Drehtmoment Zündkerzen R1100GS

Diskutiere Drehtmoment Zündkerzen R1100GS im R 850 GS und R 1100 GS Forum im Bereich Motorrad Modelle; Guten Tag , ich möchte die Zündkerze wechseln mit dem "Onboard Schlüssel" von BMW ( Kein Drehmoment Bestimmung dann ) , ich drehe die Kerze erst...
J

jeanno

Themenstarter
Dabei seit
07.01.2019
Beiträge
15
Modell
R1100gs
Guten Tag , ich möchte die Zündkerze wechseln mit dem "Onboard Schlüssel" von BMW ( Kein Drehmoment Bestimmung dann ) , ich drehe die Kerze erst mit der Hand und danach 3/4 Drehung mit diesem Schlüssel , right ?...soll ich die Zündkerze bei kaltem oder lauwarmem Motor einsetzen ? vielen Dank für die Meinung
 
edelweiß GS

edelweiß GS

Dabei seit
27.08.2008
Beiträge
1.067
Ort
Ja 79725
Modell
rote 95er GS 270 Tkm
Hi

Die Kerzen bei kaltem Motor einschrauben. Die Kerze hat ne Dichtung, die beim anziehen immer fester/gestaucht wird. Wenns soweit ist merkst du > dann isse fest :) :happy:.
 
juekl

juekl

Dabei seit
01.09.2007
Beiträge
10.093
Ort
Essen NRW
Modell
R100GSPD, R1100GS, R1150GS, R1150GSA, R1200GS TB, R1200GS LC TB und wieder R1200GS TÜ
Guten Tag , ich möchte die Zündkerze wechseln mit dem "Onboard Schlüssel" von BMW ( Kein Drehmoment Bestimmung dann ) , ich drehe die Kerze erst mit der Hand und danach 3/4 Drehung mit diesem Schlüssel , right ?...soll ich die Zündkerze bei kaltem oder lauwarmem Motor einsetzen ? vielen Dank für die Meinung
1/4 Umdrehung bei neuer Kerze = 15 Minuten = 90 Grad
bei benutzten, 30 Grad Winkel = 5 Minuten
für die Dumm-Schwätzer, der Winkel auf der Analoguhr ist gemeint.

Habe ein Komma gesetzt und Winkel dazu geschrieben 🙂
 
Zuletzt bearbeitet:
J

jeanno

Themenstarter
Dabei seit
07.01.2019
Beiträge
15
Modell
R1100gs
""bei benutzten 30 Grad 5 Minuten "" , Hi , ist das 20-25 Nm Kraft ?
 
hydrantenfritz

hydrantenfritz

Dabei seit
02.02.2015
Beiträge
13.697
Ort
CH
Modell
R 1100 GS
""bei benutzten 30 Grad 5 Minuten "" , Hi , ist das 20-25 Nm Kraft ?
Ooohh nein..jetzt bist übers Stöckerl von Juekl gesprungen.....

PS: Edelweiss hat es gut erklärt..braucht halt ein wenig "Feinmotorik".....

PS2: mit dem Bordwerkzeug kannst nicht sehr viel falsch machen..ausser Du bist der Bruder von Silvester Stallone, oder nimmst eine 50 cm Verlängerung..
und kalt...ja..
 
Zuletzt bearbeitet:
gerd_

gerd_

Dabei seit
17.04.2004
Beiträge
16.659
Hi
""bei benutzten 30 Grad 5 Minuten "" , Hi , ist das 20-25 Nm Kraft ?
Nö, das sind 30°. Die meisten Schrauben die präzise angezogen werden sollen werden nicht nach Moment sondern nach Grad angezogen. Ein nicht ganz unerhebliches Detail wird nicht extra erwähnt: Die Schraube (Kerze, sonstwas) muss sich mit der Hand auf Anschlag einschrauben lassen. Dabei heisst "mit der Hand" auch wirklich mit den Fingern einer Hand. Eine Verlängerung (ohne Knebel oder "Kraftgriff") ist natürlich zulässig weil man schliesslich mit den Fingern nicht in den Kerzenschacht kommt.
gerd
 
J

jeanno

Themenstarter
Dabei seit
07.01.2019
Beiträge
15
Modell
R1100gs
? ...wie jetzt :) ..Kerze bis zum Anschlag reindrehen und mit einem Schlüssel festdrehen ..in Uhrzeit Richtung ...30 ° ? (für mich eine 1/4 Drehung heißt 90° )...right ? ( ergibt 20Nm ?)
 
hydrantenfritz

hydrantenfritz

Dabei seit
02.02.2015
Beiträge
13.697
Ort
CH
Modell
R 1100 GS
? ...wie jetzt :) ..Kerze bis zum Anschlag reindrehen und mit einem Schlüssel festdrehen ..in Uhrzeit Richtung ...30 ° ? (für mich eine 1/4 Drehung heißt 90° )...right ? ( ergibt 20Nm ?)
Neue Kerzen bis zum Anschlag reindrehen....im Uhrzeigersinn 1/4 Umdrehung, bzw. 90 Grad oder 20 nm anziehen.
Bei neuen Kerzen den Elektrodenabstand kontr. 0.8mm!
Ich habe bei meiner 1100 GS Jg. 1994 mit dieser Kerze(NGK Iridium Zündkerze BCPR7EIX) beste Erfahrungen gemacht)



PS: tschuldige Thomas wollte Dich nicht frustrieren.....kannst ja trotzdem Nüsschen und Bier bereitstellen...das Thema Winkel Grad/ Winkel Minuten/ Winkel Sekunden ist sicher noch nicht vom Tisch...hihihh
oder welche Kerze verwendet werden soll.... :eekek:
 
Zuletzt bearbeitet:
J

jeanno

Themenstarter
Dabei seit
07.01.2019
Beiträge
15
Modell
R1100gs
Neue Kerzen bis zum Anschlag reindrehen....im Uhrzeigersinn 1/4 Umdrehung, bzw. 90 Grad oder 20 nm anziehen.
Bei neuen Kerzen den Elektrodenabstand kontr. 0.8mm
klar und präzise genug ! danke ...ich hatte immer 1/2 Drehung gedreht (und das Mopped wollte nicht starten , bei leichtem drehen startet die ...komisch sagte ich mir ! )
 
hydrantenfritz

hydrantenfritz

Dabei seit
02.02.2015
Beiträge
13.697
Ort
CH
Modell
R 1100 GS
klar und präzise genug ! danke ...ich hatte immer 1/2 Drehung gedreht (und das Mopped wollte nicht starten , bei leichtem drehen startet die ...komisch sagte ich mir ! )
Hmmm..eher eigenartig...?!

Hast evtl. bei einem Versuch den Kerzenstecker nicht ganz reingedrückt..?
Oder beim Anziehen der Kerze, den Isolator verletzt?
 
Zuletzt bearbeitet:
K

kuhtreter

Dabei seit
09.09.2021
Beiträge
738
Ort
Nürnberg
Modell
R 1200 GSA LC
Könnte es sein das ein Einschrauben der Zündkerze zur Doktorarbeit ausartet ?

In meiner Lehrzeit hat man eine Zündkerze soweit es ging mit der Hand eingeschraubt und dann nach Gefühl mit dem Zündkerzenschlüssel ganz ohne Gewalt festgeschraubt, Fertig. Es ging immer alles gut.

Gruß Gerhard
 
hydrantenfritz

hydrantenfritz

Dabei seit
02.02.2015
Beiträge
13.697
Ort
CH
Modell
R 1100 GS
Ich möchte Ihm helfen....

Und Gerhard wenn Du mal dein Profi Kerzenschlüssel ( mit Gummi Führung innen) nicht zur Hand hattest...?
und mit einem Bordwerkzeugschlüssel die Kerze anziehen musstest..? noch nie einen Isolator beeschädigt..?

Ich schon...( trotz meiner Ausbildung)

Wo soll jemand Fragen stellen, als hier, wenn jemand nicht sooo versiert ist...
 
Zuletzt bearbeitet:
K

kuhtreter

Dabei seit
09.09.2021
Beiträge
738
Ort
Nürnberg
Modell
R 1200 GSA LC
Ja, stimmt auch wieder Fritz
ich hab halt immer Bedenken das so einfache Sachen unnötig verkompliziert werden, und es somit für Laien noch schwieriger wird. Oft reicht halt der gesunde Menschenverstand aus, man muss in manchmal nur mit einfachen Worten wachrütteln.

Wie gesagt, ich wollte keine Kritik üben. Sorry wenns falsch rüberkam.

Gruß Gerhard
 
Larsi

Larsi

Dabei seit
10.07.2007
Beiträge
25.628
Ort
Irgendwo im Weserbergland
Modell
R 1150 GS, R 1200 S
Ja, stimmt auch wieder Fritz
ich hab halt immer Bedenken das so einfache Sachen unnötig verkompliziert werden, und es somit für Laien noch schwieriger wird. Oft reicht halt der gesunde Menschenverstand aus, man muss in manchmal nur mit einfachen Worten wachrütteln.
...
Ich bin jetzt seit fast zwanzig Jahren Ausbilder im fachpraktischen Bereich und kann das generelle Vorhandensein von "gesundem Menschenverstand", wie ich ihn verstehe, nicht bestätigen.
 
hydrantenfritz

hydrantenfritz

Dabei seit
02.02.2015
Beiträge
13.697
Ort
CH
Modell
R 1100 GS
Jeanno..berichte ob alles OK ist....:)
 
K

kuhtreter

Dabei seit
09.09.2021
Beiträge
738
Ort
Nürnberg
Modell
R 1200 GSA LC
Nachdem die Kerze gebrochen, das Gewinde vermurkst, und die Finger blutig....

(nee, natürlich Quatsch :smiley: )

Eine Rückmeldung wär ne feine Sache.

Gruß Gerhard
 
J

jeanno

Themenstarter
Dabei seit
07.01.2019
Beiträge
15
Modell
R1100gs
Mein Statment dazu , wieso ich diese "blöde" frage" gestellt habe !..mein Q nach 8 Monaten Stillstand (Corona/Winter+ Eichhörnchen die sich zwischen Kabelbaum fett gemacht hatte) wollte nicht mehr starten auf einmal . Alles geprüft , Benzinpumpe lief , Strom an der Zündkerze ist da ,neue Zündkerzen 180° Drehung, neue Batterie Hawayk ,Q startet "nur" mit Starterspray ...dann sollte es der Hallheber oder Einspritzdüse ..oder irgendwelches Relais Problem sein . Als ich den Funken auf Zündkerze auf der Motorblock getestet hatte, habe ich die Zündkerze erneut nur leicht gedreht (30° Drehung) und meine Q startet 1A ! ...?... Keine Ahnung wieso , meine Frage an Euch dann , nur zu wissen ob diese 30° reichen , nicht das die Zündkerzen vibrieren,sich lockern usw ...(zur info , mit Google Recherche , man spricht viel wohl über 30° oder 3/4 Drehung mehr als 180° ,30° bei neu oder alt Kerze ....wenn man keine Drehmoment Schlüssel hat "20Nm+5") (Bei dir Gerd steht "1/2 bis 2/3 Umdrehungen weiterdrehen) Bericht von zu lockerer Kerze und bleibt man stehen , oder zu fest und Bricht das ding ...ohne zu sprechen von Anbau bei Warm oder Kalt Motor :) ) ...voilà wieso diese Frage ! Danke an alle Mitteilenden !
 
Zuletzt bearbeitet:
hydrantenfritz

hydrantenfritz

Dabei seit
02.02.2015
Beiträge
13.697
Ort
CH
Modell
R 1100 GS
Hab ich vermutet das mehr dahinter Steckt....
1. Das Anzugsmoment der Kerze dürfte keinen Einfluss auf die Funktion haben
2. Alles montieren, anstecken, (Kerzen kontrollieren auf defekt oder falschen Elektrodenabstand)
3. Kerzenstecker wirklich ganz auf die Kerze drücken..(geht manchmal streng)
4. Alle Bowdenzüge der Drosselklappen in ihren Hülsen..?!! ( Hast vorher den Tank runter gemacht ?) vielleicht ein Kabel der Zünspule leicht rausgezogen..?
5. Zündung an, Benzinpumpe "schnurrt" und baut Druck auf..?
6. jaaa jetzt ein paar blöde Fragen.....Sprit OK und nicht alt und vergammelt
7. Seitenständer eingeklappt...Killer Schalter OK...Leerlauf drinn ( grüne kontrollampe)..zur Sicherheit Kupplung ziehen...

8. So Junge starte Deine störrische Q....

9. Sie will nicht..?...im Ernst jetzt..hat Dein "Scratch( Eichhörnchen) was angeknabbert..?..liegt ein Unterbruch/Wackelkontakt im Zündschlossbereich vor..?

10. Vielleicht Verbindungs/Koordinationsschwierigkeiten des Hallgebers..?
11. Einspritzdüsen rausziehen und Spritzbild/Menge kontr.


So, im Moment genug gequatscht

Jaaa und mach neue Kerzen rein..
 
Thema:

Drehtmoment Zündkerzen R1100GS

Drehtmoment Zündkerzen R1100GS - Ähnliche Themen

  • Zündkerzen wechsel 1250 GSAHP

    Zündkerzen wechsel 1250 GSAHP: Irgendwie scheint heute nicht mein Tag zu sein!Da wollte ich meiner Dicken (1250GSAHP Bj.2019 heute mal was gutes tun, Öle,Filter,Kerzen...
  • Festsitz der Zündkerzen

    Festsitz der Zündkerzen: Hallo Leute, beim Kontrollieren meiner Zündkerzen (NGK BKR7EkC) musste ich feststellen........die hätte ich (wenn ich normal dran käme) ohne...
  • Erledigt R1100 Zündkerzen R1150, Neuteile (OVP)

    R1100 Zündkerzen R1150, Neuteile (OVP): Es geht weiter mit der Garagen(teil)räumung: Nagelneuteile aus der Zeit der Zündkerzenexperimente zum günstigen Sonderpreis, unbenutzt in ihren...
  • Erledigt Ersatzteile Ölfilter, Zündkerzen + Bremsbeläge

    Ersatzteile Ölfilter, Zündkerzen + Bremsbeläge: Hallo zusammen, verkaufe neue, Original verpackte Ersatzteile für die K25: Champion Ölfilter COF064 (C325) Brembo Bremsbeläge 1 x Hinten...
  • DZ Sekundär-Zündkerzen stark verrußt

    DZ Sekundär-Zündkerzen stark verrußt: Hallo zusammen Heute habe ich einen Austausch der Zündkerzen an meiner 2003er DZ durchgeführt. Die beiden Sekundär-Zündkerzen sind m.E. sehr...
  • DZ Sekundär-Zündkerzen stark verrußt - Ähnliche Themen

  • Zündkerzen wechsel 1250 GSAHP

    Zündkerzen wechsel 1250 GSAHP: Irgendwie scheint heute nicht mein Tag zu sein!Da wollte ich meiner Dicken (1250GSAHP Bj.2019 heute mal was gutes tun, Öle,Filter,Kerzen...
  • Festsitz der Zündkerzen

    Festsitz der Zündkerzen: Hallo Leute, beim Kontrollieren meiner Zündkerzen (NGK BKR7EkC) musste ich feststellen........die hätte ich (wenn ich normal dran käme) ohne...
  • Erledigt R1100 Zündkerzen R1150, Neuteile (OVP)

    R1100 Zündkerzen R1150, Neuteile (OVP): Es geht weiter mit der Garagen(teil)räumung: Nagelneuteile aus der Zeit der Zündkerzenexperimente zum günstigen Sonderpreis, unbenutzt in ihren...
  • Erledigt Ersatzteile Ölfilter, Zündkerzen + Bremsbeläge

    Ersatzteile Ölfilter, Zündkerzen + Bremsbeläge: Hallo zusammen, verkaufe neue, Original verpackte Ersatzteile für die K25: Champion Ölfilter COF064 (C325) Brembo Bremsbeläge 1 x Hinten...
  • DZ Sekundär-Zündkerzen stark verrußt

    DZ Sekundär-Zündkerzen stark verrußt: Hallo zusammen Heute habe ich einen Austausch der Zündkerzen an meiner 2003er DZ durchgeführt. Die beiden Sekundär-Zündkerzen sind m.E. sehr...
  • Oben