Südfrankreich-Côte d’Azur

Diskutiere Südfrankreich-Côte d’Azur im Reise Forum im Bereich Unterwegs; Keine Ahnung was in Corona Zeiten bis kurz vor Ostern 2021 überhaupt möglich ist Aber eine mögliche Vorfreude Planung ist ja nicht das...
F

fmwag

Themenstarter
Dabei seit
26.11.2012
Beiträge
141
Keine Ahnung was in Corona Zeiten bis kurz vor Ostern 2021 überhaupt möglich ist
Aber eine mögliche Vorfreude Planung ist ja nicht das schlechteste in diesen Zeiten

Zeitraum - 26.03 bis 05.04 oder vom 02.04 bis zum 11.04 (je nach Wetterlage)
Die Idee - Anreise mit eigenem Kombi (inkl. Rennrad) und Motorradanhänger
und dann einfach schöne Tage mit vielen Kurven Touren genießen

Was wäre die sicherste (Wetterüberraschungen) und kostengünstigste Rute von Köln aus an die Côte d’Azur ?

Und hat einer eine gute Hotel Empfehlung (mit genügend Platz für die Abstellmöglichkeiten des PKW's und Anhängers)
in nachfolgender Umgebung - so auf Höhe der des Parc Naturel Regional du Verdon


Bild: sdfrankreich-1oaj94.jpg - abload.de
 
Juescho

Juescho

Dabei seit
14.07.2019
Beiträge
680
Ort
75395
Modell
1200 GS TÜ - TB 2011 YAMAHA X-MAX 250i
Was wäre die sicherste (Wetterüberraschungen) und kostengünstigste Rute von Köln aus an die Côte d’Azur ?
Die günstigste Route im Sinne von €uronen wäre auf deutscher Autobahn bis auf Höhe Mülhausen, dann auf Nationalstrassen durch Frankreich zum Ziel. Das kostet aber viel Zeit und massiv Nerven, im Sinne von Urlaub und Erholung also mehr als kontraproduktiv. Da gäbe es für mich mit "Gespann" absolut keine Alternative zur französischen Autobahn = easy mit 120 Km/h Strecke machen, kaum Verkehr und vor allem keine hektischen Psychopathen. Ist natürlich nicht "kostengünstig" sondern teuer, aber was du dafür kriegst wiegt das locker wieder auf ... du willst "einfach schöne Tage" ... richtig?
Quartiere gibt es dort unten üppig, da findest du sicher auch in älteren Beiträgen hier im Forum Vorschläge. Vielleicht wäre noch gut wenn du deinen Wunschstandard verrätst ... Pension oder 4*+?
Ansonsten würde ich mich um die Zeit südlich orientieren, Sonne und Temperaturen sind um die Zeit Richtung Berge wage ... da kannst du auch Pech haben.

Köln_St.Croix.jpg
 
Lewellyn

Lewellyn

Dabei seit
11.09.2017
Beiträge
2.516
Ort
Herne
Modell
R1100GS
Da stimme ich Juescho vollumfänglich zu, als Gespann sollte man auf der AB bleiben. Und exakt die Route wie vorgeschlagen fahren. Der Reiseschnitt bricht sonst dramatisch ein und was Du an Maut sparst, legst Du für die dann notwendige Übernachtung locker hin. Auf den meisten Straßen in F gilt 80 überland, während Du auf der AB den Tempomaten auf Tacho 137* stellst und Kilometer frisst.
Zumindest auf den Mautpflichtigen Strecken.

*Wenn das Gespann das mitmacht und der Anhänger nicht schon schwänzelt. ;)
 
F

fmwag

Themenstarter
Dabei seit
26.11.2012
Beiträge
141
Moin, schon mal Danke an euch :)

Eine weitere Idee, die ich hier im Forum in einem Reisebericht gelesen hatte, wäre (vorausgesetzt das Wetter passt) ab der französischen Grenze dann direkt mit dem Motorrad anzureisen - Resturlaub – Im März durch Frankreich Nord nach Süd

PS: Welchen schönen Standort würdet Ihr als Ausgangspunkt an der französischen Küste Richtung Süden wählen ?
 
GS-Tourenfahrer

GS-Tourenfahrer

Dabei seit
01.05.2016
Beiträge
630
Ort
Stuttgart
Modell
GS 40 Jahre
Moin,

Das ist genau mein Plan - in der letzten Märzwoche alten Urlaub verbraten.
Ich befürchte bloß, das uns C* auch in diesem Jahr einen Strich durch die Rechnung macht. Letztes Jahr bin ich in der letzten Märzwoche dann auch zu Hause gesessen :schulterzucken:

Ob ich dann mit dem Moped Richtung Süden fahre, oder die T7 auf den Hänger stelle und auf der AB in einem Rutsch runter fahre, mache ich dann vom Wetter abhängig.
 
Juescho

Juescho

Dabei seit
14.07.2019
Beiträge
680
Ort
75395
Modell
1200 GS TÜ - TB 2011 YAMAHA X-MAX 250i
Keine Ahnung was in Corona Zeiten bis kurz vor Ostern 2021 überhaupt möglich ist ...
Die Frage ist für mich nicht nur was möglich ist ... wichtiger noch ist doch die Frage was sinnvoll ist. Mir persönlich wird zu oft darüber geredet und gemacht was noch halbwegs legal machbar ist ... im Sinne des ganzen weltweiten Dramas wäre es besser auf das Eine oder Andere zu verzichten.
 
Lewellyn

Lewellyn

Dabei seit
11.09.2017
Beiträge
2.516
Ort
Herne
Modell
R1100GS
Ich war schon oft da unten, mein Start ist exakt 1 Stunde weiter als Köln.
Mit dem Anhänger benötige ich bis an die Küste des Mittelmeers (wenn keine Reisezeit in Frankreich) im Schnitt 14-15 Stunden, mit 2 Stunden Pause. Von Köln aus dann locker ne Stunde weniger.
Mit dem Motorrad ist es auch nicht schneller zu schaffen, da mehr Tankpausen).
Inzwischen bevorzuge ich (mit dem Motorrad) am Abend vorher (nach der Arbeit) loszufahren und hinter der luxemburgisch/französischen zu Übernachten. Von Köln aus dann eher in Nancy. Dann früh morgens losfahren, unterwegs ein Croissant einwerfen und um 12 Uhr Lyon passieren.
 
V

vilkas

Dabei seit
15.05.2017
Beiträge
329
Ort
Basel
Modell
F850GS
Moin, schon mal Danke an euch :)

Eine weitere Idee, die ich hier im Forum in einem Reisebericht gelesen hatte, wäre (vorausgesetzt das Wetter passt) ab der französischen Grenze dann direkt mit dem Motorrad anzureisen - Resturlaub – Im März durch Frankreich Nord nach Süd

PS: Welchen schönen Standort würdet Ihr als Ausgangspunkt an der französischen Küste Richtung Süden wählen ?

Du könntest am südlichen Ende der A5 das Auto stehen lassen und durch das Jura (CH/F) an den Genfer See. Nächste Etappe über die Französischen Voralpen in die Gegend Grenoble und dritte Etappe über Route Napoleon nach Cannes an die Cote d'Azur.

Wenn das Wetter klappt sind das drei Etappen von jeweils geschätzten 6 Stunden.

Ich bin auch gerne mal längerte Strecken unterwegs und beende einen Kurzurlaub an der Cote d'Azur normalerweise mit Route Napoleon nach Grenoble und dann Autobahn nach via Genf nach Basel. Allerdings bedingt das eine Schweizer Autobahn Vignette (ca 35 Euro pa - es gibt keine Tages oder Wochenvignette).
Und weil wir bei Mautkosten sind - ich habe gerade gerechnet:
(Autoroutes.fr le site de l'Association de sociétés françaises dautoroute ASFA) Mulhouse - Besancon - Nizza über Französische Autobahnen kommt auf etwa 60 Euro für einen PKW (Fahrzeughöhe unter 2 Meter). Mulhouse nach Grenoble sind etwa die halben Kosten.
Oder die kürzeste Route.von Köln nach Metz und dann Grenoble - ca 45 Euro Maut

Ich würd' die Maut zahlen. Ist deutlich stressfreier und schneller als stundenlang Landstrasse.

Wenn das Wetter passt würde ich auf jeden ab Grenoble über Route Napoleon fahren - die zweitschönste Art sich der Cote d'Azur mit dem Motorrad zu nähern - keine Ahnung ob die Route Napoleon auch so prickelnd ist wenn man mit dem PKW und anhänger unterwegs ist .... Übrigewns - die schönste Stecke ist die Grand Tour des Alpes - aber das ist im April definitiv zu früh. Wobei - den letzten Pass (Col de Turini) kann man sicherlich fahren (Ausflugstipp! - IMHO einer der schönsten Pässe der Alpen).


Arghhh - ich krieg' Fernweh .... :furious:



v.
 
Mikef

Mikef

Dabei seit
22.09.2020
Beiträge
52
Ort
Stuttgart
Modell
R 1200 GS, K25, BJ 2007
Nach Südfrankreich gibt es meiner Meinung nichts entspannteres als die französische Autobahn. Auch wenn die Mautgebühren hoch sind.

Als zusätzlichen Tipp: noch entspannter und zeitsparender ist es mit einem Badge, um an den Mautstellen durch die Télépeage-Spuren fahren zu können. Habe ich seit einigen Jahren und funktioniert bestens.
Kostet nur 1,70€ Monatsgebühren zusätzlich zur Maut, nur in den Monaten, in denen man das Badge nutzt. Abbuchung hat auch immer korrekt über Girokonto geklappt. Kann ich als zusätzliche Urlaubsentspannung nur empfehlen in Frankreich. Funktioniert für Autos, Autos mit Anhänger und Motorräder. Beispiel siehe hier: Bip&go
Gibt aber auch andere Anbieter.
 
Rosemarie

Rosemarie

Dabei seit
05.03.2017
Beiträge
164
Ort
Köln
Modell
R1200GS LC Adventure; Tiger 955i; Honda CX 500
Hi,
komme wie du auch aus Köln und nehme mit Hänger die Route wie von Jürgen beschrieben . In Lux kurz vor der Grenze zu F noch einmal die Tanks füllen :-) und dann laufen lassen.
In Castellane kann ich dir Ma Petite Auberge (Hôtel restaurant - Castellane - Gorges du Verdon) Castellane
empfehlen. Parken mit Hänger geht auch und Castellane liegt meiner Meinung nach "strategisch" Recht gut
Gruß
 
arbalo

arbalo

Dabei seit
24.10.2006
Beiträge
1.049
Ort
Euskirchen u. OWL
Modell
HONDA XRV 750
Hier schreibt ein Quasi-Kölner ( Euskirchen ).
Zu der Anreise ist eigentlich alles gesagt: Luxemburg - Lyon, ist total entspanned zu fahren, gerade mit PKW+Anhänger.
Ab Lyon kannst Du über legen ob du auf Grenoble zu fährst und von dort "über land" bis nach Sisteron.
Die Strecke ist auch mit PKW+Anh. problmlos zu machen, ist landschaftlich ein Traum.

Falls dir die Strecke in einem Rutsch zu viel ist, empfehle ich, einen Stopover in Tournus.
Der Campingplatz dort vermietet auch "Häusle" und Hotels gibt es dort auch.
Auch lohnt es in Tournus zu Tanken, es gibt 2 Tanken, direkt hinter der Ausfahrt, ist deutlich günstiger als auf der AB.

Bonne route.
 
F

fmwag

Themenstarter
Dabei seit
26.11.2012
Beiträge
141
Ihr seit Klasse - herzlichen Dank 👍

Wenn ich das so lese könnte die Anreise direkt mit dem Motorrad mit entspannten Übernachtungen auf der Hinfahrt durchaus eine interessante Alternative sein. Immer vorausgesetzt das Wetter spielt nicht Wintertime. Die Rückfahrt wäre dann vermutlich halt Kilometer abspulen

Es kommt wie es kommt - wenn es zu Ostern durch Corona in diesem Jahr leider nicht klappen sollte - es wird der Tag in diesem Jahr kommen wo wir nach Südfrankreich fahren und wir diese ganzen Infos sehr gut nutzen können - und außerdem - think positive (wir haben auch im letzten Jahr trotz Corona vieles gemacht und hatten bewusst sehr wenige Kontake auf den Motorrad Reisen) 😀

März - April als Zeitraum

Kann man durchschnittlich mit 15-20 Grad in den schönen Tourengebieten rechnen ?
 
Zuletzt bearbeitet:
arbalo

arbalo

Dabei seit
24.10.2006
Beiträge
1.049
Ort
Euskirchen u. OWL
Modell
HONDA XRV 750
wetter vorhersagen sind natürlich schwierig, aber geh mal von besserem wetter als hier aus-

wo gnau am verdon willst du station machen?

tip : mittwochs und samstags markt in 04500 riez, immer sehr nett dort!
 
Thema:

Südfrankreich-Côte d’Azur

Südfrankreich-Côte d’Azur - Ähnliche Themen

  • Seealpen, Route des Grandes Alpes, Piemont.... Was ist sehenswert?

    Seealpen, Route des Grandes Alpes, Piemont.... Was ist sehenswert?: Hi, wenn Corona mitspielt fahre ich in 2 Wochen grob die Route des Grandes Alpes. War schon 2x da unten und die Gegend ist genial. Jetzt wollte...
  • Südfrankreich Anfang Dezember?

    Südfrankreich Anfang Dezember?: Moin, Irgendwie habe ich noch 5 Tage Urlaub, die in diesem Jahr noch weg müssen. Ich überlege nun Anfang Dezember 5 Tage Motorrad fahren zu gehen...
  • Südfrankreich/ Pyrenäen

    Südfrankreich/ Pyrenäen: Moin Gemeinde, ich fahre ab dem 6. September Richtung Südfrankreich mit Ziel Pyrenäen, Tour ist völlig offen, ich wollte aber unterwegs unbedingt...
  • VERDON / SÜDFRANKREICH EXPERTEN GESUCHT

    VERDON / SÜDFRANKREICH EXPERTEN GESUCHT: Hallo Zusammen, wer kann mir sagen wo sich dieser Weg befindet...
  • Gute Werkstatt in Südfrankreich Côte d'Azur oder Italien Imperia gesucht

    Gute Werkstatt in Südfrankreich Côte d'Azur oder Italien Imperia gesucht: Hallo Zusammen, meine Q steht seit fast 2 Jahren in Südfrankreich. Nun steht die 20TKM Inspektion an und ich suche nach einer guten und...
  • Gute Werkstatt in Südfrankreich Côte d'Azur oder Italien Imperia gesucht - Ähnliche Themen

  • Seealpen, Route des Grandes Alpes, Piemont.... Was ist sehenswert?

    Seealpen, Route des Grandes Alpes, Piemont.... Was ist sehenswert?: Hi, wenn Corona mitspielt fahre ich in 2 Wochen grob die Route des Grandes Alpes. War schon 2x da unten und die Gegend ist genial. Jetzt wollte...
  • Südfrankreich Anfang Dezember?

    Südfrankreich Anfang Dezember?: Moin, Irgendwie habe ich noch 5 Tage Urlaub, die in diesem Jahr noch weg müssen. Ich überlege nun Anfang Dezember 5 Tage Motorrad fahren zu gehen...
  • Südfrankreich/ Pyrenäen

    Südfrankreich/ Pyrenäen: Moin Gemeinde, ich fahre ab dem 6. September Richtung Südfrankreich mit Ziel Pyrenäen, Tour ist völlig offen, ich wollte aber unterwegs unbedingt...
  • VERDON / SÜDFRANKREICH EXPERTEN GESUCHT

    VERDON / SÜDFRANKREICH EXPERTEN GESUCHT: Hallo Zusammen, wer kann mir sagen wo sich dieser Weg befindet...
  • Gute Werkstatt in Südfrankreich Côte d'Azur oder Italien Imperia gesucht

    Gute Werkstatt in Südfrankreich Côte d'Azur oder Italien Imperia gesucht: Hallo Zusammen, meine Q steht seit fast 2 Jahren in Südfrankreich. Nun steht die 20TKM Inspektion an und ich suche nach einer guten und...
  • Oben