Reifenwahl an der F750GS

Diskutiere Reifenwahl an der F750GS im F 750 GS und F 850 GS Forum im Bereich Motorrad Modelle; Hi gisibabe, du hast ja jetzt schon ein paar tage den Scorpion Ralley STR drauf, magst du mal berichten wie er sich bisher so schlägt? ich wollt...
G

Grimm

Dabei seit
11.07.2019
Beiträge
108
Ort
Hanau
Modell
F750GS/Honda Hornet 600
Hallo zusammen, ich möchte auf meiner F 750 GS demnächst die Pirelli Scorpion Ralley STR aufziehen lassen. Auf der HP von Pirelli steht bei den Freigaben einmal die Bezeichnung: 4G85 und dann noch MY 4G85 jeweils ab Bj 2018. Woran erkenne ich jetzt welches Modell ich habe? Was bedeutet dieses MY?
Hi gisibabe, du hast ja jetzt schon ein paar tage den Scorpion Ralley STR drauf, magst du mal berichten wie er sich bisher so schlägt?

ich wollt mir für meine anstehende balkantour auch was für anspruchsvollere schotterpisten zulegen und bin an dem Scorpion doch recht interessiert. vielen dank schonmal.
 
Christian-GS

Christian-GS

Dabei seit
08.07.2013
Beiträge
273
Ort
Mönchengladbach
Modell
F750GS
Habe jetzt die Battlax A41 drauf und das Gejaule ist weg. Wurde bei BMW gemacht - 317,00€.
 
GSLukas

GSLukas

Dabei seit
02.06.2020
Beiträge
93
Ort
Hochwöhrden
Modell
F750 GS mit ganz viel Schnickschnack :P & F 850 GS mit allem tüddelütt
Wie alt ist deine denn ? hat sich BMW mal dazu geäußert ? Ich warte noch auf ne Rückmeldung, das Gejaule nervt schon extrem
 
GSHaller

GSHaller

Dabei seit
01.09.2020
Beiträge
2
Moin! Seit einer Woche den Anakee Adventure auf der 750 drauf. Bin sehr zufrieden mit Performance auf Straße und Schotterweg. Einen großen Unterschied zum Anakee 3 hab ich eigentlich nicht bemerkt, nur ein stärkeres Einkippen in die Schräglage. Gewöhnt man sich aber schnell dran. Irgendein Gejaule der Reifen hab ich nicht bemerkt. Motor und Windgeräusche übertönen alles 😁.
 
Christian-GS

Christian-GS

Dabei seit
08.07.2013
Beiträge
273
Ort
Mönchengladbach
Modell
F750GS
Jetzt habe ich gerade auf der Rechnung vom Reifenwechsel Folgendes entdeckt:

Bildschirmfoto 2020-09-10 um 14.52.29.png


Ist das bei einem Motorrad erforderlich?
 
M

Matze750

Themenstarter
Dabei seit
14.09.2019
Beiträge
83
Ort
Lkrs. Pfaffenhofen/Ilm
Modell
F750GS
Könnt ich mir eher an ner Einarmschwinge vorstellen, bei der der Reifen mit 4/5 Schrauben rangetüddelt wird wie beim Auto. Keine Ahnung, wie das die großen GS haben. Aber mit ner Achse zwischen.... glaub da steht auch nix im Handbuch. Den Mechaniker kontrollieren bzw mit dem richtigen Drehmoment (Schlagschrauber meist zu dolle?!) anziehen ist sicher nicht von Nachteil.
Oder ist halt nur zwecks Haftung der Werkstatt
 
B

bwm

Dabei seit
13.05.2020
Beiträge
161
Wenn die Schrauben vernünftig angezogen wurden ist das auch beim Auto nicht erforderlich.
Ich würde sagen nein. Beim Auto geht es darum, dass du ja mehrere Schrauben hast und nach ein wenig Fahrt können die sich etwas setzen und dann unterschiedliche Last tragen. Beim Motorrad hast du diesen Effekt nicht
 
Christian-GS

Christian-GS

Dabei seit
08.07.2013
Beiträge
273
Ort
Mönchengladbach
Modell
F750GS
Beim Auto geht es darum, dass du ja mehrere Schrauben hast und nach ein wenig Fahrt können die sich etwas setzen und dann unterschiedliche Last tragen. Beim Motorrad hast du diesen Effekt nicht
Danke. Das wollte ich wissen. Beim Auto Oder GS mit Einarmschwinge kann man sich ja noch vorstellen, dass da eine von fünf Schrauben nicht 100%ig sitzt (obwohl ich das noch nie hatte), aber beim Motorrad mit Steckachse.....
 
cd-fs750gs

cd-fs750gs

Dabei seit
25.07.2020
Beiträge
14
Ich wurde vom "Freundlichen" gefragt, welchen Reifen ich haben will, also A41 oder Anakee 3, Hatte mich dann für den A41 entschieden. Mal gespannt wie der sich so fahren lässt.
 
GSLukas

GSLukas

Dabei seit
02.06.2020
Beiträge
93
Ort
Hochwöhrden
Modell
F750 GS mit ganz viel Schnickschnack :P & F 850 GS mit allem tüddelütt
Gut und jaulen wird der auch nicht :)
ich hab mir nun auch den Bridgestone Bestellt .. freu mich schon :happy:
 
cd-fs750gs

cd-fs750gs

Dabei seit
25.07.2020
Beiträge
14
Gibt es denn Erfahrungen mit dem Heidenau K60 Scout? Der ist ja bis 190 kmh für die f750GS freigegeben.
 
C

CC73

Dabei seit
03.02.2020
Beiträge
2
Noch eine Frage zum Gejaule:
Kann man sagen ob es vom Vorder- oder vom Hinterreifen kommt (oder Beiden)?

Danke
 
Christian-GS

Christian-GS

Dabei seit
08.07.2013
Beiträge
273
Ort
Mönchengladbach
Modell
F750GS
Habe ich versucht rauszuhören. Würde eher VR sagen, bin mir aber nicht sicher.
 
Spaetstarter69

Spaetstarter69

Dabei seit
16.07.2020
Beiträge
44
Bei mir hört es sich an wie hinten.
 
b_amf

b_amf

Dabei seit
10.07.2018
Beiträge
98
Ort
Glücksburg
Modell
F850GS
Ich habe mich Ende der letzten Saison für den Karoo 3 entschieden, weil ich in diesem Jahr eigentlich durch Schweden über Schotter zum Nordkap wollte. Nun musste diese Reise leider ausfallen, dafür erinnert mich der Reifen mit jedem Meter an die geplante Tour.

Das schlimmste ist gar nicht mal as ruckele Fahrgefühl auf der Straße, man gewöhnt sich irgendwie daran und lenkt einfach viel härter als sonst, sondern die leichten Vibrationen des Reifens. Ich spüre das in Form eines Juckreizes in der Nase, das macht mich wahnsinnig!

Ich freue mich schon drauf, wenn der Reifen Ende der Saison tot ist. Dann kann ich endlich den Trail Attack 3 testen! :)
 
G

Grimm

Dabei seit
11.07.2019
Beiträge
108
Ort
Hanau
Modell
F750GS/Honda Hornet 600
Ich hab mir jetzt mal den Pirelli Scorpion Rally STR draufmachen lassen.
Der schaut ja mal mächtig kernig aus und ist auf jeden fall schonmal ein hingucker am bike.
Bei so einem groben profil muss man aber auch mit deutlich mehr vibrationen rechnen, an die ich mich aber auch recht schnell gewöhnt habe. Der reifen wird ja von aller seite sehr gelobt und ich bin auch nicht der typ fahrer der den reifen irgendwie an seine grenzen bringt, oder es einfach besser weiss als die großen experten, von daher hab ich zu den fahreigenschaften nix negatives zu berichten.
Zwei eigenschaften sind mir aber aufgefallen.
Zum einen reagiert der reifen bei längs zur fahrtrichtung verlaufenden rissen oder teerstreifen im asphalt deutlich nervöser als der Anakee 3 oder auch alle anderen reifen die ich bisher auf der Hornet gefahren bin.
Zum anderen jault er auch, ein bisl anders als der Anakee aber er jault. Beim Scorpion ist es ein schnell auf und abschwellendes wummern dass schon bei 50+ kmh anfängt. So richtig happy bin ich damit natürlich nicht, ich werd mir die gummis nach meiner am sonntag startenden balkantour genau anschauen und evtl. dann nach was anderem auschau halten.

Abschliessend will ich nochmal zum Anakee 3 sagen dass er mir bis auf das jaulen eigentlich ganz gut gefallen hat, ich hatte immer ein gutes gefühl mit ihm.
Er hatte beim wechsel knapp 13.000 km drauf und er war noch lange nicht runtergefahren. Der Scorpion soll ja nicht zu den langlebigen reifen gehören, aber da werd ich nochmal zu berichten.
 

Anhänge

GS-Knecht

GS-Knecht

Dabei seit
23.06.2020
Beiträge
37
Modell
F850GS
Ich wollte mir eigentlich den Prielli Scorpion Rally STR aufziehen lassen... was allerdings wegen "erst Lieferbar im Oktober" dann aber ins Wasser fiel. (das war anfang August)
Da ich doch etwas Offroad fahre musste auch etwas gröberes her. Bevor ich auf dem STR gekommen bin hatte ich den Karoo Street im Auge... der wurde es dann auch.

Habe zwar erst etwa 1500 km runter damit und kann auch nur bedingt etwas dazu sagen.
Der Reifen ist wirklich etwas laut (stört mich eher weniger). Ich finde er hat die "lauten" Bereiche bei etwa 60 und 100 km/h --> so kommts mir zumindest vor. Bekomme aber bald das neue Windschild und da wird sich auch nochmal etwas ändern an der Lautstärke.
Im Gelände finde ich ihn super und ich denke er wird mir gute Dienste leisten.
Kurvenlage --> da kenne ich keinen Unterschied zum A41... nach dem einfahren (etwa 200km) war der Reifen super und vermittelt auch Vertrauen.
Laufleistung muss ich noch abwarten. Über 6000km komme ich aber sicherlich.

Als nächstes werde ich mir aber auch den STR aufziehen lassen und sehen wie der sich schlägt.

Gruß
 
Spaetstarter69

Spaetstarter69

Dabei seit
16.07.2020
Beiträge
44
Ich hab mir jetzt mal den Pirelli Scorpion Rally STR draufmachen lassen.
Der schaut ja mal mächtig kernig aus und ist auf jeden fall schonmal ein hingucker am bike.
Bei so einem groben profil muss man aber auch mit deutlich mehr vibrationen rechnen, an die ich mich aber auch recht schnell gewöhnt habe. Der reifen wird ja von aller seite sehr gelobt und ich bin auch nicht der typ fahrer der den reifen irgendwie an seine grenzen bringt, oder es einfach besser weiss als die großen experten, von daher hab ich zu den fahreigenschaften nix negatives zu berichten.
Zwei eigenschaften sind mir aber aufgefallen.
Zum einen reagiert der reifen bei längs zur fahrtrichtung verlaufenden rissen oder teerstreifen im asphalt deutlich nervöser als der Anakee 3 oder auch alle anderen reifen die ich bisher auf der Hornet gefahren bin.
Zum anderen jault er auch, ein bisl anders als der Anakee aber er jault. Beim Scorpion ist es ein schnell auf und abschwellendes wummern dass schon bei 50+ kmh anfängt. So richtig happy bin ich damit natürlich nicht, ich werd mir die gummis nach meiner am sonntag startenden balkantour genau anschauen und evtl. dann nach was anderem auschau halten.

Abschliessend will ich nochmal zum Anakee 3 sagen dass er mir bis auf das jaulen eigentlich ganz gut gefallen hat, ich hatte immer ein gutes gefühl mit ihm.
Er hatte beim wechsel knapp 13.000 km drauf und er war noch lange nicht runtergefahren. Der Scorpion soll ja nicht zu den langlebigen reifen gehören, aber da werd ich nochmal zu berichten.

Anakee 3: vom Fahren eigentlich ein richtig guter Reifen, wenn das Geheule nicht wäre. Gibt es eigentlich einen Nachfolger?
 
GSLukas

GSLukas

Dabei seit
02.06.2020
Beiträge
93
Ort
Hochwöhrden
Modell
F750 GS mit ganz viel Schnickschnack :P & F 850 GS mit allem tüddelütt
So, nun mal mein Erfahrungsbericht nach dem Reifenwechsel. Aktuell habe ich die Bridgestone Adventure A41und meine kleine ist sowas von Leise ... unglaublich wie der Michelin doch so heulen kann. Gekostet hat mich der spaß 208 Euronen !
Ahja .. und heute mal beim freundlichen gewesen und den Variokoffer abgeholt, der 2 Monate im Rückstand war. Standen doch im Showroom noch 2 F750 GS mit nageleneuen Anakee 3 .. Die Armen Käufer :eek:
 
8

850er

Dabei seit
12.09.2020
Beiträge
19
Ort
Westerwald
Modell
850 GS
Sehr gute Wahl der A41. Mit dem habe ich bisher auf mehreren Mopeds (AT 1000, AT 1100, VStrom) sehr gute Erfahrungen gemacht. Ganz im Gegenteil zu den extrem schlechten Dunlop (Erstausstattung) auf der ATAS 1000.

Gruß
Micha
 
Thema:

Reifenwahl an der F750GS

Reifenwahl an der F750GS - Ähnliche Themen

  • G650GS Reifenwahl

    G650GS Reifenwahl: Servus Biker/in, an meiner vor kurzem erworbenen G650GS sind die Reifen von 03/11. Das Profil ist soweit zwar noch in Ordnung, aber mir sind die...
  • Reifenwahl / Eure Erfahrungen zu Conti Trail Attack 3 und Metzeler Tourance Next

    Reifenwahl / Eure Erfahrungen zu Conti Trail Attack 3 und Metzeler Tourance Next: Hallo Zusammen, fahre eine R1200GS Adventure Baujahr 2016. Da ich demnächst neue Reifen aufziehen lassen muss, interessieren mich eure...
  • Richtige Reifenwahl für Albanien & Co.

    Richtige Reifenwahl für Albanien & Co.: Hallo zusammen, ich plane für Anfang bzw. Mitte Mai eine Tour von Griechenland durch Albanien, Montenegro und Kroatien. Entsprechend werde ich...
  • Reifenwahl für 1200 GS LC

    Reifenwahl für 1200 GS LC: Hallo Zusammen, da ich immer auf der Suche nach guten Tipps bin, dachte ich berichte heute mal selbst. Nach dem mein erster Satz Reifen...
  • Welcher Reifen?

    Welcher Reifen?: Ich weiß die Frage ist schon langweilig ,aber die Entscheidung schwierig ! Es gibt 10 000 Meinungen ! Allerdings gibt es immer mehr Erfahrungen...
  • Welcher Reifen? - Ähnliche Themen

  • G650GS Reifenwahl

    G650GS Reifenwahl: Servus Biker/in, an meiner vor kurzem erworbenen G650GS sind die Reifen von 03/11. Das Profil ist soweit zwar noch in Ordnung, aber mir sind die...
  • Reifenwahl / Eure Erfahrungen zu Conti Trail Attack 3 und Metzeler Tourance Next

    Reifenwahl / Eure Erfahrungen zu Conti Trail Attack 3 und Metzeler Tourance Next: Hallo Zusammen, fahre eine R1200GS Adventure Baujahr 2016. Da ich demnächst neue Reifen aufziehen lassen muss, interessieren mich eure...
  • Richtige Reifenwahl für Albanien & Co.

    Richtige Reifenwahl für Albanien & Co.: Hallo zusammen, ich plane für Anfang bzw. Mitte Mai eine Tour von Griechenland durch Albanien, Montenegro und Kroatien. Entsprechend werde ich...
  • Reifenwahl für 1200 GS LC

    Reifenwahl für 1200 GS LC: Hallo Zusammen, da ich immer auf der Suche nach guten Tipps bin, dachte ich berichte heute mal selbst. Nach dem mein erster Satz Reifen...
  • Welcher Reifen?

    Welcher Reifen?: Ich weiß die Frage ist schon langweilig ,aber die Entscheidung schwierig ! Es gibt 10 000 Meinungen ! Allerdings gibt es immer mehr Erfahrungen...
  • Oben