MontageStänder

Diskutiere MontageStänder im R 1150 GS und R 1150 GS Adventure Forum im Bereich Motorrad Modelle; Hallo, gibt es Montageständer zukaufen, um die GS vorne und hinten aufzubocken, um problemlos die Räder zuwechseln?
M

Mischa

Themenstarter
Dabei seit
30.09.2005
Beiträge
9
Hallo,
gibt es Montageständer zukaufen, um die GS vorne und hinten aufzubocken, um problemlos die Räder zuwechseln?
 
Schneuzer

Schneuzer

Dabei seit
07.05.2005
Beiträge
788
Ort
Köln
Modell
1150GS
Hallo
Gerd
Ich weiß ja nicht was Du so Beruflich treibst,aber dein Hinweis ist doch wohl nicht Dein ernst. :evil:
Hast Du schon mal was von Arbeitssicherheit gehört?
Wenn man so in einer Werkstatt arbeiten würde,währe das ein fressen für die Berufsgenossenschaft. :wink:
Nichts für Ungut aber eine Kiste Cola zum abstützen des Vorderrats!!!!!
Ich habe zwar auch keinen Montageständer,aber man sollte doch wenigstens den Bugspoiler entfernen und den Motorblock unterbauen damit das Motorrad einen festen Stand hat.
Ich weiß natürlich nicht ob der Mischa Handwerklich beschlagen ist,aber wenn man z.B..einem nicht so erfahrenen Schrauber solche Vorschläge macht freut sich der Freundliche über Nachtrags Aufträge. :lol:
Noch mal nichts für Ungut,sollte nur ein Hinweis sein!!
Viel Spaß beim schrauben. :wink:
Gruß
Schneuzer
 
R

rabat

Gast
@schneuzer

Sorry, aber wenn einer mit dieser Anleitung nicht klar kommt sollte er das schrauben an seinen eigenen Bike lassen. Immerhin muss er auch bei so Lebenswichtigen Dingern wie die bremsen hantieren.

JM2C

Martin <- ein Österreicher in Nord Afrika aufgewachsen ist was vielleicht meine Haltung erklärt
 
Schneuzer

Schneuzer

Dabei seit
07.05.2005
Beiträge
788
Ort
Köln
Modell
1150GS
Hallo
rabat
Die Frage von mischa war doch:
gibt es Montageständer zukaufen, um die GS vorne und hinten aufzubocken, um problemlos die Räder zuwechseln? :wink:
Wenn man beim Ausbau des Rades die Bremszangen abbaut ist das doch kein schwerwiegender eingriff in die Bremmsanlage!
Es ging mir ja auch nur darum das man das Motorrad anständig sichert und nicht eine Kiste Cola darunter stellt. :?
Gruß
Schneuzer
 
M

Mischa

Themenstarter
Dabei seit
30.09.2005
Beiträge
9
Montageständer

Hallo Zusammen,

sorry, ich habe eine ganz einfache Frage gestellt. Nämlich die, gibt es Montageständer. Danke für die Tipps zum unterbauen..smile. Ist sicher machbar und man kann improvisieren, wenn man will.
Aber improvisieren möchte ich eben nicht mehr, das habe ich lange Jahre getan und habe hierfür keinen Bock mehr. Man wird ja älter usw. :wink:
Auch bin ich techn. versiert genug. Nur muß das auch bedeuten, daß ich improvisieren muß...nö ne.

Also, gibt es nun solche Montageständer oder nicht?
 
gerd_

gerd_

Dabei seit
17.04.2004
Beiträge
15.972
Hi
Ja, es gibt einen:
Fahrzeugständer, BMW Nr. 00 1 520, mit Verlängerungsbuchsen und Schrauben, BMWNr. 00 1 527,
Das ist das Eine
Ich hab' vielleicht mehr mit Arbeitssicherheit zu tun als Mancher meint.
Den Cola-Kasten (ist übrigens ein Wasser-Kasten) unter der Vorderachse und den Klotz unter der HA kann man auch wegnehmen. Der Haupständer ist konstruiert um das Mopped zu tragen. Genau das tut er. Dass das Ding dann etwas schief steht schadet nur der Optik und es gibt eventuell Kratzer im HAG Gehäuse.
Glaubt vielleicht jemand, dass eine Werkstatt zum Radwechsel den Montageständer unterbaut? Derjenige glaubt wohl auch, dass ein Zitronenfalter Zitronen faltet.
Was mach' ich denn wenn ich "irgendwo" das Hinterrad ausbauen muss (Platter oder so)? Das Vorderrad hängt dann ohnehin in der Luft
gerd
 
M

Mischa

Themenstarter
Dabei seit
30.09.2005
Beiträge
9
Montageständer

Hallo Gerd,

danke für die Info was den Ständer betrifft.

Ob ein Zitronenfalter Zitronen faltet oder nicht, oder ob eine Werkstatt solch einen Ständer benutzt oder nicht, oder ob ich irgendwo in der Pampa mein Rad wechseln muss..war doch nie die Frage...smile
 
juekl

juekl

Dabei seit
01.09.2007
Beiträge
9.445
Ort
Essen NRW
Modell
R100GSPD, R1100GS, R1150GS, R1150GSA, R1200GS TB, R1200GS LC TB und wieder R1200GS TÜ
Hi
manch einer tut sich echt schwer im Leben.
Ein Wunder (der Zivilisation) ist, daß solche Leute lebensfähig sind,
ohne wären die längst ausgestorben.
Gruß
 
juekl

juekl

Dabei seit
01.09.2007
Beiträge
9.445
Ort
Essen NRW
Modell
R100GSPD, R1100GS, R1150GS, R1150GSA, R1200GS TB, R1200GS LC TB und wieder R1200GS TÜ
Hi
wieso ist doch erst 8 Jahre alt.
Habe ich so schnell nicht gesehen, habe nach Hauptständer gesucht weil ich meinen nicht rausbekomme und bin auf
den seltsamen Fred gestossen, da machen meine Finger was selbständig.
Gruß
 
Larsi

Larsi

Dabei seit
10.07.2007
Beiträge
24.371
Ort
Irgendwo im Weserbergland
Modell
R 1150 GS, R 1200 S
kann ich verstehen ...

wo ist denn dein problem mit dem ständer?
- die kleinen schräubchen weg
- federn aushängen (ständer dabei oben lassen, ist weniger spannung drin)
- bolzen mittels inbus (10er oder 12er) rausdrehen
 
fmantek

fmantek

Dabei seit
11.04.2012
Beiträge
2.250
Ort
Im Bergischen Land
Modell
R1200RT in San Marino Blau
Mein Reifenhändler, dem ich als ehemaligen Deutschen Meister doch einiges im Motorradtechnischen mehr zutraue als mir, hat mir auf die Frage mit Montageständer geantwortet:

wenn du geld zu viel hast. Bei der 12er GS, hauptständer, wagenheber mit holzblock unter den Motor, und dann steht die.

Ich hatte auch drüber nachgedacht, da ich keine Garage habe, sondern einen geteilten unterstellplatz und mir sorgen machte das meine Tochter, z.b. beim Einparken mein "balanciertes" Moped umschmeisst.

Die Ständer die ich gefunden habe, die mir auch gefallen, sind von Kern-Stabi. Aussage des Verkaufs:


Ja für hinten wäre es der 2016NBMW für 99€
und für die Front- den 2039 Grundständer 75€
plus die Front-Wippe 2080 35€.

Das sind 200 Euro für vorne und hinten. Wagenheber oder Wasserkiste ist sicher ne ecke billiger.

Ich hoffe das hilft.

Frank
 
juekl

juekl

Dabei seit
01.09.2007
Beiträge
9.445
Ort
Essen NRW
Modell
R100GSPD, R1100GS, R1150GS, R1150GSA, R1200GS TB, R1200GS LC TB und wieder R1200GS TÜ
kann ich verstehen ...

wo ist denn dein problem mit dem ständer?
- die kleinen schräubchen weg
- federn aushängen (ständer dabei oben lassen, ist weniger spannung drin)
- bolzen mittels inbus (10er oder 12er) rausdrehen
Hi
so habe ich auch gedacht, aaaber auf der Aufsteigeseite ließ sich diese Bolzenhülse durch
verkanten des Inbusschlüssels rausziehen, auf der anderen Seite läßt sie sich ganz schwer drehen
ich habe Inbus mit Griff, der kleine Hebelarm reicht nicht zum drehen aus.
Also versucht von der Gegenseite zu klopfen mit Inbusschlüssen und Plasikhammer, "KOMMT NICHT"
Ich habe die Exlosionszeichnung vor mir liegen, da ist nur eine Gewindestange in der Mitte.
Und nach Zeichnung stellt sich mir de Frage was hindert dieses Konstrukt daran nach einer Seite
herauszuwanderen?
Gruß
 
Larsi

Larsi

Dabei seit
10.07.2007
Beiträge
24.371
Ort
Irgendwo im Weserbergland
Modell
R 1150 GS, R 1200 S
das konstrukt wandert nicht, weil in der bohrung im motorblock ein absatz ist.
in deinem fall kannst du den kram nur in kriechöl baden und dann von der schon ausgebauten seite her mittels passendem dorn durchtreiben.
ein heissluftgebläse könnte auch helfen.
 
juekl

juekl

Dabei seit
01.09.2007
Beiträge
9.445
Ort
Essen NRW
Modell
R100GSPD, R1100GS, R1150GS, R1150GSA, R1200GS TB, R1200GS LC TB und wieder R1200GS TÜ
Hi
danke
dann nehme ich heute Abend mal einen richtigen Hammer, der wird die Gewindestange hinrichten.
Ich sollte noch so eine Ständer-Welle haben sonst geht auch ein Stück Gewindestange von OBI.
Gruß
 
Thema:

MontageStänder

MontageStänder - Ähnliche Themen

  • Erledigt Ideal für die kommende Garagenzeit >> Bursig Grundständer inkl. Modellspezifischer Adapterplatte

    Ideal für die kommende Garagenzeit >> Bursig Grundständer inkl. Modellspezifischer Adapterplatte: Hallo zusammen! Ich biete hier einen Bursig Zentralmontageständer an. Diesen habe ich im Februar 2018 auf der IMOT in München gekauft. Der...
  • Montageständer Vorderrad BMW R 1200 GS 2017

    Montageständer Vorderrad BMW R 1200 GS 2017: Liebe Mitglieder, ich suche einen adäquaten Montageständer zum Ausbau der Vorderrades. Kann jemand ein Modell empfehlen? Motea kann nichts...
  • Montageständer r1250gsa

    Montageständer r1250gsa: Hallo zusammen, ich suche einen Montageständer vorne/hinten für meine 1250adv. Sollte möglichst stabil sein, dass sie vielleicht auch über den...
  • Erledigt Montageständer hinten Constands

    Montageständer hinten Constands: Moin, da ich von der F800GT zur R1200GS lc gewechselt bin, möchte ich nun meinen Montageständer für hinten verkaufen. Da der Montageständer für...
  • Brauche Hilfe bezüglich Montageständer

    Brauche Hilfe bezüglich Montageständer: Hallo Forum, ich habe den Constands Evo Power Montageständer gekauft und gerade versucht ihn zu montieren. Leider nur mit mäßigen Erfolg. Laut...
  • Brauche Hilfe bezüglich Montageständer - Ähnliche Themen

  • Erledigt Ideal für die kommende Garagenzeit >> Bursig Grundständer inkl. Modellspezifischer Adapterplatte

    Ideal für die kommende Garagenzeit >> Bursig Grundständer inkl. Modellspezifischer Adapterplatte: Hallo zusammen! Ich biete hier einen Bursig Zentralmontageständer an. Diesen habe ich im Februar 2018 auf der IMOT in München gekauft. Der...
  • Montageständer Vorderrad BMW R 1200 GS 2017

    Montageständer Vorderrad BMW R 1200 GS 2017: Liebe Mitglieder, ich suche einen adäquaten Montageständer zum Ausbau der Vorderrades. Kann jemand ein Modell empfehlen? Motea kann nichts...
  • Montageständer r1250gsa

    Montageständer r1250gsa: Hallo zusammen, ich suche einen Montageständer vorne/hinten für meine 1250adv. Sollte möglichst stabil sein, dass sie vielleicht auch über den...
  • Erledigt Montageständer hinten Constands

    Montageständer hinten Constands: Moin, da ich von der F800GT zur R1200GS lc gewechselt bin, möchte ich nun meinen Montageständer für hinten verkaufen. Da der Montageständer für...
  • Brauche Hilfe bezüglich Montageständer

    Brauche Hilfe bezüglich Montageständer: Hallo Forum, ich habe den Constands Evo Power Montageständer gekauft und gerade versucht ihn zu montieren. Leider nur mit mäßigen Erfolg. Laut...
  • Oben