F850GS Quickshifter extrem ruppig

Diskutiere F850GS Quickshifter extrem ruppig im F 750 GS und F 850 GS Forum im Bereich Motorrad Modelle; Moin Moin, Ich habe seit zwei Wochen die F850Gs bj20 und bin eig. sehr zufrieden. Nur der Quickshifter ist in den ersten drei Gängen zum...
S

Sam2164

Themenstarter
Dabei seit
01.05.2021
Beiträge
6
Moin Moin,
Ich habe seit zwei Wochen die F850Gs bj20 und bin eig. sehr zufrieden. Nur der Quickshifter ist in den ersten drei Gängen zum Hochschalten kaum nutzbar und einfach viel zu ruppig.

Zuvor bin ich eine 750gs Probe gefahren bei welcher der Quickshifter deutlich angenehmer geschaltet hat.
Aussage vom Händler zum Problem war = ist normal.

Daher Mal die Frage an euch, wie es bei euren Quickshiftern ist und ob es Möglichkeiten gibt, den Quickshifter zu "verbessern"?
Habe schon unzählige Drehzahlbereiche und Gasgriff Stellungen ausprobiert.
 
B

baltic-rider

Dabei seit
10.01.2021
Beiträge
17
Modell
F 850 GS Adventure
Also meine Strategie für den Quickshifter ist:
Raufschalten mindestens 4000 u/min, Gashahn dabei mindestens 50-60% offen; je höher der Gang, desto niedriger können die Werte sein. Wichtig ist: Gashahn konstant halten. Änderungen mag das System gar nicht.

Runterschalten: Gashahn zu, sofortiger Schaltimpuls bei fallender Drehzahl. Den Impuls muss man schon mit etwas Nachdruck setzen, den Gang reinstreicheln funktioniert zumindest bei meiner nicht.
Grundsätzlich funktioniert rauf 2/3-6 gut, runter 6-4, drunter mag ich dem
Getriebe nicht zumuten. Wobei ich runter grundsätzlich eher mach würde, wenn die Hand nach mehreren Stunden schon müde ist...
 
Peti

Peti

Dabei seit
22.10.2013
Beiträge
6.861
Ort
Schland
Modell
R1350GS Testfahrzeug 2022
Ich würde bei sehr holzigem Schaltverhalten mal das in der Anleitung beschriebene Anlernprozedere durchführen.
Kostet ja nichts außer eine lange Straße ohne Verkehr und eine Minute Zeit.
Hat bei meinem Boxer wahre Wunder bewirkt.
 
B

bwm

Dabei seit
13.05.2020
Beiträge
250
Sehr guter Hinweis wurde schon gegeben: der Motor braucht Last, damit das gut funktioniert. Also wenn du mit 50 im 3. dahin cruised und dann in den 4. Willst brauchst du die Kupplung. Notfalls vorher nochmal das Gas aufziehen und dann den Schaltimpuls geben. Besser wäre in dem Fall aber Kupplung.
Für runter ist vor allem wichtig, dass die Drehzahl noch hoch genug ist. Also bei knapp über Standgas funktioniert der nicht mehr, da muss man schon deutlich früher runter schalten.
 
BommiADV

BommiADV

Dabei seit
11.12.2020
Beiträge
146
Wie bmw schon geschrieben hat beim Hochschalten muss der Gasgriff ein gutes Stück geöffnet sein. Bei meiner steht die Drehzahl zb. bei 4000U/min und ich schalte vom 1 - 6 Gang sauber und zügig durch. Unter 3000 U/min funktioniert das System schlecht. Wichtig ist Gasgriff nicht schließen und den Schalthebel bei jedem Schaltvorgang wieder völlig zu entlasten. Bei schweren Crossstiefeln spürt man oft nicht das man noch leichten Druck auf dem Schalthebel hat und dann will der nächste nicht. Ist ein gewisser Lernprozess, gerade wenn man von anderen Marken als BMW kommt. Beim Runterschalten muss der Gasgriff ganz geschlossen sein, die Motordrehzahl sollte aber deutlich über 2500 U/min liegen.
So ein Quickshifter ist ja eigentlich für den Rennsport entwickelt und da braucht es schon ein wenig Feuer in den Zylindern😉 damit das funktioniert. Wenn man untertourig dahin bummelt ist das ziehen der Kupplung die bessere Wahl.
Wenn das alles nicht hilft fahr zum Händler und Vergleiche den Vorführen direkt mit deiner. Dann laß den Mechaniker fahren und sag ihm das du es so haben willst.
Bei meiner 850 Adventure war der Quickshifter bis zur Einfahrkontrolle auch noch ein Stück schwerfälliger. Nach dem Ölwechsel und natürlich auch deutlich mehr Übung geht es jetzt sehr gut. Das BMW System benötigt allerdings deutlich mehr Kraft wie das von KTM. Ich finde das von KTM schon zu leicht. Aber alles eine Sache der Gewöhnung.
 
RichardM

RichardM

Dabei seit
25.05.2020
Beiträge
45
Ort
Neustadt/Orla
Modell
F750GS
Man merkt auch, dass im Schubbetrieb bei ca. 2500 Umdrehungen die Schubabschaltung rausgeht und wieder Kraftstoff eingespritzt wird. Das ist für mich die Grenze beim Runterschalten mit Quickshifter. Oberhalb geht es relativ ruckfrei. Unterhalb funktioniert das Runterschalten nicht mehr zufriedenstellend.
 
poalr.edge

poalr.edge

Dabei seit
19.10.2019
Beiträge
45
Modell
F 750 GS Bj 2018, Honda CMX 500 rebel Bj 2020
Ich würde bei sehr holzigem Schaltverhalten mal das in der Anleitung beschriebene Anlernprozedere durchführen.
Kostet ja nichts außer eine lange Straße ohne Verkehr und eine Minute Zeit.
Hat bei meinem Boxer wahre Wunder bewirkt.
Wir haben das hier auch schon mal diskutiert. Auf meiner F750GS, Bj 18 hatte ich nach Übernahme auch ziemlich Probleme mit dem sehr hakeligen und schroffen Quickshifter. Viele der hier schon geposteten Vorschläge stimmen ja, haben mir aber nicht wirklich weiter geholfen. Bei mir war es dann tatsächlich so, dass beim Auslesen der Daten der black box Fehlermeldungen vom Quickshifter gefunden wurden. Der Meisterbetrieb meines Vertrauens hat mich mit den Ausdrucken zum BMW-Händler nach Darmstadt geschickt. Da hatte ich noch Garantie. Die waren sehr kompetent. Haben ein Update aufgespielt und etwas am Kabel zum Quickshifter gerichtet. Das sei nicht richtig verlegt gewesen. Kann an dem nachträglichen Anbau des Motorschutzbügels beim Kauf durch die Fachwerkstatt 300km entfernt gelegen haben. Jedenfalls habe ich seither einen Top in allen Drehzahlbereichen butterweich funktionierenden Schaltassistenten Pro, so wie ich mir das wünsche. Kann eher mal beim Gas geben passieren dass ich mit der Stifelspitze aus versehen runterschalte weil ein leichte Berührung reicht meist schon zum Blibbern.

Gruß und Allzeit gute Fahrt!
Polarbär
 
Matze750

Matze750

Dabei seit
14.09.2019
Beiträge
180
Ort
Näher an Schrobenhausen als Pfaffenhofen
Modell
F750GS
Ich würde bei sehr holzigem Schaltverhalten mal das in der Anleitung beschriebene Anlernprozedere durchführen.
Kostet ja nichts außer eine lange Straße ohne Verkehr und eine Minute Zeit.
Hat bei meinem Boxer wahre Wunder bewirkt.
Und das steht im Handbuch?
Darüber hab ich ehrlich gesagt in meinem 750er Büchlein noch nichts gelesen. Kannst das bitte kurz für mich (und/oder anderen) erklären.
Vielen Dank
 
Peti

Peti

Dabei seit
22.10.2013
Beiträge
6.861
Ort
Schland
Modell
R1350GS Testfahrzeug 2022
Gang nicht angelernt mit Schaltassistent ProSA:

Die Ganganzeige blinkt.
Der Schaltassistent Pro ist ohne Funktion.

Mögliche Ursache: mit Schaltassistent ProSA
Der Getriebesensor ist nicht vollständig angelernt.

Leerlauf N einlegen und im Stand Motor mindestens 10 Sekunden laufen lassen, um den Leerlauf anzulernen.
Alle Gänge mit Kupplungsbetätigung schalten und jeweils mindesten 10 Sekunden mit dem eingelegten Gang fahren.

Die Ganganzeige hört auf zu blinken, wenn der Getriebesensor erfolgreich angelernt wurde.

Ist der Getriebesensor vollständig angelernt, funktioniert der Schaltassistent Pro wie beschrieben ( 184).
Verläuft der Anlernvorgang erfolglos, Fehler von einer Fachwerkstatt beheben lassen, am besten von einem BMW Motorrad Partner.
 
Spaetstarter69

Spaetstarter69

Dabei seit
16.07.2020
Beiträge
197
Na ja, der Quickshifter funktioniert bei BMW leider etwas ruppig. Aber er funktioniert. Irgendwann findet jeder raus, wann man ihn benutzen soll und wann nicht. Bevor ich mir die 850er gekauft habe, habe ich eine Probefahrt mit einer Tiger 900 GT unternommen. Da sind Welten dazwischen. Das Ding geht richtig gut. Es gab allerdings andere Umstände, die mich zur 850er geführt haben. Preis, Vertrauen zur Werk etc. . Ich würde mir allnie wieder ein Motorrad ohne Schaltassi kaufen.
 
G

Grimm

Dabei seit
11.07.2019
Beiträge
242
Ort
Hanau
Modell
F750GS/Honda Hornet 600
Also meine Strategie für den Quickshifter ist:
Raufschalten mindestens 4000 u/min, Gashahn dabei mindestens 50-60% offen; je höher der Gang, desto niedriger können die Werte sein. Wichtig ist: Gashahn konstant halten. Änderungen mag das System gar nicht.

Runterschalten: Gashahn zu, sofortiger Schaltimpuls bei fallender Drehzahl. Den Impuls muss man schon mit etwas Nachdruck setzen, den Gang reinstreicheln funktioniert zumindest bei meiner nicht.
Grundsätzlich funktioniert rauf 2/3-6 gut, runter 6-4, drunter mag ich dem
Getriebe nicht zumuten. Wobei ich runter grundsätzlich eher mach würde, wenn die Hand nach mehreren Stunden schon müde ist...
das hört sich auch garnicht kompliziert an:confused:

schon im ersten thread zum schaltasi (ja, die suchfuktion hätte euch geholfen), hab ich mich ja als zu blöd für den schaltasistenten geoutet.

meine meinung zu dem thema ist immernoch, "der schaltasistent sollte MIR asistieren, und nicht ich ihm".

und es ist ja nicht so dass er garnicht funktionieren würde, die gänge lassen sich schon reinhacken, nur ises für mich nie ein angenehmes erlebniss weils die maschine immer durchschüttelt.

da kuppel ich doch lieber und bin auch schon wieder raus hier:rolleyes:
 
B

Bernie73

Dabei seit
09.09.2017
Beiträge
368
Wir haben das hier auch schon mal diskutiert. Auf meiner F750GS, Bj 18 hatte ich nach Übernahme auch ziemlich Probleme mit dem sehr hakeligen und schroffen Quickshifter. Viele der hier schon geposteten Vorschläge stimmen ja, haben mir aber nicht wirklich weiter geholfen. Bei mir war es dann tatsächlich so, dass beim Auslesen der Daten der black box Fehlermeldungen vom Quickshifter gefunden wurden. Der Meisterbetrieb meines Vertrauens hat mich mit den Ausdrucken zum BMW-Händler nach Darmstadt geschickt. Da hatte ich noch Garantie. Die waren sehr kompetent. Haben ein Update aufgespielt und etwas am Kabel zum Quickshifter gerichtet. Das sei nicht richtig verlegt gewesen. Kann an dem nachträglichen Anbau des Motorschutzbügels beim Kauf durch die Fachwerkstatt 300km entfernt gelegen haben. Jedenfalls habe ich seither einen Top in allen Drehzahlbereichen butterweich funktionierenden Schaltassistenten Pro, so wie ich mir das wünsche. Kann eher mal beim Gas geben passieren dass ich mit der Stifelspitze aus versehen runterschalte weil ein leichte Berührung reicht meist schon zum Blibbern.

Gruß und Allzeit gute Fahrt!
Polarbär
bei welchem Händler warst du?
 
lammhaxe

lammhaxe

Dabei seit
15.06.2020
Beiträge
44
Ort
Unterallgäu
Modell
F750GS
Ich muss auch berichten, dass mein schaltassi nicht so funktioniert wie im handuch angegeben.
Mein Händler sagte mir ich muss einfach gas kurz weg und wieder gas geben bekm hochschalten.
Das fühlt sich aber so an wie bei jedem anderen motorrad ohne schaltassi.
Daher meine Frage, wie kann man den assi wirkljch prüfen ob er funktioniert oder nicht?
Oder muss ich zum Händler?
Gruß
 
B

bwm

Dabei seit
13.05.2020
Beiträge
250
Also jedenfalls nicht mit Gas zu machen. Das vergiss bitte ganz schnell wieder. Damit setzt du den Schaltassi nämlich außer Funktion.
Wenn du anhaltende Probleme hast würde ich mich erstmal "von oben" rantasten. Also quasi bei starker Beschleunigung und eher hoher Drehzahl den Schaltassi mal kennenlernen. Je stärker die Last im Getriebe, desto besser funktioniert er. Und dann nach unten vortasten, was noch geht und was nicht.
Wenn möglich übers Forum noch jemanden in der Nähe mit der gleichen Maschine auftreiben und dann mal gegenseitig Probe fahren. Kann ja wirklich sein, dass deiner irgendwie defekt ist.

Vorgang beim Schalten mit Schaltassi:
  • im beschleunigen sein
  • Gas nicht bewegen sondern genau so halten
  • Kupplung nicht betätigen
  • Schalthebel energisch bis zum Ende durchziehen

Dann geht das eigentlich ganz gut. Bei der 750er von Frauchen sogar erstaunlich glatt selbst in der Stadt. Nur zwischen 1 und 2 mach ich immer mit Kupplung.
 
lammhaxe

lammhaxe

Dabei seit
15.06.2020
Beiträge
44
Ort
Unterallgäu
Modell
F750GS
Hatte es schon paar mal ausprobiert, beim beschleunigen, voll oder teil, tut sich gar nix.
Da kann ich den schalthebel hochdrücken bis er schon fast am Fuß schmerzt (bisschen übertrieben ☺)
 
Pjotr

Pjotr

Dabei seit
22.10.2020
Beiträge
336
Ort
Riesrand
Modell
F850GuStav
Also jedenfalls nicht mit Gas zu machen. Das vergiss bitte ganz schnell wieder.

Vorgang beim Schalten mit Schaltassi:
  • im beschleunigen sein
  • Gas nicht bewegen sondern genau so halten
  • Kupplung nicht betätigen
  • Schalthebel energisch bis zum Ende durchziehen

  • Genau so funktioniert er bei mir gut.
    Beim Runterschalten das Gas ganz zu, nicht aushungern und dann gehts auch.

    In den Gängen 1-3 schwieriger, darüber leicht.
 
poalr.edge

poalr.edge

Dabei seit
19.10.2019
Beiträge
45
Modell
F 750 GS Bj 2018, Honda CMX 500 rebel Bj 2020
Ich muss auch berichten, dass mein schaltassi nicht so funktioniert wie im handuch angegeben.
Mein Händler sagte mir ich muss einfach gas kurz weg und wieder gas geben bekm hochschalten.
Das fühlt sich aber so an wie bei jedem anderen motorrad ohne schaltassi.
Daher meine Frage, wie kann man den assi wirkljch prüfen ob er funktioniert oder nicht?
Oder muss ich zum Händler?
Gruß
Also ehrlich, wieso erzählt er das? Das geile am Schaltassi ist doch: Du drehst am Hahn, ziehst die Drehzahl hoch und kickst mit der Stiefelspitze einen Gang nach dem anderen hoch. So lange Du am Gas bleibst läuft das Perfekt! Jedenfalls bei meiner Maschine. Ich geh da doch nicht vom Gas. Muss ich bei meiner Maschine beim Hochschalten auch nich
bei welchem Händler warst du?
Motorrad
t. Beim Runterschalten/Blibbern ist das eine andere Sache. Da musst Du manchmal kurz das Gas zumachen beim Runterschalten. Aber das funktioniert intuitiv. Dafür muss man weder viel Erfahrung haben noch der Motorrad-Crack sein. Das kriegt selbst so ein unbedarfter Anfänger wie ich hin. Sonst stimmt was mit dem Schaltassi nicht.

Gruß und allzeit oben bleiben!
Polarbär
bei welchem Händler warst du?
MCD=Motorradcenter Darmstadt
 
poalr.edge

poalr.edge

Dabei seit
19.10.2019
Beiträge
45
Modell
F 750 GS Bj 2018, Honda CMX 500 rebel Bj 2020
Hatte es schon paar mal ausprobiert, beim beschleunigen, voll oder teil, tut sich gar nix.
Da kann ich den schalthebel hochdrücken bis er schon fast am Fuß schmerzt (bisschen übertrieben ☺)
O.k., das war bei mir vor der Reparatur auch so. Da stimmt was nicht. Auf zum Händler!
 
Peti

Peti

Dabei seit
22.10.2013
Beiträge
6.861
Ort
Schland
Modell
R1350GS Testfahrzeug 2022
Da musst Du manchmal kurz das Gas zumachen beim Runterschalten.
Nicht nur manchmal, sondern IMMER.
Steht auch so in der BA:

In folgenden Situationen erfolgt keine Schaltunterstützung:
Mit betätigter Kupplung.
Schalthebel nicht in der Ausgangsstellung
Beim Hochschalten mit geschlossener Drosselklappe (Schubbetrieb) bzw. beim Verzögern.
Beim Zurückschalten mit geöffneter Drosselklappe.
 
poalr.edge

poalr.edge

Dabei seit
19.10.2019
Beiträge
45
Modell
F 750 GS Bj 2018, Honda CMX 500 rebel Bj 2020
Wurde übrigens bei der 2 Jahre alten Maschine vom BMW-Vertragshändler in Darmstadt Alles auf Garantie und für mich kostenlos erledigt.
 
Thema:

F850GS Quickshifter extrem ruppig

F850GS Quickshifter extrem ruppig - Ähnliche Themen

  • F850GS ADV, Welche Reifen habt ihr und ihre Empfehlung

    F850GS ADV, Welche Reifen habt ihr und ihre Empfehlung: Hallo zusammen, ich fahre seit November 2020 eine F850GS ADV (Neukauf) mit Metzler Karoo Street. Alle 5000km muss ich Hinterreifen wechseln und...
  • Biete F 750 GS / F 850 GS Jungbluth-Sitzbank für F850GS

    Jungbluth-Sitzbank für F850GS: Die Sitzbank wurde von Herrn Jungbluth aus der Originalsitzbank neu angefertigt und von mir ca. 200km gefahren. In der Zeit während der...
  • Suche F850GS: Auf der Suche nach originalen Motorsturzbügeln

    F850GS: Auf der Suche nach originalen Motorsturzbügeln: Suche gebrauchte Motorschutzbügel für 2018 F850GS
  • Erledigt BMW Windschildverstellung für die F850GS

    BMW Windschildverstellung für die F850GS: Hallo zusammen, ich bin auf der Suche nach einer BMW Windschildverstellung für die F850GS. BMW Teilenummer: 46638562228
  • Biete F 750 GS / F 850 GS BMW F850GS Auspuff original, vom Neu-Motorrad

    BMW F850GS Auspuff original, vom Neu-Motorrad: BMW F850GS Auspuff original, vom Neu-Motorrad, beim Händler abmontiert, mit Auspuffschelle, wegen Anbau eines Sportauspuff abzugeben. Festpreis...
  • BMW F850GS Auspuff original, vom Neu-Motorrad - Ähnliche Themen

  • F850GS ADV, Welche Reifen habt ihr und ihre Empfehlung

    F850GS ADV, Welche Reifen habt ihr und ihre Empfehlung: Hallo zusammen, ich fahre seit November 2020 eine F850GS ADV (Neukauf) mit Metzler Karoo Street. Alle 5000km muss ich Hinterreifen wechseln und...
  • Biete F 750 GS / F 850 GS Jungbluth-Sitzbank für F850GS

    Jungbluth-Sitzbank für F850GS: Die Sitzbank wurde von Herrn Jungbluth aus der Originalsitzbank neu angefertigt und von mir ca. 200km gefahren. In der Zeit während der...
  • Suche F850GS: Auf der Suche nach originalen Motorsturzbügeln

    F850GS: Auf der Suche nach originalen Motorsturzbügeln: Suche gebrauchte Motorschutzbügel für 2018 F850GS
  • Erledigt BMW Windschildverstellung für die F850GS

    BMW Windschildverstellung für die F850GS: Hallo zusammen, ich bin auf der Suche nach einer BMW Windschildverstellung für die F850GS. BMW Teilenummer: 46638562228
  • Biete F 750 GS / F 850 GS BMW F850GS Auspuff original, vom Neu-Motorrad

    BMW F850GS Auspuff original, vom Neu-Motorrad: BMW F850GS Auspuff original, vom Neu-Motorrad, beim Händler abmontiert, mit Auspuffschelle, wegen Anbau eines Sportauspuff abzugeben. Festpreis...
  • Oben