Steigen die Preise?

Diskutiere Steigen die Preise? im R 1200 GS und R 1200 GS Adventure Forum im Bereich Motorrad Modelle; Hi zusammen, bin am überlegen ob ich von der 1150 GS auf eine 1200 GS Adventure umsteige. Irgendwie gibt es weniger Angebote als ich vor grob 10...
b-o-b

b-o-b

Themenstarter
Dabei seit
23.02.2012
Beiträge
175
Ort
… bei Kandel in der Pfalz
Modell
BMW R 1200 GS (TÜ, Rallye)
Hi zusammen,

bin am überlegen ob ich von der 1150 GS auf eine 1200 GS Adventure umsteige. Irgendwie gibt es weniger Angebote als ich vor grob 10 Jahren wieder eingestiegen bin und die Preise sind ganz schön happig. Liegt sicher auch an der Zeit, bzw. Saisonbeginn.
Wie ist denn Eure Sicht, was wäre ein guter Kurs für ne 1200 GS bis 2007 oder so ab 2008 mit um die 50.000 - 75.000 km?

Meine GS ging übrigens zum gleichen Kurs weg wie ich vor 10 Jahren gezahlt hatte.

Grüße Bob
 
D

der_brauni

Dabei seit
27.03.2013
Beiträge
12.267
Ort
Kulmbach
Modell
R 1200 GS Bj 2006
Hallo Bob,

einen Preisvorschlag möchte ich nicht abgeben.

Tendenziell würde ich aber zeitnah zuschlagen. Aufgrund der anhaltenden Inflation werden die Preise tendenziell eher steigen. Bevor die Gebrauchtverkäufer dies in ihte Angebote einfließen lassen gilt es zu handeln.

Prinzipiell gibt es natürlich auch gegenläufige Effekte, durch Geldnot aufgrund von Rezession erweitert sich das Angebot (eher langfristig).

Gruß Thomas
 
Microthrix

Microthrix

Dabei seit
06.11.2019
Beiträge
446
Ort
Südlichstes Südbaden
Modell
K25 EZ 2013
Schwierig, gehe aber davon aus, dass viele ihre Motorräder wegen den hohen Kosten verkaufen werden. Nicht gleich und nicht alle Marken. Grundsätzlich werden aber nur die leidenschaftlichen Motorradfahrer weiter ihrer Leidenschaft nachgehen.
 
TTTom

TTTom

Dabei seit
19.08.2015
Beiträge
2.688
Ort
DU-Großenbaum, NRW, Europa
Modell
- R 1250 GS Black 2020 - & - R 1100 S Black 2004 -
Tendenziell würde ich aber zeitnah zuschlagen. Aufgrund der anhaltenden Inflation werden die Preise tendenziell eher steigen. Bevor die Gebrauchtverkäufer dies in ihte Angebote einfließen lassen gilt es zu handeln.
Ja.
Dazu kommen noch die durch Logistikprobleme, Chipmangel etc. geringere Verfügbarkeit von Neumaschinen, die für erhöhte Nachfrage auf dem Gebrauchtmarkt sorgt.
 
udo_muc

udo_muc

Dabei seit
13.09.2020
Beiträge
1.695
Ort
Unterhaching
Modell
R1200 GSA LC TB (5/17)
Wenn man so auf den üblichen Platformen schaut, dann findet man ja sehr viele Inserate, die meiner Meinung zu teuer sind. Ist aber bei BMW GS generell so.
Ich persönlich würde für eine 2011er oder 2012er GSA mit ca 60tkm nicht mehr als 9000 Euro zahlen. Ein paar Euro draufgelegt und man ist schon bei viel jüngeren LC mit weniger Kilometern.
 
b-o-b

b-o-b

Themenstarter
Dabei seit
23.02.2012
Beiträge
175
Ort
… bei Kandel in der Pfalz
Modell
BMW R 1200 GS (TÜ, Rallye)
... ja, spannend.

Ich beobacht mal weiter, eine 2011 mit 60 tkm und unter 10k€ ist aktuell (für mich) nicht zu finden.

Ne gute 2008er kostet ja schon locker 9k€.
 
K

kuhtreter

Dabei seit
09.09.2021
Beiträge
3.229
Ort
Nürnberg
Modell
GS/A LC 2016
Falls du was passendes findest auf keinen Fall lange zögern, sonst ist sie weg. Ging mir so, nur weil ich unbedingt noch eine Nacht darüber schlafen musste. Der frühe Vogel fängt nun mal den Wurm. Viel Glück 👍
 
GS-Schwede

GS-Schwede

Dabei seit
09.01.2011
Beiträge
455
Ort
in der Oberpfalz
Modell
R 1200 GS Mü08
... ja, spannend.

Ich beobacht mal weiter, eine 2011 mit 60 tkm und unter 10k€ ist aktuell (für mich) nicht zu finden.

Ne gute 2008er kostet ja schon locker 9k€.
Na dann warte ich noch ein paar Jahre...🤔😂.

Mir hat der Händler letztes Jahr 6.000€ angeboten für meine Mü08 mit 80.000km.
Scheckheftgepflegt bei BMW und in sehr gutem Zustand.

Wenn die Gebrauchtpreise schon so hoch sind, wo liegt dann wohl die 1300er GS mal?
😳🙄🤔
 
ChickenStrips

ChickenStrips

Dabei seit
06.05.2022
Beiträge
48
Ort
Jena
Modell
R1250GS Adv 2022
Was bei solch Themen immer wichtig ist: Aufgerufene Preise bei mobile und Co. sind oft nicht die Preise, die bezahlt werden. Logisch, ist ja stark abhängig von der Situation des Verkäufers…eventuell muss er nicht verkaufen, vielleicht hat er Geldnot.

Da ich erst vor wenigen Wochen gekauft habe, gebe ich mal einen Anhaltspunkt:
Ziehe ich den Gebrauchtmarkt-Preis von Vario-Kofferset + Nav5 (etwa 1500€) ab, habe ich für meine 1200er LC von 2013, Voll, SH und 37tkm ganze 9500€ gezahlt.

Ich hoffe dem ein oder Anderen nützt das etwas.
 
crusader

crusader

Dabei seit
03.05.2014
Beiträge
1.021
Ort
Blieskastel
Modell
r 1200 gs 2008
Screenshot_20220514-190748_eBay Kleinanzeigen.jpg

Gibt's auch in günstig
Is Händler und Scheckheft
 
Qmelker

Qmelker

Dabei seit
19.08.2021
Beiträge
247
Ort
OWL
Modell
GS 1200 LC Rallye 2017
Ich habe mich im März für eine LC von 2017 entschieden. Eigentlich wollte ich erst eine Lufti von 2011-2012, die waren aber teilweise preislich jenseits von Gut und Böse.
Es gab "Sammlerstücke" von 2012 für knapp 13K €,bei denen vermutlich noch die ersten Reifen montiert waren (7k und 10 k km )

Die werden die Preise vermutlich nicht erzielt haben , aber auch 12k€ waren mir zu viel für ein 10 Jahre altes Motorrad.
Als ich dann meine Rallye getestet hatte, war sowieso alles klar.
War zwar noch teurer, aber ich habe ein ganz anderes Motorrad und auch noch 5 Jahre jünger.
Aus erster Hand bei dem Händler gekauft, der sie auch mal ausgeliefert hat, top gewartet und mit Garantie.

Ich fahre mit Pausen eigentlich schon mein ganzes Leben Motorrad, aber so entspannt mit so viel Freude, bin ich noch nie Moped gefahren.

Und zu den Preisen im Gebrauchtmarkt, ich denke wenn die Hersteller wieder liefern können, werden die Gebrauchten wieder günstiger (ist nur meine persönliche Vermutung, ob es so eintrifft weiß ich nicht)

Im Moment habe ich das Gefühl das an den Treffpunkten und auch unterwegs weniger Mopeds unterwegs sind.
Wenn also weniger fahren weil alles so teuer geworden ist, wird sich das auch auf die Preise nieder schlagen (auch meine Vermutung)
 
Dexter

Dexter

Dabei seit
13.09.2012
Beiträge
1.564
Ort
47661
Modell
R1200 GS LC
Man muss schon ein wenig Glück haben, wie halt oft im Leben..

2020 hat meine Frau die Leidenschaft für das Motorradfahren wieder entdeckt.
Das Sahnestück, eine TÜ aus 07/2012 mit 26 tkm, neuer Inspektion, neuen Reifen, neuen TÜV, Koffer, Topcase, Navi und Schutzbügeln habe ich für 8.300,-€ privat bei eBay Kleinanzeigen erstanden.

Die Maschine stand 230 km von uns weg.
Will sagen, dass man sich nicht nur auf regionale Angebote beschränken sollte.

Heute müsst man wohl deutlich mehr für das hier genannte Modell zahlen.

Daher nicht nur die einschlägigen Portale durchforsten, sondern auch mal auf Plattformen, wie o. g. schauen.

Viel Erfolg….
 
Zuletzt bearbeitet:
teileklaus

teileklaus

Dabei seit
13.07.2010
Beiträge
5.059
Ort
Nähe 74821 Mosbach/ Neckar
Modell
R1242 R Mod 2012
wenn du so viel wie du bezahlt hattest, erlöst hast, dann kannst du ja aus dem Polster was drauflegen.
warum die letzten 12 er so unverschämt teuer sind?
weil keiner das erste Lc Modell ab 13 kaufen will, lieber den letzten Besten Luftöl ..
nie würde ich das garade frisch herausgekommene Modell kaufen..
 
Dexter

Dexter

Dabei seit
13.09.2012
Beiträge
1.564
Ort
47661
Modell
R1200 GS LC
Da muss ich zustimmen.
Wenn es geht, immer eines der letzten Modelle vor dem Nachfolger nehmen.
Da sind meist alle Kinderkrankheiten behoben.
 
udo_muc

udo_muc

Dabei seit
13.09.2020
Beiträge
1.695
Ort
Unterhaching
Modell
R1200 GSA LC TB (5/17)
Aus meiner Sicht sind viele Effekte für den Preisanstieg der 1200 GS Lufti verantwortlic: Sentimentalität, Corona, Ukraine, Inflatio, etc. Ausserdem kommt das Modell so langsam in die Jahre und wird so langsam selten. Vor allem die mit relativ wenig Kilometern.
Das Gleiche gilt für die 1200 GS Rallye aus 2011/12. Was die für Preise verlangen ist nicht mehr normal.

Ich bezweifele, dass solche Preise an Private überhaupt gezahlt werden. Selbst der Händler hat noch Luft nach unten.
Man muss einfach auch ein wenig Geduld bei der Suche haben. Private Anbieter steigen erst mal auf Händlerniveau ein und nachdem dann die ganzen Fake-Käufer aus Nigeria durch sind und man wirklich verkaufen will geht man auf einen realistischen Preis runter.
Die Kleinanzeigen sind auch eine gute Platform.

Ich habe so vor 1,5 Jahren für meine 1200 GSA TB aus 2017 mit Taschen, Topcase, Tankrucksack, Werkzeugfach, Navigator 5 mit unter 10000 Kilometern auf dem Buckel von Privat 15000 Euro bezahlt.

Ohne Zubehör wird das Modell nun für 17500 in den Portalen angeboten. Ich sollte schnell verkaufen und upgraden. :-)

Gruss,
Udo
 
Qmelker

Qmelker

Dabei seit
19.08.2021
Beiträge
247
Ort
OWL
Modell
GS 1200 LC Rallye 2017
Viele waren von privat teurer wie bei Händlern. Und oft sehr weit weg. Von Ostwestfalen bis ins tiefste Bayern, so weit ging meine Liebe dann doch nicht.
 
derbonner

derbonner

Dabei seit
16.10.2010
Beiträge
615
Ort
Bonn
Modell
BMW R1150R
Tja, da wo GS drauf steht, muss auch für GS bezahlt werden:ohnmacht:

Ein Roadster wäre wesentlich günstiger
 
Qmelker

Qmelker

Dabei seit
19.08.2021
Beiträge
247
Ort
OWL
Modell
GS 1200 LC Rallye 2017
Da hast vermutlich recht, allerdings passt es nicht das die privaten auf so einem Niveau liegen.

Hab ich schon gesagt das ich gestern mit meinem "fahrbaren PC" im Sauerland war ?
Macht einfach Spaß die Q. :bounce: :bounce:
 
teileklaus

teileklaus

Dabei seit
13.07.2010
Beiträge
5.059
Ort
Nähe 74821 Mosbach/ Neckar
Modell
R1242 R Mod 2012
warum sollte man ein gutes Modell billig weggeben, Angebot und Nachfrage regeln den Preis. und nicht alle inserierten Preise werden bezahlt.
 
Qmelker

Qmelker

Dabei seit
19.08.2021
Beiträge
247
Ort
OWL
Modell
GS 1200 LC Rallye 2017
Billig würde ich was richtig gutes sicher nicht weg geben. Aber wie du schon geschrieben hast, nicht alle inserierten Preise werden gezahlt. Die unverschämten waren lange Online, oder immer wieder.
 
Thema:

Steigen die Preise?

Steigen die Preise? - Ähnliche Themen

  • 12 Steigen-Tour

    12 Steigen-Tour: Eine kleine Rundtour in meiner schwäbischen Heimat, über 12 Steigen und rund 120 km. Steigen gibt es glaub ich nur auf der Schwäbischen Alb, das...
  • Steige vom Motorradl ab

    Steige vom Motorradl ab: Servus, nach langen Jahren und vielen, vielen wunderbaren Reisen steige ich vom Motorradl ab. Es fällt mir nicht leicht, aber eingesehen habe ich...
  • 2 V scheinen ja rasant im Preis zu steigen!!??

    2 V scheinen ja rasant im Preis zu steigen!!??: BMW R100GS in Düsseldorf - Bezirk 7 | eBay Kleinanzeigen ich denke, da hat der Besitzer gehörig Geld beim Neuaufbau versenkt. Eine nahezu...
  • Leistung/Drehmoment steigern?

    Leistung/Drehmoment steigern?: Hallo, da ich eine SR-Racing Komplettanlage verbaut habe stelle ich mir im Augenblick die Frage ob man noch ein Chip/Eprom oder Power Commander...
  • Ich steig um...

    Ich steig um...: ...und fahr jetzt Trecker! <<klick>>
  • Ich steig um... - Ähnliche Themen

  • 12 Steigen-Tour

    12 Steigen-Tour: Eine kleine Rundtour in meiner schwäbischen Heimat, über 12 Steigen und rund 120 km. Steigen gibt es glaub ich nur auf der Schwäbischen Alb, das...
  • Steige vom Motorradl ab

    Steige vom Motorradl ab: Servus, nach langen Jahren und vielen, vielen wunderbaren Reisen steige ich vom Motorradl ab. Es fällt mir nicht leicht, aber eingesehen habe ich...
  • 2 V scheinen ja rasant im Preis zu steigen!!??

    2 V scheinen ja rasant im Preis zu steigen!!??: BMW R100GS in Düsseldorf - Bezirk 7 | eBay Kleinanzeigen ich denke, da hat der Besitzer gehörig Geld beim Neuaufbau versenkt. Eine nahezu...
  • Leistung/Drehmoment steigern?

    Leistung/Drehmoment steigern?: Hallo, da ich eine SR-Racing Komplettanlage verbaut habe stelle ich mir im Augenblick die Frage ob man noch ein Chip/Eprom oder Power Commander...
  • Ich steig um...

    Ich steig um...: ...und fahr jetzt Trecker! <<klick>>
  • Oben