Wie bekommt man die Blinkerarmatur links demontiert.

Diskutiere Wie bekommt man die Blinkerarmatur links demontiert. im F 650 GS, F 700 GS und F 800 GS Forum im Bereich Motorrad Modelle; Hallo, der Blinker an unserer F700 zickt. Soll heissen, die Rückstellung funktioniert nicht mehr einwandfrei. Jetzt habe ich die linke...
BikerGrisu

BikerGrisu

Themenstarter
Dabei seit
31.05.2009
Beiträge
497
Ort
Espelkamp
Modell
R1200 GS Adventure
Hallo,

der Blinker an unserer F700 zickt. Soll heissen, die Rückstellung funktioniert nicht mehr einwandfrei. Jetzt habe ich die linke Schalterenheit schon soweit auseinandergehabt, dass ich die zwei Schrauben gelöst habe und ein kleines Plastikteil, welches mit zwei Rastnasen befestigt ist, abnehmen konnte (dient wohl dazu, die Schaltereinheit zusammenzuhalten). Danach konnte ich noch die untere Hälfte der Schaltereinheit lösen und danach geht nix mehr. D.h. vielleicht mit roher Gewalt, aber man will ja keine Plastiknasen abbrechen.

Also ist die Frage, wie man die obere Schalterhälfte lösen kann, damit man sich den Schlamassel mal richtig ansehen kann? Ich habe nämlich den Eindruck, dass da "nur" etwas klemmt, was man vielleicht mit ner Prise Balistol wieder hinbekommt.

Vielleicht hat ja jemand ein Werkstatthandbuch zur Hand, mit dem Hinweis "...sie müssen erst den Nippel durch die Lasche ziehn...".


Gruss, Frank
 
F

F700GS

Dabei seit
17.04.2013
Beiträge
1
Ort
Thunstetten
Modell
F 700 GS
Hallo Frank

Stop lass ja die Finger von dieser Blinkerarmatur, das war der gute Rat von meinem Händler (kriegst Du sie auf fliegen Dir Einzelteile um die Ohren, und zusammen kriegst Du das Teil nie wieder). Meine 700er hatte auch so ein Problem, der Fernlicht- und der Warnblinkerschalter klemmten, bzw. stellten nicht zurück. Mir wurde von meinem Händler eine Neue Armatur auf Garantie verbaut, und das obschon die Garantie seit 7 Monaten abgelaufen war. Laut meinem Händler gibt es Serien mit Problemen bei den Schalterarmaturen, sein Rat alles sofort melden auch wenn Garantie abgelaufen.

Gruss Sämu
 
Bender-Treiber

Bender-Treiber

Dabei seit
16.08.2013
Beiträge
223
Ort
Schweiz
Modell
F 800 GS Adventure
Bei der F700GS oder der R1200GSA? Welche Armaturen hast du denn? Die "alten" oder die "neuen" Armaturen?

Bei den "alten" Armaturen ist doch unter dem Griffgummi noch eine kleine Madenschraube, die das verdrehen der Armatur und des Griffes verhindert.

Guck doch mal hier: RealOEM.com - Wählen sie ihr BMW Modell
 
BikerGrisu

BikerGrisu

Themenstarter
Dabei seit
31.05.2009
Beiträge
497
Ort
Espelkamp
Modell
R1200 GS Adventure
Hallo,

danke schon mal für die ersten Reaktionen.

Stop lass ja die Finger von dieser Blinkerarmatur, das war der gute Rat von meinem Händler (kriegst Du sie auf fliegen Dir Einzelteile um die Ohren, und zusammen kriegst Du das Teil nie wieder). ...
Mir wurde von meinem Händler eine Neue Armatur auf Garantie verbaut, und das obschon die Garantie seit 7 Monaten abgelaufen war.
@Sämu: Naja, dass mit dem Demontieren halte ich jetzt nicht für so dramatisch. Der Schalter musste ja auch irgendwann einmal zusammengebaut werden. Und ich kann mir nicht vorstellen, dass BMW einen so schlechten Fertigungsprozess hat, wo ein Schalter "fummelig" zusammengebaut werden muss. Das kostet Zeit und da wird BMW schon aufpassen, dass das nicht so ist.
Aber dem Hinweis mit der Kulanz werde ich nachgehen. Wenn also alle Stricke reissen und ich tatsächlich einen neuen Schalter benötige, werde ich meinem Freundlichen doch mal ordentlich auf den Zahn fühlen müssen.

Bei der F700GS oder der R1200GSA? Welche Armaturen hast du denn? Die "alten" oder die "neuen" Armaturen?

Bei den "alten" Armaturen ist doch unter dem Griffgummi noch eine kleine Madenschraube, die das verdrehen der Armatur und des Griffes verhindert.

Guck doch mal hier: RealOEM.com - Wählen sie ihr BMW Modell
@Bender-Treiber: Der Fehler taucht bei der F700GS meiner Freundin auf. Von alten oder neuen Armaturen weiss ich nix. Es sei denn, damit ist der BMW Paradigmenwechsel von separaten Blinkerschaltern an beiden Griffen auf den bislang bei allen Herstellern üblichen, universellen, einfachen Blinkerschalter gemeint. D.h. ein Schalter für Links blinken, Rechts blinken und Ausschalten. Genau so etwas ist an der F700GS verbaut.
Den Link werde ich mir heute Abend in aller Ruhe mal ansehen. Vielen Dank.

Mmmh wir sind hier doch im Bereich der 700er und in seiner Frage erwähnt er die 700er - wie kommst du darauf, dass er von der 1200er spricht?
@Allgäuerin: Ja, meine Frage bezieht sich definitiv auf eine F700GS. In meinem Beitragskopf wird aber das von mir gefahrene Mopped aufgeführt, die R1200GSA (die dann auch die "alten" BMW Blinkerschalter hat, die ich früher, als ich noch nicht BMW fuhr, etwas belächelt habe, heute aber nicht mehr missen möchte). Das trägt möglicherweise etwas zur Verwirrung bei.



Vielen Dank bis hierher. Falls doch noch jemand einen Tipp zur kompletten Demontage des Kombischalters hat. Immer her damit.

Gruss, Frank
 
QVIENNA

QVIENNA

Dabei seit
10.10.2012
Beiträge
10.694
Ort
Wien
Reparatur nicht möglich, nur Austausch. Armatur links kostet etwas über 200, Austausch ist in 10 Sekunden erledigt.
 
BikerGrisu

BikerGrisu

Themenstarter
Dabei seit
31.05.2009
Beiträge
497
Ort
Espelkamp
Modell
R1200 GS Adventure
So, ich habe jetzt mal mit unserem Freundlichen telefoniert. Ich hatte mich innerlich schon fast auf ein Wortgefecht eingestellt, dass ich es ein bisschen schwach finde, dass ein zwei Jahre altes BMW Mopped schon einen defekten Blinkerschalter hat und BMW sich gefälligst was einfallen lassen soll, da ich die Kosten von ca. 200,-€ auch schon gegoogelt hatte.

Was soll ich sagen? Die Reaktion, nachdem ich von unserem defekten Blinkerschalter berichtete war schlicht: "Ist OK, wird auf Kulanz erledigt". Aha, offensichtlich hat BMW extreme Schwierigkeiten mit diesen Komibschaltern und solange sie das nicht im Griff haben, werden diese Schalter auf Kulanz getauscht. Und dann sogar im Doppelpack. Also sowohl links, als auch rechts.

Also ist zwar die Frage nach der Demontage der Kombischalter nach wie vor offen, aber das Problem als solches erledigt.

Gruss, Frank
 
R

Rolf40HH

Dabei seit
26.02.2017
Beiträge
62
Ort
Pinneberg
Modell
R 1200 GS LC / F 700 GS
Moin,

ich muss den alten Threat nochmal reaktivieren.

ich wollte heute den Lenker an der F700GS meiner Frau ein wenig verstellen und muss dann die Armaturen rechts und links wieder in die für sie optimale Lage bringen.

Entweder bin ich blind oder zu blöde. Ich finde die Schrauben nicht, die die beiden Armaturen festhalten. Wie gesagt, ich muss sie nur ein wenig verdrehen. Handschutz und Spiegel sind kein Problem, die Schalteinheiten schon.

Kann mir da jemand von Euch helfen?

Danke Euch schon mal

Grüße aus dem Norden

R.
 
Larsi

Larsi

Dabei seit
10.07.2007
Beiträge
24.777
Ort
Irgendwo im Weserbergland
Modell
R 1150 GS, R 1200 S
Meines Wissens ist rechts eine Klemmung, die man sieht, wenn die hintere Kappe abgenommen ist.
Links hingegen ist die Armatur am Griff montiert und der wiederum in Bohrungen am Lenker verschraubt.
 
Thema:

Wie bekommt man die Blinkerarmatur links demontiert.

Wie bekommt man die Blinkerarmatur links demontiert. - Ähnliche Themen

  • Ersatzkleber für Reifenpannenset für Schlauchlosreifen - wo bekommt man den

    Ersatzkleber für Reifenpannenset für Schlauchlosreifen - wo bekommt man den: wie in der Überschrift geschrieben: Wo bekommt man einen Ersatz für aufgebrauchten Kleber für die "Würste" in den Reifenpannensets? es gibt...
  • R 1150 GS Adventure Windschild vergilbt, wie bekommt man das wieder klar?

    Windschild vergilbt, wie bekommt man das wieder klar?: Moin Gemeinde, habe mir ein gebrauchtes Windschild besorgt welches glücklicherweise keine Risse hat aber leider schon etwas vergilbt ist. Besteht...
  • Ein Zylinder läuft nicht mit (der rechte Zylinder bekommt keinen Sprit ) R 1150 GS ;-)

    Ein Zylinder läuft nicht mit (der rechte Zylinder bekommt keinen Sprit ) R 1150 GS ;-): Seit gestern habe ich aber ein neues Problem: der Rechte Zylinder bekommt keinen Sprit, bzw. läuft der nicht mit / Fehlzündungen und keine...
  • Hauptscheinwerfer bekommt keinen Strom

    Hauptscheinwerfer bekommt keinen Strom: Servus, bei meiner GS 1200 Adv, Baujahr 2007, bekommt der Hauptscheinwerfer keinen Strom. Die Birne ist neu und das Rücklicht funktionier. Kann...
  • Woher bekommt man Saharagelb als Spraydose (2K)

    Woher bekommt man Saharagelb als Spraydose (2K): Moin, da ich ja das eine oder andere Teil meiner betagten Gelben etwas überarbeiten möchte überlege ich ggf. ein paar Farbakzente zu setzen. Ich...
  • Woher bekommt man Saharagelb als Spraydose (2K) - Ähnliche Themen

  • Ersatzkleber für Reifenpannenset für Schlauchlosreifen - wo bekommt man den

    Ersatzkleber für Reifenpannenset für Schlauchlosreifen - wo bekommt man den: wie in der Überschrift geschrieben: Wo bekommt man einen Ersatz für aufgebrauchten Kleber für die "Würste" in den Reifenpannensets? es gibt...
  • R 1150 GS Adventure Windschild vergilbt, wie bekommt man das wieder klar?

    Windschild vergilbt, wie bekommt man das wieder klar?: Moin Gemeinde, habe mir ein gebrauchtes Windschild besorgt welches glücklicherweise keine Risse hat aber leider schon etwas vergilbt ist. Besteht...
  • Ein Zylinder läuft nicht mit (der rechte Zylinder bekommt keinen Sprit ) R 1150 GS ;-)

    Ein Zylinder läuft nicht mit (der rechte Zylinder bekommt keinen Sprit ) R 1150 GS ;-): Seit gestern habe ich aber ein neues Problem: der Rechte Zylinder bekommt keinen Sprit, bzw. läuft der nicht mit / Fehlzündungen und keine...
  • Hauptscheinwerfer bekommt keinen Strom

    Hauptscheinwerfer bekommt keinen Strom: Servus, bei meiner GS 1200 Adv, Baujahr 2007, bekommt der Hauptscheinwerfer keinen Strom. Die Birne ist neu und das Rücklicht funktionier. Kann...
  • Woher bekommt man Saharagelb als Spraydose (2K)

    Woher bekommt man Saharagelb als Spraydose (2K): Moin, da ich ja das eine oder andere Teil meiner betagten Gelben etwas überarbeiten möchte überlege ich ggf. ein paar Farbakzente zu setzen. Ich...
  • Oben