bremsrubbeln vorderrad bei 1150gs

Diskutiere bremsrubbeln vorderrad bei 1150gs im R 1150 GS und R 1150 GS Adventure Forum im Bereich Motorrad Modelle; Habe eine gebrauchte 1150gs gekauft Bj. 2003 mit Integral ABS. Die Bremsscheiben wurden vom freundlichen bei 40000 km getauscht, wegen diesem...
Bogsermark

Bogsermark

Themenstarter
Dabei seit
26.06.2011
Beiträge
205
Ort
53894 Mechernich
Modell
R1200 GS Adventure
Habe eine gebrauchte 1150gs gekauft Bj. 2003 mit Integral ABS. Die Bremsscheiben wurden vom freundlichen bei 40000 km getauscht, wegen diesem Problem des Bremsenrubbelns bei starkem Anbremsen vor Kurven z.B.. Jetzt, bei 55000 habe ich, als Neubesitzer, das gleiche Problem. Die Scheiben werden warscheinlich auf Garantie oder Kulanz nun wieder getauscht. Was aber ist die Ursache einer evtl. schiefen Bremsscheibe? Wer Tips oder Hinweise hat, möge mir diese verraten, bevor ich jetzt die Dinger einfach austauschen lasse und nach einiger Zeit geht es wieder los, ohne die Ursache ausgeschaltet zu haben.
Besten Dank vorab!
Gruss Bogsermark
 
gerd_

gerd_

Dabei seit
17.04.2004
Beiträge
16.273
Hi
Ehrlich gesagt? Bei einer 1150 noch nie gehört! DAS Problem haben nur die 1200er :(.
Sind die Sättel /Kolben freigängig? Eiert das Vorderrad "wie Sau"?
gerd
 
Larsi

Larsi

Dabei seit
10.07.2007
Beiträge
24.891
Ort
Irgendwo im Weserbergland
Modell
R 1150 GS, R 1200 S
moin,

tipps hab ich keine, aber bei meiner 1150 hatte ich insgesamt 4 satz scheiben (zum teil gleichzeitig an verschiedenen radsätzen).
3 der sätze haben zuletzt gerubbelt.

auf der 12er fahre ich jetzt schwimmende scheiben von lucas.
 
Bogsermark

Bogsermark

Themenstarter
Dabei seit
26.06.2011
Beiträge
205
Ort
53894 Mechernich
Modell
R1200 GS Adventure
hi gerd das vorderrad ist vollkommen in ordnung nur die linke vordere scheibe weist auf etwa einem drittel einen leichten übergang also verschleiß auf
 
Bogsermark

Bogsermark

Themenstarter
Dabei seit
26.06.2011
Beiträge
205
Ort
53894 Mechernich
Modell
R1200 GS Adventure
na ja, werde mal checken lassen und dann hören, was mein freundlicher Meisterschrauber der BMW Werkstatt dazu sagt.
 
Bogsermark

Bogsermark

Themenstarter
Dabei seit
26.06.2011
Beiträge
205
Ort
53894 Mechernich
Modell
R1200 GS Adventure
na ja, werde mal checken lassen und dann hören, was mein freundlicher Meisterschrauber der BMW Werkstatt dazu sagt.
 
gerd_

gerd_

Dabei seit
17.04.2004
Beiträge
16.273
Hi Larsi
Du zählst nicht :o. Nicht alle "misshandeln" ihre Tiere so wie Du.
gerd
 
S

Schlonz

Dabei seit
31.07.2006
Beiträge
10.966
Ort
Main-Taunus-Kreis
Modell
Ducati Hypermotard 1100 EVO SP
ich weiss nicht, ob es nur für radial verschraubte Sättel gilt, aber das Zentrieren der Bremsbeläge hat bei meiner Hyper richtig was gebracht und da hat es kräftig gerubbelt. D.h. Bremssattelschrauben leicht lösenund Sättel etwas lockern. Dann den Bremshebel auf den Druckpunkt ziehen und fixieren oder halten, Schrauben festziehen. Die sollten aber vorher wirklich nur ganz leicht gelöst sein. Riesen Unterschied und auch von der Dosierbarkeit und dem Biss. Aber das ist bei der Duc auch eine 4 Kolben Zange, daher weiss ich nicht, ob es übertragbar ist, schaden kann das sicher nicht
 
Martinio

Martinio

Dabei seit
20.04.2011
Beiträge
28
Ort
Schwabenland
Modell
R 1150 GS
Servus !

Das Problem hatte ich dieses Jahr auch schon!
Neue Bremsscheiben rein und das Problem ist gelöst.
Es empfiehlt sich, dass man auch gleich die Backen erneuert,
dann ist mal für ne Weile gut!

Martinio
 
Bogsermark

Bogsermark

Themenstarter
Dabei seit
26.06.2011
Beiträge
205
Ort
53894 Mechernich
Modell
R1200 GS Adventure
keine Ahnung, ob das Zentrieren bei der Fehlersuche mit berücksichtigt wird, aber ich kann das ja mal anregen. Was soll schon passieren, wenn man in der BMW-Werkstatt steht und den Monteur ständig mit guten Vorschlägen kommt?
Maximal der Rausschmiss:D
 
Bogsermark

Bogsermark

Themenstarter
Dabei seit
26.06.2011
Beiträge
205
Ort
53894 Mechernich
Modell
R1200 GS Adventure
Das mit den Bremsbacken versteht sich von selbst. Leider handelt es sich hier nun um den zweite Scheibentausch. Da kann ich mir halt schwer vorstellen, das es für das Verziehen einer Bremsscheibe nicht einen besonderen Grund geben soll! Gruss
Markus
 
Larsi

Larsi

Dabei seit
10.07.2007
Beiträge
24.891
Ort
Irgendwo im Weserbergland
Modell
R 1150 GS, R 1200 S
Das mit den Bremsbacken versteht sich von selbst. Leider handelt es sich hier nun um den zweite Scheibentausch. Da kann ich mir halt schwer vorstellen, das es für das Verziehen einer Bremsscheibe nicht einen besonderen Grund geben soll! Gruss
Markus
hauptgrund:
die dinger taugen nicht viel ... aber teuer sind se. :rolleyes:
solltest du sie nicht kostenfrei ersetzt bekommen, rate ich dir zu scheiben aus dem zubehör. lucas (die schwimmenden) oder braking funktionieren gut und da habe ich bisher nichts von rubbelnden scheiben gehört.

dafür können es die lucas scheiben nicht gut leiden, wenn man sie nass abstellt und dann das mopped ein paar tage stehen lässt.
das danken sie mit rostmarken.
solche scheiben wurden mir von lucas nach 2 jahren auch mal auf kulanz ersetzt.
seither bremse ich die scheiben bei nässe auf dem letzten kilometer vor der garage warm und stelle die Q erst dann weg.

... irgendwas ist ja immer ... :o
 
W

wernerdann

Dabei seit
06.11.2006
Beiträge
478
Ort
86633 Neuburg
Modell
R 1200 GS Rallye BJ 03/2012
Hi
Ehrlich gesagt? Bei einer 1150 noch nie gehört! DAS Problem haben nur die 1200er :(.
Sind die Sättel /Kolben freigängig? Eiert das Vorderrad "wie Sau"?
gerd
bei mir das gleiche.
1150er mit abs II und evo-Bremse vorn.
kurz nach dem (gebraucht-)kauf rubbeln ohne ende.
ab zum :) und auf garantie abschleifen lassen.
hat aber nicht lange gehalten, nur kurz über den garantiezeitraum hinaus :mad:. habe mir dann hier übers forum einen satz scheiben besorgt und eingebaut. vorher natürlich bremssättel gereinigt, beläge erneuert und auf gängigkeit der zylinder geachtet.
was soll ich sagen, es geht langsam wieder los...

scheint mir ein doch häufigeres problem zu sein !

gruß

werner
 
Bogsermark

Bogsermark

Themenstarter
Dabei seit
26.06.2011
Beiträge
205
Ort
53894 Mechernich
Modell
R1200 GS Adventure
Da stehe ich also nicht ganz alleine da, mit der Bremsenrubbelei. Na ja, der Termin beim :) rückt langsam näher. 12.07. Ich hoffe auf einen Garantietausch und natürlich auf ein verwertbares Ergebnis bei der Fehlersuche. Über die Lukasscheiben bin ich auch schon gestolpert und würdwe warscheinlich im Zweifel auch darauf zurückgreifen. Die Originalscheiben sind mir nämlich definitiv zu teuer. An ihrer Standfestigkeit kann man ja auch so seine Zweifel haben.
Gruss
Markus
 
Uli G.

Uli G.

Dabei seit
28.03.2009
Beiträge
4.983
Ort
Hannover
Modell
'91 H-D Fatboy (~160Tsd km), '08 Fatbob (57k), NSU Konsul II +Steib S350, Victoria V35 "Bergmeister"
ich weiss nicht, ob es nur für radial verschraubte Sättel gilt, aber das Zentrieren der Bremsbeläge hat bei meiner Hyper richtig was gebracht und da hat es kräftig gerubbelt. D.h. Bremssattelschrauben leicht lösenund Sättel etwas lockern. Dann den Bremshebel auf den Druckpunkt ziehen und fixieren oder halten, Schrauben festziehen. Die sollten aber vorher wirklich nur ganz leicht gelöst sein. Riesen Unterschied und auch von der Dosierbarkeit und dem Biss. Aber das ist bei der Duc auch eine 4 Kolben Zange, daher weiss ich nicht, ob es übertragbar ist, schaden kann das sicher nicht
Gilt so, wenn überhaupt, nur für radial verschraubte Sättel. Bei normaler Befestigung hängt die "Schiefstellung der Sättel zur Scheibe von der (normal nicht vorhandenen) Schiefstellung der Anlageflächen ab, daran ändert Lösen und Wiederanziehen nichts.

Grüße
Uli
 
S

Schlonz

Dabei seit
31.07.2006
Beiträge
10.966
Ort
Main-Taunus-Kreis
Modell
Ducati Hypermotard 1100 EVO SP
Gilt so, wenn überhaupt, nur für radial verschraubte Sättel. Bei normaler Befestigung hängt die "Schiefstellung der Sättel zur Scheibe von der (normal nicht vorhandenen) Schiefstellung der Anlageflächen ab, daran ändert Lösen und Wiederanziehen nichts.

Grüße
Uli
das wenn überhaupt kannst Du Dir schenken. Das ist zumindest bei radialen Sätteln Fakt, auch wenn es nicht in Dein Weltbild passt. Und der Mann, von dem dieser Hinweis kam, ist über jeden nur erdenklichen Zweifel erhaben, denn der redet nur über Dinge, von denen er wirklich etwas versteht
 
Thema:

bremsrubbeln vorderrad bei 1150gs

bremsrubbeln vorderrad bei 1150gs - Ähnliche Themen

  • Einstellung Wippe für Vorderrad K50?

    Einstellung Wippe für Vorderrad K50?: Hallo zusammen, ich habe einen Anhänger mit einer Wippe für das Vorderrad. Meine GS habe ich aber noch nie damit transportiert. Deshalb bin ich...
  • Vorderrad steigt beim scharf angasen trotz gewähltem Road-Modus

    Vorderrad steigt beim scharf angasen trotz gewähltem Road-Modus: Hallo zusammen, gestern war ich ziemlich irritiert. Ich war mit meiner R1250R (und mit 3 anderen Mopdfahrern) im Allgäu unterwegs. Ich fahre fast...
  • Biete F 700 GS 2 RDC-Sensoren (Vorderrad + Hinterrad) zum Batterietausch

    2 RDC-Sensoren (Vorderrad + Hinterrad) zum Batterietausch: Ich biete an z.B. für F700 / F800GS - 2 RDC-Sensoren, zum Batterietausch vorgesehen. 1.Sensor funktionierte noch bis zum Radausbau (Apr2021)...
  • Erledigt BMW F 800 GS (E8GS) Felge Vorderrad defekt

    BMW F 800 GS (E8GS) Felge Vorderrad defekt: Ich biete hier die defekte Vorderrad Felge meiner BMW F 800 GS an (Baujahr 2011). Die Felge hat eine Bekanntschaft mit einem Stein in Norwegen...
  • Biete R 1200 GS Adventure LC Speichenfelge Vorderrad R 1200 1250 GS

    Speichenfelge Vorderrad R 1200 1250 GS: Verkaufe Speichenfelge (Vorderrad) für BMW R 1200 GS K50 K51 oder BMW R 1250 GS BJ. ab 2013 bis heute Farbe Silber Zustand: TOP Zustand ohne...
  • Speichenfelge Vorderrad R 1200 1250 GS - Ähnliche Themen

  • Einstellung Wippe für Vorderrad K50?

    Einstellung Wippe für Vorderrad K50?: Hallo zusammen, ich habe einen Anhänger mit einer Wippe für das Vorderrad. Meine GS habe ich aber noch nie damit transportiert. Deshalb bin ich...
  • Vorderrad steigt beim scharf angasen trotz gewähltem Road-Modus

    Vorderrad steigt beim scharf angasen trotz gewähltem Road-Modus: Hallo zusammen, gestern war ich ziemlich irritiert. Ich war mit meiner R1250R (und mit 3 anderen Mopdfahrern) im Allgäu unterwegs. Ich fahre fast...
  • Biete F 700 GS 2 RDC-Sensoren (Vorderrad + Hinterrad) zum Batterietausch

    2 RDC-Sensoren (Vorderrad + Hinterrad) zum Batterietausch: Ich biete an z.B. für F700 / F800GS - 2 RDC-Sensoren, zum Batterietausch vorgesehen. 1.Sensor funktionierte noch bis zum Radausbau (Apr2021)...
  • Erledigt BMW F 800 GS (E8GS) Felge Vorderrad defekt

    BMW F 800 GS (E8GS) Felge Vorderrad defekt: Ich biete hier die defekte Vorderrad Felge meiner BMW F 800 GS an (Baujahr 2011). Die Felge hat eine Bekanntschaft mit einem Stein in Norwegen...
  • Biete R 1200 GS Adventure LC Speichenfelge Vorderrad R 1200 1250 GS

    Speichenfelge Vorderrad R 1200 1250 GS: Verkaufe Speichenfelge (Vorderrad) für BMW R 1200 GS K50 K51 oder BMW R 1250 GS BJ. ab 2013 bis heute Farbe Silber Zustand: TOP Zustand ohne...
  • Oben