Speichenräder

Diskutiere Speichenräder im R 1200 GS und R 1200 GS Adventure Forum im Bereich Motorrad Modelle; Hallo an alle R1200GS-Fahrer. Ich hätte gerne Eure Meinung zu den Speichenrädern gewusst. Meine haben sowohl Höhen- als auch Seitenschlag. Auf...
M

Motocrack

Themenstarter
Dabei seit
28.07.2005
Beiträge
13
Hallo an alle R1200GS-Fahrer. Ich hätte gerne Eure Meinung zu den
Speichenrädern gewusst. Meine haben sowohl Höhen- als auch
Seitenschlag. Auf Nachfrage beim Händler sagte man mir, daß das
normal wäre und BMW eine Toleranz von 2mm angebe. Ich denke das ist eine glatte 6 für BMW wenn man nicht in der Lage ist einwandfrei rund laufende Räder zu fertigen. Bin vorher Africa Twin gefahren und die Speichenräder liefen rund als wenn sie von der Drehbank kommen.
Habe jetzt 26000 km auf der Uhr. Bei 20000 km neuer Hinterradantrieb und
jetzt neue Bremsscheiben.
 
Hessi James

Hessi James

Dabei seit
02.02.2005
Beiträge
288
Ort
Unterfranken
Modell
Triumph Scrambler 1200 XE und einige Ex-GSsen
Bremsscheiben neu

Hallo,

zu den Speichenräder kann ich zwar nichts sagen. Mich interessiert, warum Deine Scheiben erneuert werden mußten.

Gruß

Bernd
 
W

Wuffi

Dabei seit
07.03.2005
Beiträge
100
Hallo Motocrack!
Wurde zwar irgendwo schon kurz aufgegriffen, ich bin aber völlig deiner
Meinung. Ich habe zwar sowohl die vordere als auch die hintere Felge
ausgetauscht bekommen, die neuen Felgen waren aber einen Schmarrn
besser u. irgendwann gibt man es dann auf!
Allerdings ist es genau das, was mir den Spaß gewaltig verdirbt, weil sich
auf Premiummotorräder zu stützen u. Premiumpreise zu verlangen u. nicht einmal in der Lage zu sein rundlaufende Felgen auf einem 15.000,-
Euro Mopped zu liefern, stört mich gewaltig. :twisted: Nebenbei hatte ich vorher
eine XT u. eine Pegaso, die hatten nicht so eine hohe Bauartgeschwindig-
keit, aber dafür rundlaufende Felgen!! Hoffentlich schaut einmal eine zu-
ständige Person hier in eines der Foren! :idea:
Grüße
 
hixtert

hixtert

Dabei seit
30.01.2005
Beiträge
745
Ort
Owwer-Remschd
Motocrack schrieb:
Hallo an alle R1200GS-Fahrer. Ich hätte gerne Eure Meinung zu den
Speichenrädern gewusst. Meine haben sowohl Höhen- als auch
Seitenschlag. Auf Nachfrage beim Händler sagte man mir, daß das
normal wäre und BMW eine Toleranz von 2mm angebe. ...
Laut Werkstatthandbuch dürfen es 1,5mm sein. 8)

Die Räder meiner 150er Dürkopp hatte ich seinerzeit ohne messbaren
Schlag selbst neu eingespeicht. Machbar ist so etwas, aber es dauert.
 
einstein

einstein

Dabei seit
02.04.2005
Beiträge
696
Ort
nahe Berlin
Modell
R 1150 GS
Hallo Motocrack,

das Problem mit dem Schlag scheint bekannt zu sein. Ich selbst fahre zwar 1150GS und habe absolut keine Probleme mit meinen Speichenfelgen, zwei Riding Buddies sind aber Ende letzten Jahres auf die 12GS mit Speichenfelgen umgestiegen und hatten genau das gleiche Problem wie von Dir beschrieben (Schlag sogar mehr als 2mm) bei nicht mal 4.000 km. Der eine hat seine 12GS, auch aufgrund anderer 'Probleme', wieder verkauft und ist auf eine Tiger umgestiegen, der andere hat die Speichenfelgen auf Seite gelegt und sich Gussfelgen nachtraeglich gekauft und montiert. Bei einem solch teuren Mopped ist so etwas ein Armutszeugnis fuer BMW (IMHO). :(

Ach ja, fast vergessen, willkommen im GS-Forum! :D
 
M

Motocrack

Themenstarter
Dabei seit
28.07.2005
Beiträge
13
Re: Bremsscheiben neu

Hessi James schrieb:
Hallo,

zu den Speichenräder kann ich zwar nichts sagen. Mich interessiert, warum Deine Scheiben erneuert werden mußten.

Gruß

Bernd
Hallo Bernd
Hatte bei 20000 km auf einmal bremsrubbeln welches immer schlimmer wurde. Mit neuen Scheiben wieder alles OK
 
M

Motocrack

Themenstarter
Dabei seit
28.07.2005
Beiträge
13
Wuffi schrieb:
Hallo Motocrack!
Wurde zwar irgendwo schon kurz aufgegriffen, ich bin aber völlig deiner
Meinung. Ich habe zwar sowohl die vordere als auch die hintere Felge
ausgetauscht bekommen, die neuen Felgen waren aber einen Schmarrn
besser u. irgendwann gibt man es dann auf!
Allerdings ist es genau das, was mir den Spaß gewaltig verdirbt, weil sich
auf Premiummotorräder zu stützen u. Premiumpreise zu verlangen u. nicht einmal in der Lage zu sein rundlaufende Felgen auf einem 15.000,-
Euro Mopped zu liefern, stört mich gewaltig. :twisted: Nebenbei hatte ich vorher
eine XT u. eine Pegaso, die hatten nicht so eine hohe Bauartgeschwindig-
keit, aber dafür rundlaufende Felgen!! Hoffentlich schaut einmal eine zu-
ständige Person hier in eines der Foren! :idea:
Grüße
Hallo Wuffi
Habe auch eine neue Hinterradfelge bekommen. Das gleiche wie bei Dir.
Sie eiert mindestens genauso wie die erste. Werde aber noch nicht aufgeben und versuchen zuständige Leute bei BMW zu erreichen.
 
M

Motocrack

Themenstarter
Dabei seit
28.07.2005
Beiträge
13
Speicenräder

Habe jetzt bei Wüdo gesehen das die für 95,-€ Speichenräder
nachzentrieren. Hat jemand Erfahrung damit?
 
M

Motocrack

Themenstarter
Dabei seit
28.07.2005
Beiträge
13
Ein Spiel ohne Ende. War wieder beim Händler und habe die Hinterradfelge
erneut reklamiert. Dort will man das Rad nocheinmal auswuchten. Das ist meiner Meinung nach Unfug, denn bei einem Höhenschlag von bestimmt
4 mm nützt das ganze wuchten nichts. Werde meinen Bericht an Motorrad
senden. Vielleicht gibt es im Zuge des Langstreckentests endlich mal eine
vernünftige Stellungnahme vom BMW. Will im September nach Spanien und mir graut jetzt schon davor wenn ich mit so einem Schüttelbock bis da runter fahren soll.
 
hixtert

hixtert

Dabei seit
30.01.2005
Beiträge
745
Ort
Owwer-Remschd
Motocrack schrieb:
Ein Spiel ohne Ende. War wieder beim Händler und habe die Hinterradfelge
erneut reklamiert. Dort will man das Rad nocheinmal auswuchten. Das ist meiner Meinung nach Unfug, denn bei einem Höhenschlag von bestimmt
4 mm nützt das ganze wuchten nichts. Werde meinen Bericht an Motorrad
senden. Vielleicht gibt es im Zuge des Langstreckentests endlich mal eine
vernünftige Stellungnahme vom BMW. Will im September nach Spanien und mir graut jetzt schon davor wenn ich mit so einem Schüttelbock bis da runter fahren soll.
4mm ist ein Mangel, der im Rahmen der Gewährleistung abzustellen ist.
Mach ihn darauf aufmerksam, dass solch ein Höhenschlag ein erhebliches
Sicherheizrisiko (sic) darstellt. Außerdem werden die Reifen ruiniert.
 
M

Marc-Reis

Dabei seit
05.06.2005
Beiträge
18
Hat einer von euch schon mal positive Erfahrungen mit den Speichenrädern gemacht bei der 12GS ? Klingt ja etwas abschreckende, BMW sollte sich was schämen :oops:. die Speichenräder bei meine Fahrrad laufen doch sogar rund ;-). Würde mich interresieren da ich auch die Speichenräder bevorzugen würde wenn ich mir ne GS zulege.

Grüsse

Marc
 
der_Jake

der_Jake

Dabei seit
21.06.2005
Beiträge
280
Also ich kann die Speichenräder nur empfehlen!

Läuft alles rund wie am ersten Tag, diverse Gelände-Einsätze incl. 10 km Geröllfeld Abfahrt auf Korsika - no Problem :)

Der Motorschutz ist auf der Strecke geblieben, die Felgen haben's klaglos hingenommen.


Jake
 
gerd_

gerd_

Dabei seit
17.04.2004
Beiträge
15.719
Hi
Viele Probleme der Speichenräder liegen, so glaube ich darin, dass diejenigen die mit den Dingern zufrieden sind (gottlob) nix in ein Forum schreiben.
Dann gibt es Einige die die Flöhe husten hören und quasi auf der Jagd nach irgendwas sind was sie bemängeln können.
Natürlich gibt es auch berechtigte Mängel. Leider treffen auch die "berechtigten Meckerer" (zu) oft auf Freundliche die sie mit Worten wie "das ist alles im Rahmen der Toleranzen" abspeisen oder sie für blöde verkaufen wollen. Z.B. einen Höhenschlag von 4mm würde auch ich nicht wegdiskutieren lassen. Da hilft auch sorgfältigstes Wuchten nix.
Andererseits sollte man sich auch wenigstens ein bisschen im Klaren darüber sein, dass eine Enduro in der Fahrstabilität bei Vmax nicht mit einem Sportler verglichen werden sollte. Valentino würde sonst auch irgendetwas "hochbeiniges" fahren :)
gerd
 
Mikele

Mikele

Dabei seit
26.01.2005
Beiträge
1.223
Ort
Marktoberdorf
Modell
R1200GS
Hiho,
gerd_ schrieb:
Viele Probleme der Speichenräder liegen, so glaube ich darin, dass diejenigen die mit den Dingern zufrieden sind (gottlob) nix in ein Forum schreiben.
so geht's zum Beispiel mir! :D
 
W

Wuffi

Dabei seit
07.03.2005
Beiträge
100
gerd_ schrieb:
Hi
Viele Probleme der Speichenräder liegen, so glaube ich darin, dass diejenigen die mit den Dingern zufrieden sind (gottlob) nix in ein Forum schreiben.
Dann gibt es Einige die die Flöhe husten hören und quasi auf der Jagd nach irgendwas sind was sie bemängeln können.
Natürlich gibt es auch berechtigte Mängel. Leider treffen auch die "berechtigten Meckerer" (zu) oft auf Freundliche die sie mit Worten wie "das ist alles im Rahmen der Toleranzen" abspeisen oder sie für blöde verkaufen wollen. Z.B. einen Höhenschlag von 4mm würde auch ich nicht wegdiskutieren lassen. Da hilft auch sorgfältigstes Wuchten nix.
Andererseits sollte man sich auch wenigstens ein bisschen im Klaren darüber sein, dass eine Enduro in der Fahrstabilität bei Vmax nicht mit einem Sportler verglichen werden sollte. Valentino würde sonst auch irgendetwas "hochbeiniges" fahren :)
gerd

Hallo Gerd!
Es geht weder ums Husten der Föhe noch ums meckern. Dafür,daß man,
zumindest in A knapp € 500,- Aufpreis zahlt, sollte man auch Speichen-
räder ausgeliefert bekommen, die RUND laufen, ohne überhaupt nur ein
Wort drüber verlieren zu müssen!
:roll:
 
M

Marc-Reis

Dabei seit
05.06.2005
Beiträge
18
@Wuffi: Ich glaub das wollte Gerd indirekt auch sagen, aber ausnahmen gitb es leider immer wieder (bei den Felgen, Händlern oder eben Floh-Husten-Hörenden-Fahrern) .

Schön das es also doch noch ne menge Rundlaufender Felgen gibt, ohne Speichenräder fehlt meines empfindens nach etwas bei der GS (obwohl ich das bis jetzt leider nur auf das erscheinungsbild beziehen kann).

Grüße

Marc
 
F

f.riedel

Dabei seit
24.08.2005
Beiträge
1
speichenräder: nein danke

hallo zusammen,

speichenräder hatte ich über 24.000km auf meiner r1150gs - ... und nur ärger damit!! seiten + höhen-schlag, vorne und hinten... - zentrieren - richten und wieder...
die teile sind für das mopped samt 2 leut und gepäck einfach nicht brauchbar - und der nächste bahnübergang kommt bestimmt.
für mich war es sogar (mit) ein grund auf die 1200gs umzusteigen.
(am rande: fast 40, kein heizer, nix offroad, "nur" 85kg - ok: 88!)

nun ratet mal ob die guss- oder drahtspeichen hat.

gruss
frank
 
W

Wuffi

Dabei seit
07.03.2005
Beiträge
100
Hallo Marc!
...ne Menge rundlaufender Felgen....! Da bin ich mir inzwischen bei der
12er GS nicht mehr so sicher.
Speziell bei uns in A werden fast ausschließlich Alu-Felgen genommen,
mein Händler (kein unbedeutender) hat außer meiner seit Auslieferungs-
beginn nur noch eine Bestellung mit Speichen gehabt.......welch Wunder,
die eiern auch!
Und wenn man so durch die Foren schaut,in denen Besitzer von R1200GS
sich "herumtreiben", so dürfte der Anteil an Speichenfelgen allgemein
wirklich nicht hoch sein. Und für diesen recht geringen Prozentsatz ist
die Anzahl der Probleme für meinen Geschmack doch zu hoch! :evil:
 
der_Jake

der_Jake

Dabei seit
21.06.2005
Beiträge
280
Ich bin auf jeden Fall froh, daß ich zum ersten Mal in meinem Leben so richtig Glück gehabt habe - keine eiernden Felgen, eine Bremse die funktioniert, kein Software Ausfall........HERRLICH! :lol:
 
gerd_

gerd_

Dabei seit
17.04.2004
Beiträge
15.719
Hi
OK, dann das Gegenteil.
Die dritte 4V-Q, derzeit damit insgesamt etwas über 300TKm und keinerlei Ärger mit den Speichenrädern. Weder nennenswerte Höhen- noch Seitenschläge, keine Speichenabrisse. Für Qe relativ viel Einsatz im Gelände, wobei da nicht nur Schotterwege bei Tempo 140 gemeint sind. Und relativ oft hart an der Beladungsgrenze
gerd
 
Thema:

Speichenräder

Speichenräder - Ähnliche Themen

  • Biete Sonstiges goldene Speichenräder

    goldene Speichenräder: Hallo Biete goldene Speichenräder ca 13000km gelaufen, aus Bj. 3/19 mit RDK Sensoren und Radschrauben hinten Ohne Bremsscheiben und ABS Ringe Sehr...
  • Erledigt goldene Speichenräder

    goldene Speichenräder: Hallo Würde meine goldenen Speichenräder gegen Gußfelgen tauschen. Sind ca 13000km gelaufen Bj. März 2019 Laufen rund und sind Top i.O. Die...
  • Nach 15 Monaten bereits Rost an den Speichenräder

    Nach 15 Monaten bereits Rost an den Speichenräder: Hallo Forumsmitglieder, musste mit Entsetzen feststellen das meine GS nach knapp 15 Monaten schon Anfänge von Rostspuren an den Schrauben der...
  • Speichenrad an der ADV

    Speichenrad an der ADV: Moin, gehe ich recht in der Annahme, das Pos. 1 Das Rad icl. Radlager etc. ist? Speichenrad vorne - BMW K51 (R 1200 GS Adv., R 1250 GS Adv.) R...
  • Felgen-Decor GS Speichenrad klebt nicht

    Felgen-Decor GS Speichenrad klebt nicht: Hallo an die Wissenden, wer hat bereits schon Felgendecor auf Speichenfelgen aufgebracht? Diese sind rauh auf der Oberfläche, somit halten die...
  • Felgen-Decor GS Speichenrad klebt nicht - Ähnliche Themen

  • Biete Sonstiges goldene Speichenräder

    goldene Speichenräder: Hallo Biete goldene Speichenräder ca 13000km gelaufen, aus Bj. 3/19 mit RDK Sensoren und Radschrauben hinten Ohne Bremsscheiben und ABS Ringe Sehr...
  • Erledigt goldene Speichenräder

    goldene Speichenräder: Hallo Würde meine goldenen Speichenräder gegen Gußfelgen tauschen. Sind ca 13000km gelaufen Bj. März 2019 Laufen rund und sind Top i.O. Die...
  • Nach 15 Monaten bereits Rost an den Speichenräder

    Nach 15 Monaten bereits Rost an den Speichenräder: Hallo Forumsmitglieder, musste mit Entsetzen feststellen das meine GS nach knapp 15 Monaten schon Anfänge von Rostspuren an den Schrauben der...
  • Speichenrad an der ADV

    Speichenrad an der ADV: Moin, gehe ich recht in der Annahme, das Pos. 1 Das Rad icl. Radlager etc. ist? Speichenrad vorne - BMW K51 (R 1200 GS Adv., R 1250 GS Adv.) R...
  • Felgen-Decor GS Speichenrad klebt nicht

    Felgen-Decor GS Speichenrad klebt nicht: Hallo an die Wissenden, wer hat bereits schon Felgendecor auf Speichenfelgen aufgebracht? Diese sind rauh auf der Oberfläche, somit halten die...
  • Oben