Ventile einstellen

Diskutiere Ventile einstellen im R 1150 GS und R 1150 GS Adventure Forum im Bereich Motorrad Modelle; Von der Holzstabmethode möchte ich besonders Anfängern dringend abraten !!! Wenn der nicht lang genug ist, fällt der beim unvorsichtigen Drehen...
Python

Python

Dabei seit
25.06.2007
Beiträge
383
Ort
Mainz
Modell
1150 GS Fallert-Umbau
Von der Holzstabmethode möchte ich besonders Anfängern dringend abraten !!! Wenn der nicht lang genug ist, fällt der beim unvorsichtigen Drehen ratzfatz in den Zylinder ! Und weil Holz (noch) nicht magnetisch ist, bleibt entweder eine stundenlange Mörderfummelei um das Ding wieder durch's Kerzenloch rauszukriegen oder den Kopf abzubauen :eek:

Gruß Marijn
 
v2gearhead

v2gearhead

Dabei seit
28.10.2008
Beiträge
161
Ort
Hechingen
Modell
R 1150 GS
Ein bisschen Geschick gehört beim schrauben schon dazu.
Von dem her müsste man es ja wohl hinbekommen das Holzstäbchen nicht im Zylinder zu versenken. Wenn das Stäbchen länger als der Hub des Zylinders ist kann es auch nicht reinfallen. Aber jeder so wie er möchte...
Ich hätte fast den Gummistopfen im Getriebe versenkt...

Mein Tip:
Kipphebelspiel gleich mit einstellen. Hat bei mir viel gebracht.
Toleranz ist bei BMW mit 0,05mm bis 0,40mm angegeben. Hab die Kipphebel auf 0,15mm eingestellt, wobei ich beim nächsten mal wohl auf 0,10mm gehen werde.

Gruß Jörg
 
Dao

Dao

Dabei seit
28.09.2007
Beiträge
361
Ort
Bayern
Modell
R 25/2; R 100 GS PD; R 1150 GS
Ein bisschen Geschick gehört beim schrauben schon dazu.
Von dem her müsste man es ja wohl hinbekommen das Holzstäbchen nicht im Zylinder zu versenken. Wenn das Stäbchen länger als der Hub des Zylinders ist kann es auch nicht reinfallen. Aber jeder so wie er möchte...
Ich hätte fast den Gummistopfen im Getriebe versenkt...

Mein Tip:
Kipphebelspiel gleich mit einstellen. Hat bei mir viel gebracht.
Toleranz ist bei BMW mit 0,05mm bis 0,40mm angegeben. Hab die Kipphebel auf 0,15mm eingestellt, wobei ich beim nächsten mal wohl auf 0,10mm gehen werde.

Gruß Jörg
Hallo Jörg,

habe bei der 1150 GS die Kipphebel noch nicht eingestellt. Wo finde ich ein bebilderte Anleitung, wie die Kipphebel einzustellen sind?
Mit Distanzscheiben wie bei der 100 GS?
Warum sind denn eigentlich die Ausslaßventile Nähe Krümmer und die Einlassventile Richtung Hinterrad positioniert? Würde mich schon interessieren.
Hoffe ihr könnt mit der bildhaften Beschreibung was anfangen.
 
Benno

Benno

Dabei seit
17.11.2005
Beiträge
2.784
Ort
Dülmen/Münsterland
Modell
F 650 Twin GS / C 650 GT
Hallo Jörg,

habe bei der 1150 GS die Kipphebel noch nicht eingestellt. Wo finde ich ein bebilderte Anleitung, wie die Kipphebel einzustellen sind?
Mit Distanzscheiben wie bei der 100 GS?
Warum sind denn eigentlich die Ausslaßventile Nähe Krümmer und die Einlassventile Richtung Hinterrad positioniert? Würde mich schon interessieren.
Hoffe ihr könnt mit der bildhaften Beschreibung was anfangen.
Axialspiel einstellen:

http://www.r1200c.de/wartungreparatur/axialspiel/index.htm

Die Frage nach der Position der Ventile meinst du hoffentlich nicht ernst. :rolleyes:
 
S

silverfox

Dabei seit
29.08.2007
Beiträge
1.285
Ort
Warmbronn
Modell
1150GS
<Warum sind denn eigentlich die Ausslaßventile Nähe Krümmer und die Einlassventile Richtung Hinterrad positioniert?>

Helm ab zum Gebet.

Trotzdem:
Weil die verbrannten Abgase zum Auspuff rausgehen (Auslaß).
Wenn´s andersum wäre, würde es zum Luftfilter rausrauchen.

Gruß
Christian
 
Dao

Dao

Dabei seit
28.09.2007
Beiträge
361
Ort
Bayern
Modell
R 25/2; R 100 GS PD; R 1150 GS
Hallo Benno, hallo Christian,


lieben Dank für die Antworten.
Sorry, wenn ich nicht alles gleich von alleine mit der Muttermilch eingesogen habe.
Jetzt verstehe ich es!
 
v2gearhead

v2gearhead

Dabei seit
28.10.2008
Beiträge
161
Ort
Hechingen
Modell
R 1150 GS
Aber erst das Kipphebelspiel einstellen und dann die Ventile.
Eigentlich ist der Boxermotor der beste Motor um das Ventilspiel einstellen zu "lernen".
Man kommt überall hin, einfach traumhaft!
Das verringern des Kipphebelspiels hat bei mir die meiste "Ruhe" in den Ventiltrieb gebracht.

Mit der Anleitung geht es eigentlich recht leicht.

Gruß Jörg
 
B2

B2

Dabei seit
28.06.2005
Beiträge
371
Ort
Hennef
Zum Ventile einstellen:

Wenn sich die Ventile der einen Seite überschneiden ist die andere Seite einstellbereit...
 
-Larsi-

-Larsi-

Dabei seit
10.07.2007
Beiträge
22.899
Ort
Irgendwo im Weserbergland
Modell
R 1150 GS, R 1200 S
ich dachte die ventile dichten den brennraum ab ...
können die auch schneiden?
und wie kann ich das sehen ohne den zylinderkopf abzunehmen?
 
gerd_

gerd_

Dabei seit
17.04.2004
Beiträge
14.945
Hi
Wenn sich die Ventile der einen Seite überschneiden
Wenn das jemand erkennt, weiss er das Folgende ohnehin

ist die andere Seite einstellbereit...
Larsi sagt schätzungsweise das Gleiche, nur drückt er sich anders aus.
Die KW des einzustellenden Zylinders müssen etwa im Bereich 200 bis 500 Grad KW stehen. Oder eben im Bereich zwischen 130 Grad vor oder nach seinem OT.
Aber damit können diejenigen nichts anfangen die peinlich genau auf OT zu stellen glauben müssen.
Interessant ist doch zu wissen welche Randbedingung herrschen muss und weshalb (einzige Randbedingung: Das einzustellende Ventil muss geschlossen sein!).
Lediglich vorteilhaft(!) ist es wenn beide Ventilarten des jeweiligen Zylinders gleichzeitig geschlossen sind weil man dann nicht extra weiterdrehen muss.
Es taugt auf jeden Fall der OT aber für Unwissende hat jeder Zylinder 2 OTs (!) weil die auch nicht wissen, dass es um den Zünd-OT geht. Und wenn sie es theoretisch wissen heisst es nicht dass sie unterscheiden können welcher der Beiden der Zünd OT ist :).
Dass beide Ventilarten über relativ lange Zeit gleichzeitig geschlossen sind sollte jeder wissen der eine Ahnung hat wie ein 4-Takter funktioniert.
Für die Nachrechner: Der Kurbelwellenwinkel bemisst sich über 4 Takte von 0 bis 720 Grad!

Das generelle Problem sehe ich darin, dass einige glauben das "mal eben nebenher" lernen und machen zu können.
Andere sagen OK, zeig's mir und erkläre weshalb was wie sein sollte.
Erstere bekommen es vielleicht hin, wissen aber nicht was sie tun (OK, der Erfolg gibt ihnen erst mal Recht), zweitere können (vielleicht, hoffentlich) ableiten/sich merken was sie tun.
gerd
 
Zuletzt bearbeitet:
Thema:

Ventile einstellen

Ventile einstellen - Ähnliche Themen

  • Ventile einstellen bei der 1250er!?

    Ventile einstellen bei der 1250er!?: Morgen! hat schon jemand Erfahrung bei der Ventilspielkontrolle bzw. Korrigierung? bei der "alten"LC ging das ja relativ easy und ohne...
  • Ventile einstellen R1200LC

    Ventile einstellen R1200LC: Morgen! ich weiss das es schon durchgekaut wurde aber dadurch es keine richtige Anleitung oder Hilfen ohne Spezialwerkzeug gibt greife ich das...
  • Ventile einstellen

    Ventile einstellen: Hallo, aus meinen Autozeiten weiß ich noch wie mal Ventilspiele einstellt. Meine Frage, wann sollte bei einer 1150 GS das Ventilspiel geprüft...
  • Ventile einstellen R850GS

    Ventile einstellen R850GS: Hallo, Wie sind denn so die Erfahrungswerte bei einer 18 jahre alten R850GS (oder ähnlichem) wenn man den Ventildeckel abnimmt muss dann die...
  • Ventile bei der LC selbst einstellen möglich???

    Ventile bei der LC selbst einstellen möglich???: Hallo, hat jemand von den "Selbstschraubern" bei der LC schon Ventile eingestellt? Bei meiner 2008er GS hab ich`s auch selbst gemacht und kann...
  • Ventile bei der LC selbst einstellen möglich??? - Ähnliche Themen

  • Ventile einstellen bei der 1250er!?

    Ventile einstellen bei der 1250er!?: Morgen! hat schon jemand Erfahrung bei der Ventilspielkontrolle bzw. Korrigierung? bei der "alten"LC ging das ja relativ easy und ohne...
  • Ventile einstellen R1200LC

    Ventile einstellen R1200LC: Morgen! ich weiss das es schon durchgekaut wurde aber dadurch es keine richtige Anleitung oder Hilfen ohne Spezialwerkzeug gibt greife ich das...
  • Ventile einstellen

    Ventile einstellen: Hallo, aus meinen Autozeiten weiß ich noch wie mal Ventilspiele einstellt. Meine Frage, wann sollte bei einer 1150 GS das Ventilspiel geprüft...
  • Ventile einstellen R850GS

    Ventile einstellen R850GS: Hallo, Wie sind denn so die Erfahrungswerte bei einer 18 jahre alten R850GS (oder ähnlichem) wenn man den Ventildeckel abnimmt muss dann die...
  • Ventile bei der LC selbst einstellen möglich???

    Ventile bei der LC selbst einstellen möglich???: Hallo, hat jemand von den "Selbstschraubern" bei der LC schon Ventile eingestellt? Bei meiner 2008er GS hab ich`s auch selbst gemacht und kann...
  • Oben