Kaufberatung 12er GS

Diskutiere Kaufberatung 12er GS im R 1200 GS und R 1200 GS Adventure Forum im Bereich Motorrad Modelle; Hallo zusammen, ich würde mich über eure Meinung oder besser Erfahrung zu dem folgenden Thema Ich möchte meine 11er GS durch eine 12GS ersetzten...
Fachi

Fachi

Themenstarter
Dabei seit
21.09.2010
Beiträge
133
Ort
Rüsselsheim
Modell
R1200GS (K25)
Hallo zusammen,
ich würde mich über eure Meinung oder besser Erfahrung zu dem folgenden Thema
Ich möchte meine 11er GS durch eine 12GS ersetzten,
habe da mal recherchiert und eine schöne gefunden die ist Bj 2005,

Dieses Baujahr hat aber diesen „tollen“ Bremskraftverstärker,
der gerne kaputt geht.
Kann man so ein Mopped jetzt kaufen,
ist ja schon viele Jahre gelaufen, wird schon nicht kaputt gehen,
oder bin ich des Teufels, so was anzuschaffen, wenn ich ein paar mal gefahren bin,
habe ich Ärger und hohe Kosten????

Danke für euren Imput

Fachi

(Hatte mal versucht das zu suchen, aber nichts brauchbares gefunden,
eventuell habe ich auch nicht die richtigen Suchbegriffe verwendet.)
 
*Topas*

*Topas*

. . . . .🙈 - Ɯôđēŗáţôŗ . . . . . 🍲🍲🍲🍲🍲🍲
Dabei seit
04.01.2009
Beiträge
26.682
Ort
Schweiz/Berlin/Europa
Modell
GSA 1200 / 2011
Wie hoch ist dein Budget?
 
Fachi

Fachi

Themenstarter
Dabei seit
21.09.2010
Beiträge
133
Ort
Rüsselsheim
Modell
R1200GS (K25)
die GS die ich mir ansehen möchte liegt bei 5000,- Euro
 
teileklaus

teileklaus

Dabei seit
13.07.2010
Beiträge
5.461
Ort
74847 Obrigheim Neckar
Modell
R1252 R Mod 2012
leg was auf , die ersten Modelle einer Marke kaufe ich nicht...
2008 er oder besser noch 2012 er Modelle..
Lieber später kaufen und noch drauf Sparen würde ich machen.
Selbst gute 1150 er werden höher gehandelt, weil sie gut sind.
 
H3rbie

H3rbie

Dabei seit
05.11.2020
Beiträge
108
Ort
Velbert
Modell
R1200GS K25 Bj.04
Ich hatte mich hier in Forum zu dem Thema auch satt gelesen. 😁
Ich war auch in der Situation mit dem gleichen Budget.

Thema „BKV / nicht BKV“ ist hier im Forum viel und heiß diskutiert worden, einfach mal mal „BKV“ suchen. Zur Not „r1200gs bkv oder nicht bkv gs forum“ bei Google eingegeben. Darüber findest du auch viele Beiträge zu dem Thema in dem Forum.

Die einen sagen „ist blöd“, die anderen sagen „bin sehr zufrieden“. Ist glaube ich so ein bisschen wie das Thema „Öl“ 😅
Ich würde sagen, solange die Bremsflüssigkeit regelmäßig gewartet und das ABS in den Regelbereich gebremst wurde, spricht nichts dagegen. Kaputt gehen kann meiner Meinung immer was. 🤷🏻‍♂️

Aber das viele sagen, dass sie kein BKV wollen, kann ich auch verstehen, weil es weniger wichtige Teile sind die kaputt gehen können, die jedoch wichtig fürs fahren sind. Solange das BKV funktioniert ist es meiner Meinung nach genial, aber ich habe auch anderes gelesen, dass wenn es beim fahren ausfällt, die größte Bremskraft weg ist, die Restbremskraft wenn man in Problemsituationen ist und nicht damit rechnet sehr kritisch werden kann. (Ohne Angst dabei machen zu wollen)

Am Ende kommt es aber nun immer auf das Budget und vor allem auf dich an, was du möchtest.

Ich bin mit meiner Bio-Kuh (BJ.04 mit BKV) sehr zufrieden und seit fast 92000km (und zwei Jahre davon ca. 12000km in meinem Besitz ) ist sie ohne nennenswerte Probleme gefahren. Ich werde sie auf jeden Fall noch eine ziemlich längere Zeit fahren, sofern die Maschine nicht Kernschrott wird. 😁

LG
H3rbie

P.S. Sorry für den Roman, aber ich konnte es nicht kürzer fassen. 😂🤷🏻‍♂️
 
Zuletzt bearbeitet:
Markus_W

Markus_W

Dabei seit
23.05.2011
Beiträge
305
Ort
45529 Hattingen
Modell
R1200GS TÜ 30 Jahre Edition; XT600Z Ténéré 1VJ
Denke schon das man so eine kaufen kann zumindest wenn man nicht wegen jeder Kleinigkeit in die Werkstatt muss.
Zur Not muss man den BKV halt überholen lassen.

Wenn man frage ist immer was anderes besser, klar gibt es Modelle die mehr und andere die weniger anfällig sind. :schulterzucken:
1150iger finde ich zum Beispiel sehr schwer, da merkt man schon einen deutlich Unterschied zur K25.
 
gearbox2001

gearbox2001

Dabei seit
12.04.2009
Beiträge
413
Ort
LK PA
Modell
R1200GS (2004) und R100GS (94)
Bei regelmäßiger Wartung ist der BKV unproblematisch - alle 2 Jahre in allen! Hydraulikkreisen die Flüssigkeit wechseln (lassen) und ab und zu das ABS zum Regeln bringen
 
F

Franz Gans

Dabei seit
20.03.2008
Beiträge
3.453
Bei regelmäßiger Wartung ist der BKV unproblematisch - alle 2 Jahre in allen! Hydraulikkreisen die Flüssigkeit wechseln (lassen) und ab und zu das ABS zum Regeln bringen
Abseits der eventuell höheren Ausfallneigung des BKV-Systems sind aber die gegenüber anderen BKV-losen ABS-Systemen deutlich höheren Kosten der vergleichsweise aufwendigen Wartungen sicher eine Tatsache, weil sie bis auf die Ausnahmen begabter Selberschrauber meistens von einer Fachwerkstatt durchgeführt werden müssen!
 
Zuletzt bearbeitet:
Raen

Raen

Dabei seit
29.08.2018
Beiträge
130
Ort
Strohgäu - 708XX
Modell
BMW R1200GS - MÜ
Wenn die Wartungshistorie sowie der Zustand in Ordnung ist und du ein gutes Gefühl hast - kaufe. Teileklaus hat grundsätzlich recht, aber die MÜ/TÜ‘s liegen deutlich über 5000 € und haben auch die ein oder anderen kleineren Problemchen.
 
m.a.d.

m.a.d.

Dabei seit
16.03.2009
Beiträge
1.469
Ort
Klingenstadt
Modell
1200 GS ADV TÜ (technische Überlegenheit)
Ja danke,
da ist keine Telefonnummer angegeben und auf ein Mail habe ich (noch) keine Antwort.
Ansonsten gefällt mir das Mopped gut, auch weil es vor meiner Tür ist.

Danke für die die Antworten bisher!!!
Hatte ihn eben auch mal angeschrieben. Wahrscheinlich kommt irgendwas mit: „Bitte überweisen Sie vor ab 2000 € ins Ausland für den Transport“, oder so ein Scheiß. Hatte in deinem Bereich gesucht. Irgendwann tut sich immer was auf. Man muss sich für die Jagd nur ein bisschen Zeit lassen. Und du stehst ja nicht ohne Maschine da.
 
Steppenwolf1967

Steppenwolf1967

Dabei seit
11.11.2017
Beiträge
867
Ort
seit 2010 Weimar
Modell
R 100GS PD Bj 1993, Milka Lila-Weiß; R 1200 GSA Bj 2011, Schwarz-Gelb
Ja danke,
da ist keine Telefonnummer angegeben und auf ein Mail habe ich (noch) keine Antwort.
Ansonsten gefällt mir das Mopped gut, auch weil es vor meiner Tür ist.

Danke für die die Antworten bisher!!!

Wart mal ab und gehe nicht vom Schlechten aus. Vielleicht reagiert er noch. Und wenn ein Scheiß kommt mit 2000 EUR ins Ausland überweisen oder so was kannst Du es ja in den Wind schießen und gut ist's.
 
gearbox2001

gearbox2001

Dabei seit
12.04.2009
Beiträge
413
Ort
LK PA
Modell
R1200GS (2004) und R100GS (94)
Abseits der eventuell höheren Ausfallneigung des BKV-Systems sind aber die gegenüber anderen BKV-losen ABS-Systemen deutlich höheren Kosten der vergleichsweise aufwendigen Wartungen sicher eine Tatsache, weil sie bis auf die Ausnahmen begabter Selberschrauber meistens von einer Fachwerkstatt durchgeführt werden müssen!
Da gebe ich Dir Recht. Ich bin bei meiner Aussage noch von Mopedfahrern ausgegangen, die ihr Moped selbst warten (im Sinne von pflegen) können. Nix für unguat!
 
Fachi

Fachi

Themenstarter
Dabei seit
21.09.2010
Beiträge
133
Ort
Rüsselsheim
Modell
R1200GS (K25)
Vielen Dank für die Antworten,
der Verkäufer der weißen für 4650,- Euro schickte mir eine SMS mit seiner Mailadresse...

habe in der Zeit die oben genannte GS betrachtet, probegefahren und gekauft.
 
H3rbie

H3rbie

Dabei seit
05.11.2020
Beiträge
108
Ort
Velbert
Modell
R1200GS K25 Bj.04
Dann wünsche ich dir viel Freude mit deiner neuen Q!
Allzeit gute und problemlose Fahrt! :)
 
Saggse

Saggse

Dabei seit
19.06.2020
Beiträge
762
Modell
R1200GS MÜ 2009
habe in der Zeit die oben genannte GS betrachtet, probegefahren und gekauft.
Moin, gab es keinen Haken bei dem Kampfpreis? Ist ja schon ein echter Schnapper. Aber sollte alles gut sein wünsche ich dir eine tolle Zeit mit der Dicken.
 
Thema:

Kaufberatung 12er GS

Kaufberatung 12er GS - Ähnliche Themen

  • ADV Klapphelm Kaufberatung

    ADV Klapphelm Kaufberatung: Hallo Zusammen Hab jetzt X Beiträge und Videos geschaut. Mittlerweile hat mich das eher verunsichert als das es geholfen hat 🫣. Drum starte ich...
  • Kaufberatung: 12er GSA 2008 MÜ

    Kaufberatung: 12er GSA 2008 MÜ: Hallo zusammen, Ichbin neu hier, lese aber schon längere Zeit fleißig mit. Ein Traum soll wahr werden und ich möchte auf einer 12er GSA Platz...
  • Kaufberatung 12er ADV + Vorstellung meinerseits

    Kaufberatung 12er ADV + Vorstellung meinerseits: Servus Leute, ich bin der Tom, 37 Jahre alt und fahre seit 1997 Motorrad. An meinen Maschinen halte ich in der Regel recht lange fest, da ich...
  • 12er GS und die Technik; Beratungsanfrage

    12er GS und die Technik; Beratungsanfrage: Hallo Z'samme. Habe gerade eine 12GS mit 2008er-Zulassung im Auge :rolleyes:. Mir ist so ganz dunkel in Erinnerung, dass es ein paar Baujahre für...
  • Kaufberatung 12er GS `04

    Kaufberatung 12er GS `04: Hallo liebe Q-Treiber! hab mich heute mal auf die Suche nach nem fahrbaren Untersatz für die nächsten Jahre gemacht... ... und bin dabei auf ein...
  • Kaufberatung 12er GS `04 - Ähnliche Themen

  • ADV Klapphelm Kaufberatung

    ADV Klapphelm Kaufberatung: Hallo Zusammen Hab jetzt X Beiträge und Videos geschaut. Mittlerweile hat mich das eher verunsichert als das es geholfen hat 🫣. Drum starte ich...
  • Kaufberatung: 12er GSA 2008 MÜ

    Kaufberatung: 12er GSA 2008 MÜ: Hallo zusammen, Ichbin neu hier, lese aber schon längere Zeit fleißig mit. Ein Traum soll wahr werden und ich möchte auf einer 12er GSA Platz...
  • Kaufberatung 12er ADV + Vorstellung meinerseits

    Kaufberatung 12er ADV + Vorstellung meinerseits: Servus Leute, ich bin der Tom, 37 Jahre alt und fahre seit 1997 Motorrad. An meinen Maschinen halte ich in der Regel recht lange fest, da ich...
  • 12er GS und die Technik; Beratungsanfrage

    12er GS und die Technik; Beratungsanfrage: Hallo Z'samme. Habe gerade eine 12GS mit 2008er-Zulassung im Auge :rolleyes:. Mir ist so ganz dunkel in Erinnerung, dass es ein paar Baujahre für...
  • Kaufberatung 12er GS `04

    Kaufberatung 12er GS `04: Hallo liebe Q-Treiber! hab mich heute mal auf die Suche nach nem fahrbaren Untersatz für die nächsten Jahre gemacht... ... und bin dabei auf ein...
  • Oben