Straßenbeschaffenheit Kroatien

Diskutiere Straßenbeschaffenheit Kroatien im Reise Forum im Bereich Unterwegs; Guten morgen, im Moment plane ich gerade meinen kommenden Kroatien Urlaub Ende Mai 2023. Bisher kam ich in den franz. Alpen und in den Dolomiten...
Ententreiber

Ententreiber

Themenstarter
Dabei seit
13.10.2021
Beiträge
195
Ort
Kreis Bergstraße
Modell
R1200GS LC MÜ
Guten morgen,

im Moment plane ich gerade meinen kommenden Kroatien Urlaub Ende Mai 2023.

Bisher kam ich in den franz. Alpen und in den Dolomiten mit einem Tagesschnitt von ca. 280km (+/-) hin.
Da ich allerdings noch nie auf dem Balkan unterwegs war, würde mich eure Erfahrung mit den dortigen Straßen interessieren.

Wobei wir nicht von den (gelben) Hauptrouten sprechen, sondern vielmehr von den bergigen Sträßchen wie unten angehängt :)

Ist dort ein Schnitt von 280km/Tag machbar, oder eher unrealistisch?

Gerne nehme ich auch Urlaubsbilder aus Kroatien als Beweis entgegen, um meine/unsere Vorfreude zu steigern:dance-smiley::dance-smiley:

Unbenannt.JPG
 
gshogi

gshogi

Dabei seit
02.11.2010
Beiträge
3.237
Ort
Nürtingen
Modell
R 1200 GS Bj.2010 in schwarz
Bist du im Urlaub oder auf der Flucht?
Wieviel Stunden hat ein Fahrtag?
6 Stunden oder 10 bis 12 Stunden?
Musst oft pinkeln und/oder fotografierst du öfters?
Machst du gerne stündlich Pause, z.B. an einer Grillstation, an einem schönen Aussichtspunkt oder einfach mal zur Entspannung die Landschaft genießen?

Ja, 280 km am Tag sind machbar.
Nicht unbedingt jedoch, wenn du trödelst.
 
Ententreiber

Ententreiber

Themenstarter
Dabei seit
13.10.2021
Beiträge
195
Ort
Kreis Bergstraße
Modell
R1200GS LC MÜ
Bist du im Urlaub oder auf der Flucht?
Wieviel Stunden hat ein Fahrtag?
6 Stunden oder 10 bis 12 Stunden?
Musst oft pinkeln und/oder fotografierst du öfters?
Machst du gerne stündlich Pause, z.B. an einer Grillstation, an einem schönen Aussichtspunkt oder einfach mal zur Entspannung die Landschaft genießen?

Ja, 280 km am Tag sind machbar.
Nicht unbedingt jedoch, wenn du trödelst.
Ein Fahrtag beginnt idR um 9 Uhr und endet um 17 Uhr, dazwischen gibt es alle 2 Std. einen Halt, sporadisch werden auch Bilder gemacht. Wir sind max. zu dritt, da ist es recht entspannt sich abzustimmen und auch mal für 15min zu halten.

Das 280km machbar sind, und das auch entspannt ohne Stress, das weis ich :wink:

Nur kenne ich die Straßenbegebenheiten in Kroatien nicht, daher meine Frage :happy:
 
GS-Schwede

GS-Schwede

Dabei seit
09.01.2011
Beiträge
496
Ort
in der Oberpfalz
Modell
R 1200 GS Mü08
Servus,

die Straßen sind nicht anders, wie alle anderen Straßen im Gebirge in Europa.

War heuer zwei mal dort unten unterwegs.
300-500 Km am Tag waren für mich kein Problem,
bin aber eher der "wenig Anhalter" und war alleine.

Hier findest du einen Bericht dazu:
Reisebericht Balkanroute 2022


Hier ein Bild meiner Routenplanung ab Senj.

test.jpg
 
Zuletzt bearbeitet:
Ententreiber

Ententreiber

Themenstarter
Dabei seit
13.10.2021
Beiträge
195
Ort
Kreis Bergstraße
Modell
R1200GS LC MÜ
Servus,

die Straßen sind nicht anders, wie alle anderen Straßen im Gebirge in Europa.

War heuer zwei mal dort unten unterwegs.
300-500 Km am Tag waren für mich kein Problem,
bin aber eher der "wenig Anhalter" und war alleine.

Hier findest du einen Bericht dazu:
Reisebericht Balkanroute 2022


Hier ein Bild meiner Routenplanung ab Senj.

Anhang anzeigen 536302
Danke dir für deinen Beitrag, und den klasse Bericht.

Gerade eben gelesen.......sehr schöne Bilder und vernünftige Straßen.
Ich denke wir würden mit den Tageskilometern gut harmonieren :dance-smiley::daumen-hoch:

Wüdest du mir zufällig deine Reiseroute zur Verfügung stellen?
Ich bin immer für Ideen und Einwürfe zu begeistern.

Meine bisherige Planung sieht so aus (siehe Anhang). Musst du dir allerdings in kurviger öffnen.
 

Anhänge

Tea_Bee

Tea_Bee

Dabei seit
23.12.2021
Beiträge
99
Ort
Bayrisch-Schwaben
Modell
F750 GS, F900 XR
Etliche Teilstrecken deiner geplanten Route bin ich anno 2019 gefahren. Ich denke auch, 280 km sind sehr gut machbar und ein paar Pausen bequem drin. Unsere damaligen Etappen waren teils länger, aber dann kommt man eben auch erst gegen 19 Uhr oder später in der Unterkunft an. Dann wird’s halt mit Duschen, daheim anrufen, Essen gehen knapper.
Da bieten deine Tagesetappen einfach etwas mehr Puffer, bist ja nicht auf der Flucht.

Zum Beispiel ist die in deinem ersten Bild mit Pfeil gekennzeichnete Straße ein über 50 km langer asphaltierter Forstweg, der sich mitunter sehr kurvig durch den Wald auf und ab schlängelt. Da kommst du langsam vorwärts, und dann macht die Aussicht auf eine 400 km Etappe vielleicht weniger Spaß.
 
Zuletzt bearbeitet:
adventure-baerchen

adventure-baerchen

Dabei seit
04.06.2008
Beiträge
176
Modell
R 1250 GS
Noch ein Tipp…Hinsichtlich Strassenbeschaffenheit bediene ich mich bei der Routenplanung auch immer Google Streetview…Da ist der Balkan auch ganz gut mit abgedeckt👍🏻
 
Z

Zwergenwerfer

Dabei seit
10.07.2021
Beiträge
39
Ich war positiv überrascht. Insbesondere im Grenzbereich Italien/Slowenien/Kroatien waren selbst die kleinen Straßen Tip-top!

Meine wichtigste Lektion: Istrien Meiden. Wenig Kurven und viele Wohnmobile.
Edit: Gilt primär für die Küstennähe. Im Hinterland hatte ich wohl Pech dass ich viele Wohnmobile hatte.
 
Zuletzt bearbeitet:
Z

Zwergenwerfer

Dabei seit
10.07.2021
Beiträge
39
Und natürlich auf dem Hin- oder Rückweg die Mangartstrasse und den Vršic-Pass in Slowenien mitnehmen.
 
Kardanfan

Kardanfan

Dabei seit
22.11.2006
Beiträge
4.999
Dann hast du Pech gehabt, normalerweise ist Istrien im Hinterland leer
Das ist leider nicht mehr so "normal" - man kann schon Pech haben. Und nicht immer hat man die Zeit umzuplanen, wenn andere den selben Weg gewählt haben.

Parallel kann man nicht nur "Piste" fahren - denn irgendwann sollte man auch sein Zelt aufbauen, im Hotel ankommen, oder der Urlaub geht zu Ende und dann sind km notwendig.

Allgemein habe ich schon den Eindruck, dass wieder mehr mit dem Auto/Wohnmobil unterwegs sind, Motorradreisende habe ich dieses Jahr auf meinen Touren so gut wie gar nicht getroffen!

P1140185.JPG


P1140220.JPG


P1140190.JPG


P1140258.JPG
 
apfelrudi

apfelrudi

Dabei seit
09.01.2010
Beiträge
49.379
Ort
mal hier, mal dort
Das ist leider nicht mehr so "normal" - man kann schon Pech haben. Und nicht immer hat man die Zeit umzuplanen, wenn andere den selben Weg gewählt haben.

Parallel kann man nicht nur "Piste" fahren - denn irgendwann sollte man auch sein Zelt aufbauen, im Hotel ankommen, oder der Urlaub geht zu Ende und dann sind km notwendig.

Allgemein habe ich schon den Eindruck, dass wieder mehr mit dem Auto/Wohnmobil unterwegs sind, Motorradreisende habe ich dieses Jahr auf meinen Touren so gut wie gar nicht getroffen!

Anhang anzeigen 536440

Anhang anzeigen 536441

Anhang anzeigen 536442

Anhang anzeigen 536443
Wenn das auch wunderbare Fotos sind, das ist nicht das Hinterland von Istrien
 
maxquer

maxquer

Dabei seit
14.09.2011
Beiträge
7.641
Ort
31303 Burgdorf
Modell
r1200gs TÜ
Wir waren dies Jahr in Kroatien und, bis auf die Küstenstraße Richtung Zadar, absolut enttäuscht.
Selbst Cevapcici scheint es in Kroatien nur noch tiefgefroren zu geben.
Die Straßen ins Inland großteils nicht schlecht, aber in jeder Kurve lag irgendwie Schutt. Von Schafscheisse bis Rollsplitt.
Das Essen war eine einzige Katastrophe und z. B. mit Italien überhaupt nicht vergleichbar und mindestens 30% teurer.
Tut mir leid, aber für unsere Truppe war es das erste und letzte Mal in Kroatien.
Ich wünsche trotzdem allen viel Spaß in Kroatien, wir haben den dort leider nicht gefunden.

Gruß,
maxquer
 
Kardanfan

Kardanfan

Dabei seit
22.11.2006
Beiträge
4.999
Wenn das auch wunderbare Fotos sind, das ist nicht das Hinterland von Istrien
Ja - das ist ein Teil der Magistrale und Hinterland gewesen - Istrien .....

P1000842-1.JPG


P1000845.JPG


P1000845-1.JPG


P1010224.JPG


Wir waren dies Jahr in Kroatien und, bis auf die Küstenstraße Richtung Zadar, absolut enttäuscht.
Selbst Cevapcici scheint es in Kroatien nur noch tiefgefroren zu geben.
Die Straßen ins Inland großteils nicht schlecht, aber in jeder Kurve lag irgendwie Schutt. Von Schafscheisse bis Rollsplitt.
Das Essen war eine einzige Katastrophe und z. B. mit Italien überhaupt nicht vergleichbar und mindestens 30% teurer.
Tut mir leid, aber für unsere Truppe war es das erste und letzte Mal in Kroatien.
Ich wünsche trotzdem allen viel Spaß in Kroatien, wir haben den dort leider nicht gefunden.

Gruß,
maxquer
Na ja, die Straßen sind eben nicht überall geleckt - andere Länder, andere Sitten, darum reist man ja auch, oder?

Beim Essen hatte ich immer Glück - nur die Preise, die sind eben inzwischen "DEUTSCH", man weiß, wie man die Kuh melkt.

20220318_183051.jpg
 
Thema:

Straßenbeschaffenheit Kroatien

Straßenbeschaffenheit Kroatien - Ähnliche Themen

  • Balkantour ca. 4500 km zum Download

    Balkantour ca. 4500 km zum Download: Hallo, hier meine Balkantour zum Download (43 Megabyte) als GPX File. Knapp 4500 km von Süddeutschland aus, 20 Etappen. Diverse Highlights, wenn...
  • Kroatien und Gipfelkreuze....Makarska Biokovo und mehr

    Kroatien und Gipfelkreuze....Makarska Biokovo und mehr: 2. hoechster Gebirgszug in Kroatien...und direkt an der Kueste lang ~1800m Wie immer gibt's keine Touri/GPS Strecken sondern die lokalen...
  • Kroatien kurzfristig von 19.10. Bis 23.10.

    Kroatien kurzfristig von 19.10. Bis 23.10.: Grias eich, habe kurzfristig Urlaub bekommen und möchte zum oben genannten Datum nach Kroatien fahren. Alleine hab ich nicht unbedingt Lust drauf...
  • Grenzübertritt Bosnien Herzegowina nach Kroatien

    Grenzübertritt Bosnien Herzegowina nach Kroatien: 🦈Heute sind wir vom Kloster Ostrog/Montenegro in Richtung Trogir durch BIH gefahren.Das war jetzt der dritte Grenzübertritt in wenigen Tagen.Was...
  • Tips für Unterkunft in Kroatien/Istrien nähe Opatija

    Tips für Unterkunft in Kroatien/Istrien nähe Opatija: Hallo zusammen, hat vielleicht jemand einen guten Tip betreffs Unterkunft für vier Personen in Kroatien/Istrien nähe Opatija für vier bis fünf...
  • Tips für Unterkunft in Kroatien/Istrien nähe Opatija - Ähnliche Themen

  • Balkantour ca. 4500 km zum Download

    Balkantour ca. 4500 km zum Download: Hallo, hier meine Balkantour zum Download (43 Megabyte) als GPX File. Knapp 4500 km von Süddeutschland aus, 20 Etappen. Diverse Highlights, wenn...
  • Kroatien und Gipfelkreuze....Makarska Biokovo und mehr

    Kroatien und Gipfelkreuze....Makarska Biokovo und mehr: 2. hoechster Gebirgszug in Kroatien...und direkt an der Kueste lang ~1800m Wie immer gibt's keine Touri/GPS Strecken sondern die lokalen...
  • Kroatien kurzfristig von 19.10. Bis 23.10.

    Kroatien kurzfristig von 19.10. Bis 23.10.: Grias eich, habe kurzfristig Urlaub bekommen und möchte zum oben genannten Datum nach Kroatien fahren. Alleine hab ich nicht unbedingt Lust drauf...
  • Grenzübertritt Bosnien Herzegowina nach Kroatien

    Grenzübertritt Bosnien Herzegowina nach Kroatien: 🦈Heute sind wir vom Kloster Ostrog/Montenegro in Richtung Trogir durch BIH gefahren.Das war jetzt der dritte Grenzübertritt in wenigen Tagen.Was...
  • Tips für Unterkunft in Kroatien/Istrien nähe Opatija

    Tips für Unterkunft in Kroatien/Istrien nähe Opatija: Hallo zusammen, hat vielleicht jemand einen guten Tip betreffs Unterkunft für vier Personen in Kroatien/Istrien nähe Opatija für vier bis fünf...
  • Oben