Reiseplanungen unter dem derzeitigen Aspekt mit Coronavirus.

Diskutiere Reiseplanungen unter dem derzeitigen Aspekt mit Coronavirus. im Reise Forum im Bereich Unterwegs; Habe die Fähre am 8. April von Durres nach Ancona gebucht und fahre anschliessend durch Norditalien nach Hause. Bis dahin sind es zum Glück noch...
SRalf

SRalf

Dabei seit
29.07.2018
Beiträge
205
Ort
Bodensee
Modell
R100GS
Habe die Fähre am 8. April von Durres nach Ancona gebucht und fahre anschliessend durch Norditalien nach Hause.
Bis dahin sind es zum Glück noch ein paar Wochen.
Wenn in Italien alle daheim arbeiten, dann sind wohl die Strassen frei :cool:
 
M

Muellermann

Dabei seit
19.06.2019
Beiträge
140
Wenn in Italien alle daheim arbeiten, dann sind wohl die Strassen frei :cool:
Stimmt einerseits. Andererseits könntest du dich dann mit Strassensperrungen durch Polizei und ,je nach Ausmaß, auch Militär konfrontiert sehen.

Meine Zeit im Katastophenschutz ist zwar rund 30 Jahre her, aber wenn die heutigen Pandemiepläne und die technische Ausstattung genau so sind wie damals, dann wird das alles andere als lustig!
 
ZTino

ZTino

Dabei seit
31.12.2019
Beiträge
92
Ort
Althütte
Modell
R 1200 GS LC, S 1000 XR
Stimmt einerseits. Andererseits könntest du dich dann mit Strassensperrungen durch Polizei und ,je nach Ausmaß, auch Militär konfrontiert sehen.

Meine Zeit im Katastophenschutz ist zwar rund 30 Jahre her, aber wenn die heutigen Pandemiepläne und die technische Ausstattung genau so sind wie damals, dann wird das alles andere als lustig!
Oh Gott, ich erinnere mich... 32 Mann und einen VWBus, "Betreuungsleitzug"
 
SRalf

SRalf

Dabei seit
29.07.2018
Beiträge
205
Ort
Bodensee
Modell
R100GS
Stimmt einerseits. Andererseits könntest du dich dann mit Strassensperrungen durch Polizei und ,je nach Ausmaß, auch Militär konfrontiert sehen.

Meine Zeit im Katastophenschutz ist zwar rund 30 Jahre her, aber wenn die heutigen Pandemiepläne und die technische Ausstattung genau so sind wie damals, dann wird das alles andere als lustig!
Das ist genau das, was sich momentan kein bisschen einschätzen lässt. Es ist von den Sperrungen bis zur freien Strasse alles denkbar. Hoffnungsvoll stimmt mich im Moment, dass die Sperrungen nur regional sind. Im Moment hilft wohl nur abwarten.
 
S

Seidl

Dabei seit
31.10.2017
Beiträge
555
Mongolei: keine Einreisen für Personen die die letzten 3 Monate in China oder Südkorea waren. Angeblich betrifft das aber eher Chinesen und Koreaner.
Darüber sollten wir nachdenken:verwirrt_2:
Ein Chinese der in den letzten 3 Monaten in China war darf nicht einreisen. Wo soll er sonst gewesen sein.....:bounce:
 
Klausmong

Klausmong

Themenstarter
Dabei seit
30.10.2015
Beiträge
3.221
Ort
Wien
Darüber sollten wir nachdenken:verwirrt_2:
Ein Chinese der in den letzten 3 Monaten in China war darf nicht einreisen. Wo soll er sonst gewesen sein.....:bounce:

Wenn Denken so schwer fällt versuchen wir es noch einmal:

Mongolei: keine Einreisen für Personen die die letzten 3 Monate in China oder Südkorea waren. Angeblich betrifft das aber eher Chinesen und Koreaner.
Nun, das heißt das Personen, die in den letzten 3 Monaten in China waren nicht in die Mongolei einreisen dürfen.

Soweit verstanden?

Und dann ist es lustigerweise ja so, das es viele Chinesen betrifft die die letzten 3 Monaten in China waren.
Und da auch viele Koreaner mit China und Mongolei Geschäfte machen, sind da auch viel dabei.
Andere Länder wieder kaum, und wenn eben ein Tourist aus China kommt, darf er nicht rein.

Geht das jetzt mit dem Verstehen?
Hilft nachdenken?

Noch was:
Ich hab den Eindruck das Du meinen Beiträgen folgst um immer blöde Kommentare abzulassen.
Muss das echt sein?
 
Biker-Gina

Biker-Gina

Dabei seit
23.03.2014
Beiträge
2.188
Ort
Wolnzach
Modell
R 1200 GS LC
Eigentlich wollte ich Mai/ Juni länger wegfahren Richtung Süden (bis zu 4 Wochen). Mit der Planung hab ich noch nicht begonnen da noch ein paar private Dinge zu klären sind.
Aber so wie sich das in Europa entwickelt warte ich mal ab, welche Gegenden/Länder bis dahin nicht davon betroffen sind. Dann schau ich mal - hoffentlich nicht in's Gebirge...
Vielleicht hat sich der Virus bis dahin auch schon erledigt.
Wer weiß?
 
Andreas800gs

Andreas800gs

Dabei seit
01.05.2014
Beiträge
5.149
Ort
85xxx
Modell
F 800GS & KTM 690R (2014) & M4Ride
Nö Gina, den Gefallen wird Dir der Virus wohl nicht tun. Könnte aber gut sein das der Umgang damit bis dahin weniger hysterisch passiert - wir müssen wohl lernen mit noch ein paar mehr Unsicherheiten zu leben....

Ein adäquates Mittel, um die Rübe mal wieder frei zu bekommen, ist mal ein paar Tage offline zu bleiben - mein ich ernst !

Wir können ja immer noch ein paar Runden durch die Holledau fahren :)

Gruß
Andreas
 
Kardanfan

Kardanfan

Dabei seit
22.11.2006
Beiträge
4.671
Ich habe vor 3 Wochen schon meine Fähre von GENUA aus gebucht - ....... vielleicht muss ich die Kosten ausbuchen, aber ich habe noch 5 Wochen bis zur Abfahrt.

Das REISEN hat eben seine Schattenseiten - besonders wenn es die MASSEN auch machen!

Global sind eben nicht nur fun, global sind dann auch die Viren und andere Parasiten.

Viel mehr Angst machen mir die Bettwanzen und deren Verbreitung! Und nur im Zelt nächtigen, das klappt eben auch nicht immer wirklich.

Aber: no risk, no fun!

Im Bett will ich nicht sterben :wink: ...... und nein, egal wie :playfull:
 
S

Seidl

Dabei seit
31.10.2017
Beiträge
555
Eigentlich wollte ich Mai/ Juni länger wegfahren Richtung Süden (bis zu 4 Wochen). Mit der Planung hab ich noch nicht begonnen da noch ein paar private Dinge zu klären sind.
Aber so wie sich das in Europa entwickelt warte ich mal ab, welche Gegenden/Länder bis dahin nicht davon betroffen sind. Dann schau ich mal - hoffentlich nicht in's Gebirge...
Vielleicht hat sich der Virus bis dahin auch schon erledigt.
Wer weiß?
"Hoffentlich nicht ins Gebirge"???
 
QVIENNA

QVIENNA

Dabei seit
10.10.2012
Beiträge
7.242
Ort
Wien
Ich bin ganz sicher im Mai 4 Tage in Kroatien. Und wenn ich im Camouflageanzug mit der ktm durch die Wälder anreisen muss 🤣
 
Uli_Ddorf

Uli_Ddorf

Dabei seit
09.03.2009
Beiträge
303
Ort
Düsseldorf
Modell
Heute: F 650 Dakar & R 1200 GS Tripple Black TÜ
Aber folgendes ist auch wahr:

In 2017/2018 hatte Deutschland die stärkste Grippewelle (Influenza) seit 30 Jahren. Ergebnis: 334.000 Infizierte und 25.100 Tote, das sind ca. 6,5%. In 2019 / 2020 bereits 80.000 Infizierte und 130 Tote. Ein "normaler" Influenza Winter... Ich hab mich nie für Grippe interessiert... 90% der Gestorbenen waren Menschen über 60 Jahre und Kranke. 1/3 der Kranken musste ins Krankenhaus...

Operations Dashboard for ArcGIS
 
D

Demokrit

Dabei seit
12.03.2014
Beiträge
868
Ort
Vaals, Niederlande
Modell
R1200 GS K50
Mir liegt der Norden und Nordwesten Europas mehr als die (oft überlaufenen) südlichen Gefilde, und ich wollte eigentlich die Fähre für eine Skandinavientour im Februar gebucht haben. Dies habe ich zurück gestellt, weil

a) Das (teure) Ticket futsch ist, wenn es zum Reisetermin keine offizielle Reisewarnung für das Zielland gibt.
b) Ich da nicht hin will, falls im Zielland (oder bei uns) eine Pandämie ausgebrochen ist.
c) 10000de Reisende mit eigentlichem Ziel "Süden" umdenken werden, und statt dessen in den (derzeit noch wenig befallenen) Norden reisen könnten.

Bei allem Driss wegen einer verpatzten Reisesaison darf man nicht aus den Augen verlieren, dass eine Pandämie ausschließlich durch Reisende verursacht wird. Nur zwei davon (ein Pärchen aus Heinsberg) sind aktuell ursächlich für 50% aller Fälle in DE. Betonung auf ursächlich - also nicht unbedingt verantwortlich.
 
D

Demokrit

Dabei seit
12.03.2014
Beiträge
868
Ort
Vaals, Niederlande
Modell
R1200 GS K50
Ein arbeitsscheuer Sozialschmarotzer entscheidet gerade wer Sinnlos und Nutzlos ist.....grosses Kino....bravo Hübner....weiter so, jetzt werde ich warm....
Keine Ahnung, was du erreichen willst. Einfach nur etwas trollen? Frust ablassen? Zu kleiner Schwanz? Ist ja ein Modem dazwischen, da kann ja nix weiter passieren.

Ich halte deinen (obigen) Satz für justiziabel.
 
S

Seidl

Dabei seit
31.10.2017
Beiträge
555
Moin,
Könntest du das bitte per PN ausmachen und hier rauslassen?
Danke!
Ich habe leider das Problem, dass wenn mich wer angreift, ich mich wehre.
Sorry

Eigentlich lachte ich über ein Zitat das ein wenig amüsant geschrieben ist.
Das ist ein Forum.

Ende
 
Klausmong

Klausmong

Themenstarter
Dabei seit
30.10.2015
Beiträge
3.221
Ort
Wien
Keine Ahnung, was du erreichen willst. Einfach nur etwas trollen? Frust ablassen? Zu kleiner Schwanz? Ist ja ein Modem dazwischen, da kann ja nix weiter passieren.

Ich halte deinen (obigen) Satz für justiziabel.
Ich auch.

Wenn die Mods da jetzt nichts machen, dann unterstützen sie das, und das schaue ich mir nicht an.
Er führt schon länger einen Privatkrieg gegen mich und wird immer übler, und die Mods machen eigentlich nichts und leisten damit Vorschub.
 
Klausmong

Klausmong

Themenstarter
Dabei seit
30.10.2015
Beiträge
3.221
Ort
Wien
Mir liegt der Norden und Nordwesten Europas mehr als die (oft überlaufenen) südlichen Gefilde, und ich wollte eigentlich die Fähre für eine Skandinavientour im Februar gebucht haben. Dies habe ich zurück gestellt, weil

a) Das (teure) Ticket futsch ist, wenn es zum Reisetermin keine offizielle Reisewarnung für das Zielland gibt.
b) Ich da nicht hin will, falls im Zielland (oder bei uns) eine Pandämie ausgebrochen ist.
c) 10000de Reisende mit eigentlichem Ziel "Süden" umdenken werden, und statt dessen in den (derzeit noch wenig befallenen) Norden reisen könnten.

Bei allem Driss wegen einer verpatzten Reisesaison darf man nicht aus den Augen verlieren, dass eine Pandämie ausschließlich durch Reisende verursacht wird. Nur zwei davon (ein Pärchen aus Heinsberg) sind aktuell ursächlich für 50% aller Fälle in DE. Betonung auf ursächlich - also nicht unbedingt verantwortlich.
Von einer Pandemie sind wir weit weg, das wäre eine Weltweite Epidemie, und das haben wir nicht.
Von den Fakten her ganz klar weniger Angesteckte und auch Todesfälle als bei Influenza.

Ich denke man muß abwarten wie es sich entwickelt und wie es weitergeht wenn die Panikmache in den Medien wieder verflogen ist und neue Theme die Auflage steigern.

erst dann kann man vermutlich normal mit dem thema umgehen.
 
umdieEcke

umdieEcke

Dabei seit
07.09.2017
Beiträge
556
Ort
Falkensee
Modell
R1150GS
@Seidl eine Entschuldigung wäre angebracht

Zum eigentlichen Thema...

Vor über einem Jahr beschlossen aufgrund eines Reisevideos von Klaus die Tour mit meiner Frau zu fahren. Klaus eingeladen und er hat letztes Jahr im Februar seinen Vortrag in meinem Verein gehalten. Wir hatten ein nettes WE und der Beschluss zu fahren gefestigt.

Im Winter den Flug am 1.5. nach ÜB gebucht. Transportkisten für die Maschinen geordert, Visa beantragt, nur Russland fehlt noch. Garmin unerachtet Mini gekauft und Moppeds ausgerüstet. Viele kleine Dinge erledigt.

Und nun? Corona nervt aber ist in den Stan Ländern noch nicht angekommen verbreitet. Mehr nervt jetzt die Türkei. Bisher für mich notwendiges Übel, um über die Südroute nach Hause zu kommen. Jetzt werden wir umplanen und entweder aus Georgien die Heerstr nach Norden nehmen und Nordgrenze Ukraine nach Westen fahren oder über Kasachstan nach der Seidenstr. nach Norden ausweichen und wieder an der nördlichen Linie Ukraine fahren.

Jedenfalls lassen wir uns unser Abenteuer nicht nehmen und stellen uns lieber den Herausforderungen Visa für Russland zu bekommen. Mal sehen, wie es mit der Botschaft in Berlin läuft.
 
Klausmong

Klausmong

Themenstarter
Dabei seit
30.10.2015
Beiträge
3.221
Ort
Wien
Ich habe leider das Problem, dass wenn mich wer angreift, ich mich wehre.
Sorry

Eigentlich lachte ich über ein Zitat das ein wenig amüsant geschrieben ist.
Das ist ein Forum.

Ende

Angriff?
Kleine Paranoia.

Das ist kein Tread um sich über Sachen lustig zu machen, wer das tut hat den Sinn nicht verstanden.

Es soll darum gehen, das man Reisewarnungen, Grenzsperren usw in einem Tread sammelt damit Reisende "up to date" bleiben über die aktuelle Situation.

Da ist kein Platz für blöde Zwischenbemerkungen von Leuten, die nur stören wollen.

Und wenn Du meinst, das Wehren heißt, das Du mit Verleumdungen reagieren kannst, dann ist eine Grenze deutlich überschritten.
Sowohl von Dir, als auch von den Admins und Mods im Forum wenn sie nicht entsprechend reagieren.


umdieEcke schrieb:
@Seidl eine Entschuldigung wäre angebracht
Entschuldigung reicht hier nicht mehr.
 
Zuletzt bearbeitet:
Thema:

Reiseplanungen unter dem derzeitigen Aspekt mit Coronavirus.

Reiseplanungen unter dem derzeitigen Aspekt mit Coronavirus. - Ähnliche Themen

  • Reiseplanung Italien Bed&Breakfast

    Reiseplanung Italien Bed&Breakfast: Servus beinand, vielleicht ist diese Seite schon bekannt, ich stell‘s hier mal rein. Man kann bed&breakfast Anbieter in Italien suchen...
  • BaseCamp Reiseplanung komplett mailen

    BaseCamp Reiseplanung komplett mailen: Hallo, kennt jemand einen Weg eine BaseCamp Reiseplanung vollständig per Email zu versenden? Die Planung besteht aus 30 Tagen. Meine Versuche...
  • Reiseplanung Bayern - Kroatian - Montenegro

    Reiseplanung Bayern - Kroatian - Montenegro: Servus Leute! Ich bin gerade dabei unsere Sommertour zu planen. Wir werden ende Juni auf meiner 1150er (vermutlich zu zweit) von Richtung...
  • 15 Pässe in vier Tagen - Reiseplanung

    15 Pässe in vier Tagen - Reiseplanung: Hallo Leute, ich will hier mal ein Frage in die Runde werfen: kennt jemand das Buch vom Klasing Verlag: Porsche Drive - 15 Pässe in vier Tagen...
  • Reiseplanung Sloweinen/Italien

    Reiseplanung Sloweinen/Italien: hallo da mich die Grippewelle voll erwischt hat plane ich unsere" alte Jungs" VatertaGStour es soll für eine Woche über Bayern...
  • Reiseplanung Sloweinen/Italien - Ähnliche Themen

  • Reiseplanung Italien Bed&Breakfast

    Reiseplanung Italien Bed&Breakfast: Servus beinand, vielleicht ist diese Seite schon bekannt, ich stell‘s hier mal rein. Man kann bed&breakfast Anbieter in Italien suchen...
  • BaseCamp Reiseplanung komplett mailen

    BaseCamp Reiseplanung komplett mailen: Hallo, kennt jemand einen Weg eine BaseCamp Reiseplanung vollständig per Email zu versenden? Die Planung besteht aus 30 Tagen. Meine Versuche...
  • Reiseplanung Bayern - Kroatian - Montenegro

    Reiseplanung Bayern - Kroatian - Montenegro: Servus Leute! Ich bin gerade dabei unsere Sommertour zu planen. Wir werden ende Juni auf meiner 1150er (vermutlich zu zweit) von Richtung...
  • 15 Pässe in vier Tagen - Reiseplanung

    15 Pässe in vier Tagen - Reiseplanung: Hallo Leute, ich will hier mal ein Frage in die Runde werfen: kennt jemand das Buch vom Klasing Verlag: Porsche Drive - 15 Pässe in vier Tagen...
  • Reiseplanung Sloweinen/Italien

    Reiseplanung Sloweinen/Italien: hallo da mich die Grippewelle voll erwischt hat plane ich unsere" alte Jungs" VatertaGStour es soll für eine Woche über Bayern...
  • Oben