabei seit
24.04.2021
Beiträge
585
Dann passt es. Entweder rausziehen oder unten ein loch bohren und austreiben. Was einmal eingepresst wurde geht auch nochmal denk ich.
 
Micha1200gs

Micha1200gs

Dabei seit
24.04.2021
Beiträge
585
Also wenn,man das Richtige Gelenk bekommt ist es sicher machbar.
Werkzeug zum ausziehen und was zum einpressen bräuchte man.
Wäre nur möglich, das wenn,man zieht nur den Kopf rauzieht wenns dumm läuft. Dann Loch unten rein und austreiben, oder,man Drehmelt den Rest auf, wie,man es bei,machen Lagerschalen auch oft macht.
 
Andi#87

Andi#87

Dabei seit
07.11.2010
Beiträge
9.701
Ort
bei Düsseldorf
Modell
R 1250 GSA 2019
Micha1200gs

Micha1200gs

Dabei seit
24.04.2021
Beiträge
585
Ich finde keine Brücke der Wassergekühlten wo es geschraubt ist, sind alles nur Lufti.
Hast du ein Bild von ner Wassergekühlten, wo man es sieht ?
Bin immer noch der Meinung das es bei der Wassergekühlten gepresst ist.
 
Andi#87

Andi#87

Dabei seit
07.11.2010
Beiträge
9.701
Ort
bei Düsseldorf
Modell
R 1250 GSA 2019
Hast Du mal geschaut, ob am Gelenk eine Aufnahme für Gabelschlüssel ist?
Kann natürlich sein, dass Google mich in die irre führt
 
Micha1200gs

Micha1200gs

Dabei seit
24.04.2021
Beiträge
585
Wenn da eine wäre, wäre sie unter der manschette, und das glaube ich nicht.
Bei bis 13 sieht man eine Schlüsselaufnahme. Ab 13 nicht mehr.
Jemand müsste die Manschette mal abmachen um zu sehen, wie es drunter aussieht.
Auch ist es mir ein Rätzel wo angesetzt wurde zum einpressen.
Bei Traggelebken am Auto, gibts was zum ansetzen.
Kann aber auch sein, das die Manschette nach dem einpressen draufkommt, die könnte,man auch tauschen.

Mal an den Ersteller.

Wer sagt das man das Gelenk tauschen muss und Warum,?
Ist die Manschette defekt, aber das Gelenk noch fest ?
Ist das Gelenk labbrig zu bewegen oder macht schon Geäusche, weil zuviel Spiel,?

Wenn ich das Teil ausgebaut vor mir hätte, wäre das Ob und wie kein Problem.
Oder man hätte ein Bild vom Sicher richtigem Gelenk.
 
Andi#87

Andi#87

Dabei seit
07.11.2010
Beiträge
9.701
Ort
bei Düsseldorf
Modell
R 1250 GSA 2019
O.K., dann hab ich mich vertan und behaupte ab sofort das Gegenteil :zwinkern:
 
Thema:

Lenkkopflager wechseln

Lenkkopflager wechseln - Ähnliche Themen

  • G 450 X, G 650 Wie das Lenkkopflager von der Gabelbrücke entfernen?

    Wie das Lenkkopflager von der Gabelbrücke entfernen?: Hallo, wie bekomme ich nun das alte Lager von der unteren Gabelbrücke richtig runter. BMW schreibt nur mit 80 Grad erwärmen und dann mit einem...
  • Lenkkopflager ausbauen

    Lenkkopflager ausbauen: Moin in die Expertenrunde, welche Werkzeuge braucht man, um die Lenkkopflager auszubauen? Und wäre die Variante, auf das obere einen Schweißring...
  • F800GS BJ. '09 - Lenkkopflager löst sich immer wieder

    F800GS BJ. '09 - Lenkkopflager löst sich immer wieder: Servus zusammen, in diversen Foren taucht die Problematik des LKL immer mal wieder auf, aber nicht in dem Ausmaß, wie bei mir. Eine kurze...
  • F 650 (GS, Dakar) Einzylinder Lenkkopflager wechseln

    Lenkkopflager wechseln: Tach, zwei Fragen: benötigt man zwingend eine Lagerpresse oder geht es auch ohne und wie lange dauert die ganze Sache etwa? Winterliche Grüße, Czeszek
  • GS 1100 Lenkkopflager wechseln

    GS 1100 Lenkkopflager wechseln: Hi zusammen, mit 56.000 km spüre ich unerwartet Spiel im Lenker. Nicht während der Fahrt, aber (auf Hauptständer) beim langsamen Lenken spürt...
  • GS 1100 Lenkkopflager wechseln - Ähnliche Themen

  • G 450 X, G 650 Wie das Lenkkopflager von der Gabelbrücke entfernen?

    Wie das Lenkkopflager von der Gabelbrücke entfernen?: Hallo, wie bekomme ich nun das alte Lager von der unteren Gabelbrücke richtig runter. BMW schreibt nur mit 80 Grad erwärmen und dann mit einem...
  • Lenkkopflager ausbauen

    Lenkkopflager ausbauen: Moin in die Expertenrunde, welche Werkzeuge braucht man, um die Lenkkopflager auszubauen? Und wäre die Variante, auf das obere einen Schweißring...
  • F800GS BJ. '09 - Lenkkopflager löst sich immer wieder

    F800GS BJ. '09 - Lenkkopflager löst sich immer wieder: Servus zusammen, in diversen Foren taucht die Problematik des LKL immer mal wieder auf, aber nicht in dem Ausmaß, wie bei mir. Eine kurze...
  • F 650 (GS, Dakar) Einzylinder Lenkkopflager wechseln

    Lenkkopflager wechseln: Tach, zwei Fragen: benötigt man zwingend eine Lagerpresse oder geht es auch ohne und wie lange dauert die ganze Sache etwa? Winterliche Grüße, Czeszek
  • GS 1100 Lenkkopflager wechseln

    GS 1100 Lenkkopflager wechseln: Hi zusammen, mit 56.000 km spüre ich unerwartet Spiel im Lenker. Nicht während der Fahrt, aber (auf Hauptständer) beim langsamen Lenken spürt...
  • Oben