Demontage des Tanks

Diskutiere Demontage des Tanks im R 1150 GS und R 1150 GS Adventure Forum im Bereich Motorrad Modelle; Hallo zusammen! Ich bin leider nicht so wirklich der Bastler und muss gleich meinen Tank abnehmen. Mein Moped ist die BMW R1150GS. Muss der Tank...
Knasi

Knasi

Themenstarter
Dabei seit
24.09.2018
Beiträge
16
Ort
Bremen
Modell
BMW R 1150 GS - Yamaha XJ 900 Brat Styl Umbau und Yamaha SR 500
Hallo zusammen!

Ich bin leider nicht so wirklich der Bastler und muss gleich meinen Tank abnehmen. Mein Moped ist die BMW R1150GS. Muss der Tank dafür leer sein oder sind die Schläuche mit Rücklaufventil versehen? Wäre super wenn ich kurzfristig von euch eine Nachricht bekommen würde ansonsten stelle ich doch einfach mal einen dicken Becher bereit! Euch allen einen guten Start in die neue Saison! Gruß Henk.
 
umdieEcke

umdieEcke

Dabei seit
07.09.2017
Beiträge
382
Ort
Falkensee
Modell
R1150GS
Hallo Henk,

wenn Du nicht die Schnellverschlüsse hast, läuft es aus. Nimm eine Klemme, drücke den Schlauch damit und zieh den Schlauch ab. Mit einer M8 Schraube glaube ich kannst Du den Schlauch „zuschrauben“

Viel Glück und man gewöhnt sich an den Benzingeruch...
 
Knasi

Knasi

Themenstarter
Dabei seit
24.09.2018
Beiträge
16
Ort
Bremen
Modell
BMW R 1150 GS - Yamaha XJ 900 Brat Styl Umbau und Yamaha SR 500
Moin und danke für die Info!

Ich muss den Tank nur etwas Zucker ziehen, um die Sturzbügel zu demontieren. Meinst Du das könnte vielleicht klappen, ohne die Schläuche zu trennen?
 
Knasi

Knasi

Themenstarter
Dabei seit
24.09.2018
Beiträge
16
Ort
Bremen
Modell
BMW R 1150 GS - Yamaha XJ 900 Brat Styl Umbau und Yamaha SR 500
Zurück ...
 
elfer-schwob

elfer-schwob

Dabei seit
09.04.2008
Beiträge
4.065
Ort
im Murrdäle
Modell
1150 GS-A, R 80-Umbau
hallihallo,
das mag dein erstes mal sein, daß du den tank runternehmen mußt, aber garantiert nicht das letzte mal!
drum bau bei dieser gelegenheit gleich schnellverschlüsse ein!

ohne jeglickes kleckern gehts in deinem fall nur mit geeigneten klemmen oder per zange in dritter hand.

leg dir 2 kabelbinder greifbar hin.
schlauch abziehn, sofort um 180 grad abknicken und so per kabelbinder sichern.

neue schläuche bei dieser gelegenheit können auch nicht schaden.

grüße vom elfer-schwob
 
Gerlinde

Gerlinde

Dabei seit
07.02.2016
Beiträge
1.759
Ich weiß nicht wieso, aber irgendwie habe ich, wenn ich einen Tank abnehmen will/muß, diesen fast immer zufälligerweise bis zur Halskrause voll und mich stört, gerade wenn es mit Anschlüßen fummelig ist, doch das Gewicht.
Weil ich ein Weichei bin und als alter Mann lieber mit einem fast leeren Tank hantiere ist bei mir seit längerem eine solche für kleines Geld erhältliche Umfüll oder Handpumpe im Einsatz. Das ist auch sonst keine Fehlanschaffung, denn Irgend ein Einsatz findet sich auch im Haushalt immer wieder mal.

Mit 12 mm Durchlass ist mit 2bis 3 auf den Ball drücken, also ohne ekliges Ansaugen ein 20 l Tank in 5 Min nur durch Schwerkraft in Kanister geleert.

Auf zwei Sachen sollte man m.M. schon achten: mindestens 12 mm oder 1/2 Zoll Durchlass und möglichst einen flexibleren Gummischlauch.

Ich habe mal nach einer beim Rausziehen der Zapfpistole bemerkte Dieselfehlbetankung aus einem daneben gelegenen Baumarkt eine 6 oder 8mm Pumpen/PVC Schlauch Kombination für 6 Euro nutzen müssen. Geht zur Not auch, aber der Schlauch ist sperrig und der kleine Durchlass verlängerte die Zeit auf eigentlich sonst indiskutable über eine halbe Stunde.
 
Zuletzt bearbeitet:
C

cosmo

Dabei seit
31.08.2009
Beiträge
115
Ort
in der Nähe Kölns
Modell
R 1150GS Gespann EML, R 1150 GS Gespann Boxergarage
Hallo,
und wenn Du Dir die Schnellverschlüsse kaufst, dann die aus Metall und nicht die Plastikdinger, die mir nacheinander auseinandergeflogen sind.
Grüße
Stephan
 
G

gstommy68

Dabei seit
27.01.2013
Beiträge
2.195
Ort
Rheinland
Hallo

soweit ich mich recht erinnere, hatten die ersten 1150 er keine Schnellverschlüsse, die musst du dann abquetschen oder innen einen Pfrofen rein, der Innendurchmesser des Schlauches sind 8 mm. Irgendwann hat BMW schnellkupplungen verbaut, ich weiß allerdings nicht mehr ab wann. Diese Schnellkupplungen waren aus Kunststoff und die brechen sehr schnell, vermutlich infolge von Versprödung. Solltest du diese noch verbaut haben, würde ich sie durch Metallkupplungen ersetzen. Solltest du die Kunststoffkupplungen haben unbedungt vor dem öffnen einen Auffangbehälter für den Sprit dabei haben, die gehen gerne beim öffnen kaputt und die hast ne riesensauerei. Eine Adventure mit 30l Tank hat zusätzlich noch ein Schlauch zwischen den Tankwangen, Innendurchmesser ist hier 6 mm mit Schnellkupplung, da gilt auch oben geschriebenes.
Ich würde vorne, wo oben das vordere Federbein am Rahmen verschraubt is da was zwischen den Tank legen, sonst vermackst du da gerne den Tank.
Natürlich kann man auch den vollen Tank abbauen, aber meistens sind solche Aktionen planbar und ich fahre den Tank ziemlich leer das vereinfacht die Sache ungemein.

gruß
gstommy68
 
juekl

juekl

Dabei seit
01.09.2007
Beiträge
8.685
Ort
Essen NRW
Modell
R100GSPD, R1100GS, R1150GS, R1150GSA, R1200GS TB, R1200GS LC TB und wieder R1200GS TÜ
Hallo Henk,

wenn Du nicht die Schnellverschlüsse hast, läuft es aus. Nimm eine Klemme, drücke den Schlauch damit und zieh den Schlauch ab. Mit einer M8 Schraube glaube ich kannst Du den Schlauch „zuschrauben“

Viel Glück und man gewöhnt sich an den Benzingeruch...
das mit dem Abziehen ist die größte Herausforderung, habe mir dafür mal eine feine Spritze besorgt,
zwischen Schlauch und Metall einführen und etwas Öl dazwischen bekommen.
Wenn der Schlauch sich drehen läßt, geht er auch ab.
Sollte man das Metall zerstören, wird es teuer und aufwendig = arbeitsintensiv.
Heiße Luft drauf blasen hilft etwas.
 
umdieEcke

umdieEcke

Dabei seit
07.09.2017
Beiträge
382
Ort
Falkensee
Modell
R1150GS
Das mit der Spritze ist eine gute Idee, bevor ich die Schnellverschlüsse montiert hatte, war die Angst gross, dieses Plastikröhrchen zu brechen
 
BigJay

BigJay

Dabei seit
30.10.2017
Beiträge
718
Ort
Oberbergischer Kreis
Modell
R1150GS, Bj. 2001 und Ex-/6, Bj. 1974
hi knasi!

wenn du dann die schnellverschlüsse einbauen willst...

montier sie so, dass du die leitungen beim zusammenstecken nicht
vertauschen kannst. also vom tank kommend jeweils einmal die
männchen- / die weibchen-kupplung in eine leitung. falsch "gepolte"
spritleitungen sorgen dafür, dass die q keinen sprit mehr bekommt.
 
elfer-schwob

elfer-schwob

Dabei seit
09.04.2008
Beiträge
4.065
Ort
im Murrdäle
Modell
1150 GS-A, R 80-Umbau
daß der tank stets maximal gefüllt ist, wenn er gerade runter muß, ist murphy's law.
biertrinker sind dann wieder mal klar im vorteil ggü, weinschlürfern oder milchtrinkern:
1-4 volle kisten zu hantieren ist deren täglich brot...🍻
und ein voller ADV-tank im vgl. dazu
ein muckenschixx...😎
 
gerd_

gerd_

Dabei seit
17.04.2004
Beiträge
15.023
Hi
Bei den Schnellverbindern sind nur die m-Seiten betroffen (also die "Stecker", nicht aber die Buchsen). Falls Du (aus Geiz) andere Kupplungen verwendest, schau' daruf, dass sie mindestens 6 mm freien Durchlass haben. Das steht im Datenblatt und hat nichts mit den sichtbaren Schlauchanschlüssen zu tun! Bei mir hat mal jemand über mangelnde Höchstgeschwindigkeit gejammert. Die von "irgendwem" montierten Schnellverschlüsse waren total chic und schnuckelig. Leider mit derart engem Durchlass, dass nicht genügend Sprit/min durchpasste und der Karren eben nicht schneller laufen konnte.
Schnellkupplungen
gerd
 
Gerlinde

Gerlinde

Dabei seit
07.02.2016
Beiträge
1.759
Ich wollte es bisher nicht sagen, weil ich nicht als Spielverderber gelten wollte, aber wenn Gerd es schon mal anspricht. Ich habe bei meiner Kuh, da ich dort aus Zweifel an dem nötigen Durchlass, sowieso weder Benzinfilter oder Kupplungen verbaut. Darüber hinaus achte ich auch aus leidiger Erfahrung darauf, wenn ich zB einen serienmäßigen Formteilbenzinschlauch durch Meterware ersetze, daß ich da keine Einengung durch einen geknickten Schlauch erzeuge. das kommt m. Erfahrung nach gerade bei den günstigen durchsichtigen Schläuchen häufiger vor, als bei den mehrlagigen "Gummi"schläuchen vor.
Genauso wird bei Kupplungen immer erstmal nur der Benzinschlauchdurchmesser angegeben und nur ganz selten der deutlich kleinere Durchlass an der engsten Stelle.
Den beschriebenen Leistungsmangel sehe ich zwar als lästig an, sonst aber nur halbproblematisch, höchst unangenehm sind m.M. bei Zweitakter Abmagerungen mit einem nachfolgendem Loch im Kolben und das habe ich bei anderen Fahrzeugen leider schon erleben müßen.
Soll aber trotzdem machen wie er will und bei vielen klappt es ja auch.
 
Zuletzt bearbeitet:
-Bubi-

-Bubi-

Dabei seit
31.10.2019
Beiträge
38
Modell
R 1150 GS
Nabend,
hatte ich letztens auch, günstige Schnellverschlüsse aus der Bucht.
Außer einer riesen Sauerei und dann nem Karton Bremsenreiniger, haben die nix gebracht.
An den Schläuchen dicht, beim zusammenstecken lief es nur so raus.

Habe dann die von Till bestellt und alles bestens.

Grüße
 
-Bubi-

-Bubi-

Dabei seit
31.10.2019
Beiträge
38
Modell
R 1150 GS
@gerd_

Das kann ich dir ganrnicht sagen!

Da ich aber auch schon mit den Tills-Einspritzdüsen zufrieden bin, sollten die gut sein.

Vor allem bei dem Preis!
🤣😉
 
Gerlinde

Gerlinde

Dabei seit
07.02.2016
Beiträge
1.759
Schau, ich kann Gerds Frage nach dem Durchlass schon verstehen. Das bei sowas die Steckerfunktion in Ordnung setze ich voraus und möchte dennoch genauso harte Daten zum Durchlass haben, ehe ich soetwas kaufe.
Was mir genauso auf der Seite auffällt, ist, daß ich zumindest auf die Schnelle, zu den auch von Dir quasi beworbenen Einspritzventilen keine Leistungs / Drehmomentkurve im vorher/nacher Vergleich finde.
Ich glaube Dir ja, daß Du (meinetwegen auch andere) damit zufrieden bist/sind. Viel spannender als subjektive Bewertungen finde ich halt bzgl einer Bewertung zB eingestellte Kurven vom gleichen Fahrzeug am gleichen Tag. Wenn Du verläßliche Kurven weißt oder wo ich solche finde, würde ich mich freuen.
 
Thema:

Demontage des Tanks

Demontage des Tanks - Ähnliche Themen

  • Demontage original Rahmenschutz R1250GS ADV

    Demontage original Rahmenschutz R1250GS ADV: Hallo zusammen, ich hätte eine kurze Frage zum Rahmenschutz der R1250GS ADV. Dieser wird ja nicht nur über die 3 Gummibänder gehalten, sondern...
  • Kofferhalter von Schuh - Problem bei Demontage

    Kofferhalter von Schuh - Problem bei Demontage: Ich habe ein paar alte Därr Boxen erworben. Sind auch schon schön mit mir herumgefahren, jedoch sollten die Schuh-Halter weg. Wollte dies nicht...
  • Demontage Abdeckung Navigationsvorbereitung

    Demontage Abdeckung Navigationsvorbereitung: Hallo zusammen. Bin seit einer Woche stolzer Besitzer einer 1200 GS incl. Navivorbereitung. Jetzt habe ich mit einen Navigator bestellt und wollte...
  • R1150GS Tank demontiert

    R1150GS Tank demontiert: Moin zusammen, hat jemand von euch durch Zufall Bilder einer R1150GS mit demontiertem Tank. Mich würde interessieren, wie es unter dem Tank...
  • Tank abnehmen

    Tank abnehmen: Moin, erstmal zu mir, ich heiße Marcel und habe mir jetzt eine R 850 GS zugelegt. Eine wunderbare Maschine, und ich finde sehr ähnlich wir meine...
  • Tank abnehmen - Ähnliche Themen

  • Demontage original Rahmenschutz R1250GS ADV

    Demontage original Rahmenschutz R1250GS ADV: Hallo zusammen, ich hätte eine kurze Frage zum Rahmenschutz der R1250GS ADV. Dieser wird ja nicht nur über die 3 Gummibänder gehalten, sondern...
  • Kofferhalter von Schuh - Problem bei Demontage

    Kofferhalter von Schuh - Problem bei Demontage: Ich habe ein paar alte Därr Boxen erworben. Sind auch schon schön mit mir herumgefahren, jedoch sollten die Schuh-Halter weg. Wollte dies nicht...
  • Demontage Abdeckung Navigationsvorbereitung

    Demontage Abdeckung Navigationsvorbereitung: Hallo zusammen. Bin seit einer Woche stolzer Besitzer einer 1200 GS incl. Navivorbereitung. Jetzt habe ich mit einen Navigator bestellt und wollte...
  • R1150GS Tank demontiert

    R1150GS Tank demontiert: Moin zusammen, hat jemand von euch durch Zufall Bilder einer R1150GS mit demontiertem Tank. Mich würde interessieren, wie es unter dem Tank...
  • Tank abnehmen

    Tank abnehmen: Moin, erstmal zu mir, ich heiße Marcel und habe mir jetzt eine R 850 GS zugelegt. Eine wunderbare Maschine, und ich finde sehr ähnlich wir meine...
  • Oben