Steuerkettenklappern im kalten Zustand trotz neuem Spanner

Diskutiere Steuerkettenklappern im kalten Zustand trotz neuem Spanner im R 1150 GS und R 1150 GS Adventure Forum im Bereich Motorrad Modelle; Hallo zusammen, mein erster Beitrag :) in der Suchfunktion habe ich genau dieses Problem noch nichts gefunden. Ich hatte bei meiner 2000er 1150...
P

pprime

Themenstarter
Dabei seit
13.07.2020
Beiträge
11
Ort
Tübingen
Modell
1150 GS
Hallo zusammen,

mein erster Beitrag :) in der Suchfunktion habe ich genau dieses Problem noch nichts gefunden.
Ich hatte bei meiner 2000er 1150 GS das klassische Problem, dass Geräusche von der Steuerkette links kamen. War auch auf jeden Fall die alte Version drauf. Habe diesen dann gewechselt auf die neue Version. Nun habe ich das Problem, dass das Rasseln verstärkt auftritt. Zuvor war es immer für die ersten 2-3 Minuten nach Kaltstart. Nun dauert es eher so 10 Minuten, bis das Geräusch weg ist. Hauptsächlich bei einer Umdrehung von 1500-2000. Im warmen Zustand gibt die Kette kein Geräusch von sich.
Hat sich meine Kette da mittlerweile gelängt oder woran könnte das liegen? Öl ist auch frisches 20W50 drin..

Vielen Dank schon mal im Voraus!

Grüße Paul
 
maxquer

maxquer

Dabei seit
14.09.2011
Beiträge
5.911
Ort
31303 Burgdorf
Modell
r1200gs TÜ
Passt der Öldruck der Motorölpumpe noch?

Gruß,
maxquer
 
P

pprime

Themenstarter
Dabei seit
13.07.2020
Beiträge
11
Ort
Tübingen
Modell
1150 GS
Kann ich diesen irgendwie messen? Ich war der Meinung, dass der Öldruckschalter sich dann im Stand melden würde.
 
hydrantenfritz

hydrantenfritz

Dabei seit
02.02.2015
Beiträge
7.488
Ort
CH
Modell
R 1100 GS
Vielleicht hilft das ein wenig weiter..sonst ingnoriert es...

Bei meiner 1100 GS 94 95000 km mit 20 W50 Oel...

Nach 2 Monaten anlassen nach max. 2 sek, ruhe..also so ziemlich die Zeit die der Motor braucht um einen Vernünftigen Oeldruck aufzubauen....

PS: über das Messen des Oeldrucks können andere sicher besser auskunft geben...."Gleitschiene der Kette OK.?
Gibt es allenfalls ein "Stolperstein" beim ersetzen des Kettenspanners? ( wäre auch interessant für mich )...
 
Zuletzt bearbeitet:
BigJay

BigJay

Dabei seit
30.10.2017
Beiträge
935
Ort
Oberbergischer Kreis
Modell
R1150GS, Bj. 2001, Ex-/6, Bj. 1974, 620er LC Kürbis-SuMo, NSU 2T-Fox 125ccm
Moin!

Über einen "Stolperstein" hatte ich beim Tausch des
Kettenspanners gegen die neue Version auch kurz
nachgedacht. Den einzigen - für mich vorstellbaren -
Stolperstein (linker Zylinder nicht im Zündungs-OT
= Kette steht wg der Ventilüberschneidung unter
Spannung) hab ich "gefunden", weshalb ich diesen
Zylinder vor dem Umbau passend eingestellt habe.

Ob das hilft? Keine Ahnung... :)

Wenn ich einen 2V-Motor neu aufbaue (wie gerade)
schau ich mir immer das Druckregelventil für den Ölkreis-
lauf an. Der Kolben und Feder werden von mir immer
grundsätzlich getauscht.

Laut PB ist das auch bei den 4V-Motoren möglich,
die Teile sind erfreulich günstig:

4V1 Öl_Druckregelventil

Das werde ich demnächst angehen. Denn auch meine
Steuerkette rasselt leicht, wenn der Motor kalt ist. Hört
sich an, als käme das Geräusch aus dem Stirndeckel.

btw: Die Öldrucklampe ist KEIN Indikator für ausreichend
Öldruck im System, da sie schon bei 0,5bar Öldruck
ausgeht. Das reicht im Standgas aus. Während der
Fahrt wäre ein Öldruck knapp über dieser Grenze aber
für einen sicheren Motortod verantwortlich.
 
P

pprime

Themenstarter
Dabei seit
13.07.2020
Beiträge
11
Ort
Tübingen
Modell
1150 GS
Hallo Jörge!
Danke für deine ausführliche Antwort.

Also der Stolperstein sollte ja eigentlich auf lange Zeit keine Auswirkungen haben, oder? Wenn die Kette unter Spannung stand, dann müsste sich doch nach dem ersten Starten des Motors der Spanner wieder rein drücken.

Ich habe mir auch den Artikel von Gerd zum Druckregelventil durchgelesen. Wenn ich das richtig verstanden habe, dann würde sich das Klappern im kalten Zustand dadurch erklären lassen, dass die Feder mittlerweile zu "schwach" ist, um den hohen Druck beim kalten Öl gegenzuwirken und somit zu viel Öl durchgelassen wird und damit der Öldruck abfällt?


Ich bin nur über das Symptom sehr verwundert. Ölpumpe würde ja Sinn machen, wenn es im warmen Zustand die Geräusche machen würde, aber bei kaltem Motor hat man ja maximalen Öldruck. Sobald die Q ihre zwei Striche Öltemperatur hat, ist alles absolut problemlos. Ich bin auch schon 1000 km damit gefahren und ich glaube nicht, dass ich die so problemlos überstanden hätte, wenn doch was an der Pumpe gewesen wäre.
 
BigJay

BigJay

Dabei seit
30.10.2017
Beiträge
935
Ort
Oberbergischer Kreis
Modell
R1150GS, Bj. 2001, Ex-/6, Bj. 1974, 620er LC Kürbis-SuMo, NSU 2T-Fox 125ccm
Hi Paul!

Ein wirkliches Problem sehe ich nicht, wenn man
beim Tausch des Spanners nicht im Zündungs-OT
ist. Ich habs halt so gemacht. Aus rein theoretischen
Gründen... :)

Ein dauerhaftes Problem gäbe es erst dann, wenn die
Kette einen oder mehrere Zähne überspringt. Das wird
aber hierbei wahrscheinlich unmöglich sein.

Aber das kurzzeitige Geklapper der vorderen Kette
irritiert und nervt mich schon etwas. Das ist aber auch
schon weg, wenn ich die ersten paar 100 m gefahren
bin. Weswegen ich den Kolben und die Feder erneuern
werde. Vllt hilf es ja?!

Du hast es richtig verstanden: Die Federrate einer Feder
sinkt über die Dauer, insbesondere unter hohen Tempe-
raturen. Das kann man schön an durch schlappe Federn
tiefergelegten Mopeds oder Autos sehen.
 
P

pprime

Themenstarter
Dabei seit
13.07.2020
Beiträge
11
Ort
Tübingen
Modell
1150 GS
Super, vielen Dank Jörge!
Ich werde im August die Kupplung wechseln und das im gleichen Zuge machen und hier natürlich berichten :)
 
Thema:

Steuerkettenklappern im kalten Zustand trotz neuem Spanner

Steuerkettenklappern im kalten Zustand trotz neuem Spanner - Ähnliche Themen

  • Klebende Kupplung bei kalten Motor

    Klebende Kupplung bei kalten Motor: Hallo, ich habe seit dem letzten KD den Effekt, dass man das Bike mit kalten Motor eingelegtem Gang und gezogener Kupplung fast nicht mehr...
  • Linke Griffheizung bleibt kalt

    Linke Griffheizung bleibt kalt: Mal eine Frage (da ich keine vernünftige Dokumentation, Bilder o.ä.) bei den Teilehändlern gefunden habe. Eigentlich geht es auch um eine R1200R -...
  • Givi Spoiler gegen kalte Füsse

    Givi Spoiler gegen kalte Füsse: Moin, jau, meine Füsse werden kalt. Egal was ich mache. Es helfen, wenn überhaupt nur Heizsocken. Hat jemand mit diesem Teil hier Erfahrungen...
  • Heizgriffe bleiben kalt

    Heizgriffe bleiben kalt: Hallo zusammen, ich fahre seit 9 Jahren eine R1200 GS TÜ Bj. 2010 mit der ich super zufrieden bin. Allerdings ärgern mich seit Beginn an die...
  • Kalt und nass.....Conti oder Michelin?

    Kalt und nass.....Conti oder Michelin?: Hallo Leute, habe jetzt schon viel hier gelesen und ich denke es gibt für mich nur 2 mögliche Reifen: Conti Trail Attack 3 oder Michelin Road 5...
  • Kalt und nass.....Conti oder Michelin? - Ähnliche Themen

  • Klebende Kupplung bei kalten Motor

    Klebende Kupplung bei kalten Motor: Hallo, ich habe seit dem letzten KD den Effekt, dass man das Bike mit kalten Motor eingelegtem Gang und gezogener Kupplung fast nicht mehr...
  • Linke Griffheizung bleibt kalt

    Linke Griffheizung bleibt kalt: Mal eine Frage (da ich keine vernünftige Dokumentation, Bilder o.ä.) bei den Teilehändlern gefunden habe. Eigentlich geht es auch um eine R1200R -...
  • Givi Spoiler gegen kalte Füsse

    Givi Spoiler gegen kalte Füsse: Moin, jau, meine Füsse werden kalt. Egal was ich mache. Es helfen, wenn überhaupt nur Heizsocken. Hat jemand mit diesem Teil hier Erfahrungen...
  • Heizgriffe bleiben kalt

    Heizgriffe bleiben kalt: Hallo zusammen, ich fahre seit 9 Jahren eine R1200 GS TÜ Bj. 2010 mit der ich super zufrieden bin. Allerdings ärgern mich seit Beginn an die...
  • Kalt und nass.....Conti oder Michelin?

    Kalt und nass.....Conti oder Michelin?: Hallo Leute, habe jetzt schon viel hier gelesen und ich denke es gibt für mich nur 2 mögliche Reifen: Conti Trail Attack 3 oder Michelin Road 5...
  • Oben