KTM 790 Adventure und R

Diskutiere KTM 790 Adventure und R im Motorrad allgemein Forum im Bereich Community; Also ein solches Recht hast du ganz sicher nicht. Du hast ein Motorrad gekauft und hast das Recht, dass es wie versprochen funktioniert. Eine...
bdr529

bdr529

Dabei seit
27.05.2011
Beiträge
1.159
Modell
KTM 1090 Adenture R
Andreas
es ist vollkommen egal ob " ich oder andere gelesen haben oder nicht " .
Welche Ausführung / Sprache ebenfalls ...
Es geht darum das der Kunde kein allgemeiner Warenempfänger ist , sondern eine individuelle Person die ein Recht auf
ein kundenorientiertes Verhalten seitens des Betreibers hat .
Also ein solches Recht hast du ganz sicher nicht. Du hast ein Motorrad gekauft und hast das Recht, dass es wie versprochen funktioniert.
Eine individuelle Fahrwerkseinstellung ist nicht Bestandteil des Vertrages, wenn du es nicht gesondert vereinbart hast.

Wenn der Händler das macht, macht er es um dich zufrieden zu stellen oder weil er ein netter Mensch ist.

Ich sehe es eher so, dass der Käufer erst mal die Anleitung lesen sollte, bevor er auf sein "Recht" besteht. Ich finde es eher befremdlich, dass man verlangt, dass andere einem alles vorkauen oder in diesem Fall vorlesen.

Ist meine Meinung. Kann ja jeder sehen wie er will.
 
Harald_NDS

Harald_NDS

Dabei seit
03.09.2018
Beiträge
1.061
Ort
Weserbergland
Bdr529
Bist du jetzt die Amme oder der Pressesprecher von Andreas ? :cool:

Ergo also Kundenservice nur weil der Händler nett ist

selten so gelacht ...
lass mal stecken Service Wüste Deutschland , das war ein schöner Beitrag dazu :)
 
bdr529

bdr529

Dabei seit
27.05.2011
Beiträge
1.159
Modell
KTM 1090 Adenture R
Soll der Händler für dich das Fahrwerkssetup machen, bis es dir passt? Änderungen, wenn es ins Gelände geht natürlich auch. Natürlich umsonst, ist ja klar.

Vielleicht gibt es das Benutzerhandbuch für dich auch als Hörbuch.
 
Harald_NDS

Harald_NDS

Dabei seit
03.09.2018
Beiträge
1.061
Ort
Weserbergland
Soll der Händler für dich das Fahrwerkssetup machen, bis es dir passt? Änderungen, wenn es ins Gelände geht natürlich auch. Natürlich umsonst, ist ja klar.

Vielleicht gibt es das Benutzerhandbuch für dich auch als Hörbuch.
Schalt mal 5 Gänge runter du überschlägst dich ja gleich und lies noch mal in aller Ruhe
#332
Du hast nichts verstanden, geschweige begriffen worum es eigentlich geht ...
Es geht hier nicht um mich sondern um das allgemeine ...

Was du nun von von dir gibst ist gelinde gesagt bullshit und hat mit dem Thema nix zu tun ...

Deine Meinung hast du nun kundgetan , belaß es dabei ....
Wärst du ein Händler stände mit solch einer Einstellung der Laden ohne Kunden da.

Ich diskutiere mit dir darüber nicht mehr weils zwecklos ist ..
 
Bitchone

Bitchone

Dabei seit
30.07.2013
Beiträge
2.199
Ort
Muddastadt
Modell
790@R
Immer ruhig Harald, musst doch nicht gleich so bissig werden. Oder bist du mit irgendwas so unzufrieden?
Das die Tankanzeige nicht gleich funktioniert und der Händler das nicht mitbekommt, kann man ihm schwer vorwerfen. Die Bikes werden mit fast leerem Tank ausgeliefert und die Tankanzeige zeigte einen Balken.
Das nun die Navigation bei der 790 automatisch dabei ist, ist eben auch noch absolut neu. Bei der großen ADV musste man dazu Aufpreis bezahlen, in der BA der 790@ steht dazu auch "optional" und auch der Typ von der Werkstattannahme hat gestern doof geguckt, als er gesehen hat, dass diese Funktion überhaupt auch auf dem kleinen Dashboard funktioniert.
Die 790@ ist ein komplett neues Modell. Da darf der Händler oder eben einer der Angestellten auch mal was nicht gleich wissen.
Er darf dich eben nur nicht überheblich abweisen, als hätte man selber keine Ahnung. Der Typ gestern zeigte schon leichte Tendenzen dazu.
Und wenn dir dein Händler nicht kurz in Grundzügen die Funktion zu deinem Fahrwerk erklären kann oder will, dann solltest du eben einfach den Händler oder die Marke wechseln.
Ein komplettes Fahrwerkssetting wirst du aber eben auch nicht für Umme bekommen. Da muss man schon was für bezahlen.
Und was soll ich groß nun an der 790@ bis jetzt kritisieren? Bis jetzt stört mich nur die Funktionsweise der Fahrmodi und dazu der ABS Einstellungen. Hier hoffe ich aber auf ein Update oder eben auch die Möglichkeit, am Diagnosegerät nur die richtigen Hake zu setzen, wie bei Navigation und Tankanzeige auch.
Letzteres konnte ich nun heute auch mal testen aber wenn das so bleibt, dass im Grunde nur der halbe Tank angezeigt wird und die Restreichweite ordentlichen Schwankungen unterliegt, ist die wohl eher nicht zu gebrauchen.
Ansonsten ist es ein klasse Spaßgerät und fetzt von Tag zu Tag immer mehr. Und dabei darf ich momentan nur bis etwa 6000 Touren drehen. ;)
IMG_5167.jpg
IMG_5173.jpg
IMG_5176.jpg
 
Harald_NDS

Harald_NDS

Dabei seit
03.09.2018
Beiträge
1.061
Ort
Weserbergland
Andreas
Es geht nicht um mich , ich stelle schon seit mindestens 19 Jahre die Fahrwerke der Cross und Enduro Maschinen ein ,
sondern es geht um das Prozedere der Händler .
Warum sind die Händler denn sonst beim beruflichen Meeting von KTM in Österreich ?
Zum Heurigen sicherlich nicht , denn dort wird exakt über die Besonderheiten und Möglichkeiten und Ausstattung der 790
gesprochen. Also auch um die vermutlichen Fehler die gar keine sind sondern Versäumnisse der Händler ...
Also kann ganz einwandfrei im normalfall kein Händler sagen „ ich weiß nix davon " ..und " vertröstet " Kunden das die
zigmal wegen gar keinem Fehler die Werkstatt aufsuchen müssen und zusätzlich verärgert werden.....

Und das es anders geht beweisen doch gerade die Maschinen mit einer korrekten Vorbereitung vor der Auslieferung von Händlern, die vom ersten Tag so funktionieren wie es eigentlich sein soll .
Und so bin ich diesbezüglich auch nicht irgendwie unzufrieden ...
 
Bergler

Bergler

Dabei seit
31.12.2012
Beiträge
8.004
Ort
In den Bündner Bergen
Modell
Bald wieder GS
Die Grundeinstellungen der Gabel und Federbeine kann jedermann nachlesen und einstellen,
die Nuancen die schnell machen hocken auf dem Bock, +/- ein paar Klicks machen den Braten im
Hobby Bereich nicht feis, also fahren und nicht theoretisieren, empfehle ich meinen Kumpels :).
 
G

gren

Dabei seit
12.07.2011
Beiträge
124
Ort
CH
Modell
GS 1200 LC ADV
Hallo Bitchone

Du bist ja glaube ich auch von der GS 1200 umgestiegen kannst du bezüglich Tourentauglichkeit schon was sagen.
Ich fahre viel nach Skandinavien und da sind dann manchmal schon Touren von 600 Km und mehr dabei.
Habe meine R noch nicht bekommen aber die S durfte ich am Wochenende mal testen, und ich bin schwer begeistert endlich wieder ein Motorrad das Spass macht. Ich denke in Sachen Komfort und Wetterschutz kommt sie nicht an die GS heran, aber die ist dafür auch sehr langweilig. Mein erster Eindruck der KTM hat mich doch positiv überrascht, ich denke das müsste auch für längere Touren ganz gut passen. Kannst ruhig noch etwas deine Erfahrungen posten dann wird das Warten auf die KTM etwas kurzweiliger.

Gruss Gren
 
Harald_NDS

Harald_NDS

Dabei seit
03.09.2018
Beiträge
1.061
Ort
Weserbergland
da sind dann manchmal schon Touren von 600 Km und mehr dabei.
ich denke das müsste auch für längere Touren ganz gut passen.

Gruss Gren
Moin Gren
Die Gs kannst du wahrlich nicht mit der R vergleichen ..
Und wenn du vor hast solche Strecken zu fahren wirst du definitiv das hohe Windschild brauchen , dazu je nach Größe eventuell
noch einen Spoileraufsatz auf die Scheibe dafür zulegen müssen.
Die Windgeräusche mit dem Schild der R sind in der 1 und 2. Stufe ohne Spoiler drauf jedenfalls nicht zu überhören.
Die Sitzbank ist sehr straff und für mich kein Problem, ich bin’s knallhart gewöhnt, jedoch bei solchen Strecken wird es wesentlich
besser und komfortabler sein die Ergo Sitzbank zu ordern.
Die ist dann auch normal oder beheizbar lieferbar .
Die normale Sitzbank der S kann man auch einfach auf die R stecken .
Das kannst du schnell beim Händler mal ausprobieren.
 
Bitchone

Bitchone

Dabei seit
30.07.2013
Beiträge
2.199
Ort
Muddastadt
Modell
790@R
Hallo Bitchone

Du bist ja glaube ich auch von der GS 1200 umgestiegen kannst du bezüglich Tourentauglichkeit schon was sagen.
Ich fahre viel nach Skandinavien und da sind dann manchmal schon Touren von 600 Km und mehr dabei.
Habe meine R noch nicht bekommen aber die S durfte ich am Wochenende mal testen, und ich bin schwer begeistert endlich wieder ein Motorrad das Spass macht. Ich denke in Sachen Komfort und Wetterschutz kommt sie nicht an die GS heran, aber die ist dafür auch sehr langweilig. Mein erster Eindruck der KTM hat mich doch positiv überrascht, ich denke das müsste auch für längere Touren ganz gut passen. Kannst ruhig noch etwas deine Erfahrungen posten dann wird das Warten auf die KTM etwas kurzweiliger.

Gruss Gren
Hallo Gren,

wenn es dir auf maximale Tourentauglichkeit ankommt, solltest du eigentlich bei der GS bleiben oder mit mehr Spaßfaktor ne 1290 nehmen oder vielleicht mal ne Multi Enduro.
Die R hat für mich auf jedenfall weniger Tourenkompetenz als eine 12er GS oder eben meine letzte Multi Enduro.
Sie ist nun mal eine tourentauglichere Sportenduro.
Mein Windschild der R bleibt nun wohl in der unteren Position montiert und ich trage dann auf längeren Strecken eben statt eines Crosshelms einen vernünftigen Endurohelm mit Visier. Wenn der dann eben sauber angeströmt wird, ist das für meinen Geschmack weit mehr wert, als hier nun ellen lange Windschilder und gar zusätzliche Spoiler zu montieren. Sieht zudem auch noch richtig Kacke aus.
In hoher Position und eben auch mit Cross- oder Endurohelm kannst du aber eigentlich auch recht ruhig hinter der zarten Scheibe verharren, wenn du nicht zu groß bist und den Kopf leicht nach unten neigst. Dann strömt der meiste Wind eigentlich ganz gut über den Helm ohne viel Lärm drüber.
Bei mir mit meinen 1,85m klappt das eben leider nicht mehr ganz so bequem, wie auf meiner Multi Enduro mit speziellem Puig Windschild und ich mich stört irgendwie die hohe Position im Gelände.
Auch ist die Sitzbank der R für mich jedenfalls weniger komfortabel als bei meiner Multi oder eben der GSA. Bei den beiden hatte ich mir aber auch ne kleine Hohlkehle zur Steißbeinentlastung reinfräsen lassen. Mache ich bei meiner R evtl. auch noch.
Momentan würde ich eine 600km Tagesetappe kaum auf der R aushalten. ;)
Ansonsten fährt sie sich wunderbar und vor allem ultrahandlich.
 
G

gren

Dabei seit
12.07.2011
Beiträge
124
Ort
CH
Modell
GS 1200 LC ADV
Danke euch beiden. Da ich 1.90 bin sollte das kurze Windschild passen lieber so als eine laute Geräuschkulisse.
Ich werde sicherlich mal die hohe Komfortsitzbank testen, oder zur Not habe ich noch einen top Sattler in der Nähe.
Mir ist schon klar das die GS für die Langdistanz bequemer ist, aber für mich zählt auch mehr die Handlichkeit und im Gelände ist die Kati dann ne ganz andere Nummer. Die 1290 ADV hatte ich mal zur Probe aber V2 geht gar nicht, und wer braucht schon so viel Leistung. Meine Reisegeschwindigkeit liegt meistens zwischen 50-100 Km/h und genau deshalb brauche ich kein Big Bike mehr. Finde allgemein diesen PS Wahn speziell bei den Reiseenduros übertrieben. Ausserdem lebe ich noch in der Schweiz da lernst du ganz schnell dich halbwegs an das Tempolimit zu halten ;)
 
Bitchone

Bitchone

Dabei seit
30.07.2013
Beiträge
2.199
Ort
Muddastadt
Modell
790@R
Ja, statt immer schwerer und leistungsstärker zu werden, sollten auch Reiseenduros wieder leichter und nicht mehr übertrieben motorisiert sein. Daher bin ich nun auch mal den Schritt von der 12er Multi Enduro, ein fantastisches Bike, zur 790@R gegangen. Und siehe da, die knallt mit etwa 60kg weniger an Bord aber fast ebenso viel weniger PS auch richtig gut auf dem Asphalt. Und im Gelände dann erst richtig. Da war ich vorher ja auch nur im 100PS Modus unterwegs. Und da kann ich nun eindeutig den Gewichtstrumpf ziehen. ;)
 
S

supasonic

Dabei seit
18.05.2016
Beiträge
968
Modell
R1200GS LC 2016
Naja, was denn nun? Ist es nun ne Hardenduro oder eine Reiseenduro? So richtig kann man sich scheinbar nicht entscheiden :)
600 Km sollten ohne Probleme mit einer Reiseenduro machbar sein, imo. :) Ich bin mir relativ sicher, dass KTM genau dahin zielt. Denn sonst kannst auch ne 690 Enduro nehmen. Auf dem Ding fahre selbst ich 200-300 Km.


Gesendet von iPhone mit Tapatalk
 
Bitchone

Bitchone

Dabei seit
30.07.2013
Beiträge
2.199
Ort
Muddastadt
Modell
790@R
Für mich ist zumindest die 790@R keine Reiseenduro, sondern eben eine große Sportenduro, mit der man eben auch reisen kann. Mit ihr kann man auf jeden Fall besser Reisen, als mit einer 690 Enduro, Hat ja auch nen Tempomat und ne Navifunktion im Dashbord. Die 690 ist dann widerum noch sportlicher im Gelände.
Eine GS ist wieder noch besser zum Reisen, dafür aber noch einiges unsportlicher im Gelände als eine 790@R.
Ich habe einen empfindlichen Steiß, habe ich mir 2011 in den Pyrenäen auf einer 950@S mit ner ach so tollen Komfortsitzbank von TT irgendwie krum gefahren. Seit dem brauche ich immer eine kleine Optimierung an der Sitzbank.
Wer ansonsten gutes Sitzfleisch hat, wird auch auf der R gut Kilometer abspulen können, ohne groß Probleme zu haben.
Für mich soll die 790@R hauptsächlich ein Spaßgerät fürs Gelände sein, mit der ich auch mal ne Tour mit den Kumpels auf Sardinien oder Katalonien machen kann.
Ich war heut mal mit nem Kumpel ne erste Feierabendrunde auf dem Offroadgelände in der Nähe drehen. Und was soll ich sagen, sie ist ein echt geiles Spaßgerät und das Fahrwerk ist echte Klasse. Die Gabel hat auch auf der derben Buckelpiste und den dicken Anbremswellen nicht einmal durchgeschlagen.
So soll es sein, nach der Arbeit ein geiles Workout gemacht, am Wochenende dann mal ne 300km Runde gedreht und irgendwann mal im Jahr nen Urlaub mit den Jungs gemacht.
Ich bin sehr zufrieden mit der kleinen ADV ;)
 
S

supasonic

Dabei seit
18.05.2016
Beiträge
968
Modell
R1200GS LC 2016
Leute,

gibt es ne Möglichkeit alle bisher in Deutschland zugelassenen ADV / ADV R zu erfahren? Ich hab öfter schon mal die Zulassungszahlen für verschiedene Modelle gesehen, aber bin scheinbar zu dämlich für Google.
 
Bitchone

Bitchone

Dabei seit
30.07.2013
Beiträge
2.199
Ort
Muddastadt
Modell
790@R
Mach dir mal kein Kopf, die liegen weit unter der GS :bounce:
 
Harald_NDS

Harald_NDS

Dabei seit
03.09.2018
Beiträge
1.061
Ort
Weserbergland
@ Supasonic
was nützen dir die Zulassungszahlen wenn dir der Hobel nicht gefällt , passt oder zu teuer ist ..........
ich bin mit meiner Yamaha auch zufrieden und die taucht dort auch nicht auf :rocker:
 
S

supasonic

Dabei seit
18.05.2016
Beiträge
968
Modell
R1200GS LC 2016
Ich will es einfach nur wissen, um es dir und Andreas unter die Nase reiben zu können, Harald :*

Danke, @ST2 !
 
Thema:

KTM 790 Adventure und R

KTM 790 Adventure und R - Ähnliche Themen

  • Hallo und guten Tag, die Ideallinie.online hier vom Bodensee

    Hallo und guten Tag, die Ideallinie.online hier vom Bodensee: Hallo zusammen, ich fahre zwar keine GS, bzw. noch nicht, aber ich habe einiges mit der GS gemeinsam, nämlich die Straßenbereifung. Zu mir: Ich...
  • KTM-Rabattaktion 22. - 26. 1 20

    KTM-Rabattaktion 22. - 26. 1 20: GST Berlin hat für ein paar Tage eine Rabattaktion auf Zubehör und Motorräder laufen. Wenn jemand was braucht. Viel Spass und gute Schnäppchen!
  • Biete Sonstiges KTM Duke 690

    KTM Duke 690: Hallo aus Bochum, mein Sohn hat mich gebeten mal seine Duke in den Foren anzubieten in denen ich so unterwegs bin..... Gesagt, getan - hier das...
  • Neuer Post: KTM 790 Adventure R - endlich gefahren

    Neuer Post: KTM 790 Adventure R - endlich gefahren: Hallo zusammen, endlich konnten wir eine 790er Adventure R" fahren. Unsere Eindrücke lest ihr wie immer hier...
  • Tank der KTM 790 Adventure

    Tank der KTM 790 Adventure: Hallo, ich hab grad mal wieder einen Bericht über die KTM790 Adventure gelesen. Jedesmal bin ich am überlegen wie sich die beidseitigen doch...
  • Tank der KTM 790 Adventure - Ähnliche Themen

  • Hallo und guten Tag, die Ideallinie.online hier vom Bodensee

    Hallo und guten Tag, die Ideallinie.online hier vom Bodensee: Hallo zusammen, ich fahre zwar keine GS, bzw. noch nicht, aber ich habe einiges mit der GS gemeinsam, nämlich die Straßenbereifung. Zu mir: Ich...
  • KTM-Rabattaktion 22. - 26. 1 20

    KTM-Rabattaktion 22. - 26. 1 20: GST Berlin hat für ein paar Tage eine Rabattaktion auf Zubehör und Motorräder laufen. Wenn jemand was braucht. Viel Spass und gute Schnäppchen!
  • Biete Sonstiges KTM Duke 690

    KTM Duke 690: Hallo aus Bochum, mein Sohn hat mich gebeten mal seine Duke in den Foren anzubieten in denen ich so unterwegs bin..... Gesagt, getan - hier das...
  • Neuer Post: KTM 790 Adventure R - endlich gefahren

    Neuer Post: KTM 790 Adventure R - endlich gefahren: Hallo zusammen, endlich konnten wir eine 790er Adventure R" fahren. Unsere Eindrücke lest ihr wie immer hier...
  • Tank der KTM 790 Adventure

    Tank der KTM 790 Adventure: Hallo, ich hab grad mal wieder einen Bericht über die KTM790 Adventure gelesen. Jedesmal bin ich am überlegen wie sich die beidseitigen doch...
  • Oben