Motor Undicht

Diskutiere Motor Undicht im R 1150 GS und R 1150 GS Adventure Forum im Bereich Motorrad Modelle; Hallo GS Gemeinde. Ich war am Wochenende wieder mal mit meiner Gs unterwegs. War eine echt tolle Tour. Mir ist halt nur aufgefallen das sie sehr...
D

Deliri

Themenstarter
Dabei seit
13.10.2014
Beiträge
18
Hallo GS Gemeinde.
Ich war am Wochenende wieder mal mit meiner Gs unterwegs. War eine echt tolle Tour. Mir ist halt nur aufgefallen das sie sehr viel Öl braucht und wie ich wieder daheim war sah ich das der Linke Zylinderblock ein bisschen undicht ist. Ich hoffe dies ist auf den Fotos halbwegs ersichtlich. Weiteres habe ich gleich auf die rechte Seite geschaut und da ist zwar der Zylinder Block dicht aber wenn ich mich ganz bücke und drunter schaue ist da schon einiges feucht.

Meine Frage an euch, soll ich mir da sorgen machen? Und wie aufwendig wäre die Reparatur? Kann ich mir das eventuell selber austauschen.

Ich danke euch

Deliri
 

Anhänge

G

gstommy68

Dabei seit
27.01.2013
Beiträge
3.244
Ort
Rheinland
Hallo,

tja, anhand der Aufnahmen ist die Ursache für mich nicht zu eindeutig zu erkennen. (Zylinderkopfdichtung?)
Auf jeden Fall tritt da eine ne Menge Flüssigkeit aus, da sollte unbedingt was gemacht werden, sowas auf dem Hinterrad ist nicht lustig.

gruß
gstommy68
 
Fanthomas

Fanthomas

Dabei seit
19.07.2014
Beiträge
1.088
Ort
Runkel
Modell
R 1150GS Bj. 2000
Vielleicht hast Du Glück- und es ist nur die Ölablassschraube? Schwer zu sagen anhand der Fotos.
 
BergischJung

BergischJung

Dabei seit
28.03.2013
Beiträge
1.112
Ort
Remscheid
Modell
2002-er 1150 GS
Oder Schauglas undicht? Die Suppe wandert ganz gerne im Fahrbetrieb.
Am besten alles mal gründlich sauber machen und dann Öl heiß fahren und dabei immer mal wieder anhalten und schauen, ob die Quelle
zu finden ist. Dann noch mal hier posten.
BG
Rainer
 
Fanthomas

Fanthomas

Dabei seit
19.07.2014
Beiträge
1.088
Ort
Runkel
Modell
R 1150GS Bj. 2000
mein Schauglas fühlt sich eigentlich auch immer gan leicht ölig an- aber am Motor oder auf dem Bodenblech ist kein Öltropfen- sind die Schaugläser 100%dicht (normalerweise)?
 
BergischJung

BergischJung

Dabei seit
28.03.2013
Beiträge
1.112
Ort
Remscheid
Modell
2002-er 1150 GS
mein Schauglas fühlt sich eigentlich auch immer gan leicht ölig an- aber am Motor oder auf dem Bodenblech ist kein Öltropfen- sind die Schaugläser 100%dicht (normalerweise)?
Normalerweise ist das Schauglas vollständig dicht. Aber die Dichtung kann natürlich im Laufe der Zeit immer ein wenig durch lassen (schwitzen). Das muß nicht viel sein, reicht aber für eine leichten Ölfilm auf dem Glas ohne zu tropfen. Bei einem leichten Ölfilm würde ich noch nichts unternehmen (Glas bzw. Dichtung austauschen). Wechsel auf 20w50 kann hier u. U. auch für Abhilfe sorgen.
 
D

Deliri

Themenstarter
Dabei seit
13.10.2014
Beiträge
18
Danke für die schnellen Antworten. Ich werde in den nächsten Tagen die GS mal gründlich reinigen und nachschauen woher die Suppe den genau herkommt. Dann werde ich mich wieder bei euch melden.

Danke und ich wünsche euch allen noch eine sichere Weiterfahrt :)

Deliri
 
Phönix

Phönix

Dabei seit
07.03.2011
Beiträge
388
Ort
Weißwasser,Oberlausitz
Modell
R 1150 GSA, R1250 GSA, R61 Bj.39
Moin
Ich will dir keine Angst machen aber das sieht sehr nach defektem Simmerring Kurbelwelle oder Getriebe aus,was dann recht schnell teuer wird -siehe Kupplungstausch ist der gleiche Umfang.
Ölverbrauch nun ja ist beim Boxer eh etwas höher ca.0,3l auf 1000km ist so der Durchschnitt. Einer hat halt mehr Durst als Andere.
 
G

gstommy68

Dabei seit
27.01.2013
Beiträge
3.244
Ort
Rheinland
Danke für die schnellen Antworten. Ich werde in den nächsten Tagen die GS mal gründlich reinigen und nachschauen woher die Suppe den genau herkommt. Dann werde ich mich wieder bei euch melden.

Danke und ich wünsche euch allen noch eine sichere Weiterfahrt :)

Deliri
Hallo

gibt es schon was neues ? Würde mich interessieren, wo das ÖL hergekommen ist.

Gruß
gstommy68
 
D

Deliri

Themenstarter
Dabei seit
13.10.2014
Beiträge
18
Hallo Leute.
Also gestern habe ich mich mal an die GS ran gemacht. Unterbodenschutz weg, Hochdruckreiniger her und 20min lang komplett gereinigt. Danach bin ich noch mit einem Fetzen alles abgefahren damit auch wirklich alle Öl Flecken weg waren.

Bin gleich danach eine Runde gefahren (ca 40km) und siehe da......kein einziger Tropfen ÖL. Ich habe keine Ahnung woher das Öl gekommen ist weil zz kein Öl austritt. Ich habe mal die Zündkerzen ausgebaut und die sind schwarz wie die Nacht. Werde heute zwei neue Kerzen und ein Öl Wechsel vornehmen und am Wochenende eine Tagestour antreten. Wenn dann immer noch kein Öl austritt, dann weiß ich selber nicht mehr weiter.

Kann ja auch sein das die gestrigen 40 km einfach zu wenig wahren.

Jedenfalls werde ich euch am laufenden halten.

Danke
Deliri
 
juekl

juekl

Dabei seit
01.09.2007
Beiträge
9.712
Ort
Essen NRW
Modell
R100GSPD, R1100GS, R1150GS, R1150GSA, R1200GS TB, R1200GS LC TB und wieder R1200GS TÜ
Bin gleich danach eine Runde gefahren (ca 40km) und siehe da......kein einziger Tropfen ÖL.
Hallo
Wenn es aus der Zylinderkopfdichtung kommen soll, muß man schon ordentlich Gas geben.
Gruß
 
BergischJung

BergischJung

Dabei seit
28.03.2013
Beiträge
1.112
Ort
Remscheid
Modell
2002-er 1150 GS
Hallo Deliri,

das ist ja erst einmal sehr positiv zu betrachten!
Offenbar hast Du kein größeres Undichtigkeitsproblem.
Vermutlich "schwitzt" es irgendwo nur ein wenig raus (z.B. Dichtung Ölschauglas) und bedarf keiner Reparatur.
Einfach das Ganze weiter im Auge behalten.
BG
Rainer

Hallo Leute.
Also gestern habe ich mich mal an die GS ran gemacht. Unterbodenschutz weg, Hochdruckreiniger her und 20min lang komplett gereinigt. Danach bin ich noch mit einem Fetzen alles abgefahren damit auch wirklich alle Öl Flecken weg waren.

Bin gleich danach eine Runde gefahren (ca 40km) und siehe da......kein einziger Tropfen ÖL. Ich habe keine Ahnung woher das Öl gekommen ist weil zz kein Öl austritt. Ich habe mal die Zündkerzen ausgebaut und die sind schwarz wie die Nacht. Werde heute zwei neue Kerzen und ein Öl Wechsel vornehmen und am Wochenende eine Tagestour antreten. Wenn dann immer noch kein Öl austritt, dann weiß ich selber nicht mehr weiter.

Kann ja auch sein das die gestrigen 40 km einfach zu wenig wahren.

Jedenfalls werde ich euch am laufenden halten.

Danke
Deliri
 
Frosch'n

Frosch'n

Dabei seit
08.11.2008
Beiträge
14.646
Die Fotos sind extrem schlecht und ungeeignet das zu bewerten ........


Schraube vom Steuerkettenspanner - da ist ne Dichtscheibe aus Cu oder Al ... nachziehen - alles gut
hatte ich grade bei ner 1150er

auf Drehmo achten .....
 
BergischJung

BergischJung

Dabei seit
28.03.2013
Beiträge
1.112
Ort
Remscheid
Modell
2002-er 1150 GS
Auch eine der möglichen Ursachen.
Aber schwer zu erreichen und noch schwerer den richten Drehmo. hin zu bekommen:
" Theoretisch mit 32 Nm festziehen. Praktisch kommt man mit einem DrehMo nur hin wenn der Telelever ausgebaut ist, also ist Gefühl angesagt. Sonderlich kritisch ist die Verschraubung ohnehin nicht." Quelle: Gerds geniale powerboxer-Seite.


Die Fotos sind extrem schlecht und ungeeignet das zu bewerten ........


Schraube vom Steuerkettenspanner - da ist ne Dichtscheibe aus Cu oder Al ... nachziehen - alles gut
hatte ich grade bei ner 1150er

auf Drehmo achten .....
 
D

Deliri

Themenstarter
Dabei seit
13.10.2014
Beiträge
18
Guten Morgen :)

Also jetzt kann ich eine Aussage kräftige Antwort geben.
Habe wie gesagt das Motorrad gereinigt, danach gleich weil es dazu gepasst hat die Zündkerzen gewechselt und dann auch gleich noch einen Ölwechseln gemacht.

Am Samstag habe ich mir dann gleich mal eine Ausfahrt gegönnt (ca. 270km) und siehe da.....kein einziger Tropfen.
Ich war dann sogar beim Freundlichen weil ich dort einen kenne, der ist zwar nicht auf bikes spezialisiert doch hat auch der Kollegen ;) Der erzählte mir dann, dass solche Öl Flecken gerne mal von der Kupplung aus kommen und dies einfach zu diesem Motorrad dazu gehört. Ich solle mir keine Großen sorgen machen und das Bike einfach mal hin und wieder Reinigen :) Mit den neuen Zündkerzen haben sich auch die Fehlzündungen aufgehört und meine GS fährt sich wieder einwandfrei. Lediglich eine Sache stört mich ein bisschen und das ist mein Standgas.....hin und wieder habe ich das Gefühl sie stirbt mir gleich weg. Sollt ich das Standgas ein bisschen aufdrehen und wenn ja bitte wie?

Danke nochmals für eure Hilfe Leute. Habt mir echt geholfen.

LG
Deliri
 
G

gstommy68

Dabei seit
27.01.2013
Beiträge
3.244
Ort
Rheinland
Hallo Deliri,

schön, das die Inkontinenz bei deiner Q aufgehört hat und du zufrieden bist. Wo ich allerdings meine Augenbraue lupfe ist bei der Aussage deines Freundlichen ...das es von der kupplung komme und dazugehört..... Die 1150 GS hat ne Trockenkupplung und daher darf von da nix an Öl kommen und wenn doch, dann ist irgendetwas nicht i.O. Gut das der keine Moppeds macht, da hat er dir einen vom Pferd erzählt

gruß
gstommy68
 
BergischJung

BergischJung

Dabei seit
28.03.2013
Beiträge
1.112
Ort
Remscheid
Modell
2002-er 1150 GS
Dann ist ja erst mal alles wieder im grünen Bereich.
Zum Standgas: Das linke Hebelchen am Lenker ("Choke") sollte so lange in der ersten Stufe eingerastet bleiben bis im FID mind. 2
Balken erscheinen. Dann ist der Motor einigermaßen warm und die Leerlaufdrehzahl sollte o.k. sein.
Hast Du danach trotzdem das Gefühl, dass die Drehzahl im Leerlauf zu gering ist, dann schau mal hier:

4V1 Gaszug: Funktion und Einstellung

BG
Rainer

Guten Morgen :)

Also jetzt kann ich eine Aussage kräftige Antwort geben.
Habe wie gesagt das Motorrad gereinigt, danach gleich weil es dazu gepasst hat die Zündkerzen gewechselt und dann auch gleich noch einen Ölwechseln gemacht.

Am Samstag habe ich mir dann gleich mal eine Ausfahrt gegönnt (ca. 270km) und siehe da.....kein einziger Tropfen.
Ich war dann sogar beim Freundlichen weil ich dort einen kenne, der ist zwar nicht auf bikes spezialisiert doch hat auch der Kollegen ;) Der erzählte mir dann, dass solche Öl Flecken gerne mal von der Kupplung aus kommen und dies einfach zu diesem Motorrad dazu gehört. Ich solle mir keine Großen sorgen machen und das Bike einfach mal hin und wieder Reinigen :) Mit den neuen Zündkerzen haben sich auch die Fehlzündungen aufgehört und meine GS fährt sich wieder einwandfrei. Lediglich eine Sache stört mich ein bisschen und das ist mein Standgas.....hin und wieder habe ich das Gefühl sie stirbt mir gleich weg. Sollt ich das Standgas ein bisschen aufdrehen und wenn ja bitte wie?

Danke nochmals für eure Hilfe Leute. Habt mir echt geholfen.

LG
Deliri
 
Thema:

Motor Undicht

Motor Undicht - Ähnliche Themen

  • Bremsflüssigkeitsbehälter vorne undicht / Motor geht aus

    Bremsflüssigkeitsbehälter vorne undicht / Motor geht aus: Hallo, ich habe heute die GS (siehe Bild) von meinem Nachbarn zum Putzen bekommen. Wollte Abends eine Runde drehen, da habe ich Flecken auf dem...
  • Motor undicht

    Motor undicht: Hallo zusammen, allmählich naht der Winter und die Zeit, mal wieder in Ruhe ein paar Servicearbeiten durchzuführen, rückt somit näher. Neben...
  • Motor undicht,

    Motor undicht,: Hallo zusammen, Ich habe eine frage zu einem von mir besichtigten Motorrad. Es handelt sich um eine R 1100gs bj99 mit 40tkm. D dass Motorrad...
  • Undichtigkeit Motor/Getriebe

    Undichtigkeit Motor/Getriebe: Hallo, ich habe eine Frage an die Community: Hatte in der Osterwöche meine GS 1200, Bj. 2005, 8700km in der Inspektion. Nachdem ich sensüchtig...
  • Undichter Übergang Motor zum Getriebe

    Undichter Übergang Motor zum Getriebe: Hallo Gs-ler, gestern nach ner kleinen Tour habe ich festgestellt das Öl zwischen Motor und Getriebe austritt. Denke mal da wird ein...
  • Undichter Übergang Motor zum Getriebe - Ähnliche Themen

  • Bremsflüssigkeitsbehälter vorne undicht / Motor geht aus

    Bremsflüssigkeitsbehälter vorne undicht / Motor geht aus: Hallo, ich habe heute die GS (siehe Bild) von meinem Nachbarn zum Putzen bekommen. Wollte Abends eine Runde drehen, da habe ich Flecken auf dem...
  • Motor undicht

    Motor undicht: Hallo zusammen, allmählich naht der Winter und die Zeit, mal wieder in Ruhe ein paar Servicearbeiten durchzuführen, rückt somit näher. Neben...
  • Motor undicht,

    Motor undicht,: Hallo zusammen, Ich habe eine frage zu einem von mir besichtigten Motorrad. Es handelt sich um eine R 1100gs bj99 mit 40tkm. D dass Motorrad...
  • Undichtigkeit Motor/Getriebe

    Undichtigkeit Motor/Getriebe: Hallo, ich habe eine Frage an die Community: Hatte in der Osterwöche meine GS 1200, Bj. 2005, 8700km in der Inspektion. Nachdem ich sensüchtig...
  • Undichter Übergang Motor zum Getriebe

    Undichter Übergang Motor zum Getriebe: Hallo Gs-ler, gestern nach ner kleinen Tour habe ich festgestellt das Öl zwischen Motor und Getriebe austritt. Denke mal da wird ein...
  • Oben