Transport GS1150 im Vito W639?

Diskutiere Transport GS1150 im Vito W639? im R 1150 GS und R 1150 GS Adventure Forum im Bereich Motorrad Modelle; Hallo, Ich hole am WE meine GS ab, sind gut 400 km pro Strecke. Ich habe einen Vito W639 Kastenwagen, kann hier jemand bestätigen oder verneinen...
Floyd_one_louder

Floyd_one_louder

Themenstarter
Dabei seit
27.01.2021
Beiträge
13
Hallo,
Ich hole am WE meine GS ab, sind gut 400 km pro Strecke. Ich habe einen Vito W639 Kastenwagen, kann hier jemand bestätigen oder verneinen, dass das Motorrad da zum Transport rein passt (ohne Spiegel und Scheibe)?

Vito wäre mir lieber als ne Anhängerfahrt, blöd wäre nur, vor Ort zu merken, dass es nicht passt...
 
ChiemgauQtreiber

ChiemgauQtreiber

Dabei seit
09.03.2008
Beiträge
7.447
Ort
Chiemgau - nahe an AT
Modell
R 1200 GSA - Gelb
schau mal hier, ob da für dich erhellendes dabei ist.

aber ich würd auch meinen, ohne Windschild und ohne Spiegel geht, - ev. noch den lenker locker machen und etwas runter drehen... oder ein paar Spanngurte mittnehmen und vorm Verladen in die Federn ziehen

oder hier
 
K82

K82

Dabei seit
21.11.2019
Beiträge
119
Ort
Bad Kissingen
Modell
F 850 GS Adventure
Einfach die Höhe der Heckklappe ( lichte Weite)messen und dann schaust Du nach der Höhe der GS. Ich hatte einen VW T5 Transporter mit Flügeltüren und an meinem Kälbchen (F850GS) hätte ich alles abbauen müssen, bis zum TFT.
Der VW hat eine Höhe von 1,32m zum Einladen, der Vito glaub ich nur 1,19m.
 
GS-HEF

GS-HEF

Dabei seit
25.04.2017
Beiträge
293
Ort
Rotenburg a.d. F.
Modell
R1150GS
Ich möchte mal behaupten, dass wird nichts mit dem Vito. Da musst Du schon einen Sprinter nehmen.
 
elfer-schwob

elfer-schwob

Dabei seit
09.04.2008
Beiträge
4.759
Ort
im Murrdäle
Modell
1150 GS-A, R 80-Umbau
Der VW hat eine Höhe von 1,32m zum Einladen, der Vito glaub ich nur 1,19m.
Hallihallo,
hatte im letzten Herbst meine Kuh (1150 ADV) in den gelben Schandkarren vom ADAC einladen müssen...
Das war ein VW T5. Mit Spiegel und Scheibe weg (3 min Arbeit) hat´s gepaßt. Die ADV steht aber auch noch ca. 2 cm höher als die Standard-GS.
Wenn die Maße von K82 stimmen, dann wird´s tatsächlich knapp im Vito.
Helfen könnte noch, den Lenker zu lösen und flach auf dem Tank abzulegen (Decke dazwischen!)
Und/oder die Vorderradgabel per Spanngurte in die Feder zu ziehen.
Dann dürfte es - gerade so - reichen.

Toitoitoi,
Grüße vom elfer-schwob

Edit:
Auf Bildern siehts aus, als ob das Cockpit die höchste Stelle ist, und nicht der Lenker. Dann bringts Lenker anklappen nix.
 
Zuletzt bearbeitet:
ChiemgauQtreiber

ChiemgauQtreiber

Dabei seit
09.03.2008
Beiträge
7.447
Ort
Chiemgau - nahe an AT
Modell
R 1200 GSA - Gelb
das mit der Höhe, was K82 da glaubt, aber auch nicht wirklich weiß würd ich mal überprüfen.
das der Vito etwas niedriger ist als der T5 ist wohl so, aber wie das innen aussieht :fragezeichen:
und dass er 13 cm niedriger ist als der T5 glaub ICH eher nicht, etwas ja, aber keine 13 cm
kann sein, daß der Vito vielleicht die Heckklima hat, die hat m.W. den Verteilerkanal am Heckrahmen - und das reduziert die höhe.
und wenn du einen Vito hast - einfach mal messen
 
qtreiber

qtreiber

Dabei seit
26.01.2005
Beiträge
8.586
Ort
Ostfriesland
Modell
R1250GS + XCountry - Ex-Multi1260S - Ex-R1200R - Danone
Viano/Vito Heckklappe - Durchladehöhe 122cm / Innenhöhe 129,5cm
T5 Klappe 129,5cm / Innenhöhe 131,7cm (kann je nach Modell etwas abweichen, der MultiVan ist geringfügig niedriger)
 
Batzen

Batzen

Dabei seit
26.04.2008
Beiträge
4.337
Ort
Oberfranken
Modell
3 Italienerinnen
Viano/Vito Heckklappe - Durchladehöhe 122cm / Innenhöhe 129,5cm
T5 Klappe 129,5cm / Innenhöhe 131,7cm (kann je nach Modell etwas abweichen, der MultiVan ist geringfügig niedriger)
Die Maße stimmen, mein 447er Vito ist noch 3cm niedriger in der Hecköffnung der Flügeltüren, aber selbst da bringe ich ein Mopped mit 130cm Höhe nach abgbauter Scheibe, Spiegel und Lampenverkleidung rein. Gabel vorspannen und dann geht das, Innenhöhe ist ja größer und beim reinschreiben über Auffahrrampe verringert sich die benötigte Höhe auch noch etwas, wenn das Vorderrad schon drin ist. Ich sag mal, die 1150er geht von der Höhe rein in den 639er
 
qtreiber

qtreiber

Dabei seit
26.01.2005
Beiträge
8.586
Ort
Ostfriesland
Modell
R1250GS + XCountry - Ex-Multi1260S - Ex-R1200R - Danone
eine 1200GS hatte ich im Viano drin, dann sollte eine 1150er auch passen. Es ist immer vom höchsten "festen Teil" des Motorrades abhängig.
Spiegel und Scheibe demontieren und die GS vorne in die Federn ziehen.
 
Floyd_one_louder

Floyd_one_louder

Themenstarter
Dabei seit
27.01.2021
Beiträge
13
Viano/Vito Heckklappe - Durchladehöhe 122cm / Innenhöhe 129,5cm
T5 Klappe 129,5cm / Innenhöhe 131,7cm (kann je nach Modell etwas abweichen, der MultiVan ist geringfügig niedriger)
Das passt - die Höhe ist kaum unterschiedlich und beim Einladen kann der Bock ja auch auf die Seite gelegt werden.

Was mich noch interessiert: Gibt es einen Trick, die Gabel vor zu spannen, aber das Rad weiter drehen zu können?

Habe noch das hier gefunden:
114.jpg


115.jpg


Scheint ne 1200er zu sein, die ist höher als die 1150...
 
qtreiber

qtreiber

Dabei seit
26.01.2005
Beiträge
8.586
Ort
Ostfriesland
Modell
R1250GS + XCountry - Ex-Multi1260S - Ex-R1200R - Danone
Gewindestange, Gartenschlau drüberziehen, auf beiden Ende eine Öse draufschrauben, Gurte durch und über die Gabelbrücke und runterziehen. Mit Ratschengurt leichter.
 
ChiemgauQtreiber

ChiemgauQtreiber

Dabei seit
09.03.2008
Beiträge
7.447
Ort
Chiemgau - nahe an AT
Modell
R 1200 GSA - Gelb
wenn zu zweit - was ja bei der beladesituation Sinn macht - Fahren... Bremsen und Bremse NICHT lösen, dann sollte die Q schon mal am Vorderlauf eingeknickt sein und mit Ratschengurt spannen,
noch mal nachwippen und nachspannen
 
qtreiber

qtreiber

Dabei seit
26.01.2005
Beiträge
8.586
Ort
Ostfriesland
Modell
R1250GS + XCountry - Ex-Multi1260S - Ex-R1200R - Danone
Ja, ist bzw. kann hilfreich sein, wenn vorne ein zweiter das Motorrad am Lenker runterdrückt. Ich mache dies immer alleine; deshalb auch die Ratschengurte, wobei einer auf einer Seite bereits ausreicht. Auf der anderen Seite genügt dann ein normaler Gurt. Abwechselnd spanne ich die Seiten nach bis die Endpostition erreicht ist. Wer dies häufiger macht, sollte sich einen "Anhaltspunkt" am Motorrad merken. Ich nutze dafür einen kleinen Holzstab den ich anhalte und sehe so wann das Motorrad weit genug in den Federn steht. Bei meiner Multi geht es um Millimeter und ich habe wenig Lust das Motorrad hochzuschieben und dann nicht durch die Heckklappe zu passen. Beim Verzurren das Motorrad auf den Seitenständer stellen!
EDIT: 1. Gang einlegen beim Alleine-Verzurren keinesfalls vergessen!

Auch das Einschieben und erst recht das Ausladen mache ich lieber alleine. Dann drückt niemand von der falschen Seite am Motorrad. Das läuft bei mir alles ohne Motorunterstützung. Beim Ausladen dienen der eingelegte Gang und die Kupplung als Bremse. Die Vorderradbremse bringt in diesem Fall fast gar nichts und je nach Situation ist dort schwer ranzukommen wenn der Auslader - wie üblich - auf der linken Seite des Motorrades steht.
Irgendwo habe ich noch alte Filmchen davon.
 
Zuletzt bearbeitet:
Floyd_one_louder

Floyd_one_louder

Themenstarter
Dabei seit
27.01.2021
Beiträge
13
Kurze Rückmeldung - ich habe jetzt doch einen Anhänger gemietet und das Mopped damit heim geholt. Funktionierte problemlos und ich bin ganz froh, dass ich es „einfach“ gemacht habe. Irgendwas wäre bei so einer Zentimeteraktion bestimmt schief gegangen und der Verkäufer war froh, dass es schnell ging und seine Tränchen unbemerkt blieben... 😉

Ich teste das aber nochmal in Ruhe und ergänze das Ergebnis hier.

danke allen für die hilfreichen Infos!
 
wernerju

wernerju

Dabei seit
11.04.2019
Beiträge
317
Ort
Landkreis Lörrach
Modell
R 1100 GS 1994
Hallo
Vielleicht gehts ja, wenn man das Vorderrad ausbaut und das Moped rückwärts einlädt? Steht dann auf dem Hinterrad und dem Gabelenden (polstern).
Vielleicht ist’s auch ne Sch... Idee?
Grüße Jürgen
 
Floyd_one_louder

Floyd_one_louder

Themenstarter
Dabei seit
27.01.2021
Beiträge
13
Werde ich dann ggf auch checken 😉
 
Quhpilot

Quhpilot

Dabei seit
28.11.2008
Beiträge
5.840
Ort
Blieskastel im Saarland
Modell
eine schwarze Quh,
Wenn man schon das Vorderrad ausbauen sollte dann doch gegen ein kleines Schubkarrenrädchen ersetzen. Macht das handling viel einfacher...... da hab ich einen Spezialisten auf Sardinien kennengelernt der eine R 1150 RS so in den Renault Espace verzurrt hat.
 
qtreiber

qtreiber

Dabei seit
26.01.2005
Beiträge
8.586
Ort
Ostfriesland
Modell
R1250GS + XCountry - Ex-Multi1260S - Ex-R1200R - Danone
Wenn man schon das Vorderrad ausbauen sollte dann doch gegen ein kleines Schubkarrenrädchen ersetzen.
genauso ist das, vor allem dann, wenn die von mir aufgezählten Maßnahmen nicht reichen. Würden sie aber im konkreten Fall.
 
Thema:

Transport GS1150 im Vito W639?

Transport GS1150 im Vito W639? - Ähnliche Themen

  • Fahrzeug zum Transport einer R1200GS LC

    Fahrzeug zum Transport einer R1200GS LC: Hallo zusammen, weis jemand, welcher Fahrzeug sich für den Transport einer R1200GS LC eignen würde ??? Gibt es jemand in diesem Forum, der...
  • Tasche oder sicherer Transport der Fotoausrüstung auch Offroad

    Tasche oder sicherer Transport der Fotoausrüstung auch Offroad: Hallo Zusammen, ich hoffe, ich bin hier halbwegs richtig. Ich habe mir jetzt einen hochwertigeren Foto mit Wechselobjektiv zugelegt und frage...
  • Biete Sonstiges Transport Ständer von MotoMove und Spannsystem von Acebikes

    Transport Ständer von MotoMove und Spannsystem von Acebikes: Biete einen fast neuen Vorderradständer/Wippe von MotoMove, Modell Quick Stand 2 , nur 2x benutzt. Inkl. den Befestigungswinkeln zum Anflanschen...
  • Erledigt...Kippanhänger als Bike-Transporter

    Erledigt...Kippanhänger als Bike-Transporter: Hi hat schon mal jemand mit einem Kippanhänger Bike´s längere Strecken transportiert? Ist der Auffahrwinkel z.B. beim Neptun N15-380 zu steil um...
  • Erledigt Anhänger für Bike- Quad- oder Was weiss ich noch-Transport

    Anhänger für Bike- Quad- oder Was weiss ich noch-Transport: Ich überlege, einen größeren Anhänger für 2 oder 4 Bikes zu bauen und biete deshalb meinen aktuellen BMW-Schlepper an. Der Anhänger ist ca 7...
  • Anhänger für Bike- Quad- oder Was weiss ich noch-Transport - Ähnliche Themen

  • Fahrzeug zum Transport einer R1200GS LC

    Fahrzeug zum Transport einer R1200GS LC: Hallo zusammen, weis jemand, welcher Fahrzeug sich für den Transport einer R1200GS LC eignen würde ??? Gibt es jemand in diesem Forum, der...
  • Tasche oder sicherer Transport der Fotoausrüstung auch Offroad

    Tasche oder sicherer Transport der Fotoausrüstung auch Offroad: Hallo Zusammen, ich hoffe, ich bin hier halbwegs richtig. Ich habe mir jetzt einen hochwertigeren Foto mit Wechselobjektiv zugelegt und frage...
  • Biete Sonstiges Transport Ständer von MotoMove und Spannsystem von Acebikes

    Transport Ständer von MotoMove und Spannsystem von Acebikes: Biete einen fast neuen Vorderradständer/Wippe von MotoMove, Modell Quick Stand 2 , nur 2x benutzt. Inkl. den Befestigungswinkeln zum Anflanschen...
  • Erledigt...Kippanhänger als Bike-Transporter

    Erledigt...Kippanhänger als Bike-Transporter: Hi hat schon mal jemand mit einem Kippanhänger Bike´s längere Strecken transportiert? Ist der Auffahrwinkel z.B. beim Neptun N15-380 zu steil um...
  • Erledigt Anhänger für Bike- Quad- oder Was weiss ich noch-Transport

    Anhänger für Bike- Quad- oder Was weiss ich noch-Transport: Ich überlege, einen größeren Anhänger für 2 oder 4 Bikes zu bauen und biete deshalb meinen aktuellen BMW-Schlepper an. Der Anhänger ist ca 7...
  • Oben