Wertverfall der 700´er?!

Diskutiere Wertverfall der 700´er?! im F 650 GS, F 700 GS und F 800 GS Forum im Bereich Motorrad Modelle; Hallo, da ich nach 2 Jahren und 27.00km mit meiner 700´er immer mehr mit der 1200GS sympathisiere, habe ich mal nach dem aktuellen...
J

Juheb

Themenstarter
Dabei seit
17.06.2013
Beiträge
118
Ort
Rhein-Erft-Kreis
Modell
R1200GS + F700GS
Hallo,
da ich nach 2 Jahren und 27.00km mit meiner 700´er immer mehr mit der 1200GS sympathisiere, habe ich mal nach dem aktuellen Gebrauchtfahrzeugwert im Internet bei DAT nachgeguckt.

Ergebnis: 5132,-€ Händler-Einkaufwert.

Das sind rund 50% Verlust in 2 Jahren !?!

Ich bin, ehrlich gesagt, ein wenig unangenehm überrascht. Damit hatte ich nicht gerechnet.

Gruß
Jürgen
 
Zörnie

Zörnie

Dabei seit
01.01.2009
Beiträge
13.048
Ort
Berlin
Modell
R 1250 GS Exclusive
Hallo,
da ich nach 2 Jahren und 27.00km mit meiner 700´er immer mehr mit der 1200GS sympathisiere, habe ich mal nach dem aktuellen Gebrauchtfahrzeugwert im Internet bei DAT nachgeguckt.

Ergebnis: 5132,-€ Händler-Einkaufwert.

Das sind rund 50% Verlust in 2 Jahren !?!

Ich bin, ehrlich gesagt, ein wenig unangenehm überrascht. Damit hatte ich nicht gerechnet.

Gruß
Jürgen
Die Händler-Einkaufspreise sind immer unterirdisch. Außerdem hast du deutlich mehr Fahrleistung auf dem Tacho als durchschnittlich erwartet wird. Das gibt heftige Abzüge in der B-Note.
 
juekl

juekl

Dabei seit
01.09.2007
Beiträge
9.421
Ort
Essen NRW
Modell
R100GSPD, R1100GS, R1150GS, R1150GSA, R1200GS TB, R1200GS LC TB und wieder R1200GS TÜ
Hallo
evtl. mal einen Händler zu Wort kommen lassen, der macht Dir einen besseren Preis bei Neukauf.
Und wenn Du eine gebrauchte 1200ter kaufst die 2 Jahre alt ist, die kostst ja auch schon viel weniger.
Wunder würde ich aber keine erwarten, in der ersten 1 - 2 Jahren wird das meiste Geld verbrannt.
Gruß
 
maxquer

maxquer

Dabei seit
14.09.2011
Beiträge
6.207
Ort
31303 Burgdorf
Modell
r1200gs TÜ
Vertick das Moped privat! Beim Händler hast Du mit reinem Bargeld sowieso die besseren Verhandlungschancen.

Gruß,
maxquer
 
Zörnie

Zörnie

Dabei seit
01.01.2009
Beiträge
13.048
Ort
Berlin
Modell
R 1250 GS Exclusive
Vertick das Moped privat! Beim Händler hast Du mit reinem Bargeld sowieso die besseren Verhandlungschancen.

Gruß,
maxquer
Ersteres ist oft besser, aber ob du beim Händler mit Taschen voller Bargeld ankommst oder wie auch immer ist komplett Wurst.
 
RunNRG

RunNRG

Dabei seit
26.05.2010
Beiträge
11.755
Ort
Berzdorf
Modell
Honda Innova ANF 125
Ich finde über 5000 Euro für eine 700er mit 27 TKM nicht gerade als Schnäppchen. (ist halt kein Boxer)

Ich würde auch privat verkaufen, vielleicht hast du Glück und jemand gibt Dir 500-1000 Euro mehr (jeden Tag steht ein .... auf)
 
maxquer

maxquer

Dabei seit
14.09.2011
Beiträge
6.207
Ort
31303 Burgdorf
Modell
r1200gs TÜ
Ersteres ist oft besser, aber ob du beim Händler mit Taschen voller Bargeld ankommst oder wie auch immer ist komplett Wurst.
Er macht mir auf jeden Fall einen besseren Gesamtpreis, wenn er nichts in Zahlung nehmen muss. Das ist für ihn doch nur Zusatzarbeit. Wenn er das nicht machen würde, wäre er ziemlich dämlich. Aber die soll es ja auch geben!:cool:

Gruß,
maxquer
 
Zörnie

Zörnie

Dabei seit
01.01.2009
Beiträge
13.048
Ort
Berlin
Modell
R 1250 GS Exclusive
Er macht mir auf jeden Fall einen besseren Gesamtpreis, wenn er nichts in Zahlung nehmen muss. Das ist für ihn doch nur Zusatzarbeit. Wenn er das nicht machen würde, wäre er ziemlich dämlich. Aber die soll es ja auch geben!:cool:

Gruß,
maxquer
Ok. so wird ein Schuh draus. Wenn ich nicht beim Händler Stammkunde mit Sonderbonus bin bzw. ich ihm ein Fahrzeug abnehme, dass er sonst nicht los wird, werde ich kaum erwarten dürfen, dass er mir beim Ankauf und auch beim neuen Fahrzeug besonders weit entgegenkommt. Entweder oder.
 
T

ta-rider

Dabei seit
21.01.2013
Beiträge
2.848
Händler-Einkaufwert.
Dass Neufahrzeuge selbst wenn sie nicht gefahren werden einem enormen Wertverlust unterliegen ist doch nichts neues und dass Händler dich als Beute sehen und an dir möglichst viel verdienen möchten auch nicht so what? Gebraucht von privat kaufen und selber schrauben!
 
J

Juheb

Themenstarter
Dabei seit
17.06.2013
Beiträge
118
Ort
Rhein-Erft-Kreis
Modell
R1200GS + F700GS
Wertverlust - natürlich. Ich kaufe meine Autos immer als Halbjahres- oder Jahreswagen, weil bekanntermaßen der Wertverlust in den ersten Jahren der höchste ist.
Aber nach 2 Jahren nur die die Hälfte vom Neupreis? Und dann auch noch bei einer BMW? Das hat mich echt geschockt.
Ist das bei anderen Marken und bei anderen BMWs denn auch so? Bekomme ich eine 1200GS nach 2 Jahren und 27Tkm auch zum halben Neupreis? Bisher habe ich mir nur Modelle mit EZ 2015 angesehen...
 
Jonni

Jonni

Dabei seit
20.11.2008
Beiträge
5.005
Ort
Osnabrück
Modell
R 1250 GS
Die DAT-Bewertungen im I-Net beziehen sich meistens auf Fahrzeuge ohne Zubehör. Lass dir ein konkretes Angebot von deinem Händler für den Fall des Eintausches gegen eine 12er GS machen. Addiere zum Ankaufspreis ca. EUR 500,-- bis EUR 1.000,-- (Händlerprovision + Cargarantie), dann hast du den effektiven Marktpreis. Stelle die GS dann zum Marktpreis bei Mobile als VHB-Angebot ein. Beeilie dich hiermit, da sie Saison schon fast wieder ihrem Ende zugeht.

CU
Jonni
 
ratzfatz

ratzfatz

Dabei seit
16.07.2009
Beiträge
989
Ort
Seesen/Harz
Modell
Karotte 1290 Superadventure R , R 1150 GS Adventure
gib die Daten deiner Maschine bei Mobile ein und gehe auf suchen, die ersten 5 deutschen Angebote bestimmen deinen ungefähren Marktpreis.
Händler liegen meistens zwischen 1000€ bis 2000€ unter Marktpreis
 
J

Juheb

Themenstarter
Dabei seit
17.06.2013
Beiträge
118
Ort
Rhein-Erft-Kreis
Modell
R1200GS + F700GS
F700GS-Rookie

F700GS-Rookie

Dabei seit
22.06.2013
Beiträge
124
Ort
Niedersachsen
Modell
im Moment ohne
Moin Juheb,

wie sagt das alte Sprichwort: Nichts wird so heiß gegessen, wie es gekocht wird.

Ich habe gerade meine 700er, EZ: 03/2013, nach kurzer Wartezeit für 7250 € verkauft, natürlich an privat !
Zum Thema "beim Händler in Zahlung geben..." habe ich hier schon einiges geschrieben... und ich habe, so glaube ich nach 17 Motorrädern und 27 Autos, schon etwas Erfahrung mit den kaufen und verkaufen von Kraftfahrzeugen.

Ungeduld ist allerdings bei solchen Vorhaben immer der schlechteste Ratgeber, lass dir Zeit und verkaufe an privat. Ein Händler muss den Preis in den Keller drücken, denn er und seine Angestellten müssen davon leben... die sind nicht durchweg böse, auch wenn es uns manchmal so vorkommt.

Wenn ich allerdings lese, dass es egal sein soll, ob man mit "Bargeld", oder einem gebrauchten Motorrad kommt, oder evtl. eine Finanzierung braucht, kann ich nur den Kopf schütteln, aus meiner Erfahrung "totaler Unsinn". "Bargeld" ist fast immer die beste Lösung und die beste Verhandlungsbasis.

Biete "sie" im Netz an, zu einem Preis, der für dich realistisch erscheint, die anderen Angebote im Netz können dir eine Orientierung geben, aber dort steht auch viel "dummes Zeug".

Kleines Beispiel: Als ich meine letzte Woche im Netz verkauft habe, gab es die gleichen Fahrzeuge für wesentlich höhere Preise (vollkommen unrealistische 8250 €) von privat und Händler, aber auch wesentlich günstigere Angebote, ein Händler wollte "nur" 6750 € haben. Da kannst du doch mal raten, für welchen Betrag dieser Händler das Mopped gekauft hat ...

Mach gute Fotos, bleib realistisch und vor allem, habe Geduld... dann klappt es auch mit einem Verkauf, der beide Seiten zufriedenstellt.

Gruß vom Ex-700 GS-Fahrer, Frank
 
Batzen

Batzen

Dabei seit
26.04.2008
Beiträge
4.316
Ort
Oberfranken
Modell
3 Italienerinnen
Und deine hatte 4000km auf dem Tacho + Koffer zu deinem Privatverkaufspreis. Meinst mit 27tkm ohne Koffer bekommt er den selben Preis?????
Zieh Koffer und 23tkm mehr Laufleistung ab und du bist gut unter 6K als realistischen Preis ;) bei Privatverkauf.
 
F700GS-Rookie

F700GS-Rookie

Dabei seit
22.06.2013
Beiträge
124
Ort
Niedersachsen
Modell
im Moment ohne
Hallo "Batzen",
natürlich bekommt er nicht den selben Preis, dass sollte und hat mein Beitrag auch nicht ausgesagt ...wie kommst du auf solchen Unsinn ? Es zeigt sich immer wieder in den Foren-Kulturen, dass lesen können nicht automatisch bedeutet, auch zu verstehen !

Da ich "Juheb´s" Motorrad nicht kenne (allgemeiner und technischer Zustand), werde ich doch nicht schreiben, was er für sein Mopped bekommen kann, dass wäre wie Kaffee-Satz lesen, dass können andere, wie gezeigt, doch wesentlich besser. Die Hinweise in meinem letzten Text liegen anders... lies erneut und verstehe... DANKE !
 
Batzen

Batzen

Dabei seit
26.04.2008
Beiträge
4.316
Ort
Oberfranken
Modell
3 Italienerinnen
Mach mal halb lang bevor du mich hier bezüglich Leseverständnis andampfst ;).

Er schrieb 2 Jahre alt mit 27tkm Händler EK ca. 5100 und du setzt als als Apfel- Birnen Vergleich deine vollausgestatte 4000km Standuhr mit 7250 privat verkauft.

und du quasselst danach was von Forenkultur und Textverständnis.....
 
J

Juheb

Themenstarter
Dabei seit
17.06.2013
Beiträge
118
Ort
Rhein-Erft-Kreis
Modell
R1200GS + F700GS
Meine wäre inkl. der beiden Pakete, LED-Blinker, TopCase und 2 Koffer, Zusatzscheinwerfer plus Anschlussgarantie und ein paar weiterer Anbauteile.

Der Preis bezieht sich aber nur auf die BMW 700 GS, die Erstzulassung, und die Laufleistung - mehr wurde bei der DAT-Eingabe nicht abgefragt.

Daher würde ich bei einem Verkaufspreis natürlich einen passenden "Aufschlag" hinzu rechnen. Laut BMW-Händler fährt der Durchschnitts-BMW-Fahrer im Jahr zwischen 2000 - 4000 km. Meine Laufleistung wäre schon "sehr viel".
 
F700GS-Rookie

F700GS-Rookie

Dabei seit
22.06.2013
Beiträge
124
Ort
Niedersachsen
Modell
im Moment ohne
Tach "Batzen", auch wenn es mir fast sinnlos erscheint, ich will dir erneut antworten:
Es ging und geht nicht um einen Vergleich zwischen "seiner & meiner", dass hast du offensichtlich immer noch nicht verstanden, oder du interpretierst aus Streitsucht Dinge in Texte, die nicht geschrieben wurden. Ich mache "halblang", sonst würde ich ganz anders schreiben. Du stellst dir bezüglich deines Leseverständnisses hier selbst Zeugnisse aus, dass dürfte jeder Mitleser leicht erkennen. Ich habe ein Beispiel genannt, bezogen auf mein Motorrad und der gravierenden Preisunterschiede im Netz... nicht auf "sein" Motorrad ! Nun brauchst du nur noch halb so lange drüber nachdenken... gelle.
Ich habe übrigens auch nicht "gequasselt", sondern geschrieben... ein riesiger Unterschied ! Dies ist auch mein letzter Beitrag zu diesem Thema... ich mag nicht mehr auf diese Art und Weise kommunizieren.
 
Zuletzt bearbeitet:
F700GS-Rookie

F700GS-Rookie

Dabei seit
22.06.2013
Beiträge
124
Ort
Niedersachsen
Modell
im Moment ohne
Hallo "Juheb",
wenn dein Händler das meint (2000 - 4000km) als Durchschnitt pro Jahr, dann glaubt er auch, dass ein Zitronenfalter, Zitronen faltet !
Wie ich schon schrieb, wähle einen realistischen Preis, mit dem du und ein potentieller leben könnt, vor allem aber, lass dir Zeit. Zeitdruck und Händler sind bei solchen Vorhaben nicht die besten Ratgeber... viel Erfolg beim verkaufen.
 
Thema:

Wertverfall der 700´er?!

Wertverfall der 700´er?! - Ähnliche Themen

  • Biete F 800 GS BMW F 800/700/650 Scheibe, Sturzbügel + Motorschutz!

    BMW F 800/700/650 Scheibe, Sturzbügel + Motorschutz!: Wunderlich Tourenscheibe 125,- 1 Tour gebraucht...Top Zustand Altrider Sturzbügel Edelstahl schwarz, Neu - 275,-Neuware Motorschutz Alu silber...
  • Gutes Vario Koffer Angebot - F650/700/800 GS

    Gutes Vario Koffer Angebot - F650/700/800 GS: Falls jemand noch Vario Koffer sucht ... sind ja schwer zu finden. Hier ist ein echt gutes Angebot mit BMW Innentaschen und codierbarem...
  • GS 700 oder 800 tiefergelegt mit Wilbersfahrwerk hier im Forum?

    GS 700 oder 800 tiefergelegt mit Wilbersfahrwerk hier im Forum?: Hallo miteinander, meine Frau möchte wieder Motorrad fahren. Und hier beginnt das Problem. Naja sie hat halt kurze Beine.....wirklich kurz. Zwei...
  • Biete F 800 GS BMW F 800 / 700 / 650 GS Sturzbügel Edelstahl schwarz

    BMW F 800 / 700 / 650 GS Sturzbügel Edelstahl schwarz: BMW F 800 / 700 / 650 GS Sturzbügel Edelstahl schwarz Ich biete hier einen Satz Sturzbügel an, welche den Namen auch wirklich verdient haben...
  • Biete F 800 GS BMW F 800 / 700 / 650 GS Motorschutz Alu massiv 4,8mm

    BMW F 800 / 700 / 650 GS Motorschutz Alu massiv 4,8mm: BMW F 800 / 700 / 650 GS Motorschutz Alu massiv 4,8mm Ich biete hier einen Motorschutz an, welcher den Namen auch wirklich verdient hat...
  • BMW F 800 / 700 / 650 GS Motorschutz Alu massiv 4,8mm - Ähnliche Themen

  • Biete F 800 GS BMW F 800/700/650 Scheibe, Sturzbügel + Motorschutz!

    BMW F 800/700/650 Scheibe, Sturzbügel + Motorschutz!: Wunderlich Tourenscheibe 125,- 1 Tour gebraucht...Top Zustand Altrider Sturzbügel Edelstahl schwarz, Neu - 275,-Neuware Motorschutz Alu silber...
  • Gutes Vario Koffer Angebot - F650/700/800 GS

    Gutes Vario Koffer Angebot - F650/700/800 GS: Falls jemand noch Vario Koffer sucht ... sind ja schwer zu finden. Hier ist ein echt gutes Angebot mit BMW Innentaschen und codierbarem...
  • GS 700 oder 800 tiefergelegt mit Wilbersfahrwerk hier im Forum?

    GS 700 oder 800 tiefergelegt mit Wilbersfahrwerk hier im Forum?: Hallo miteinander, meine Frau möchte wieder Motorrad fahren. Und hier beginnt das Problem. Naja sie hat halt kurze Beine.....wirklich kurz. Zwei...
  • Biete F 800 GS BMW F 800 / 700 / 650 GS Sturzbügel Edelstahl schwarz

    BMW F 800 / 700 / 650 GS Sturzbügel Edelstahl schwarz: BMW F 800 / 700 / 650 GS Sturzbügel Edelstahl schwarz Ich biete hier einen Satz Sturzbügel an, welche den Namen auch wirklich verdient haben...
  • Biete F 800 GS BMW F 800 / 700 / 650 GS Motorschutz Alu massiv 4,8mm

    BMW F 800 / 700 / 650 GS Motorschutz Alu massiv 4,8mm: BMW F 800 / 700 / 650 GS Motorschutz Alu massiv 4,8mm Ich biete hier einen Motorschutz an, welcher den Namen auch wirklich verdient hat...
  • Oben