Runder Fahrstil - Selbstzweck

Diskutiere Runder Fahrstil - Selbstzweck im Motorrad allgemein Forum im Bereich Community; Mich würde mal interessieren, wie ihr das seht… Letztens beim Reifenhändler (Reifen hinten im Bereich der Kante sehr schwach abgenutz, nach ca...
H

hdo

Themenstarter
Dabei seit
18.05.2021
Beiträge
552
Mich würde mal interessieren, wie ihr das seht…

Letztens beim Reifenhändler (Reifen hinten im Bereich der Kante sehr schwach abgenutz, nach ca. 10mm wird es deutlich mehr, in der Mitte sehr viel stärker, leichte Anlassfarben der recht neuen Bremsscheiben…), sagt der:
„Du musst runder fahren, schau mal wie mittenbetont die Reifen abgefahren sind“

Ach ne! 😄

-Wohne nicht im Slalom-Land. Hier gehts nicht sooo kurvig zu- schon gar nicht auf dem Weg zur Arbeitsstätte.

-Will man übers Wochenende mal irgendwo hin, wo das Fahrerherz höher schlägt (Elsass, Piemont, Südtirol/Dolomiten, Bayerische/Österreichische Alpen usw. usf.), dann sind bei mir lange An-/Heimfahrten auf der Autobahn kaum zu vermeiden.

-Alpenpässe sind (bei mirnur seltenst mal Slalom-artig. Wenn man ein bisschen die Sau raus lässt, dann beschleunigt man am Ende der Kehre volle lotte raus und kommt meist umgehend auf einen weniger kurvigen Abschnitt, wo man der GS in solch einer Laune ordentlich die Sporen gibt.
Danach dann heftigstes bremsen vor der nächsten Kehre, und das ganze wieder von vorne.
Das findet der Verschleiß auch nicht wirklich schwerpunktmäßig in der Kehre statt…

-Dann ist es noch so, dass sehr sehr viel auf unbekannten Strecken gefahren wird. Entweder man trödelt dann ein wenig herum, oder man muss halt öfter mal ein bisschen mit der rechten Hand zugreifen, oft mehr als es notwendig gewesen wäre und die Fuhre will dann wieder beschleunigt werden.

Also ich hatte schon versucht dieses Jahr einen Reifensatz „rund“ zu fahren.
Das gat mir keinen Spaß gemacht, und die starke Abnutzung nahe der Kanten gibt die Gegend hier einfach nicht her.

Insofern muss ich mit den abschätzigen Blicken der alten GS-Recken und des (einen…) Reifenhändlers leben…

…und werde „rundes fahren“ nicht zum Selbstzweck erheben! 😎

Beste Grüße,
hdo
 
LaCy-boGSer

LaCy-boGSer

. . . . . X-Moderator . . . . . 🏍🏍🏍🏍🏍
Dabei seit
01.04.2013
Beiträge
46.772
Ort
Baden-Württemberg
Modell
R1200GS LC 05/2015
Bedingt durch meine vielen Autobahnfahrten zur Arbeit ist mein Reifen auch über kurz oder lang in der Mitte nicht mehr rund und es wurde schon belächelt.

Ist doch egal wie der Reifen aussieht.
 
Mr.Oizo

Mr.Oizo

Dabei seit
11.10.2020
Beiträge
2.271
Ort
Ortenaukreis
Mit "runder fahren " meint er nicht die Kurven....
Er meint heftiges beschleunigen und runterbremsen.
Bei einem "runden" Fahrstil sieht man kaum das Bremslicht und ist nur minimal langsamer.
Außerdem liest sich die Straße leichter und vor unübersichtlichen Kurven hat man nicht so einen Geschwindigkeitsüberschuß das man wie blöd in die Eisen muß.
Das schont die Reifen-Mitte und erhält die runde Kontur.
Ich bezeichne das für die Jüngeren immer als "surfen".
 
qtreiber

qtreiber

Dabei seit
26.01.2005
Beiträge
12.179
Ort
Ostfriesland
Modell
R1250GS (Modell 2021) + XCountry - Ex-Multi1260S - Ex-R1200R - Danone
meine Reifen sind schwarz. Zwischen zwei Kurven ist häufig eine Gerade. Was soll's? So fahren wie es Spaß macht. Ich z. B. bremse relativ wenig, das kann aber jeder so halten wie er möchte. Oder "sie". Beim Anhalten die Füße runter nehmen.
 
H

hdo

Themenstarter
Dabei seit
18.05.2021
Beiträge
552
Das hatt ich noch nie....:eekek:
geht ganz leicht, dazu bedarf es nur eines Alpenpasses mit vielen Höhenmetern, viel Vollgas auf der runterwärts-Seite und vielleicht noch ein bisschen Zuladung- dann wird das schon! 😇
Die Farbe sieht man auch nur auf der Stirnseite der Scheibe. Auf der Fläche fällt die Oxidschicht dem Abrieb zum Opfer.
 
Serpel

Serpel

Dabei seit
17.06.2013
Beiträge
8.442
Ort
Engadin
Modell
R nineT Pure E5
Eigentlich reichen schon wenige richtige Kurven auf viele Geradeauskilometer, um die Reifen homogen abzufahren. Weil der Abrieb in Schräglage um ein Vielfaches höher ist als bei gleichförmiger Geradeausfahrt. Bis zum Scheitelpunkt reinbremsen und sofort wieder Gas anlegen und schon sollte der Reifenfreundliche glücklich sein!

Ein Foto von den Reifen würde die Diskussion anwürzen ...

Gruß
Serpel
 
Hansemann

Hansemann

Dabei seit
17.04.2006
Beiträge
4.423
Ort
Nähe Kaiserslautern
Einen "runden" Fahrstil erkennt der Fachmann/Reifenhändler nicht daran ob Flanken nicht genügend abgefahren sind, sondern wie die Profilblöcke des ablaufenden und uf die Fahrbahn auftreffenden Gummis aussehen. Je nach Reifenhersteller und Reifenmodell gibt es da runde Kanten, Fähnchen oder sogar Abplattungen.

Digitales Fahren (Vollgas-Vollbremsung) wird so genauso erkennbar wie wenig gasgeben, wenig bremsen -> immer schnell.
 
moubeli

moubeli

Dabei seit
05.09.2020
Beiträge
816
Ort
Freigericht
Modell
R1100R > R1200GS TÜ > R1200R LC
Meine Frau und ich haben immer "Angststreifen" und zunehmend glatte Mittenpartien an den Reifen. Einen runden, wie Mr. Oizo schrieb, "surfenden" Fahrstil haben wir trotzdem und fahren jede Menge Kurven, weil überwiegend auf Nebenstrecken in den Mittelgebirgen unterwegs. Wahrscheinlich sind wir einfach zu langsam. Beim Reifenwechsel wurde auch schon mal geflachst, ob wir überhaupt Kurven fahren - Ja. Tun wir. Was andere von unserem Reifenbild halten? Drauf geschi**en.
 
R

rd07

Dabei seit
29.04.2014
Beiträge
1.952
Solange keine Gefährdung entsteht ist mir der Fahrstil der anderen egal. Ich, für meinen Teil, fahre so wie es mir paßt und nicht wie anderen meinen, dass ich fahren sollte. Es ist oft die Selbstüberschätzung oder das gedankenlose Hinterherfahren in einer schnellen Gruppe, was zu bösen Unfällen führt. Habe ich auch erst gelernt, nachdem mein Motorrad ein Totalschaden und mein Schlüsselbein entzwei war. :cry: Aber seitdem funktioniert es super.
 
Altrockker

Altrockker

Dabei seit
01.02.2021
Beiträge
71
Ort
896XX
Modell
Bmw R1250GS Tb / Harley Road king classic/ Bmw k1600gt-719
Hallo nicht jeder ist ein "bis auf die Kantefahrer"Fahre
so 60%/40% also 60% Solo auf Landstraße,Wenn's sein
muss auch mal ne Verbindungsetabe BAB habe dieses Jahr auf dem GS-Treffen so mach Reifen gesehen wo ich für mich dachte da muss ich nicht mithalten.
Jeder muss für sich entscheiden wie er mit sich und dem Rest der Verkehrslage umgeht.
Ein Bild von meinem Conti so nach 1500km.
Gruß vom Rande der Alb
 

Anhänge

Altrockker

Altrockker

Dabei seit
01.02.2021
Beiträge
71
Ort
896XX
Modell
Bmw R1250GS Tb / Harley Road king classic/ Bmw k1600gt-719
Ja Hansemann wir zwei haben uns dieses Jahr auf dem GS-Treffen unterhalten :argue:.
Gruß Siggi
 
H

hdo

Themenstarter
Dabei seit
18.05.2021
Beiträge
552
@ Serpel

„Bis zum Scheitelpunkt reinbremsen und sofort wieder Gas anlegen und schon sollte der Reifenfreundliche glücklich sein!“

Glücklich sollte er sein, wenn er viele Reifen verkauft.
Außerdem bezahle ich dafür MICH glücklich zu machen 😛

Was das „Reinbremsen“ betrifft: Bei mir war der PST2 vorne weit vor hinten fertig (Extr. Dach-förmig, extr. Sägezähne), beim CTA3 etwas vor dem hinteren (Dach-förmig, Sägezähe), und zuletzt beim Meridian war es nehezu gleichzeitig (leicht Dach-förmig, wenig Sägezähne).
Das waren die drei Sätze in meinen Wiedereinstiegs-Jahr.

für Bilder fehlen mangels Connections in den Reifenhimmel.

Wie gesagt: Mein zweirädriges Leben spielt sich leider hauptsächlich bei „geradeausfahren“ ab.
Künftig fahre ich einfach, und kümmere mich nicht um wahres fahrerisches „Können“. Bin eh zu alt so was noch zu lernen 😀
 
Zuletzt bearbeitet:
willib

willib

Dabei seit
21.08.2013
Beiträge
3.193
Ort
Aargau / Schweiz
Modell
R1250 GS Adventure 2020
Ich pflege einen runden Fahrstil. Aber nicht um die Reifen seitlich und mittig gleichmässig zu benutzen. Ich rede vom von @Mr.Oizo in #4 erklärten runden Fahrstil. Das hat aber in erster Linie damit zu tun, das meine Sozia mir so weniger auf den Helm klopft. Sie klopft nie wegen Geschwindigkeit oder Schräglage. Nicht mal wenn die Rasten kratzen. Aber sie klopft wenns eckig wird. Und mir soll’s recht sein. Sie soll ja auch was von der Ausfahrt haben ausser sich auf das was kommt zu konzentrieren und sich festzuhalten um nicht runterzufallen.
 
hollimoto

hollimoto

Dabei seit
24.04.2019
Beiträge
677
Ort
Rheinland
Modell
R1250GS ADV 40 Jahre (01-2021)
Hand aufs Herz... Mein Fahrstil ist in keinster Weise "rund". Ich nehme mir für jede neue Saison fest vor etwas daran zu ändern... Am Ende blicke ich auf die vergangene Saison zurück und freue mich darüber was ich für eine "geile" Zeit hatte. Vielleicht und das meine ich vollkommen ernst hat in der kommenden Saison jemand Lust mir im Raum Eifel mal das sogenannte " runde" fahren ohne viel bremsen usw. beizubringen. Bild von meinem aktuellen Reifen im Anhang... Ich bin aus diesem Grund der Meinung das ein Reifen- Bild nicht viel über der Fahrstil aussagt...
LwP6b-icyehfvzobbvgka63nh7ekiy.jpg
 
Thema:

Runder Fahrstil - Selbstzweck

Runder Fahrstil - Selbstzweck - Ähnliche Themen

  • Suche rundes Doppelrücklicht Touratech 1150GS

    rundes Doppelrücklicht Touratech 1150GS: Moin Leute, hat jemand noch ein rundes Doppelrücklicht von Touratech für die 1150GS liegen, von dem er sich trennen mag? Viele Grüße Holger
  • Hallo in die Runde

    Hallo in die Runde: Suche nette Leute aus dem Raum Waldeck Frankenberg, Marburg Biedenkopf für gelegentliche Fahrten
  • Morgen 23.4.2022 Runde Bergisches

    Morgen 23.4.2022 Runde Bergisches: Moin, BBB hat ne neue Multistrada die ausgeführt werden muss. Abfahrt: (Pünktlich) 10 Uhr Café Hubraum, Solingen an der Wupper: Café Hubraum ·...
  • Routen rund um Flensburg

    Routen rund um Flensburg: Moin, +0,5 beendet ihre Facharztausbildung in Flensburg (lange Geschichte). Da lasse ich es mir natürlich nicht nehmen, mind. 2 mal/Jahr mit dem...
  • Ein freundliches Hallo aus Berlin in die Runde!

    Ein freundliches Hallo aus Berlin in die Runde!: Ich bin zwar schon eine kleine Weile dabei, aber habe mich bisher noch nicht hier vorgestellt. Ich bin Daniel, 47 Jahre alt und seit September...
  • Ein freundliches Hallo aus Berlin in die Runde! - Ähnliche Themen

  • Suche rundes Doppelrücklicht Touratech 1150GS

    rundes Doppelrücklicht Touratech 1150GS: Moin Leute, hat jemand noch ein rundes Doppelrücklicht von Touratech für die 1150GS liegen, von dem er sich trennen mag? Viele Grüße Holger
  • Hallo in die Runde

    Hallo in die Runde: Suche nette Leute aus dem Raum Waldeck Frankenberg, Marburg Biedenkopf für gelegentliche Fahrten
  • Morgen 23.4.2022 Runde Bergisches

    Morgen 23.4.2022 Runde Bergisches: Moin, BBB hat ne neue Multistrada die ausgeführt werden muss. Abfahrt: (Pünktlich) 10 Uhr Café Hubraum, Solingen an der Wupper: Café Hubraum ·...
  • Routen rund um Flensburg

    Routen rund um Flensburg: Moin, +0,5 beendet ihre Facharztausbildung in Flensburg (lange Geschichte). Da lasse ich es mir natürlich nicht nehmen, mind. 2 mal/Jahr mit dem...
  • Ein freundliches Hallo aus Berlin in die Runde!

    Ein freundliches Hallo aus Berlin in die Runde!: Ich bin zwar schon eine kleine Weile dabei, aber habe mich bisher noch nicht hier vorgestellt. Ich bin Daniel, 47 Jahre alt und seit September...
  • Oben