R 1200 GS Laden in der Garage ohne Stromanschluss

Diskutiere Laden in der Garage ohne Stromanschluss im Technik & Bastel-Ecke Forum im Bereich Modellunabhängige Foren; Heute getestet Zusammen mit einem kleinen ctek 0,8 mal die Batterie aufgeladen. Ladezeit ca 5 Std. letzte Fahrt war am 22.12.20 Der...
Microthrix

Microthrix

Themenstarter
Dabei seit
06.11.2019
Beiträge
222
Ort
Südlichstes Südbaden
Modell
K25 EZ 2013
Heute getestet
B7952CDD-0365-4E41-A543-347268031844.jpeg


Zusammen mit einem kleinen ctek 0,8 mal die Batterie aufgeladen. Ladezeit ca 5 Std. letzte Fahrt war am 22.12.20
Der Solarkonverter wurde als Notstromeinheit gekauft. Auch gut zum Zelten ⛺
 
Microthrix

Microthrix

Themenstarter
Dabei seit
06.11.2019
Beiträge
222
Ort
Südlichstes Südbaden
Modell
K25 EZ 2013
Quelle pearl gab oder gibts noch als Sonderangebo. Habe 299,- bezahlt. Solarpanel ebenfalls, oder der link oben, beides zusamme.
 
E

Equalizer

Dabei seit
16.10.2018
Beiträge
954
Und ich hab schon befürchtet ich bekomm Packsack nr.5 heuer nicht voll auf dem Moped, Solarkonverter sei dank jetzt doch.
 
Microthrix

Microthrix

Themenstarter
Dabei seit
06.11.2019
Beiträge
222
Ort
Südlichstes Südbaden
Modell
K25 EZ 2013
Und ich hab schon befürchtet ich bekomm Packsack nr.5 heuer nicht voll auf dem Moped, Solarkonverter sei dank jetzt doch.
Schmeiß mal dein unnötiges Werkzeug raus, das Ding ist leicht und klein, kauf eine gescheite Jacke, brauchst kein Regenanzug und schon hast du in einem Seitenkoffer Platz für 4 solcher Dinger.
 
lr130lipi

lr130lipi

Dabei seit
20.08.2009
Beiträge
303
Ich habe seit 3 Jahren mit dieser Lösung, sehr gute Erfahrungen (in meiner stromlosen Tiefgarage) gemacht:

"FRITEC LADEBOX BV11915"

kein "Gebastel" alles schön in einem Gehäuse und auch preiswerter als die revolt-Powerbank.



Seit dem ist die F800GS meiner Frau immer geladen :-)

schau mal im Fritec.shop oder bei Tante Louise.
 

Anhänge

Zuletzt bearbeitet:
TTTom

TTTom

Dabei seit
19.08.2015
Beiträge
1.106
Ort
DU-Großenbaum, NRW
Modell
- R 1250 GS Black 2020 - & - R 1100 S Black 2004 -
Alles schicke Lösungen. Aber warum nicht einfach die Batterie ausbauen und zuhause laden, statt Geld für ein Gerät auszugeben ?
(welches man -bei 1 Fz.- ohnehin nur alle paar Jahre benötigt)
 
Microthrix

Microthrix

Themenstarter
Dabei seit
06.11.2019
Beiträge
222
Ort
Südlichstes Südbaden
Modell
K25 EZ 2013
Alles schicke Lösungen. Aber warum nicht einfach die Batterie ausbauen und zuhause laden, statt Geld für ein Gerät auszugeben ?
(welches man -bei 1 Fz.- ohnehin nur alle paar Jahre benötigt)
Weil es als Notstromanlage zusammen mit Solarpanel gekauft wurde.
Und wenn du wie ich, November 19 in den Dolomiten mal 4 Tage kein Strom hattest, weist du auch weshalb ich einen Gaskocher gekauft habe.
 
C

Chefffe

Dabei seit
24.05.2020
Beiträge
154
Nichts für ungut aber ich schalte meine Alarmanlage aus und wintere am 01.10. ein. Am 01.03. wird wieder ausgewintert und bis jetzt ist das Möpl immer auf den ersten Druck auf die Starttaste gestartet ;)

Sollte das mal nicht gleich klappen gibts ja noch das externe Starthilfegerät :D
 
krisu

krisu

Dabei seit
25.03.2018
Beiträge
180
Ort
Nürnberg
Modell
R1200GS Rallye
Alles schicke Lösungen. Aber warum nicht einfach die Batterie ausbauen und zuhause laden, statt Geld für ein Gerät auszugeben ?
(welches man -bei 1 Fz.- ohnehin nur alle paar Jahre benötigt)
Hab im Keller 4 Zweiradbatterien und die Aus- und Einbauerei grundsätzlich kein Problem. Eine Stromversorgung in der Garagenbox würde gelegentliches Laden bei vier Fahrzeugen im eingebauten Zustand etwas erleichtern. Ob ich dafür knapp 500€ ausgebe, will gut überlegt sein.


Nichts für ungut aber ich schalte meine Alarmanlage aus und wintere am 01.10. ein. Am 01.03. wird wieder ausgewintert und bis jetzt ist das Möpl immer auf den ersten Druck auf die Starttaste gestartet ;)
Schön für Dich, klappt bloß nicht bei allen Fahrzeugen, also nichts für ungut. :Augenzwinkern_2:
 
Zuletzt bearbeitet:
derechteede

derechteede

Dabei seit
16.11.2018
Beiträge
180
Ort
HH
Modell
R1200GS Exclusive 2018
Ob ich dafür knapp 500€ ausgebe, will gut überlegt sein.
Hallo Gottfried,
wenn es wirklich nur um das reine nachladen geht, dann geht dies bereits deutlich günstiger.
Von der Fa. Baas gab es mal die Geräte BA 50 und 51, die aber leider nicht mehr verfügbar sind.
Zusammen mit Optimate hat Baas nun den BA 54 auf dem Markt, oder hier eben als TM500.
Jetzt nur noch irgendeine Spenderbatterie, die man ja vielleicht sogar noch hat, und hierfür ein Ladegerät für zu Hause.
Das ganze ist dann ähnlich der Fritec Ladebox, nur nicht so schön...
Ich hatte mir meinen "Prototypen" auch in eine Box gepackt und kann so sehr gut damit leben...
 

Anhänge

G

G-B

Dabei seit
28.09.2006
Beiträge
1.124
Es hat doch jeder ein passendes Ladegerät Zuhause.
Dann noch einen günstigen Spannungswandler mit Steckdose dran z.B. bei ATU oder so gekauft.
Entweder an eine Batterie, die eh da ist oder eben ans Auto für die Zeit des Nachladens.
Ca. jeden Monat sollte da immer reichen. Wenns sein muss kurz bevor man wieder fährt.
So mach ich das mit meinem LiFePo, da ich hier (noch) nicht weiß wie das über den Winter so hinhaut.

Bei meinen bleibasierenden Batterien mit Säure (Kung Long) habe ich auch die Variante "alle Verbraucher weg" gewählt und alles war gut.
Die ständige Laderei ist doch auf Dauer auch nix für die Bleidinger.
 
M

Matsche1967

Dabei seit
26.09.2005
Beiträge
212
Ich habe seit 3 Jahren mit dieser Lösung, sehr gute Erfahrungen (in meiner stromlosen Tiefgarage) gemacht:

"FRITEC LADEBOX BV11915"

kein "Gebastel" alles schön in einem Gehäuse und auch preiswerter als die revolt-Powerbank.



Seit dem ist die F800GS meiner Frau immer geladen :-)

schau mal im Fritec.shop oder bei Tante Louise.
Danke Dir dafür;
habe mir das Gerät gerade bestellt!

,
1611569861434.png


Obwohl: Das verstehe ich nicht.
Denke, die 800er hat eine Bordsteckdose, wie die 12xxer auch?!

Also, der Betrieb ist an der Großen NICHT über die Bordsteckdose mgl.?
Stattdessen soll ich eine 2. bauen???
 
Hobbyfahrer

Hobbyfahrer

Dabei seit
26.09.2009
Beiträge
3.481
Ort
Hamburg
Modell
R 1250 GSA TB 21
Damit ist ein Direktanschluss an den Akku gemeint.
 
Thema:

Laden in der Garage ohne Stromanschluss

Laden in der Garage ohne Stromanschluss - Ähnliche Themen

  • "CAN Bus Funktion" zum Laden an Bordsteckdose

    "CAN Bus Funktion" zum Laden an Bordsteckdose: immer wieder liest man hier über die ominöse "CAN Bus" Funktion mit der es bestimmte Ladegeräte schaffen über die Bordsteckdose zu laden. Das...
  • Artikelnummer für Ladekabel für Schnellladebuchse

    Artikelnummer für Ladekabel für Schnellladebuchse: Hallo zusammen, ich habe mir hier schon nen Wolf gesucht, aber finde keinen Beitrag, wo ich etwas über das Ladekabel erfahre. Als Lagegerät...
  • Batterie Laden Erhaltungsladung

    Batterie Laden Erhaltungsladung: Hallo in die Runde, Habe mir zwecks Überwinterung die Batterie der GS 1250 im verbauten Zustand angeschaut und mich gefragt warum man die...
  • Laden einer Litium Ionen Batterie

    Laden einer Litium Ionen Batterie: Bisher habe ich die AGM Batterie meiner F 650 GS Twin über die Winterstandzeit mit meinem BMW-Ladegerät versorgt, Stichwort Erhaltungsladung. Das...
  • Batterie laden in der Garage

    Batterie laden in der Garage: Moin, hab für diesen Winter 'ne Garage aufgetan, die glücklicherweise günstig ist, aber leider keinen 220 V Netzanschluss bietet. Hab mir nun...
  • Batterie laden in der Garage - Ähnliche Themen

  • "CAN Bus Funktion" zum Laden an Bordsteckdose

    "CAN Bus Funktion" zum Laden an Bordsteckdose: immer wieder liest man hier über die ominöse "CAN Bus" Funktion mit der es bestimmte Ladegeräte schaffen über die Bordsteckdose zu laden. Das...
  • Artikelnummer für Ladekabel für Schnellladebuchse

    Artikelnummer für Ladekabel für Schnellladebuchse: Hallo zusammen, ich habe mir hier schon nen Wolf gesucht, aber finde keinen Beitrag, wo ich etwas über das Ladekabel erfahre. Als Lagegerät...
  • Batterie Laden Erhaltungsladung

    Batterie Laden Erhaltungsladung: Hallo in die Runde, Habe mir zwecks Überwinterung die Batterie der GS 1250 im verbauten Zustand angeschaut und mich gefragt warum man die...
  • Laden einer Litium Ionen Batterie

    Laden einer Litium Ionen Batterie: Bisher habe ich die AGM Batterie meiner F 650 GS Twin über die Winterstandzeit mit meinem BMW-Ladegerät versorgt, Stichwort Erhaltungsladung. Das...
  • Batterie laden in der Garage

    Batterie laden in der Garage: Moin, hab für diesen Winter 'ne Garage aufgetan, die glücklicherweise günstig ist, aber leider keinen 220 V Netzanschluss bietet. Hab mir nun...
  • Oben