Linksgewinde an der vorderen Abschleppöse eines VW Bus

Diskutiere Linksgewinde an der vorderen Abschleppöse eines VW Bus im Technik & Bastel-Ecke Forum im Bereich Modellunabhängige Foren; Hallo Miteinander, habe vorher bei einem VW-Bus Abschlepphilfe geleistet. Also die Abschleppöse aus dem Kofferraum geholt, Kunststoffabdeckung...
A

akkuschrauber

Themenstarter
Dabei seit
22.01.2011
Beiträge
131
Hallo Miteinander,

habe vorher bei einem VW-Bus Abschlepphilfe geleistet. Also die Abschleppöse aus dem Kofferraum geholt, Kunststoffabdeckung vorne entfernt, Öse eingesteckt und erst einmal kein Gewinde "gefunden". Ich war schon kurz vorm Fluchen, als mir der Gedanke an das Linksgewinde kam. Technisch sehe ich keinen Grund hierfür. Weiss jemand warum das so ist?

Grüße,

Christian
 
G

G-B

Dabei seit
28.09.2006
Beiträge
1.313
Ich gehe davon aus, dass da nicht irgendwas festgeschraubt wird.
Der Herstelle rhat die Pflicht möglichen Missbrauch zu verhindern.
Es gibt autos, da wird die Dachständerhalterung mit M7 Schrauben befestigt.
Gleicher Hintergrund. Es soll nur der Dachständer drauf.
 
Moggelestreiber

Moggelestreiber

Dabei seit
03.08.2010
Beiträge
522
Ort
Nordschwarzwald
Modell
1200 GS Bj04
Wenn du die Menschen schon nicht davon abhalten kannst sich selbst zu helfen, so verwirre sie wenigstens.:conffuused:

Gerhard liegt aber wohl schon richtig, es soll vermieden werden dass an eine popelige 8.8 Schraube ne Öse dran geschweißt und das dann statt der verschlampten Öse im Straßenverkehr benutzt wird...
 
M

Muellermann

Dabei seit
19.06.2019
Beiträge
278
Modell
R 1200 GS Adv. 2018
Das dürfte wohl damit zusammenhnägen, dass die alten Abschleppseile aus Hanf sich unter Zug ausdrehten und sich somit die Öse bei einem Rechtsgewinde gelockert hätte.
 
A

akkuschrauber

Themenstarter
Dabei seit
22.01.2011
Beiträge
131
...ich habe auch ein Hanfseil benutzt! Ein Kunststoffseil hatte ich gerade nicht zur Hand. Da muss ich mal wirklich schauen wie das gedreht ist.
 
Larsi

Larsi

Dabei seit
10.07.2007
Beiträge
25.913
Ort
Irgendwo im Weserbergland
Modell
R 1150 GS, R 1200 S
Das dürfte wohl damit zusammenhnägen, dass die alten Abschleppseile aus Hanf sich unter Zug ausdrehten und sich somit die Öse bei einem Rechtsgewinde gelockert hätte.
Dann sind meine Autos wohl nicht für Hanfseile geeignet (Trapez-Rechtsgewinde).

Wenn wir dieses Verdrehen allerdings weiterspinnen, wäre auch auch wieder blöd, ein Auto mit Stange abzuschleppen, wenn eines Rechts- und das andere Linksgewinde hat. Dann könnte man die Stange nämlich einfach aus beiden Fahrzeugen gleichzeitig herausdrehen, was bei zwei Rechts- oder Linksgewinden nicht ginge.
 
jw_f800gs

jw_f800gs

Dabei seit
15.03.2017
Beiträge
116
Ort
Kurz vor Kassel
Modell
F800GS und SR500
...als Bullifahrer halte ich mich auf im entsprechenden Forum auf. Die Suchfunktion dort ergibt zahllose Ergebnisse (also wie hier, wenn es um die Kurvenlinie oder so geht). Die sinnvollste Antwort zitiere ich mal:

"(...) ich muss euch widersprechen: das mit dem Linksgewinde wegen der Seile kann kaum sein, denn
1. sind Seile eigentlich immer drallfrei gedrillt (sonst hätten die alten Segler Probleme bekommen und das nicht jahrhundertelang so genutzt), d.h., der Drall der Einzelstränge hebt den Drall des gesamten Seil auf.
Beweis: nehmt man ein gedrilltes Seil und hebt etwas damit an.
2. die Schleppösen anderer Hersteller wie z.B. Mercedes sind mit ordentlichem Rechtsgewinde - dann wären die ja blöd. Oder hat bei VW jemand das Linksgewinde für Schleppösen patentiert :cool::D ?
3: meine Vermutung: M18x2,5 L ist absolut unüblich, das kann man nur im Fachhandel als Werkzeug kaufen, keine Schrauben, keine Gewindestangen, nichts. Grund also m.E. eher: damit da nicht jeder Heimwerker irgendwas bastelt, das dem netten Schlepper dann um die Ohren fliegt. Schon mal nen Einschlag von so was gesehen? Das hat schon Leute getötet...das mein ich ernst. (...)

;-J
 
L

Lupi

Dabei seit
05.11.2020
Beiträge
69
Ich gehe davon aus, dass da nicht irgendwas festgeschraubt wird.
Der Herstelle rhat die Pflicht möglichen Missbrauch zu verhindern.
Es gibt autos, da wird die Dachständerhalterung mit M7 Schrauben befestigt.
Gleicher Hintergrund. Es soll nur der Dachständer drauf.
M7 und M9, nix besonderes, Standard für jeden Fahrer/Schrauber von älteren Citroen.
 
NilsP_83

NilsP_83

Dabei seit
04.07.2020
Beiträge
304
Das mit den Abschleppseilen stimmt auch so, das ist auch mein Kenntnisstand. Es geht nicht um die Veränderung im Seil sondern darum, dass sich die eingeschraubte Öse beim Verdrallen des Seiles welches "nach rechts gedrallt ist" lösen könnte. Daher das Linksgewinde.
 
Zuletzt bearbeitet:
juekl

juekl

Dabei seit
01.09.2007
Beiträge
10.197
Ort
Essen NRW
Modell
R100GSPD, R1100GS, R1150GS, R1150GSA, R1200GS TB, R1200GS LC TB und wieder R1200GS TÜ
Wenn du die Menschen schon nicht davon abhalten kannst sich selbst zu helfen, so verwirre sie wenigstens.:conffuused:

Gerhard liegt aber wohl schon richtig, es soll vermieden werden dass an eine popelige 8.8 Schraube ne Öse dran geschweißt und das dann statt der verschlampten Öse im Straßenverkehr benutzt wird...
Meine "AbschleppÖsenSchraube" ist bestimmt 16mm Durchmesser, mache ich die aus Baustahl, kann ich damit Panzer abschleppen.
 
Uli G.

Uli G.

Dabei seit
28.03.2009
Beiträge
6.944
Ort
Hannover
Modell
'91 H-D Fatboy (~160Tsd km), '08 Fatbob (57k), NSU Konsul II +Steib S350, Victoria V35 "Bergmeister"
Meine "AbschleppÖsenSchraube" ist bestimmt 16mm Durchmesser, mache ich die aus Baustahl, kann ich damit Panzer abschleppen.
Es geht bei der Eingangsfrage wohl kaum um den Gewindedurchmesser, sondern eher um die Frage, warum es Linksgewinde ist (betrifft M7x?/M9x?/M16x?/whatever ;)).

Uli
 
juekl

juekl

Dabei seit
01.09.2007
Beiträge
10.197
Ort
Essen NRW
Modell
R100GSPD, R1100GS, R1150GS, R1150GSA, R1200GS TB, R1200GS LC TB und wieder R1200GS TÜ
Es geht bei der Eingangsfrage wohl kaum um den Gewindedurchmesser, sondern eher um die Frage, warum es Linksgewinde ist (betrifft M7x?/M9x?/M16x?/whatever ;)).

Uli
es ging mir ja auch nur um den Apotheker mit seinem "geht alles kaputt" Wahn
 
W

wed

Dabei seit
21.06.2008
Beiträge
428
Beim Eindrehen einer Schraube drehe ich vorher immer erst mal mit etwas Druck in die andere Drehrichtung um die Gewindefurche/Gewindeanfang zu spüren. Dann drehe ich in die andere Richtung. Habe ich mir bei Kunststoffteilverschraubung angewöhnt, um nicht dazwischen ein neues Gewinde zuschneiden/furchen. Und auf diese Weise half ich einem Nachbarn aus der Klemme, der fluchend die Abschleppöse nicht einschrauben konnte.
Bei normalen metrischen Gewinden reicht meistens ein Blick aufs Außengewinde um ein Linksgewinde zu erkennen.
Gruß
Wed
 
Moggelestreiber

Moggelestreiber

Dabei seit
03.08.2010
Beiträge
522
Ort
Nordschwarzwald
Modell
1200 GS Bj04
Meine "AbschleppÖsenSchraube" ist bestimmt 16mm Durchmesser, mache ich die aus Baustahl, kann ich damit Panzer abschleppen.
Der Hersteller geht aber scheinbar nicht davon aus dass alle so tolle Hechte sind wie du und sogar Baustahl schweißen können.
Er will einfach nur so gut als möglich unterbinden dass dort was selbst gebasteltes rein geschraubt wird.

Mit dem Linksgewinde will man vielleicht noch erreichen dass der Anwender nach erfolglosem Schraubversuch das Bordbuch zur Hand nimmt und die Hinweise zum abschleppen dort liest.
Da steht dann dass Servolenkung und Bremskraftverstärker wohl nicht funktionieren und wie weit Automatikgetriebe maximal geschleppt werden dürfen...
 
NilsP_83

NilsP_83

Dabei seit
04.07.2020
Beiträge
304
Viele sprechen hier von Missbrauch des Gewindes. Was meint ihr denn, was alles mißbräuchlich bei einem Rechtsgewinde da eingedreht werden könnte?
 
Larsi

Larsi

Dabei seit
10.07.2007
Beiträge
25.913
Ort
Irgendwo im Weserbergland
Modell
R 1150 GS, R 1200 S
Viele sprechen hier von Missbrauch des Gewindes. Was meint ihr denn, was alles mißbräuchlich bei einem Rechtsgewinde da eingedreht werden könnte?
Hat er doch geschrieben ... da könnte jemand eine popelige 8.8er Schraube in das Innengewinde (M16-M18 sind üblich) eindrehen, statt den Abschlepphaken aus Stahlguss zu benutzen.
Ist jetzt nur noch nicht geklärt, was der Stahlguss besser kann, als ein Stahlbolzen M16 in 8.8er Qualität.

:dance:
 
juekl

juekl

Dabei seit
01.09.2007
Beiträge
10.197
Ort
Essen NRW
Modell
R100GSPD, R1100GS, R1150GS, R1150GSA, R1200GS TB, R1200GS LC TB und wieder R1200GS TÜ
Der Hersteller geht aber scheinbar nicht davon aus dass alle so tolle Hechte sind wie du und sogar Baustahl schweißen können.
Grundsätzlich lassen sich nur Stähle mit einem Kohlenstoffgehalt von weniger als 0,22 % (typische Baustähle) problemlos schweißen
Disqualifiziert
 
Thema:

Linksgewinde an der vorderen Abschleppöse eines VW Bus

Linksgewinde an der vorderen Abschleppöse eines VW Bus - Ähnliche Themen

  • Suche Suche vordere Felge GS1250 Exclusive

    Suche vordere Felge GS1250 Exclusive: Suche oben genannte Felge bis 400,- danke.
  • Suche Vordere Speichenfelge in Schwarz

    Vordere Speichenfelge in Schwarz: Hallo in die Runde, für meine 1200GS LC suche ich eine vordere heile Speichenfelge in schwarz. Danke
  • R 1200 GS LC Unterschied vordere Bremsscheiben Lufti und LC ???

    Unterschied vordere Bremsscheiben Lufti und LC ???: Hallo Jungs, gibt es einen Unterschied zwischen den vorderen Bremsscheiben der Lufti GS und LC GS ???
  • Vorderes Federbein ausbauen

    Vorderes Federbein ausbauen: Hallo in die Runde, ich habe eine Undichtigkeit festgestellt und wollte nun das Federbein ausbauen.. Habe auch alles soweit lose, hänge nun aber...
  • Passt eine vordere 1150er Felge auf eine 11er GS?

    Passt eine vordere 1150er Felge auf eine 11er GS?: Moin, Helmut aus Kiel hat eine vordere 1150er Felge zu verkaufen. Biete Sonstiges - Vorderradfelge MTH2 3.50X17E / R1150 R / RT / RS / GS. Passt...
  • Passt eine vordere 1150er Felge auf eine 11er GS? - Ähnliche Themen

  • Suche Suche vordere Felge GS1250 Exclusive

    Suche vordere Felge GS1250 Exclusive: Suche oben genannte Felge bis 400,- danke.
  • Suche Vordere Speichenfelge in Schwarz

    Vordere Speichenfelge in Schwarz: Hallo in die Runde, für meine 1200GS LC suche ich eine vordere heile Speichenfelge in schwarz. Danke
  • R 1200 GS LC Unterschied vordere Bremsscheiben Lufti und LC ???

    Unterschied vordere Bremsscheiben Lufti und LC ???: Hallo Jungs, gibt es einen Unterschied zwischen den vorderen Bremsscheiben der Lufti GS und LC GS ???
  • Vorderes Federbein ausbauen

    Vorderes Federbein ausbauen: Hallo in die Runde, ich habe eine Undichtigkeit festgestellt und wollte nun das Federbein ausbauen.. Habe auch alles soweit lose, hänge nun aber...
  • Passt eine vordere 1150er Felge auf eine 11er GS?

    Passt eine vordere 1150er Felge auf eine 11er GS?: Moin, Helmut aus Kiel hat eine vordere 1150er Felge zu verkaufen. Biete Sonstiges - Vorderradfelge MTH2 3.50X17E / R1150 R / RT / RS / GS. Passt...
  • Oben